Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Grundig (Fürth)→  Historie und Werbung→  1965 Grundigs Aufstieg

1965 - Max Grundigs Aufstieg zum Weltmarktführer

Die Grundig Revue vom Herbst 1965

Mai 2011 - Ein Rückblick in das Jahr 1965 von Gert Redlich an Hand der Grundig Revue Herbst 1965/66:

Im Jahr 1964 war Max Grundig bereits einer der größten europäischen Hersteller von Unterhaltungselektronik weit und breit. Keiner in Europa konnte mithalten, selbst die große Firma Philips nicht. Mit wirklich guten Ideen und immer am Puls der Zeit machte er allen Deutschen und Europäern von jung bis alt den Mund wässrig. Viele Deutsche konnten sich jetzt erst ihren ersten (Schwarzweiß-) Fernseher leisten, nachdem sie bereits eines von Millionen Grundig Radios gekauft hatten.

Und seit Jahren brachte Grundig seine fast DIN A3 große bunte Grundig Revue im 4-Farben-Druck heraus und verteilte sie unerreicht großzügig unter die Massen der potentiellen Konsumenten. Was heute die ADAC Zeitung mit ca. 5 Milionen Auflage ist, war zu Grundigs Glanzzeiten die Grundig Zeitung mit Millionenauflagen. Er schlug damit alle Wettbewerber um Längen.

Jetzt über 20 Jahre nach dem Tod des großen (kleinen) Max
kann man es einigermaßen objektiv darstellen. Es gab nach dem 2. Weltkrieg weltweit (also außerhalb Deutschlands) nur wenige deutsche Namen bzw. Personen, die immer und fast überall mit großem Respekt genannt wurden, außer Mercedes, BMW und Siemens, und das auch bei den stolzen Japanern. Max Grundig war einer von ihnen.

Er war der Mann, den wir heute gut gebrauchen könnten.

1965 - Max Grundig auf dem Weg zum Weltkonzern

Wenn die Wettbewerber erst noch darüber nachdachten, was denn diese komischen Transistoren für neumodisches Zeug seien, entwickelten seine Ingenieure die ersten Radio- und Hifi-Geräte mit diesen neuen Transistoren und machten daraus tolle Produkte wie den ersten europäischen Transistor Hifi-Verstärker SV50. Und wenn man heute die Werbung aus der damaligen Zeit liest, ist man ja konstant am Schmunzeln.

In den 50er Jahren wurden noch die Kreise und die Röhren gezählt. Ausgangsleistung oder Frequenzgang waren nahezu unbekannt und auch nicht gefragt. Rauschabstand oder gar Klirrfaktor, das waren richtige Fremdwörter. Und dann kam (im Land der Verlierer) ab etwa 1952 das FM Radio, genannt UKW. Es war gezwungenermaßen das neue deutsche UKW Radiosystem.

Die stolzen aber kurzsichtigen "Siegermächte" teilten sich
die technisch total unterlegenen "Mittelwellen" untereinander auf. Sie hatten die fatale Tragweite des Beharrens an und auf der alten MW-Technik (gegenüber UKW) überhaupt nicht realisiert. Und somit wurden die Westdeutschen zwangsweise in die Moderne geschubst (oder besser gesagt : katapultiert) und waren der ganzen Welt schon wieder mal ein paar Nasenlängen voraus.

Mit Grundig auf UKW mit Volldampf voraus.

1955 - Ein 3D Klang Grundig 3055, Vater Redlichs Prachtstück von 1955 fast mit Hifi Qualitäten in Mono

Damals völlig unerwartete Klang-Qualitäten konnte jetzt jederman im eigenen Radio hören. Es war kein Vergleich mehr mit der alten Mittelwelle oder gar Kurzwelle. Die Kommentatoren überschlugen sich vor lauter Lobhudelei. Und etwa 1961 kam die Stereo Wiedergabe nun auch über den Rundfunk, und das war auf einmal alles Hifi. Auch dieser neue Begriff wurde sogleich von allen Beteiligten "vereinnahmt".

Und Max Grundig war immer mit dabei, immer an vorderster Front. Hier in der Grundig Revue 1965/66 finden Sie die ersten volltransistorisierten Hifi-Stereo Bausteine RT40/SV40 in wirklich guter Qualität - immer auf die damalige Zeit projiziert.

.

Max Grundig begrüßt in der GRUNDIG Revue 1965 seine Leser

Grundig Satellit - Einstieg in die Weltspitzenklasse bei Kofferradios
Ambiente zuhause mit dem Grundig Konzertschrank
Die moderne Wohlstands- Schrankwand mit Grundig Hifi Bausteienen

VERTRAUEN
Vertrauen unter Partnern ist eine gute Sache.
Heute mehr als früher. Warum wohl? Ich glaube deshalb, weil es seltener geworden ist. Keine Rarität zwar, aber leider auch keine allgemeine Selbstverständlichkeit mehr.

Gerade deshalb freut es mich ganz besonders, täglich aufs neue erleben zu dürfen, daß gegenseitiges Vertrauen in 20 Jahren zum festen Bestandteil der Beziehungen zwischen 15 Millionen Kunden in aller Weit und meinem Hause geworden und geblieben ist. Dafür möchte ich mit allen meinen Mitarbeitern recht herzlich danken.

