Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (11) geparkt

Das hier ist eine Parkfläche für Hersteller

Bei der groben und fast oberflächlichen Sichtung der amerikanischen (US-) AUDIO und anderer (US-) Hifi-Magazine sind im wahrsten Sinne des Wortes "Unmengen" an Herstellernamen und Produkten gesichtet worden. Die findet man teilweise in den Anzeigen, den aktuellen Berichten, den Industrienachrichten ud natürlich in den angeblich so objektiven und vollständigen Markt- und Produkt- Übersichten.

In den USA soll es mal über 850 Lautsprecher- Hersteller gegeben haben, sagen die Gurus.

Das sind von den ganz großen wie AR und KLH und SCOTT und Fischer auch jede Menge an bekannten Namen, wie OHM und KOSS und MCintosh und viele andere Elektronik-Hersteller, die auch (mal) - mehr oder weniger erfolgreich - eigene Boxen im Programm hatten.

Bei der Recherche in den Unterlagen der Firma BRAUN und deren Exportversuche nach USA findet man solche Notizen und entmutigenden Berichte (aus den USA) an die übergeordneten Produkt-Manager. Dort wird der internationale Wettbewerb (für BRAUN Hifi-Produkte) aus Sicht von Wolfgang Hasselbach, Entwicklungschef bei BRAUN, ganz akribisch beäugt und bewertet und auch (nach oben) reportet. Aus anderen Quellen lesen wir wiederum Fragmente über die Situation von a/d/s/ (das war der BRAUN Importeur des Dr. Günther) im amerikanischen Lautsprechermarkt.

Wie bei uns in Deutschland auch, gab und gibt es in USA genauso viele "Genies", die alle exklisiv den weltbesten Lautsprecher in jahrelanger Entwicklungsarbeit erfunden und entwickelt hatten und haben und nun auf das ganz große Geld warteten oder hofften.

Von fast allen der über 800 US-Lautsprecherfirmen oder Namen kennen wir heute in 2019 fast nur noch 20 oder 30. Mehr ist nicht mehr verblieben. Hier an dieser Stelle werden sie nochmal aufleben.
.

Hier lagere ich erst mal ungeordnet, was dort auftaucht.

Es sind also alle Inserenten und Meldungen in diesen Zeitschrifte mit deren Produkten festgehalten, egal, von wo die her stammen und was sie anbieten - und ob die jemals wirklich auf dem Markt aufgefallen oder aufgetreten waren. In meiner EDV-Zeit um 1985 hatte ich auf der Comdex in Las Vegas mehrere US-Firmen gesehen, die danach sang- und klanglos für immer verschwunden waren.

Sortiert wird also später, wenn genügend Informationen zusammengekommen sind.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2020 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.