Sie sind hier : Startseite →  Hifi Magazine→  (3) Hifi-Stereophonie (1962)→  Hifi-Stereophonie 1965

Die Hifi-Stereophonie war Deutschlands erstes Hifi-Magazin.

Die "Hifi-Stereophonie" Magazine von 1962 bis 1983 liegen uns lückenlos vor. Unser Dank geht an Karl Breh aus Karlsruhe, dem langjährigen Chefredakteur dieser Zeitschrift. Dieses Magazin ist die Basis aller Vergleiche mit den anderen Zeitschriften.

Über die hier aufgeführten und kommentierten Inhalte

Die auf diesen Seiten vorgestellten Inhalte sind in 2014 neu nachgearbeitet worden. Denn aus meiner Sicht gehören die damaligen Anzeigen und auch deren Größe und Art mit zum Verständnis der Entwicklung der High-Fidelity bei uns in Deutschland (West).

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 01

  • Ja, dieses Cover hat etwas mit Musik zu tun, das erkennt sogar der Laie. Die Hefte der ersten drei Jahre waren noch nicht berauschend. Aber jetzt Karl Breh das Ruder übernommen. Ernst Pfau ist noch mit an Bord und auch noch Herausgeber.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:.
  1. DUBE Elektric GmbH Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig L&L Lautsprecher und auch einen L&L Verstärker mit Namen "Karidnal Futura" - den ich nie gehört oder gesehen hatte
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Expertise mit einem Blick auf die Sternstunden von K+H sowie die aktuelle Telewatt Linie
  3. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" - Teil 5 - wieder ein Blick ins Breh'sche Wohnzimmer
  4. Das Tonbandgerät im Gebrauch - Beispiel Tandberg Modell 62/64 - und dabei sehr ausführlich - und es hatte keine DIN Buchsen !!!
  5. Grundlagen des Verstärkertests auf vielen A4 Seiten
  6. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig die neuen KEF Laustprecherboxen
  7. Ernst Jo. Völker (vom Hessischen Rundfunk) referiert über die Geschichte der Rundfunkstereophonie - vom Studio bis zum Hörer (Fortsetzung / Teil 3)
  8. Echolette München bewirbt erstmalig den J.B.Lansing "PARAGON" Lautsprecher, ein gewaltiges Teil mit völlig irrem Klang. Ich habe in viel später in einem Frankfurter Studio gehört, es war sehr beeindruckend.
  9. Klein + Hummel bewirbt halbseitig den ORTOFON Tonarm RMG 212 und System SPU/GT ell.
  10. Die DHFI Seminare werden zukünftig auf Schloss Fantaisie, dem Sitz der Bayreuter Phono Fachschule durchgeführt.
  • Vier Seiten Hifi Händler-Adressen können nicht darüber hinwegtäuschen, daß der Inhalt sehr mager ist.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 02

  • Auf der Coverseite ist ein moderner Neumann Schneidkopf für Schalllplatten (erklärungsbedürftig) zu sehen. Wer es wußte, ok. Dem Laien mußte es aber erklärt werden, dafür war es eine zu große Großaufnahme. Man konnte die Folie/Matritze unten drunter fast nicht erkennen.
  • Auch ist den wenigsten bekannt, daß Telefunken dieses professionelle Studio-Knowhow immer eingekauft hatte, so auch das erste richtige Studio-Kondensator- mikrofon von Neumann-Berlin, das später als die "Telefunken Flasche" Furore machten. So auch die Neumann Plattenschneidmaschine, die der alte Georg Neumann entwickelt hatte, als er mit der Qualität der Wettbewerber nicht zufrieden war.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. BASF bewirbt seine Archivboxen im Familie-Regal
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 mit den neuen TS100A und dem FM-2000A Bausteinen
  3. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" - Teil 6 - und wieder ein Blick ins Breh'sche Wohnzimmer - Karl Breh sitzt vor dem Umschaltpult.
  4. REVOX aus Freiburg bewirbt auf der Drittelspalte seine neue G36 Bandmaschine mit "Ausverkauft ?"
  5. Der DUAL CV2 Verstärker wird getestet - katastrophale Klirrgradwerte schon bei 2 x 6 Watt - ganz schlimme Rechteck-Kurven - eigentlich ein Armutszeugnis von DUAL
  6. Echolette München bewirbt erstmalig die Hifi-Geräte von H.H.Scott
  7. Ernst Jo. Völker (vom Hessischen Rundfunk) referiert über die Geschichte der Rundfunkstereophonie - vom Studio bis zum Hörer (Fortsetzung / Teil 3 und Schluß)
  8. Und jetzt erzeugt Max Grundig gnadenlos und ganzseitig Hunger auf Hifi - der RT50 wird mit dem SV50 und zwei  Hifi Boxen angepriesen
  9. DUAL bewirbt ganzseitig den DUAL 1009 als Chassis in Großaufnahme
  10. Hifi Electronic Stuttgart bewirbt den MEL PIC 35 Verstärker sowie eine Lautsprecherbox B2a
  11. Heinrich Brauns (Firma Grundig) referiert über die Qualitätsbeurteilung und Prüfung von Hifi-Analgen (Teil 2)
  12. Beyer bewirbt seine Mikrofone, hier das neue M 67 Richtmikrofon
  13. BRAUN bewirbt halbseitig Produkte von SHURE, den SHURE M222 und M232/236 Professional Tonarm sowie das SHURE M44 und natürlich das V15
  14. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig die neuen KEF Laustprecherboxen
  15. Hans Menningen schreibt auf fünf langen DIN A4 Seiten - es sind pure Buchstabenwüsten - über "Die Wiener Staatsoper auf neuem Kurs"
  16. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine Lautsprecherboxen
  17. ASCO (Arthur Steidinger & Co.) bewirbt seine Hifi-Stereo Heimanlage STH24
  18. Meldung : Das Deutsche Hifi-Jahrbuch 1965/66 erscheint im August (1965)
  19. Audioson - Per Kirksaeter aus Düsseldorf - jetzt Generalimporteur für Tandberg - bewirbt auf der Rückseite das Modell 64/62 und das Modell 74
  • - und das wars auch schon wieder.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 03