Für uns ist das aber kein Grund, auf den Lorbeeren dieses Vertrauens auszuruhen. Ganz im Gegenteil: Es verpflichtet uns zu neuen Taten, zu verstärkten Bemühungen in der Entwicklung, der Konstruktion, der Produktion und natürlich auch der Preisbildung der GRUNDIG Erzeugnisse, um das Vertrauen, das alte und neue GRUNDIG Kunden in uns setzen, auch in Zukunft zu rechtfertigen. Das ist und bleibt unser oberstes Gesetz.

Nun liegt also die „GRUNDIG Revue" vor Ihnen
, in der wir unser Programm für 1965/66 vorstellen. Es bietet eine Fülle neuer, hochwertiger Geräte, die in ihrer Vielfalt doch wesentliche Dinge gemeinsam haben; Sie erfüllen die höchsten Ansprüche, die man an Qualität und Präzision stellen kann. Daß sie in ihrer Gesamtheit den neuesten Stand der Technik repräsentieren, ist für uns selbstverständlich. Vom Preis her brauchten sie ohnehin noch nie einen Vergleich zu scheuen. Und weil wir wohl um den hier konservativen, da mehr, dort weniger modischen Geschmack unserer Kunden wissen, haben wir bei der Formgebung an alle gedacht. Deshalb bieten wir auf jedem Sektor eine große Auswahl an Modellen und Variationen, so, daß jeder, aber auch wirklich jeder Wunsch erfüllt werden kann. Ob Sie sich ein Fernsehgerät oder einen Reisesuper, ein Rundfunkgerät, einen Stereo-Konzertschrank oder eine große Kombination, ein Tonbandgerät für den Hausgebrauch oder für Studiozwecke kaufen wollen, unser reichhaltiges Programm bietet Ihnen einfach alles.

Schenken auch Sie uns ihr Vertrauen, wie es vor ihnen schon 15 Millionen Kunden (oder waren Sie da schon dabei?) getan haben. Wir sind ein Partner - das sagen wir ohne jede Überheblichkeit -, mit dem Sie gut fahren werden. Denn wir wissen: Vertrauen verpflichtet!

Denn: Millionen hören und sehen mit GRUNDIG. Sie sollten es auch tun! Die Qual der Wahl können wir Ihnen leider nicht abnehmen. Es wird aber auf jeden Fall eine gute Wahl sein.  Ihr

Max Grundigs Lieblinge waren seine Fernseher und seine Musiktruhen und natürlich seine Tonbandgeräte.

das (mein) TK320 wurde Ende 1965 vorgestellt

Darum fangen wir mit der Präsentation eines Querschnittes seiner Produkte hier an. Wenn die Wettbewerber 3 Modelle in je drei "Hölzern" anboten, hatte Grundig 8 Modelle in 5 Hölzern und 3 weiteren Farben. Er hatte immer für jeden Geschmack und (fast) jeden Geldbeutel das richtige Produkt. Zu meinen Sturm- und Drangzeiten so um 1968 herum kitzelten die tollen Grundig Produkte schon in der Nase, wenn auch noch das Geld fehlte. Nach dem zweiten Sommer als Aushilfe beim Post-Brief-Sortierdienst rollte dann 1968 mein TK320 ein, für mich ein absolutes Wunderwerk.

Grundig Zauberspeiegel von 1956

Doch zurück zu den Fernsehern. In den konventionellen ewig gestrigen Kinokreisen wird immer noch oder wieder das falsche Gerücht geschührt oder wissentlich unwahr gestreut, das Fernsehen hätte ab 1955/56 das Kino kaputt gemacht. Das ist aber falsch. Das Kino ging bereits ab 1954 bis weit nach 1956 von den Besucher- zahlen steil bergab.
Wenn Sie sich diese immer noch "popeligen" 1955er Fernseher ansehen, ist das wirklich kein Vergleich mit einem wunderschönen Farbentraum auf der großen Kinobildwand und wir hatten bereits das Jahr 1965. Das Farbfernsehen kam erst Ende 1967 und begann seinen Siegeszug um 1971/72 (Olympiade München) herum, als auch mit Grundigs Hilfe die Preise für Farbfernsehgeräte auf ein erschwingliches Niveau sanken.

Ein Blick auf die Grundig Produkte von 1965/66

Zum Verständnis der Grundig Produkt-Strategie, die ja nachweislich überaus erfolgreich war, schaun wir uns auf einer separaten Seite im Fernsehmuseum 2 die Produktvielfalt der 1965er Fernseher und dann hier folgend die Vielfalt der Grundig Radios, Stereogeräte und Musiktruhen und der Bandgeräte an.

.

Es gab eine große Menge an Grundig Radios

Darum hier auch nur ein Auszug aus dem langen Text mit den vielen Grundig Gräten von 1965 :

.

Die aufstrebende junge Generation von 1965 war nach diesem Bild mit erstaunlich "wenig" zufrieden

Unabhängig sein ist die Parole. Jederzeit das Programm hören, das man sich wünscht. Dazu verhilft ein mit dem Rundfunkgerät verbundener Plattenspieler. Alles ist auf kleinstem Raum vereint.

