Sie sind hier : Startseite →  Hifi Magazine + Zeitschriften→  (6) Stereoplay (1978)→  Stereoplay 1981

Warum hat "stereoplay" für uns solch eine Bedeutung ?

Zum Jahresende 1983 wurde die Mutter der High-Fidelity im deutschsprachigen Raum - die Hifi-Stereophonie - nach 23 Jahren Selbständigkeit in "stereoplay" eingegliedert und ex Chefredakteur Karl Breh übernahm für 12 weitere Jahre auch dort die Chefredaktion.

Im Jahre 1981 in stereoplay

Die ersten 6 Ausgaben dieses Jahres 1981 sind (noch) recht dünn. Auch die Geräte-Tests sind noch rar. Die Test-Mannschaft bewirbt natürlich ihr neues Testlabor mit einen für damalige Zeiten exzellenten Meßgerätepark moderner Bauart - ohne die riesengroßen grünen Bruel & Kjaer Boliden. Doch den muß man vorerst mal als Dekoration betrachten, denn die Ohren sind besser und in den Tests ist noch viel zu kritisieren. Auch die Menge der Hifi-Händler-Anzeigen ist recht dünn. Das änderte sich erst, nachdem die Hifi-Stereophonie im Januar 1984 "eingemeindet" wurde.

.

stereoplay 1981-01

stereoplay 1981-02

stereoplay 1981-03

stereoplay 1981-04

stereoplay 1981-05

stereoplay 1981-06

stereoplay 1981-07

stereoplay 1981-08

stereoplay 1981-09

stereoplay 1981-10

stereoplay 1981-11

stereoplay 1981-12

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2020 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.