  • Diesmal eine Coverseite, die die Klangfülle eines großen Orchesters mit Orgel zumindest optisch demonstrieren sollte. Der Hifi Fan brauchte damals dennoch viel Phantasie, um sich das in seinem Wohnzimmer vorstellen zu können. Auf jeden Fall wurde so gezeigt, daß ein richtiges Symphonie-Orchester aus vielen vielen Musikern besteht.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig mit viel Text das Wissen um das Innenleben moderner "KEF" Laustprecherboxen - aber mit Schlagworten, mit denen ein Laie damals nichts anfangen konnte - zum Beispiel "eletrische Weiche".
  2. Der Vogel Verlag bewirbt auch halbseitig ene neune Fehler Schnellsuchtabelle
  3. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 it den neuen TS100A und dem FM-2000A
  4. Karl Breh beschreibt - so gut es geht - das "neue" Telefunken "royal sound STEREO" Aufnahmeverfahren der Telefunken Teldec-Ingenieure.
  5. Hifi Electronic Stuttgart bewirbt den MEL PIC 35 Verstärker sowie eine Lautsprecherbox B2a
  6. Der 2 x 20 Watt SCOTT Stereo Röhren-Verstärker 222D wird getestet.
  7. BRAUN bewirbt halbseitig das SHURE M44-7 System sowie die BRAUN Musikanlagen mit CSV 13 / CSV 60
  8. Sennheiser bewirbt seine Stereo-Verstärker jetzt mit "Bekannte Orchester spielen für Sie zum Tanz" - ähnlich wie Schalplatten beworben werden - verwirrend.
  9. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" Teil 7 - mit vielen Vergleichs-Listen
  10. Boyd & Haas, Stereophonische Vertriebsgesellschaft aus Köln bewirbt jetzt schon halbseitig englische GOODMANS Lautsprecher wie die kleine Maxim und die Cantate II und die Eleganzia II
  11. Erwähnenswert im Bezug auf die Breh'schen Lautsprechertests (oben) sind zwei kleine Artikel : "Bemerkungen am Rande" - natürlich von Karl Breh selbst.
  12. Dann kommen zwei halbseitige Anzeigen von Beyer Heilbronn und von DUBE Hamburg mit diesen L&L Boxen
  13. ELAC bewirbt fast ganzseitig die "The Fisher" Verstärker mit ELAC Plattenspielern und Boxen
  14. Dann folgt - bemerkenswert - eine ganzseitige TELDEC Schallplattenanzeige für das neue "royal sound" Verfahren mit Erläuterung : "Stereo in höchster Vollendung"
  15. Hans Menningen schreibt auf fünf langen DIN A4 Seiten - es sind pure Buchstabenwüsten - über die "Wiener Philharmoniker"
  16. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt die neue Thorens "COMPACT 1" Hifi-Stereoanlage mit TD 135
  17. Echolette München bewirbt die Hifi-Geräte 299D und 350D von H.H.Scott
  18. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt den neuen ROGERS CADET MK III Verstärker
  19. Hifi Import Hbert Hilgers aus Hemmerden bewirbt die University Senior II - doch was sind RRL-3-Weg Boxen ?
  20. Studio Phonovox in Bern bewirbt die KLH Boxen  aus Cambridge USA
  21. Im Bereich "Aus der Industrie" wird erstmalig das ganz neue BRAUN TG60 mit 3 Motoren vorgestellt.
  22. Inwischen ist die Fachhändler-Adress-Liste auf 4 1/2 Seiten gewachsen
  23. Die "lustige" AGFA Werbung auf der Rückseite ignorieren wir einfach.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 04