Phono-Kombination 980
Ein Griff - schon ist der Plattenspieler herausgeklappt und bringt ein Programm nach eigener Wahl. Die flach gehaltene Kombination im extravaganten Edelholzgehäuse ist als Tisch-, Regal- oder Wandgerät zu verwenden.
3 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 10 Röhrenfunktionen 6 AM-/10 FM-Kreise • UKW, Mittelwelle • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne • Superphon-Lautsprecher • Klangwaage • Viertouriger Plattenspieler. Edeiholzgehäuse: a) Nußbaum natur mattiert b) Teak geölt Abmessungen ca. 74 X 24 X 18 cm

  • Diese preiswerte Phonokombination war wirklich kein Wunderwerk, man durfte da als Hifi-Fachmann auch nie reinsehen. Es war einfach nur der lowcost Einstieg.

-

Ein Meilenstein - der Stereomeister 35 / 35M

In verschiedenen schönen Hölzern, in Tönen und Farben für jeden Geschmack präsentieren sich diese beiden hochwertigen Steuergeräte. Für verwöhnte Musik- und Stereofreunde wurden sie geschaffen. Das überragende an diesen GRUNDiG Schöpfungen: Eine ungewöhnliche Klangqualität bei Anschluß der GRUNDIG Lautsprecher-Boxen. Jeder Stereomeister ist mit seinem eingebauten Automatic-Decoder 6 sofort für den Empfang der Rundfunk-Stereophonie bereit.

10 Röhren + 10 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 31 Röhrenfunktionen • 7 AM-/11 FM-Kreise • UKWä Kurz-, Mittel- und Langwelle Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie - Stereo-Anzeigeiampe • Abstimmanzeige - Eingebaute UKW-Antenne • Schalt-und drehbare Ferrit-Antenne • Einknopf-Duplex-Abstimmung • 2-Kanal- Stereo-Verstärker mit 2 Gegentakt-Endstufen je 8 Watt • Stereo-Dirigent • Raumhall-Register 4fach-Klang-Tabulator • 2 Klangregler • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonabnehmer, Mono- und Stereo-Tonbandgeräte sowie Stereo-Entzerrer-Vorverstärker MV 2 - Beide Stereo-Kanäle mit niederohmigem Lautsprecheranschluß, besonders geeignet für Lautsprecher-Box 10 und 35, ferner Lautsprecher-Box 45 und HiFi-Klangstrahier 6 • Anschluß für Raumhall- Einrichtung HVS 1.
Stereomeister 35: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) Nußbaum natur mattiert
Stereomeister 35 M: a) Nußbaum natur mattiert mit hellgrau b) Teak geölt mit hellgrau
Abmessungen ca. 58 x 23 X 22 cm

Und noch ein Stück höher - der Stereomeister 300

Grundig Promotion Foto
Das Zimmer des Autors 1969

Ein gegenüber dem Stereomeister 35 in den Frontab- messungen kleiner gehaltenes Steuergerät. Die moderne Drucktastengestaltung, die übersichtlich angeordneten Bedienungsorgane und die erstklassige Gehäuse- verarbeitung geben dem Empfänger eine ausgesprochen vornehme Note. In Verbindung mit GRUNDIG Lautsprecher-Boxen, z. B. Box 8, kann eine individuell gestaltete Stereoanlage zusammengestellt werden, die sich in jeden Raum harmonisch einfügt. Auch dieser Stereomeister hat den Automatic-Decoder 6 für den Empfang der Rundfunk-Stereophonie bereits eingebaut.

7 Röhren + 2 Dioden -f 1 Netzgieichrichter - 18 Röhrenfunktionen • 7 AM-/10 FM-Kreise • UKW, Kurz- (49-m-Europaband), Mittel- und Langweile • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereo- phonie • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne • Einknopf-Duplex- Abstimmung • 2-Kanal-Stereo-Verstärker mit 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt • Stereo-Dirigent • 2 Klangregler • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonabnehmer, Mono- und Stereo-Tonbandgeräte sowie Stereo-Entzerrer-Vorverstärker MV 2 • Beide Stereo-Kanäle mit niederohmigem Lautsprecher-Anschluß. Edelholzgehäuse: a) Nußbaum natur b) Teak geölt • Abmessungen ca, 52 x 20 x 27 cm
.

  • Anmerkung: Diesen habe ich mir 1966 von dem ersten selbst verdienten Geld "geleistet". Damals waren gläubige Stereofans mit allem zufrieden und wenn man (laut Prospekt) sogar die Grundig "Hifi-"Boxen hinten hätte dran hängen können, dann müsste oder mußte das Gerät ja auch "Hifi-" Qualitäten haben, dachte nicht nur ich, so dachte "man". Denn Stereo und Hifi, das war damals so ziemlich das Gleiche.

