Sie sind hier : Startseite →  Hifi Schallplatten / CDs→  DHFI-Testplatten-1978

Das ist hier der 2. Teil des Verlags-Programms von G. Braun Karlsruhe - die DHFI Test-Schallplatten



Den ersten Teil bzw. den Anfang finden Sie hier.

.

dhfi-Platte 1 (Version 1978)
EINFÜHRUNG IN DIE HIFI-STEREOPHONIE

Das ist die neue Version (1978)

Auf der A-Seite erleben Sie eine akustische Einführung in die moderne Musikwiedergabetechnik. Was High-Fidelity und Stereophonie dem Musikfreund bringt, was die Fachausdrücke besagen und wie sie zusammenpassen, das soll die dhfi-Schallplatte einem interessierten Publikum darlegen.

Mit den Musikbeispielen der B-Seite soll die Leistungsfähigkeit modernster Aufnahme- und Wiedergabetechnik demonstriert werden. Diese Beispiele sind dem inzwischen sehr umfangreichen Repertoire an SQ-Quadroaufnahmen entnommen.

Die Schallplatte ist mit diesem Verfahren bespielt. Sie können also quadrophonisch abhören, aber auch selbstverständlich stereophon. Die Musikbeispiele aus den verschiedenen Musikgattungen belegen den heute erreichten Leistungsstandard bei Stereowiedergabe und demonstrieren, SQ quadrophon abgehört, die durch die Quadrophonie erzielbare Verbesserung des Höreindrucks.
DM 25.- + Porto

dhfi-Platte 2
HÖRTEST- UND MESSPLATTE

High-Fidelity-Anlagen setzen sich aus hochwertigen Bausteinen zusammen. Jeder für sich muß einwandfrei arbeiten. Außerdem müssen sie sachgerecht zur Gesamtanlage zusammengeschaltet und betrieben werden.

Um dies zu erreichen, sind einige wenige Grundkenntnisse und eine bestimmte Anzahl Kontrollen erforderlich. Die vorliegende dhfi-Schallplatte enthält eine aus langjähriger Erfahrung im Umgang mit HiFi-Geräten als zweckmäßig erkannte Zusammenstellung von Kontroll-Signalen zum Einpegeln und zur Betriebsprüfung von HiFi-Bausteinen und Gesamtanlagen.

Diese Hörtest-Platte setzt nicht das Vorhandensein von Meßgeräten voraus.
DM 25.- + Porto

dhfi-Platte 3
LAUTSPRECHERTESTPLATTE

Bei der Zusammenstellung von Bausteinen spielt die Auswahl geeigneter Lautsprecherboxen eine entscheidende Rolle. Die dhfi-Platte 3 versetzt den Boxen-Käufer in die Lage, die Schalldruckkurve einer Box gehörmäßig, also ohne Benutzung von Meßgeräten, näherungsweise zu bestimmen. Außerdem gestattet sie den direkten Vergleich zweier in engerer Auswahl stehenden Boxen, ohne daß eine Umschaltung erforderlich ist. Zu diesem Zweck stehen auf der A-Seite geeignete Signale zur Verfügung. Die B-Seite ermöglicht den direkten Vergleich zwischen zwei Boxen aufgrund von 13 verschiedenen, speziell geeigneten musikalischen Klangbeispielen. Dieser Platte ist eine Anleitung zur Benutzung beigegeben.
DM 25.- + Porto

dhfi-Platte 4
ORCHESTERINSTRUMENTE HEUTE UND ZUR BAROCKZEIT

Diese Platte wendet sich an die große Anzahl der Musikfreunde und an die Jugend. Sie bietet die Möglichkeit die Instrumente der Sinfonieorchester der Gegenwart sowohl in klanglicher Reinkultur als auch im Zusammenspiel kennenzulernen und damit Klangcharakter und Erscheinungsbild der Instrumente einander zuzuordnen. Diese dhfi-Platte liefert eine Fülle höchst vielseitigen Klangmaterials, das feinste Qualitätsunterschiede von HiFi-Stereoanlagen zu identifizieren und zu beurteilen gestattet. Eine ideale Schallplatte um auch Ihre Kinder an die Musik heranzuführen.
DM 25.- + Porto

dhfi-Platte 5
WAS IST EINE GUTE STEREO-AUFNAHME?

An jeweils drei Versionen verschiedener Aufnahmen (Klavier, Streichquartett, Klavierkonzert, Barockmusik) wird Ihnen hörbar gemacht, was man unter einer optimalen Stereo-Aufnahme zu verstehen hat und welche Fehler dadurch entstehen, daß z.B. die Mikrophone zu weit vom Klangkörper entfernt sind oder zu nahe beim Klangkörper aufgestellt werden oder dadurch, daß die Klangbalance zwischen einzelnen Instrumentengruppen und dem übrigen Klangkörper nicht stimmt.

Mit dieser Platte werden Ihnen die Kriterien verständlich gemacht, die in unseren Schallplatten-Rezensionen dann angesprochen werden, wenn es um die klangtechnische Qualität der Aufnahme geht.
DM 25.- + Porto

Und diese Platte kommt noch (vielleicht)

dhfi-Platte 7
DIREKTSCHNITT 1: TESTGERÄUSCHE-BAROCKMUSIK

Auf der A-Seite enthält die im Direktschnittverfahren produzierte dhfi-Schallplatte Nr. 7 in einer für vergleichende Musikhörtests optimalen Anordnung und spektralen Aufteilung Klänge und musikalische Geräusche, die den gesamten Tonfrequenzbereich abdecken.

In allen Übertragungsbereichen gibt es Schallereignisse extremer zeitlicher Struktur, jeweils vom kurzen, steilen Impuls über langsam ausklingende Schallvorgänge (thailändischer Gong) bis zu ausgehaltenen Klängen reichend. Die B-Seite dieser Platte enthält eine barocke Triosonate für Flöte, Baßgambe und Cembalo, eine Sonate für Flöte solo und ein Stück für Cembalo solo, alles Programme, die ein Höchstmaß an Differenzierung beim vergleichenden Musikhörtest ermöglichen. Diese Platte wurde nach unseren Vorstellungen eigens für das dhfi produziert.
DM 35.- + Porto

dhfi-Platte 8
DIREKTSCHNITT 2: JAZZ

Die im Direktschnittverfahren aufgezeichnete dhfi-Schall-platte Nr. 8 enthält, gespielt von der Joe Viera Big Band Hannover, drei Kompositionen von Joe Viera: Benny's Dry Blues, Federation Blues und Conditiones, ein Stück in Free-Jazz-Manier. Die in einem Experimentierstudio produzierten Aufnahmen bieten überaus komplexes, breitbandiges und teilweise auch charakteristisches Klangmaterial, das nicht nur die Vorteile des Direktschnittverfahrens erkennen läßt, sondern dem auf Jazz spezialisierten HiFi-Hörer die Möglichkeit gibt, im obersten Qualitätsbereich Musikhörtests durchzuführen.
DM 35.- + Porto

Nachtrag zu den so supergünstigen ebay Angeboten der wertvollen Test-Schallplatten

Im ebay der Jahre 2010/2014 finden Sie immer wieder diese DHFI-Testschallplatten zu exorbitanten - nach unserer Meinung völlig überzogenen - Preisen. Seien Sie extrem vorsichtig, die allermeisten dieser Platten sind total abrasiert beziehungsweise gehobelt und sind als Referenzen überhaupt nicht mehr zu gebrauchen. Sie können in die Rillen nicht reinschaun - oder doch, wenn Sie solch ein Mikroskop haben.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.