  • Diese Coverseite spricht die Hifi Fans auch nur bedingt an, ein vermutlicher schwarzer Jazz Musiker (es sei Duke Ellington) pafft eine Kippe - für den normalen Hifi Leser unglücklich.
  • Daß der zweite Chef von SABA, Hans Georg Brunner-Schwer, diese Jazz- Koryphähe in den tiefsten dunklen Schwarzwald locken konnte, (die Autobahn A81 gab es damals noch nicht und alle Flüge gingen immer nur über Zürich !!) findet man erst in dem Artikel ganz hinten im Heft.
  • Interessant dazu ist das Buch seines Bruders Hermann Brunner-Schwer über den SBA Krimi.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:.
  1. Das ist neu : BRAUN Frankfurt bewirbt das neue TG60 - auch in Verbindung mit seinen Hifi-Anlagen "doppelseitig" mit großem Foto - beeindruckend.
  2. Gleich auf der nächsten Sie hält SONY (Melchers Bremen) ganzseitig dagegen mit den beiden Bandgeräten SONY TC 500 und SONY TC 600
  3. Und dann kommt eine ganzseitige METZ (Fürth) Anzeige, die eindrucksvoll demonstriert, daß die Designer bei METZ das mit der Ergonomie immer noch nicht verstanden haben. Sie hätten bei GRUNDIG lernen können. Nur 2 x 10 Watt und häßlich, das konnte nicht gut gehen.
  4. DUBE Elektric GmbH Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig den LENCO L70 sowie mehrere ADC Systeme und L&L Lautsprecher sowie einen Verstärker mit Tuner unter dem Namen "Karidnal Futura"
  5. Unglücklich, auch wenn der Test leicht negativ ausfällt - gleich nach der Anzeige wird das SONY TC 600 getestet.
  6. Ing.-Büro für Hifi-Studiotechnik - Hofheim/Main bewirbt die JansZen Z600 Elektrostaten
  7. Vier dynamische SHURE Mikrofone (Musiker-Mikrofone) werden auf 3 Seiten vorgestellt - für wen bitte ?
  8. AKG bewirbt mehr als halbseitig sein Mikrofon D202
  9. Die BRAUN Anlage "AUDIO 2" wird von Herrn Diciol auf vielen Seiten ganz ausführlich vorgestellt - bemerkenswert die simple BRAUN Tonarmwaage
  10. Boyd & Haas (nicht mehr als "Stereophonische Vertriebsgesellschaft") aus Köln bewirbt jetzt ganzseitig die GOODMANS Lautsprecher sowie KOSS Kopfhörer, Truevox Verstärker und Bandgeräte und Connoisseur Plattenspieler
  11. und natürlich wieder von:
    BRAUN bewirbt halbseitig das SHURE M44-7 System sowie die BRAUN Musikanlagen mit CSV 13 / CSV 60
  12. Hifi Electronic Stuttgart bewirbt den MEL PIC 35 Verstärker sowie eine Lautsprecherbox B2a
  13. Zwei KOSS Kopfhörer (Pro-4 und SP-3X) werden getestet
  14. Hohner bewirbt halbseitig seine elektronischen Orgeln
  15. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt halbseitig die gesamte Produktpalette von QUAD über Sherwood und McIntosh bis Tannoy, Cabasse und Bozak
  16. Sennheiser bewirbt seine Firmengröße und alle Produkte sowie die Hannover Messe Halle 11 Stand 30
  17. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" Teil 8 - mit vielen Vergleichs-Listen
  18. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt halbseitig die B&O Kompressions- Lautsprecher und Receiver und Bandgeräte von B&O
  19. Beyer bewirbt seine Mikrofone, hier das M 67 Richtmikrofon
  20. Echolette München bewirbt die J.B.Lansing Boxen, vor allem die "OLYMPUS D50"
  21. Lesenswert wieder einmal eine Breh'sche Bemerkung über das mühsame Suchen eines Fehlers unter Beobachtung von 24 wachsamen Augen - der versammelten lautsprecher Jury - samt deren Kommentaren.
  22. ELECTROLA bewirbt ganzseitig die Platten der Maria Callas mit viel Text
  23. Fotografische Eindrücke des ersten DHFI Fachhandelsseminars im Februar 1964 in diesem Schloss Fabtaisie
  24. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt den neuen ROGERS CADET MK III Verstärker
  25. SEL Lorenz bewirbt halbseitig seinen Lautsprecherbaukasten mit 25 Watt für ehemals DM 147.-, jetzt aber ohne Preis
  26. Klein + Hummel bewirbt halbseitig die Übernahme der ORTOFON Vertretung für Deutschland mit Tonarm RMG 212 und System SPU/GT ell.
  27. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig mit viel Text das Wissen um das Innenleben moderner "KEF" Laustprecherboxen
  28. ASCO (Arthur Steidinger & Co.) bewirbt seinen neuen 2 x 17 Watt Hifi-Stereo Verstärker KV 34
  29. RADIO RIM bewirbt seinen "Musikant" 45/50 Watt Mono-Mischverstärker (Bausatz) oder DM 598.- fertig.
  30. ULTRASCOPIC aus München bewirbt noch ganz klein "harman kardon"
  31. Funkhaus Evertz Düssledorf bewirbt (nach 2 Jahren Pause wieder mal) die Acoustic Research Lautsprecher AR-2 und AR-3 - das werden die Amerikaner sich nicht allzulange mitansehen.
  32. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine neue kleine Lautsprecherbox KSB 12-20
  33. Ein großer Bericht über Duke Ellingtonim Schwarzwald bei SABA im Privathaus im Wohnzimmer von Hans Georg Brunner-Schwer
  34. Dynacord bewirbt ganzseitig und in Farbe die SHURE Bühnenmikrofone
  35. Die "lustige" AGFA Werbung auf der Rückseite ignorieren wir einfach.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 05

  • Jetzt wirds interessant : Wie wird ein Orchsterkonzert in einer Kirche aufgenommen ?  Das erkennt der Hifi Fan auf dem Foto recht deutlich.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Telefunken bewirbt hier seine M5 in verschiedenen Studio-Ausführungen - eigentlich die falsche Zielgruppe - doch hier passt diese Anzeige zum ersten Male hin - wegen des themenmäßig verwandten Coverfotos.
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 mit den neuen TS100A und dem FM-2000A Bausteinen
  3. Der Sansui Receiver Modell 1000 wird getestet - von 2 x 55 bliebengerade mal mühsame 2 x 34 Watt übrig - ein Verriß.
  4. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" mit Teil 9 - vielen Vergleichs-Listen
  5. Heinrich Brauns (Firma Grundig) referiert über die Qualitätsbeurteilung und Prüfung von Hifi-Analgen (Teil 3)
  6. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt den neuen ROGERS CADET MK III Verstärker
  7. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt halbseitig die gesamte Produktpalette von QUAD über Sherwood und McIntosh bis Tannoy, Cabasse und Bozak
  8. H. W. Kämmer referiert über "Was ist Anpassung ?" ein früher Artikel, dessen Thema fast 30 Jahre später nocheinmal in der Stereoplay aufgearbeitet wurde.
  9. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt halbseitig die B&O Plattenspieler
  10. Heinrich Brauns (Firma Grundig) berichtet von der Leipziger Messer 1965 - Hifi und Rundfunk-Stereophonie
  11. Karl Breh berichtet vom "Festival du Son 1965 " in Paris
  12. Echolette München bewirbt jetzt halbseitig die Hifi-Geräte von JBL und H.H.Scott samt 12 Händleradressen
  13. Ein Bericht über die Tonaufnahmen in der Schlosskapelle zu Ludwigsburg mit vielen Bildern
  14. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig die neuen KEF Laustprecherboxen
  15. ASCO (Arthur Steidinger & Co.) bewirbt seinen neuen 2 x 17 Watt Hifi-Stereo Verstärker KV 34
  16. Funkhaus Evertz Düssledorf bewirbt erneut die Acoustic Research Lautsprecher AR-2 und AR-3
  17. RADIO RIM bewirbt seine Bausätze
  18. Hifi Import Hbert Hilgers aus Hemmerden bewirbt die University Senior II sowie die Geräte der Firma BOGEN aus USA
  19. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine neue kleine Lautsprecherbox KSB 12-20
  20. Die am DHFI Seminar aktiv teilgenommenen Fachhändler - die damit erstmalig eine DHFI Urkunde erhalten haben - werden jetzt namentlich erwähnt - samt der Anschrift.
  21. Nach 4 Seiten Fachhandelsadressen kommt auf der Rückseite wieder diese "lustige" AGFA Anzeige.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 06