-

Und jetzt gehts los mit der Hifi-Studio-Serie

Stereo in High-Fidelity-Qualität
High-Fidelity ist ein Wertbegriff für höchste Naturtreue der Musikwiedergabe. Stereophonie bringt das raumhafte Erlebnis der Musik. Beide zusammen ergeben die größte Vollkommenheit des Musikerlebens. Raumfüllender Tonreichtum und Klangreinheit sind die Qualitätsmerkmale der GRUNDIG HiFi-Studio-Serie. Eine Vorführung bei Ihrem Fachhändler wird Sie hiervon überzeugen.

HiFi-Stereo-Verstärker SV 40

Formschönheft, technische Präzision, höchste Qualität der Wiedergabe und große Preiswürdigkeit - das waren die Ziele bei der Entwicklung dieses HiFi-Stereo-Verstärkers. Lassen Sie sich beim Fachhändler durch eine Vorführung überzeugen, wie gut alles verwirklicht wurde. Musikleistung 2x20 Watt. Nennleistung 2x15 Watt. Volltransistorisiert. Klirrfaktor unter 0,5% im Bereich von 40-15.000 Hz. Frequenzumfang von 20-20.000 Hz ± 1dB. Entzerrer- Vorverstärker für magnetische Tonabnehmer integriert. Lieferbar in Nußbaum mattiert oder Teak geölt. Abmessungen: ca. 39 X 15 X 27 cm.

HiFi-Stereo-Verstärker SV 80

HiFi in höchster Vollendung, plastischer Durchsichtigkeit und ungewöhnlicher Klangreinheit garantiert Ihnen die hochmoderne Ausstattung dieses technischen Wunderwerkes. Es ist ausschließlich mit Transistoren bestückt und damit seiner Zeit weit voraus. Musikleistung 2x40 Watt. Nennleistung 2x30 Watt. Klirrfaktor unter 0,5% im Bereich von 40-15.000 Hz, Frequenzumfang 20-20.000 Hz ± 1dB. Eingänge für 7 Tonquellen. Viele Schalt- und Regelmöglichkeiten. Lieferbar in Nußbaum mattiert oder Teak geölt. Abmessungen: ca. 39X15X27 cm.

HiFi-Stereo-Rundfunktuner RT40

Ideal als Ergänzung zu SV40 oder SV80: Ein volltransistorisierter Tuner (Empfänger) für höchste Ansprüche an Empfangsleistung und Wiedergabequalität. 5 Wellenbereiche: UKW, Mittel-, Lang- und Kurzwelle 18-55 m, sowie das beliebte GRUNDIG 49-m-Europaband. Empfangsbereit für Rundfunk-Stereophonie durch eingebauten Automatic-Decoder. UKW-Automatik. 27 Transistoren, 18 Dioden. 8 AM-/16 FM-Kreise. Audio-Filter für NF-Bandbreite auf AM (3/5/9 kHz). Abstimm-Instrument. Einknopf-Duplex-Abstimmung. Lieferbar in Nußbaum mattiert oder Teak geölt. Abmessungen: ca. 39 X 15 X 27 cm.

Und eingebaut gab es die älteren Teile in das Hifi-Studio 50

Das war dann die "Überanlage", alles in einer damals hypermodernen Truhe. Soetwas hatte keiner - oder wir wußten es nur nicht.
Nur Max Grundig hat diese neue Hifi-Qualitätsstufe so richtig wirksam an die Massen publiziert und allen, aber auch allen, so richtig Appetit gemacht. Sicher gab es die wunderschönen weißen Braun Geräte und ein paar wenige andere Hersteller wie Saba oder Wega, die aber preislich in Sphären lagen, daß die meisten Interessenten nur müde abgewunken hatten.

Dieses Studio 50 gab es natürlich auch gleich (wie im Bild unten) mit den optisch und technisch zugehörigen großen Hifi-Lautsprechern Typ 100.

.

  • Weiterhin gab es schon die Nachfolger für den RT50 und den SV50.

.

  • Anmerkung: Diese Lautsprecher machten nicht mehr ganz den weichen mulmigen WummBumm der Musiktruhen aus den gleichen Jahren. Es war schon richtiges Hifi, wenn auch mit einer kräftigen Loudness etwas aufgehübscht, aber dennoch heute noch beeindruckend.

.

Wer mehr möchte, als selbst die besten Konzert- schränke bieten können, findet in einer HiFi-Anlage seine Ansprüche erfüllt. Nicht jeder HiFi-Freund hat aber geeignete Aufstell- oder Einbau-Möglichkeiten für Einzelgeräte. GRUNDIG hat deshalb mit dem HiFi-Studio 50 ein Tonmöbel geschaffen, das den Wunsch vieler nach einer modernen, formschönen Truhe mit hervorragender technischer Ausstattung erfüllt.
Das GRUNDIG HiFi-Studio 50 enthält einen HiFi-Stereo-Rundfunktuner mit integriertem Stereo-Automatic-Decoder. Außerdem ist ein volltransistorisierter HiFi-Stereo-Verstärker mit Stereo-Entzerrer-Vorverstärker für magnetische Tonabnehmer eingebaut. Vervollständigt wird die Anlage durch den Plattenspieler DUAL 1009 mit Wechsel-Automatik und magnetischem Tonabnehmer ELAC STS 322 mit Diamantnadel. Am HiFi-Studio 50 können alle Lautsprecher der GRUNDIG HiFi-Serie betrieben werden. In der Form zum Studio passend, wurde die HiFi-Lautsprecher-Box 100 gestaltet.

