Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost

Okt. 2016 - Die Hifi-Hersteller aus Fernost sind jetzt hier

Ein PIONEER von 1968

Zum Ende 2016 haben wir die internationalen Hersteller (also die nicht-europäischen Hersteller) in zwei Bereiche trennen müssen. Denn die Ur-Amerikaner und die Ur-Japaner sind zahlenmäßig doch ganz verschieden und das Durcheinander fing an, verwirrend zu werden. Auch historisch sollten die Firmen aus diesen Ländern der für uns "untergehenden" Sonne und der für uns "aufgehenden" Sonne ganz anders betrachtet werden.

In den wenigen Jahren direkt nach dem Ende des zweiten Weltkrieges glänzten die US-Amerikaner mit tollen Innovationen. Die "Allerallerwichtigste" (Erfindung) ist nach meiner Meinung die Erfindung des Transistors. Alles Andere hatten die Amerikaner zumeist gar nicht erfunden, wie die Raketen, die Atombomben und das Magnetbandgerät und den Videorecorder und den Hubschrauber. Die Gedankenmodelle oder auch die fertigen Konstrukte kamen "leider" alle aus Deutschland.

Doch sie - die Amerikaner wie auch die Europäer - verschliefen die Entwicklung in Fernost (bezüglich der Himmelsrichtung aus unserer Sicht gesehen). Obwohl die Amerikaner den Japanern mit den Atombomben Fürchterliches (bezüglich der Psyche und des Nationalstolzes) zugefügt hatten, erholten die Insulaner sich erstaunlich schnell und bereits 20 Jahre später fingen sie an, den Amerikanern auf friedlichem Weg "das Fürchten" beizubringen.

Diese Entwicklung nachzuvollziehen, ist anhand der Elektronik- Produkte - sowohl Foto, Hifi wie auch Video - sehr anschaulich zu ersehen. Das mit den japanischen Autos kam ja erst viele Jahre später. Und daß auch in Japan die Bäume nicht in den Himmel wachsen, merkten die Überflieger in 1990/1991, als das ganze Land Japan am Staatsbankrott ziemlich nahe vorbeischlidderte.
.

Hier dürfen wir Akio Morita nicht vergessen

Es hatte nämlich im hohen Alter ein Buch (jetzt in Deutsch übersetzt) geschrieben, wie er den SONY-Konzern aufgebaut hatte und dem Namen SONY eine absolut bewundernswerte Weltgeltung verschafft hatte. Und wie bei Akio Morita und auch Steve Jobs und vielen anderen genialen Firmenlenkern, wenn der Kopf nicht mehr da ist, gehts langsam und manchmal immer schneller abwärts.
.
Hier geht es zu SONY - Hifi-Seite und hier geht es zu Moritas Buch im Magnetband-Museum.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.