  • Endlich geht es mehr um Hifi, also auch um die zukünftige kaufkräftige und wissbegierige Klientel, die bislang doch etwas vernachlässigt wurde. Was gibt es Neues im Bereich Hifi in London und in Hannover, den beiden europäischen Schauplätzen für Neuvorstellungen.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Revox schlägt jetzt voll zu und bewirbt ganzseitig die Vorteile seines G36 3-Motorenlaufwerk - in der Kofferversion für sagenhafte 1660.- DM
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 mit den neuen TS100A und dem FM-2000A Bausteinen.
  3. O. Diciol referiert über "Qualitätsnormen für Hifi Geräte"
  4. Echolette München bewirbt jetzt halbseitig die Edelbox OLYMPUS von JBL mit einer Harfe - samt 12 Händleradressen
    und dann gleich eine Seite weiter die SCOTT Volltransistor Serie
  5. Sennheiser bewirbt ganzseitig einen Einblíck in sein 10.000 Meßplatz im Prüflabor, in dem gerade der Sennheiser Welterfolg - das MD421 - kontrolliert wird.
  6. Karl Breh berichtet auf über 8 Seiten von der Hifi Messe in London
  7. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt halbseitig die gesamte Produktpalette von QUAD über Sherwood, Stanton und McIntosh bis Tannoy, Cabasse und Bozak
  8. Transonic aus Hamburg bewirbt den B&O Beomaster 1000 Receiver
  9. Karl Breh schreibt über "Bemerkungen am Rande......"
  10. HECO bewirbt nach langer Pause die Hifi-Wandbox B160 mit 7,5cm Tiefe für 268.- DM
  11. BRAUN bewirbt halbseitig das SHURE M44-7 System sowie die BRAUN Musikanlagen mit CSV 13 / CSV 60
  12. Karl Breh berichtet auf weiteren über 8 Seiten von den Hifi Geräten auf der Hannover Messe
  13. Hohner bewirbt halbseitig seine elektronischen Orgeln
  14. Boyd & Haas (nicht mehr als "Stereophonische Vertriebsgesellschaft") aus Köln bewirbt jetzt halbseitig die GOODMANS Lautsprecher Maxim und Typ V sowie KOSS Kopfhörer
  15. SEL bewirbt halbseitig seine "Hifi-Box 25 W 40" (unerfolgreich, wie wir heute wissen)
  16. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine neue kleine Lautsprecherbox KSB 12-20
  17. Im Bereich "Aus der Industrie" wird ein neuer LENCO L52 vorgstellt - dazu machte RUF in Bielfeld eine erste große Regional Hifi-Ausstellung
  18. Der G.Braun Verlag bewirbt das Hifi-Jahrbuch 1965/66
  19. ASCO (Arthur Steidinger & Co.) bewirbt seinen neuen 2 x 17 Watt Hifi-Stereo Verstärker KV 34
  20. ULTRASCOPIC aus München bewirbt noch ganz klein "harman kardon"
  21. Funkhaus Evertz Düssledorf bewirbt erneut die Acoustic Research Lautsprecher AR-2 und AR-3
  22. Auf der Rückseite bewirbt DUBE Elektric GmbH Hamburg jetzt ganzseitig den LENCO L70 sowie mehrere ADC Systeme

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 07

  • Die Coverseite in gelb ist undurchschaubar, sie könnte von einer Architekturseite stammen. Das hat aber mit Hifi nichts zu tun - schade.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Telefunken bewirbt hier seine M5 in verschiedenen Studio-Ausführungen - eigentlich die falsche Zielgruppe.
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 mit den neuen TS100A und dem FM-2000A Bausteinen
  3. Der volltransistorisierte SCOTT Steromaster 260 wird getestet und schlägt sich mit 2 x 34 Watt ganz gut
  4. Ein Dr. F. Schultz aus Bad Pyrmont bewirbt ein sonderbares optisch progressives Phonogerät von PYE aus England - aber unerfolgreich.
  5. Der LENCO Tonarm P77 wird genau beschrieben
  6. ELAC bewirbt den neuen MIRACORD 40 Plattenspieler
  7. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" mit Teil 10 - der Zusammenfassung
  8. Sennheiser bewirbt seinen Welterfolg, das MD 412, das inzwischen über 30.000 Mal verkauft worden sei. Und sie schreiben die Preise für ihre Mikrofone rein. Das MD 421 kostet 198.- DM
  9. Die "Deutsche Funkausstellung 1965" in Stuttgart auf dem Killesberg vom 27.8. bis 5.9.1965 wird beworben
  10. G. Melchers & CO und SONY bewerben zwei transportable SONY Transistorfernseher
  11. In einem Bericht über den Prager Frühling gibt es einen Einblick in ein tschechisches Tonstudio von 1965 (noch) mit zwei Plattenschneidmaschinen.
  12. Echolette München bewirbt jetzt halbseitig die Hifi-Geräte von JBL und H.H.Scott samt 16 Händleradressen
  13. Angemerkt wird: Das Ing.-Büro für Hifi-Studiotechnik - Hofheim/Main vertreibt jetzt auch Acoustech Verstärker
  14. NEU : Braun hat eigene Informations-Zentren eröffnet, so in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln.
  15. SATURN in Köln ist mit einer größeren Anzeige vertreten, in Frankfurt wirbt audioson und Teleradio für Hifi.
  16. Klein + Hummel bewirbt halbseitig den ORTOFON Tonarm RMG 212 und System SPU/GT ell.
  17. Das Hifi-Jahrbuch wird jetzt bald erscheinen und !!
  18. Die DHFI Schallplatte Nummer 1 wird auf der Rückseite beworben

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 08

  • Die Coverseite ist nun völlig undurchsichtig und erklärungsbedürftig, aber nicht zum Kauf animierend ??? warum ? Ist das das Sommerloch ?