Verstärker: Musikleistung 2x25 Watt • Nennleistung 2x20 Watt (Sinus-Dauerton) • Klirrfaktor bei 1000 Hz und 20 Watt, beide Kanäle ausgesteuert < 0,5% • 27 Transistoren, 1 Diode, 1 Silizium-Gleichrichter • Eingänge: TA, TB, Mikrofon, Rundfunk I und II • Getrennte Baß- und Höhenregler • Klangfilter: Rumpeln, Rauschen, Linear, Präsenz • Hallregler • Balanceregler • Impedanz 5 Ohm.
Tuner: Bereiche: UKW (Mono und Stereo), Mittelwelle • 10 Röhren, 2 Transistoren, 15 Dioden, 1 Selen- Gleichrichter • 7 AM-/12 FM-Kreise • UKW-Stillabstimmung • Automatische UKW-Scharfabstimmung • AM-Bandbreite schaltbar (4,2 und 9 kHz) • Stereo-Decoder mit pegelgesteuerter Mono/ Stereo-Umschaltung • Stereo-Anzeigelampe. Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert, Füße chrom b) Nußbaum natur mattiert, Füße schwarz c) Teak geölt, Füße schwarz Abmessungen: ca. 95 x 85 x 40,5cm (ohne Boxen).

LAUTSPRECHER DER HIFI-STUDIOSERIE

Eine eigene Klasse unter den Lautsprechern stellt die Gruppe der HiFi-Lautsprecher dar. Es handelt sich hierbei um besonders hochwertige Erzeugnisse mit außerordentlich guter Klangqualität und großer Originaltreue. Sie sind speziell für die Verstärker der GRUNDIG HiFi-Studio-Serie entwickelt worden, lassen sich aber auch an GRUNDIG Bausteinen verwenden. Über weitere Einzelheiten geben Ihnen die nebenstehende Tabelle und die Beschreibung der verschiedenen Lautsprecher Aufschluß.

Hifi-Lautsprecher-Box 5 - 15 Watt
HiFi-Lautsprecher-Box hoher Qualität und mittlerer Belastbarkeit mit besonders kleinen Abmessungen. Deshalb auf knappestem Raum unterzubringen. Abnehmbare Schallwand mit Druckknopf-Befestigung. 2 Lautsprecher, Frequenzumfang 50-22.000 Hz. Rauminhalt ca. 6 Liter. Edelholzgehäuse; a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) Nußbaum mattiert c) Teak geölt - Abmessungen ca. 15,5 x 26 x 24,5 cm - DM 175,—*)

HiFi-KIangstrahler 6 -15 Watt
HiFi-Fiachlautsprecher hoher Qualität und mittlerer Belastbarkeit. Wegen der flachen Form besonders für Wandaufhängung geeignet. 3 Lautsprecher. Frequenzumfang 40-18.000 Hz. Rauminhalt ca. 20 Liter. Edelholzgehäuse: a) hell mattiert b) Rüster c) Teak geölt - Abmessungen ca. 54 x 38 x 14 cm . DM 215,-*)

Hifi-KIangstrahler 7 - 30 Watt
HiFi-Flachlautsprecher hoher Qualität und hoher Belastbarkeit. Die flache Form eignet sich besonders für Wandaufhängung. 4 Lautsprecher. Frequenzumfang 40-16.000 Hz. Rauminhalt ca. 30 Liter. Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) hell mattiert c) Teak geölt - Abmessungen ca 60 x 38 x 16,5 cm DM 275,-*)

HiFi-Lautsprecher-Box 12 - 30 Watt
HiFi-Lautsprecher-Box hoher Qualität und hoher Belastbarkeit mit kleinen Abmessungen. Abnehmbare Schallwand mit Druckknopf-Befestigung. 3 Lautsprecher. Frequenzumfang 40-18.000 Hz. Rauminhalt ca. 12 Liter. Edelholzgehäuse: a) Nußbaum mattiert b) Teak geölt - Abmessungen ca. 37,5 x 23,5 x 22 cm DM 215,-*)

HiFi-Lautsprecher-Box 25 - 15 Watt
HiFi-Lautsprecher-Box hoher Qualität und mittlerer Belastbarkeit. Moderne Gestaltung durch geschlitzte Holzschallwand. Form und Abmessungen machen diese Box besonders zum Einstellen in Regale geeignet. 3 Lautsprecher. Frequenzumfang 50-18.000 Hz. Rauminhalt ca. 25 Liter. Edelholzgehäuse: a) Nußbaum mattiert b) Teak geölt - Abmessungen ca 57,5 x 23,5 x 22,5 cm - Preis lag bei Druckbeginn noch nicht vor

Grundig Box 100

Hifi-Lautsprecher-Box 40 - 30 Watt
HiFi-Lautsprecher-Box hoher Qualität und hoher Belastbarkeit. Die Form macht diese Box für Aufstellung in Regalen geeignet. 3 Lautsprecher. Frequenzumfang 40-16.000 Hz. Rauminhalt ca. 40 Liter. Edelholzgehäuse; a) Nußbaum mattiert b) Teak geölt - Abmessungen ca. 60 x 32 x 28 cm DM 275,-*)

