Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  UKW Stereo 1963→  Vorbereitung UKW Stereo

Hier kommen erst einmal Stichpunkte aus diversen Zeitschriften

Fangen wir an mit der Vinylplatte von 1949 und 1950 - den diversen Durchmessern von 17cm bis über 30cm und diversen Formaten - bei der es so um 1951 richtig losging.

Laut der Funkschau von 1960 wurde 1958 die Stereo-Version der 33er LP eingeführt. Also muß es schon etwas länger Stereo Bandgeräte in Studioqualität gegeben haben, auf der die Stereo-Master Bänder aufgenommen wurden.

In der Funkschau Mitte 1958 wird die Stereo-Version der Telefunken M5 mit mehreren Anzeigen beworben.

Laut Funkschau wurden auch bereits in 1958 die ersten stundenweisen Stereoversuchsendungen beim SFB in Berlin mit zwei UKW Sendern durchgeführt, um überhaupt mal allgemeine Erfahrungen und Hörer-Kommentare zu sammeln.

Weiterhin kamen um 1960 immer mehr Berichte aus den USA, wie viele und welche unterschiedlichen UKW-Stereo Techniken dort ausprobiert wurden.

Letztendlich wurde von der FCC die Mono-Kompatibilität als ganz wichtiges Kriterium festgeschrieben.

Beim IRT und auch anderen europäischen Institutionen wird intensiv diskutiert, wie man es nun angehen will mit diesem Stereo über UKW.

Ende 1962 wird bei einigen Intendanten der ARD beschlossen, wir müssen etwas tun.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2007 / 2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.