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. G.Melchers Bremen schaltet die erste (ganzseitige) SONY Eigenwerbung für die Funkausstellung Stuttgart - eine SONY Sonderschau aber im Reichsbahnhotel
  2. Klein + Hummel bewirbt ganzseitig seine Telewatt Produktpalette 1965 mit den neuen TS100A und dem FM-2000A Bausteinen
  3. O. Diciol testet den BRAUN CSV 13 Röhrenverstärker - mit recht dünnem Ergebnis. Was der Chefentwickler - Herr Hasselbach - wohl dazu gesagt hatte ?
  4. BRAUN bewirbt halbseitig das SHURE M44-7 System sowie die BRAUN Musikanlagen mit CSV 13 / CSV 60
  5. Getestet wird auch die ELAC Phonokombination Miravox II mit Miracord 10H
  6. Der REVOX Modell 40 Röhren-Verstärker wird getestet
  7. Gerald L. Fiedler München wirbt halbseitig für KLH Hifi
  8. Paillard-Bolex München bewirbt die Thorens Sonderschau auf dem Killesberg
  9. Echolette München bewirbt die J.B.Lansing Boxen Lancer 77 und 99
  10. Beyer bewirbt seine Mikrofone, hier das M 67 Richtmikrofon
  11. Die "Deutsche Funkausstellung 1965" in Stuttgart auf dem Killesberg vom 27. 8. bis 5. 9. 1965 wird beworben
  12. H. Lindenberger referiert über die "Aufnahmetechnik und Stereophonie beim Jazz"
  13. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine neue kleine Lautsprecherbox KSB 12-20
  14. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt ein Connoisseur Keramik Abtast-System für DM 69.-
  15. Im Bereich "Aus der Industrie" wird die DHFI Schallplatte (Nr. 1) vorgestellt - Valvo stellt einen neuen Tieftonlautsprecher mit angeblich besonderen Eigenschaften vor
  16. Grundig stellt ein zur Philips Kassette konkurrierendes Gerät C100 mit einer etwas größeren Kassette vor - aber später auch unerfolgreich.
  17. Thorens (natürlich Paillard) baut bzw. eröffnet ebenso wie BRAUN in Großstädten eigene Studios auf
  18. Sennheiser wirbt mit Sennheiser Mikrofon-Farmen vor (damals) bekannten Politiker-Gesichtern
  19. Die DHFI Schallplatte Nummer 1 wird auf der Rückseite beworben.

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 09

  • Das Coverbild zeigt ganz deutlich - aha - jetzt geht es zur Funkausstellung 1965 nach Stuttgart.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Telefunken bewirbt hier seine M5 in verschiedenen Studio-Ausführungen - eigentlich die falsche Zielgruppe.
  2. DUBE Elektric GmbH Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig die dänische Firma HNF sowie den LENCO L55 und L70 sowie mehrere ADC Systeme und die Funkausstellung in Stuttgart.
  3. Die BRAUN AG schlägt voll zu und bewirbt auf zwei Seiten ihr volles beeindruckendes Edel-Hifi-Programm. Niemand konnte damals hinter die Kulissen sehen. Weder das TG 60 noch der CSV 1000 waren fertig, es waren laut Hasselbach immer noch Labormuster. Der Großlautsprecher L1000 sah sehr beeindruckend aus.
  4. Die Briten bewerben ganzseitig eine Ausstellung in Wien in der "Halle der Nationen" ab dem 12. September 1965
  5. Sennheiser wirbt ganzseitig mit Bundespresident und Charles de Gaulle und fast nur noch vor Sennheiser Mikrofonen.
  6. Revox bewirbt wieder ganzseitig die Vorteile seines G36 3-Motorenlaufwerks - in der Kofferversion für sagenhafte 1660.- DM
  7. Und dann kommt eine ganzseitige METZ (Fürth) Anzeige, die eindrucksvoll demonstriert, daß die Designer bei METZ das mit der Ergonomie immer noch nicht verstanden haben
  8. Der G. Braun Verlag organisiert für den Mai 1966 eine 16 Tage Studienreise nach USA in die Hifi Zentren pauschal für 4200.- DM
  9. Audioson - Per Kirksaeter aus Düsseldorf - Generalimporteur für Tandberg - bewirbt sein 7-jähriges Bestehen und kündigt eigene Edel-Produkte - hochwertige Verstärker und auch Boxen - unter seinem eigenen Namen an.
  10. Die DHFI Schallplatte Nummer 1 wird mit 18.- DM bzw. 21 DM beworben und ist zur Messe verfügbar.
  11. Gerald L. Fiedler München wirbt halbseitig für KLH Hifi
  12. Echolette München bewirbt die Hifi-Geräte von H.H.Scott: Tuner 312 und Verstärker 260 von H.H.Scott
  13. BASF bewirbt ganzseitig seine Archivboxen
  14. Die Kooperation SABA und Klein+Hummel beginnt zur Funkausstellung mit einer ganzseitigen Anzeige für SABA-Telewatt
  15. Ernst Pfau testet die JBL Endstufe SE401 - ein paar seiner Aussagen werden später nochmal refrenziert.
  16. Boyd & Haas aus Köln bewirbt jetzt halbseitig die GOODMANS Lautsprecher "Magnum K", die eine bemerkenswerte Eigenschaft der hervorragenden Wiedergabe von Opernarien beinhalten.
  17. Ernst Pfau testet die JBL Vorstufe SG 520
  18. BRAUN bewirbt halbseitig dies SHURE Magnet-Systeme insgesamt
  19. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" Teil 11 - Messungen
  20. Echolette München bewirbt die Hifi-Geräte von H.H.Scott: eine Kompaktanlage - ob das Hifi ist ???
  21. Max Grundig schlägt wieder doppelseitig zu: Die neuen volltransistorisierten Hifi-Modelle sind fertig, der RT40, der SV40 und der SV80 - alle mit sehr guten technischen Daten, die dem Wettbewerb den Hals zuschnüren und mit Preisen, die den Vertriebsdirektoren der anderen Firmen schlaflose Nächte bereiten.
  22. Blaupunkt versucht sich jetzt auch ganzseitig auf dem Hifi-Markt - jedenfalls der Sessel sieht gut aus, das Gerät aber nicht.
  23. G. Melchers & CO und SONY bewerben ganzseitig einfache Transistorgeräte und das TC 500A Bandgerät und die Vorführung im Reichsbahn Hotel Stuttgart
  24. Karl Breh gibt uns eine Vorschau auf die Messe-Neuheiten auf mindestens 8 Seiten
  25. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig KEF Laustprecher
  26. ULTRASCOPIC aus München bewirbt halbseitig Altec Lansing (nicht JBL !), Harman Kardon, Empire und TELEX mit eiem Blick auf ein altes US Tonstudio mit uralten Ampex Bandmaschinen
  27. Ing.-Büro für Hifi-Studiotechnik - Hofheim/Main bewirbt die JansZen Z600 Elektrostaten
  28. Hifi Import Hbert Hilgers aus Hemmerden bewirbt die University Senior II sowie die Geräte der Firma BOGEN aus USA mit Preisen
  29. Beyer bewirbt seine Mikrofone, hier das M360
  30. AKG bewirbt ganzseitig seine Mikrofonpalette sowie die Kopfhörer
  31. Maria Callas muß schon wieder ganzseitig für ELECTROLA werben
  32. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig Radford Hifi Komponenten der Spitzenklasse
  33. Hifi Electronic Stuttgart bewirbt den MEL PIC 35 Verstärker sowie den Receiver MAT-10
  34. SEL bewirbt halbseitig seinen "Gehäuselautsprecher 8W" - das paßt hier überhaupt nicht mehr hin
  35. SATURN (Import/Export) Köln bewirbt die KLH Lautsprecher und Verstärker "jetzt auch  in Deutschland"
  36. Funkhaus Evertz Düssledorf bewirbt die Acoustic Research Lautsprecher AR-2, AR-2a und AR-3 und die AR-4
  37. KROHA Plochingen bewirbt erstmalig seinen SSV50 Bausatz oder fertig
  38. Das Hif-Jahrbuch 1965/66 ist fertig
  39. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine kleine Lautsprecherbox KSB 12-20
  40. ASCO (Arthur Steidinger & Co.) bewirbt seinen neuen Stereo-Tuner UK 34 - auch nicht besonders hübsch.
  41. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig die B&O Produktpalette
  42. die AGFA Rückseite ignorieren wir wieder mal . . . . .

