Sie sind hier : Startseite →  Hifi Magazine + Zeitschriften→  (6) Stereoplay (1978)→  Stereoplay 1995 (Breh)

Warum hat "stereoplay" für uns solch eine Bedeutung ?

Zum Jahresende 1983 wurde die Mutter der High-Fidelity im deutschsprachigen Raum - die Hifi-Stereophonie - nach 23 Jahren Selbständigkeit in "stereoplay" eingegliedert und ex Chefredakteur Karl Breh übernahm für 12 weitere Jahre auch dort die Chefredaktion.

.

Für den stereoplay Jahrgang 1995 zeichnete Karl Breh noch ein letztes Jahr als Chefredakteur.

Zum Jahreswechsel 1995/96 (eigentlich Ende März) beendete er diese Aufgabe. Über Karl Brehs Gründe und über die Entwicklung der Zeitschrift kommt noch etwas auf diesen Seiten.

In den Jahren danach ist das Niveau der technischen Artikel, und nur die kann ich vernünftig beurteilen, weiter auf Tiefgang abgerutscht.

Das Outfit der Leserschaft angepaßt . . . . .

Es war mit Karl Brehs Auffassung von einer kompetenten Fachpublikation schon länger nicht mehr vereinbar, daß die Zeitung (oder das Magazin) immer wilder den Träumen der Leser hinterher hechelte. Ihnen fällt doch auch auf, wie vollgestopft und überladen die Hochglanz-Frontseite aussieht, und das seit Jahren auf allen 12 Ausgaben.

.

Stereoplay 1995- Heft 01

Auf dieser Ausgabe vom Januar 1995 ist zum letzen Mal - oben links - der Hinweis auf die Hifi-Stereophonie eingedruckt bzw. abgebildet.

Und damit ist die Hifi-Stereophonie Geschichte, aber unvergessene Geschichte.


.

Stereoplay 1995- Heft 02

Stereoplay 1995- Heft 03

Stereoplay 1995- Heft 04

Stereoplay 1995- Heft 05

Stereoplay 1995- Heft 06

Stereoplay 1995- Heft 07

Stereoplay 1995- Heft 08

Stereoplay 1995- Heft 09

Stereoplay 1995- Heft 10

Stereoplay 1995- Heft 11

Stereoplay 1995- Heft 12

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.