HiFi-Lautsprecher-Box 100 - 30 Watt
HiFi-Lautsprecher-Box hoher Qualität und hoher Belastbarkeit. Form und Abmessungen passen zum GRUNDIG Studio 50. 9 Lautsprecher. Besonders gute Baßwiedergabe durch ca. 100 Liter Rauminhalt, daher auch für größte Räume geeignet. Edelholzgehäuse, a) mitteldunkel hochglanzpoliert, Stahlfüße verchromt b) Nußbaum mattiert, Stahlfüße schwarz c) Teak geölt, Stahlfüße schwarz Abmessungen ca. 53,5 x 60 x 40,5 cm (ohne Füße), 53,5 x 85 x 40,5 cm (mit Füßen) DM 515,-*)

Grundig hatte auch einzelne Hifi-Bausteine angeboten:

Die Röhrenbausteine im eigenen Prospekt

Etwa ab 1962 hatte Max Grundig die in den Konzertschränken verwendeten (verbauten) Komponenten als einzeln verkäufliche extrem preiswerte Geräte auf dem Markt angeboten. Diese Röhrentechnik wurde in großen Stückzahlen hergestellt und kostete ein Bruchteil der fertigen Geräte. Und so mancher aufstrebende Jung-Pappi hatte so die Chance, sich seine Wünsche zu erfüllen.

Diese Bausteine waren damals ganz neu
und so deckte Grundig mit dem HF1 und dem NF1 einen bis dahin nicht erschlossenen Markt sehr erfolgreich ab. Die Geräte hatten hinten herum kein Gehäuse, das baute "mann" sich selbst. Die Endstufen hatten eine ganz simple verzinkte Lochblech- Verkleidung wie aus den damaligen Märklin Stabilbaukästen, denn sie waren ja für den Einbau in die Konzertschränke gedacht.

Die technischen Daten und die Verarbeitung waren beeindruckend (für damals) und es sprach sich schnell rum, insbesondere an den UNIs. Viele unserer heutigen Spender sind Diplomingenieure, die diese Teile aus den hintersten Ecken hervorkramen und sich nur sehr schwer von (ihren alten "Kisten") trennen können.
Einen Einblick in die Technik finden Sie hier auf der Grundig Seite.

.

Die Bausteinserie hier im Detail :

Stereo-Rundfunkempfangsteil HF10L
Ein Vollstereo-Empfangsteil mit raumsparender Thermometer-Skala, Leistung und Form werden jeden Stereo-Freund begeistern. 16 Röhrenfunktionen. 21 Kreise. UKW, Kurz-, Mittel- und Langwelle. UKW-Automatic. Anschluß für Decoder 6 und für HiFi-Stereo-Endverstärker NF 10 oder NF 20. Abmessungen: ca. 22x32x16 cm.

Stereo-Rundfunkempfänger HF 35 L
Eine komplette Einheit: Vollstereo-Empfangsteil und Stereo-Verstärker. Die kompakte Bauweise bezieht den Endverstärker mit ein. Mit seiner Ausgangsleistung von 2 x 8 Watt erfüllt HF 35 L hohe Anforderungen. 21 Röhrenfunktionen. 18 Kreise. UKW, Kurz-, Mittel- und Langwelle. Anschluß für Decoder 6. Abmessungen: ca. 55x15x19 cm.
Stereo-Rundfunkempfänger HF 45
Bitte überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit dieses kompletten Rundfunkempfängers für den Selbsteinbau. Er ist auch mit dem beliebten GRUNDIG 49-m-Europaband ausgestattet. 18 Röhrenfunktionen. 17 Kreise. UKW, Kurz- (49 m), Mittel- und Langwelle. Endverstärker mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung. Anschluß für Decoder 6. Abmessungen: ca. 50x15x26 cm.
HiFi-Stereo-Endverstärker NF 10
Der Verstärker enthält zwei getrennte Stereo-Kanäle mit je einer Gegentakt-Endstufe. Er garantiert Stereo in HiFi-Qualität. 9 Röhrenfunktionen. Stereo-Gegentakt-Endverstärker mit 2 x 10 Watt Musikleistung. Stromversorgung für HF 10 L Abmessungen: ca. 33x12x9 cm.
HiFi-Stereo-Endverstärker NF 20
Besonders hochwertiger Verstärker mit großer Ausgangsleistung. Optimale HiFi-Stereo-Wiedergabe durch 2 Gegentakt-Endstufen. 11 Röhrenfunktionen. Stereo-Gegentakt-Endverstärker mit 2 x 20 Watt Musikleistung. Netzteil für Stromversorgung des Rundfunkempfangsteiles HF 10 L. Abmessungen: ca. 24x14x22 cm.
-

HiFi-Lautsprecher-Kombinations Bausätze

HiFi-Lautsprecher-Kombination LS 20
Geeignet für HF 35 L, HF 45 sowie Verstärkerteil NF 10. Für linken und rechten Kanal je 1 Tiefton- und 1 Hochton-System mit Frequenzweichen • 50-15.000 Hz DM 95,-*