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 10

  • Leider wieder eine Coverseite, die nicht mal bei sehr flexiblen Geistern irgend einen Bezug zu Musik bewirkt - schade.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Telefunken wirbt ganzseitig für "Daten für techniker" mit optisch ansprechenden Komponenten, vor allem mit dem Thorens OEM Plattenspieler Studio 220.
  2. Eine ganzseitige Anzeige: Eine Sensation - Audioson baut hier in Düsseldorf eigene Geräte im US-Look. Der neue Name heißt jetzt "Audioson Kirksaeter" und erinnert doch irgendwie an dänische OEM Produkte und die haben keinen guten Ruf.
  3. Wharfedale schaltet direkt aus England eine eigene ganzseitige Anzeige mit seiner "The Dovedale" Box - ohne einen Importeur zu benennen
  4. Perpetuum Ebner aus St. Georgen bewirbt ganzseitig seine PE Hifi-"Studio"-Anlage - Murks - das hatte mit Studio nicht das Geringste zu tun.
  5. Erstmalig bewirbt Spitzer Elektronik Basel ganzseitig die TRIO KENWOOD Receiver und Verstärker KW-33L und TK-400E (vermutlich bereits Transistorgeräte)
  6. Der G. Braun Verlag organisiert für den Mai 1966 eine 16 Tage Studienreise nach USA in die Hifi Zentren pauschal für 4200.- DM
  7. Boyd & Haas aus Köln bewirbt jetzt halbseitig die GOODMANS Lautsprecher "Magnum K", die eine bemerkenswerte Eigenschaft der hervorragenden Wiedergabe von Opernarien beinhalten.
  8. G. Melchers & CO und SONY bewerben zwei transportable SONY Transistorfernseher
  9. Max Grundig macht den Hifi-Röhrengeräten mit seinen RT40 und SV40/80 Komponenten den endgültigen Garaus
  10. Die Kooperation SABA und Klein+Hummel beginnt zur Funkausstellung mit einer ganzseitigen Anzeige für SABA-Telewatt TS100A und FM2000A
  11. Dann kommt das erste Editorial von Karl Breh im Jahr 1965 - warum es in 1965 bis dahin kein einziges Editorial gab, ist ungeklärt. Die Zeitshrift "phono" in Wien wird eingestellt und Professor Blaukopf wird für dei Hifi-Sterophonie arbeiten und aus Wien berichten
  12. Das etwas ungewöhnliche PYE Phonogerät ACHOIC Modell 3807 wird getestet
  13. DUBE Elektric GmbH Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig - aber quer - sehr schlecht zu lesen - die dänische Firma HNF mit einem ARENA Receiver und dem L52
  14. Blaupunkt versucht sich jetzt auch ganzseitig auf dem Hifi-Markt - jedoch die Optik spricht nicht an.
  15. Sennheiser wirbt mit Ludwig Erhard
  16. Es folgt eine Beschreibung des 2 x 8 Watt Rogers Cadet Mark III Röhrenverstärkers - inzwischen hoffnungslos.
  17. Echolette München bewirbt die Hifi-Geräte von H.H.Scott: eine Kompaktanlage - ob das Hifi ist ???
  18. Der Philips Plattenspieler AG 2230 wird getestet
  19. UHER bewirbt ganzseitig das erfolgreiche UHER 22 Hifi Special
  20. Gerald L. Fiedler München wirbt ganzseitig für KLH Hifi mit einer ausführlichen Endkundenpreisliste-  ob das etwas geholfen hat ?
  21. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" Teil 12 - Messungen
  22. HECO wirbt ganzseitig in grün für Hifi Boxen
  23. Ganzseitig wird die Premiere der DHFI PLatte Nr. 1 beworben.
  24. Karl Breh gibt einen Rückblick auf die Deutsche Funkausstellung 1965 in Stuttgart
  25. Es gibt (unter anderem) ein Bild des Prototypes des SABA 600 SH Bandgerätes, von dem aber nur etwa 2000 Stück gebaut wurden.
  26. Die (SEL Tochter-) Firma Stereotronic erblickt für kurze Zeit das Licht der Hifi-Welt.
  27. SEL Lorenz bewirbt halbseitig seinen Lautsprecherbaukasten mit 25 Watt für ehemals DM 147.-, jetzt aber ohne Preis
  28. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig Radford Hifi Komponenten der Spitzenklasse
  29. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt Thorens mit Musiker-Noten
  30. REVOX aus Freiburg bewirbt auf der Drittelspalte seine neue G36 Bandmaschine und deren Vorteile und deren Preis
  31. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine Lautsprecherboxen
  32. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt ein Connoisseur Keramik Abtast-System für DM 69.-
  33. Boyd & Haas aus Köln bewirbt mit einer sehr hübschen Engländerin die besonders kleinen GOODMANS MAXIM Lautsprecher
  34. Der Verlag G. Braun bewirbt sein Tonbandtaschenbuch
  35. Im Anzeigenbereich : Alle großen Hersteller suchen Fachleute
  36. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig die B&O
  37. und außen die "lustige" AGFA Anzeige

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 11

  • Es geht auf das Jahresendgeschäft zu Weihnachten zu. Die Anzahl der ganzseitigen Anzeigen steigt sichtbar. Die Coverseite zeigt einen jubelnden Mann im Tonstudio und ein lachendes Frauengesicht - leider erklärungsbedürftig. Nicht jeder kannte Prof. Karl Böhm und Evelyn Lear. Die Novemberausgabe fängt mit viel Werbung an - ein Editorial fehlt aber immer noch. (Von dieser Ausgabe haben wir nur die gebundene Version von Karl Breh, bei der einige Anzeigen fehlen.)

