Sie sind hier : Startseite →  Hifi Magazine→  (5) KlangBild (1975)

Die Zeitschrift KlangBild kommt der Hifi-Stereophonie sehr nahe

KlangBild Nr.5 aus 1976
KlangBild Juni 1979

Jedenfalls die Tests werden vielen Herstellern nicht gefallen haben. Da steht recht häufig etwas von Mittelmäßigkeit und eine Bewertung von "ausreichend" oder sogar "mangehaft".

Soetwas hatte bereits der Hifi-Stereophonie ab 1982 das Wasser der Inserenten abgegraben. Die wollten die Wahrheit gar nicht hören und schon gar nicht publiziert sehen.

In einem Forum schreibt ein Teilnehmer :
Die Klangbild erschien erstmalig im November 1975 bis etwa August 1981 und wurde dann von oder in der STEREO ab September 1981 "übernommen". Da aber in 1976 die Nummer 5 mit März/April 76 beschriftet war, müsste es in 1975 3 Doppelhefte gegeben haben.

Wenn ich das recht sehe, sind bei unserer Berlin-Ladung vom Mai 2015 ganz viele Ausgaben von KlangBild dabei.
.

Nachdem ich ein paar Ausgaben durch- geblättert habe .....

. . . . fällt auf, die Artikel und auch die Tests können der Breh'schen Mannschaft das Wasser doch nicht reichen. Viele Informationen sind zu oberflächlich oder ohne eine werthaltige Aussage.

Vor allem die Aufmachung war im Vergleich mit den anderen Magazinen schon lange nicht mehr lesefreundlich und zeitgemäß. Das traf aber viele Zeitschriften im Hifi-Bereich. Auch wenn diese mit den ersten MACs zusammen-"layouted" waren, ein wenig Geschmack und Fachkenntnis sollte der Layouter doch schon haben. Im Vergleich noch weit schlimmer sind die Hifi-Vision Inhalte so um 1995 herum. Das ist ein ganz fürchterlicher Wirrwar an Schriften, Stilen und Bild-Plazierungen, bei denen das Lesen zur Arbeit ausartet. So war der (auch deren) Mißerfolg vorprogrammiert.
.

Die Ausgaben 1979 bis Aug. 1981 liegen hier

In den vorliegenden Ausgaben habe ich eine Menge Artikel gelesen, deren Inhalt ich voll zustimmen kann, insbesondere über den ganzen Zirkus mit dem frühen Auto-Hifi.

Dafür wurden später (von anderen Verlagen) sogar mehrere Car-Hifi und Auto-Hifi und Hifi-Mobil Zeitschriften "gemacht", also herausgegeben, um auch diesen Mini-Markt - und sei er noch so klein und vor allem verrückt - abzudecken. Da wurden viele Hunderttausende an DM verbrannt, die später zum Überleben dringend notwendig gewesen wären.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.