HiFi-Lautsprecher-Kombination LS 21
Geeignet für HF 35 L, HF 45 sowie Verstärkerteil NF 10 • Für linken und rechten Kanal je 1 Tiefton- und 2 Hochton-Systeme mit Frequenzweichen • 50-15.000 Hz DM 120,-*

HiFi-Lautsprecher-Kombination LS 31

Geeignet für HF 35 L, HF 45 sowie Verstärkerteil NF 10 oder NF 20 • Für linken und rechten Kanal je 1 Tiefton- und 2 Hochton-Systeme mit Frequenzweichen • 50-16.000 Hz DM 158,-*

HiFi-Lautsprecher-Kombination LS 40

Geeignet für HF 35 L, HF 45 sowie Verstärkerteil NF 10 oder NF 20 • Für linken und rechten Kanal je 1 Tiefton- und 3 Hochton-Systeme mit Frequenzweichen • 40-16.000 Hz DM 190,-* (* alles unverbindliche Richtpreise)
.

HiFi-Lautsprecher-Kombination LS 50 - 30 Watt
Ohne Gehäuse für Einbauzwecke. Die technischen Daten entsprechen dem HiFi-Klangstrahler 7 (30 Watt). Die Kombination umfaßt beide Stereo-Kanäle. Für eine komplette Stereo-Anlage ist also nur ein Lautsprecher-Satz zu bestellen. DM 300.-*)
-

  • Anmerkung: Der LS 50 ist der größte Bausatz aller 5 Bausätze

-

Und jetzt kamen "seine" geliebten Musiktruhen oder Konzertschränke.

Sie waren sein Steckenpferd und sie waren eine Zeit lang sehr erfolgreich. Max Grundig liebte optisch schöne und große Konzertschränke aus edlen Hölzern als (wohl-) klingende Wohnmöbel. Und Max Grundig hatte die größte Palette an solchen "Schränken", selbst als sie Mitte der 1970er Jahre durch eine Kehrtwende im Trend der Zeit nahezu unverkäuflich wurden. Beginnen wir mit den kleinen Schränken:

Stereo-Konzertschrank Ehrenfels

Wohnkultur im besten Sinne symbolisiert der Konzertschrank im gediegenen altdeutschen Stil. Dieses Meister-Möbel erfreut sich auch dank seiner hervorragenden Klangfülle großer Beliebtheit. Ideal geräumig auch für ein Tonbandgerät

Technische Daten für Ehrenfels und Linderhof

Ausgestattet mit Rundfunkempfangsteil HF10L und HiFi-Stereo-Endverstärker NF10: 12 Röhren + 12 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 35 Röhrenfunktionen • 9 AM-/12 FM-Kreise • UKW; Kurz- Mittel- und Langweile • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie durch eingebauten Stereo-Automatic-Decoder • Stereo-Anzeigelampe Abstimmanzeige • Eingebaute UKW-Antenne Schaltbare Ferrit-Antenne • Schaltbare UKW-Automatik • Einknopf-Duplex-Abstimmung • AM-Bandbreiten-Umscha!tung • 2 Gegentakt-Endstufen je 8,5 Watt • Stereo-Balanceregler • Raumhallregister • 4fach-Klang-Tabulator • Wunschklang-Register mit 3 Reglern • 10fach-Stereo-Ptattenwechsler mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beieuchtung • Platten- und Tonbandablage • Raum mit Anschlüssen zur betriebsbereiten Aufbewahrung eines GRUNDIG Tonbandkoffers oder Einbau eines GRUNDIG Tonbandchassis TM 45 • 6 Superphon-Lautsprecher • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDiG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) • Anschluß für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte • Wahlwelse mit GRUNDIG Raumhall-Einrichtung HVS 1.
Formschönes Edelholzgehäuse aus Nußbaum in altdeutschem Stil - Abmessungen ca. 127 x 91 x 42 cm

Stereo-Konzertschrank Linderhof

Ein Barockschrank wie ihn nur ein Meister entwerfen konnte! Er repräsentiert den erlesenen Geschmack seines Besitzers. Natürlich ist die antike Form mit dem neuzeitlichen Komfort ausgereifter GRUNDIG Technik verbunden. Antik behandeltes Edelholzgehäuse mit barockem, handgefertigtem Schnitzwerk Abmessungen ca, 128 x 89 x 42 cm