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Perpetuum Ebner aus St. Georgen bewirbt ganzseitig seine PE Hifi-"Studio"-Anlage - Murks
  2. Audioson - Kirksaeter aus Düsseldorf - Generalimporteur für Tandberg - bewirbt eigene Edel-Produkte im amerikanischen "The Fisher" oder "H.H.Scott" Aussehen - also hochwertige Verstärker und Boxen - das war für uns unbedarfte Leser sehr verwirrend, wenn nicht sogar unglaubwürdig.
  3. Gerald L. Fiedler aus München wirbt sogar doppelseitig für KLH Hifi und KLH Lautsprecherboxen -  eine Anzeige ohne Stil und Wiedererkennungsffekt
  4. Echolette München bewirbt eine Kompaktanlage von H.H.Scott:  - ob das Hifi ist ??? "Für höchste Ansprüche" ist die bestimmt nicht.
  5. Der G. Braun Verlag organisiert für den Mai 1966 eine 16 Tage Studienreise nach USA in die Hifi Zentren pauschal für 4200.- DM
  6. Wharfedale schaltet direkt aus England eine eigene ganzseitige Anzeige mit seiner "The LINTON" Box - ohne einen Importeur zu benennen
  7. Max Grundig macht den Hifi-Röhrengeräten mit seinen RT40 und SV40/80 Komponenten den endgültigen Garaus
  8. Die Kooperation SABA und Klein+Hummel beginnt zur Funkausstellung mit einer ganzseitigen Anzeige für SABA-Telewatt
  9. Der Plattenspieler PE 34 wird getestet - der neue Rohr-Tonarm ist zu offensichtlich vom DUAL 1009 abgekupfert
  10. DUBE Elektric GmbH Hamburg bewirbt jetzt ganzseitig - aber quer - sehr schlecht zu lesen - die dänische Firma HNF mit einem ARENA Receiver und dem L52
  11. Hifi Electronic Stuttgart - m.+w. Mache - bewirbt sein Tonmöbel-Programm
  12. G. Melchers & CO und SONY bewerben halbseitig das einfache TC 250 Bandgerät - ein Schnellschuß - denn eine Netzspannung von oder mit 40 Watt und die Leistungsaufnahme  mit 117V bei 60 Hz - das paßt  doch wirklich nicht hierher.
  13. Der METZ 420 Stereo Receiver mit 2 x 10 Watt Sinus wird beschrieben oder umschrieben - mit aller Vorsicht
  14. Eine Iramac Anzeige verwirrt - was soll das ?
  15. ELAC bewirbt fast ganzseitig den "The Fisher 440" Receiver mit ELAC Plattenspielern und Boxen
  16. BRAUN bewirbt den SHURE Kopfhörerverstärker Solo-Phone, ein primitives Gerät
  17. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt halbseitig den B&O Beomaster 1000 Receiver
  18. Beschreibung der Tonabnehmer von GRADO Modell A und Satin M6-45
  19. Noch eine Iramac Anzeige, diesmal sieht man, es geht um Schallplatten - jedoch nicht für 21.- sondern für 25.- DM
  20. Boyd & Haas aus Köln bewirbt jetzt halbseitig die GOODMANS Lautsprecher "Magnum K", die eine bemerkenswerte Eigenschaft der hervorragenden Wiedergabe von Opernarien beinhalten - sowie KOSS Kopfhörer.
  21. METZ (Fürth) bewirbt eine besonders hübsche junge Frau vor einem Regal mit DUAL 1009 Konsole und diesem häßlichen getesteten METZ Receiver - vor allem mit Verweis auf die 2 x 10 Watt, wobei nach DIN ja nur 2 x 6 Watt erforderlich wären - ein Schmarren, der uns Anfängern sogar schon damals aufgefallen war.
  22. Blaupunkt versucht sich jetzt auch ganzseitig auf dem Hifi-Markt - sogar mit zwei besonders hübschen jungen Damen, das gerät selber ist weder hübsch noch praktisch - und schon gar nicht "das perfekte Stereo-Bausystem"
  23. Karl Beh erläutert die drehbare Rotor-Antenne für Tuner Tests
  24. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine Lautsprecherboxen
  25. UHER bewirbt ganzseitig das erfolgreiche UHER 22 Hifi Special
  26. Herbert Schneiber stellt die Aufnahme der Zauberflöte in einer Berliner Kirche vor - auf den Fotos sieht man, mit wievielen teuren Mikrofonen gearbeitet wurde.
  27. REVOX aus Freiburg bewirbt auf der Drittelspalte seine neue G36 Bandmaschine und deren Verstärkerteil
  28. SEL Lorenz bewirbt halbseitig seinen Lautsprecherbaukasten mit 25 Watt für ehemals DM 147.-, jetzt aber ohne Preis
  29. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig die neuen KEF Laustprecherboxen
  30. Eine Notitz weist auf "Jazz-Schallplatten aus der SABA Produktion" hin für 12,60 DM + Porto
  31. Paillard-Bolex München bewirbt jetzt die neue Thorens "Super COMPACT" Hifi-Stereoanlage mit TD 124 für 3.995.- DM
  32. Eberhard Vollmer in Plochingen bewirbt seine semiprofessionellen Kleinserien Bandgeräte vom Typ 200 für 18cm Spulen
  33. Grundig hat jetzt ein eigenes neues Vorführstudio in Fürth eingerichtet
  34. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt ein Connoisseur Keramik Abtast-System für DM 69.-
  35. Mangels Akzeptanz bei den Hifi-Studios hat Grundig im Anzeigenbereich eine Liste der Werksvertretungen mit Hifi und STUDIO 50 Vorführgeräten eingestellt.
  36. Spitzer Elektronik Basel bewirbt ganzseitig die TRIO KENWOOD Receiver und Verstärker KW-33L und TK-400E (vermutlich bereits Transistorgeräte)
  37. und hinten drauf finden Sie die neue AGFA Werbung mit dem Jungen und der großen Trommel (ähnlich den Bildern aus dem Film "Die Blechtrommel")

.

Hifi-Stereophonie 1965 - Heft 12

  • Schon wieder ein Coverfoto "vertan", sicher ein sehr sehr schönes Wintermotiv, dazu auch noch aus der Musikstadt Salzburg, doch mit Hifi hat das nichts zu tun - schade. Dafür ist das Magazin jetzt sichtbar dicker geworden - also schaun wir mal rein.

.

  • Etwas aus dem Inhalt:
  1. Telefunken bewirbt hier seine M5 in verschiedenen Studio-Ausführungen - imme rnoch die falsche Zielgruppe.
  2. Perpetuum Ebner aus St. Georgen bewirbt ganzseitig seine PE Hifi-"Studio"- Anlage - Murks
  3. KLH bzw. Gerald L. Fiedler aus München zeigt die gesamte KLH Familie auf 2 schwarzen Seiten - samt der Endverkaufspreise für Deutschland (West).
  4. Noch verwirrender sind die beiden ganzseitigen Anzeigen Seiten (= eine Doppelseite) erst von Audioson und dann von Per Kirksaeter - Audioson bewirbt die Hifi-Eigenmarke und Kirksaeter bewirbt die Importmarken Tandberg, Leak und Peerless - das suggeriert dem Laien bzw. dem potentiellen Kunden: "denn sie wissen nicht, was sie tun" - bei Leak und Peerless stehen auch Endkunden-Preise drinnen.
  5. Der G. Braun Verlag organisiert für den Mai 1966 eine 16 Tage Studienreise nach USA in die Hifi Zentren pauschal für 4200.- DM
  6. Tondienst Hamburg bewirbt ganzseitig sein "Stereoflektor" - das Optimum an Wiedergabequalität (für 3.750.-DM)
  7. Ganzseitig wird die zweite Auflage der DHFI Platte Nr. 1 beworben.
  8. Spitzer Elektronik Basel bewirbt ganzseitig die TRIO KENWOOD Receiver und Verstärker KW-33L und TK-400E (vermutlich bereits Transistorgeräte)
  9. Transonic aus Hamburg bewirbt jetzt halbseitig Bandgeräte von B&O
  10. Grundig glänzt wieder mit einer verständlichen und aussagekräftigen Anzeige für angehende Hifi Fans und Freaks - die Zusammenschaltung bzw. die Kombinationen der Bausteinserie
  11. SABA bewirbt ganzseitig den SABA Telewatt VS 110 und den SABA Telewatt VS 60
  12. Karl Breh referiert auf 4 Seiten über das Knacken und Knistern von Schallplatten und die Abhilfe durch "Nassfahren"
  13. Sennheiser bewirbt seine Stereo-Anlage "Philharmonic" - die Schiebregler vom JBL Vorvestärker, die Fernsteuer-Technik aus dem Tonstudio, die Optik etwas trist und der Preis mit DM 3.450.- durchaus akzeptabel - aber . . . . . . .
  14. Es geht weiter mit der Breh'schen Artikel-Serie "49 Lautsprecherboxen im Großtest" Teil 13 - Die Messungen und die subjektive Bewertung
  15. ELAC bewirbt fast ganzseitig den "The Fisher 440" Receiver mit ELAC Plattenspielern und Boxen
  16. Transonic aus Hamburg bewirbt halbseitig die B&O Plattenspieler
  17. Der Sherwood 7700 III Röhren-Receiver wird getestet - da wäre noch viel nachzuholen - laut Breh
  18. Ampex Europe in Frankfurt bewirbt erstmalig ganzseitig seine AMPEX 800er Bandgeräte Serie mit für uns ungewohntem Bedienteil
  19. Hifi Import Hbert Hilgers aus Hemmerden bewirbt explizit zwei Geräte der Firma BOGEN aus USA
  20. Der Beomaster 1000 wird getestet
  21. Interphone Hamburg bewirbt halbseitig diverse Plattenpflegemittel
  22. Philips bewirbt wieder mal ganzseitig seinen optisch beeindruckenden Hifi-Plattenspieler AG 2230
  23. Blaupunkt versucht sich jetzt auch ganzseitig auf dem Hifi-Markt - jedoch die Optik spricht nicht an - es wird ein Flop.
  24. Der MEL PIC-35 Stereoverstärker von "MEL Lange und Klein" wird getestet - mit DIN und Cinch Buchsen - und hervorragenden Daten - also es geht
  25. UHER bewirbt ganzseitig das erfolgreiche UHER 22 Hifi Special mit sehr guten Detail-Fotos
  26. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt halbseitig die neuen KEF Laustprecherboxen
  27. Beyer bewirbt seine Mikrofone, hier das neue M 67 Richtmikrofon
  28. ISOPHON Berlin bewirbt hier seine Lautsprecherboxen
  29. Hifi Import A. Döll OHG Hannover bewirbt das DECCA Abtastsystem ffss MK II mit elliptischer Nadel
  30. Melchers / alias SONY möchte, daß Sie Qualität auf den Gabentisch legen - von SONY natürlich
  31. HECO bewirbt nach langer Pause die Hifi-Wandbox B160 mit 7,5cm Tiefe für 258.- DM
  32. KROHA Plochingen bewirbt seinen SSV50 Bausatz oder fertig
  33. Inzwischen schon 6 Seiten Fachhändler-Adressen und 2 Spalten - Wo gibts GRUNDIG und Wo gibts KLH
  34. Hifi Import Hbert Hilgers aus Hemmerden bewirbt explizit zwei Boxen von University
  35. Eberhard Vollmer in Plochingen bewirbt seine semiprofessionellen Kleinserien Bandgeräte vom Typ 200 für 18cm Spulen
  36. und bei AGFA hängt auf der Rückseite endlich mal der Himmel voller Geigen
  • Das wars vom Jahr 1965 - es war aber immer noch nicht der Durchbruch.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.