Stereo-Konzertschrank Schönbrunn HiFi

Ein bezaubernd schöner Barockschrank, der den würdigen Rahmen für eine ausgewogene GRUNDIG Leistung bildet. Hervorragende Könner fertigten das handgeschnitzte Rankenwerk. Natürlichkeit und Klangfülle lassen Sie Konzertsaal-Atmosphäre spüren. Auch dieses HiFi-Gerät ist mit dem hochwertigen HiFi-Plattenwechsler 1009 ausgestattet. Technische Daten für Stolzenfels HiFi und Schönbrunn HiFi
Ausgestattet mit Rundfunkempfangsteil HF10L und HiFi-Stereo-Endverstärker NF10; 12 Röhren + 12 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 35 Röhrenfunktionen • 9 AM-/12 FM-Kreise - UKW, Kurz-, Mittel- und Langweile • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie durch eingebauten Stereo-Automatic-Decoder • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW-Antenne Schaltbare UKW-Automatik  • Einknopf-Duplex-Abstimmung • AM-Bandbreiten-Umschaltung • 2 Gegentakt-Endstufen je 8,5 Watt • Stereo-Balanceregler • Raumhall-Register • 4fach-Klang-Tabulator • Wunschklang-Register mit 3 Reglern • HiFi-Stereo- Plattenwechsler mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beieuchtung • Platten- und Tonbandablage • Raum mit Anschlüssen zur betriebsbereiten Aufbewahrung eines Tonbandkoffers und Einbau eines GRUNDIG Tonbandchassis TM 45 • 8 Superphon-Lautsprecher in Stereo-Anordnung • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar} • Anschluß für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte • Wahlweise mit Raumklang-Einrichtung HVS1.

Stereo-Konzertschrank Stolzenfels HiFi

Exklusivität zeichnet den Stolzenfels aus. In der von Kunstfreunden bevorzugten altdeutschen Art wie in seiner überragenden HiFi-Klangqualität. Meisterhaft ist die sorgfältige handwerkliche Verarbeitung, meisterhaft ist auch die Technik. Der HiFi-Studio-Plattenwechsler Dual 1009 mit Diamantnadel garantiert eine optimale Musikwiedergabe.

Stolzenfels HiFi:
Formschönes Edelholzgehäuse aus Nußbaum in altdeutschem Stil - Abmessungen ca. 181 x 89 x 47 cm
Schönbrunn HiFi:
Antik behandeltes Edelholzgehäuse mit barockem, handgefertigtem Schnitzwerk - Abmessungen ca. 182 x 88 x 47 cm

Dann kamen die ("low cost") Grundig Musik-Schränke, die für die weniger betuchten "Normalos" gedacht waren.

Mancher Grundig Musikschrank hatte einfach keinen Klang, er war nur billig (und das mußte er sein) und dennoch groß und eben ein Grundig. Das lange Festhalten an diesen Holzkisten hat Grundig später viel Geld gekostet.
Achten Sie mal auf die Sprüche und Anpreisungen, die dort formuliert waren - einfach mustergültig.

Musikschrank LUGANO

Ein schmuckes, gut proportioniertes Tonmöbel, das überall einen günstigen Platz finden kann. Trotz des geringen Raumbedarfes kann ein Fernsehgerät auf dem Schrank abgestellt werden. Preiswert, sehr leistungsfähig und gediegen verarbeitet ist dieser Musikschrank aus edlem Holz. Ein Gerät, das Ihrem Wohnstil Ehre macht.
6 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichnchter 14 Röhrenfunktionen • 7 AM-/10 FM-Kreise * UKWS Kurz- (49-m--Europaband) Mittel- und Langwelle • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne • Abstimmanzeige • 7-Watt-Gegentakt-Endstufe • 2 Klangregler • 10fach-Stereo-P!attenwechs!er Anschluß für Außenlautsprecher oder GRUNDIG Lautsprecher-Box • Anschluß für Tonbandgerät • Im Wechslerfach ist Platz für Platten oder einen Tonbandkoffer. Edelholzgehäuse; a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) hell mattiert - Abmessungen ca, 86 x 80 x 37 cm

Stereo-Konzertschrank KS 620

Der günstige Preis läßt kaum vermuten, welcher Wert in diesem eleganten, neuzeitlich- langgestreckten Konzertschrank steckt, überraschend ist seine Leistung, dezent seine harmonische Linie. Die feste Deckplatte macht den Schrank zugleich zum Fernsehtisch. Der KS 620 ist also mit gutem Grund besonders begehrt.
7 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter 18 Röhrenfunktionen 7 AM-/10 FM-Kreise UKW Kurz- (49-m Europaband), Mittel- und Langwelle Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie (nach Anschluß des Decoders) - Stereo-Anzeigelampe Abstimmanzeige - Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne - Einknopf-Duplex- Abstimmung - 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt - Stereo-Dirigent - Klangtaste - 2 Klangregler • 10fach-Stereo-Plattenwechsler mit Diamantnadel • Geräumiges Plattenablagefach, auch als Raum für einen Tonbandkoffer geeignet • 2 Superphon-Lautsprecher - Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxer (Gerätelautsprecher abschaltbar) Anschluß für Mono-und Stereo-Tonbandgeräte und Stereo-Automatic-Decoder 6, Edelholzgehäuse; a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) hell mattiert Abmessungen ca 118 x 80 x 37 cm

Stereo-Konzertschrank KS 640

Die beliebte nordische Linie macht diesen Schrank zu einem bewunderten Bestandteil Ihres Heimes. Mit der ausgezeichneten Musikwiedergabe, seiner bequemen Bedienung und der hochwertigen technischen Ausstattung erfüllt er auch höchste Ansprüche. Eine seiner besten Eigenschaften ist das GRUNDIG 49-m- Europaband. Hier ist das Einstellen der Kurzwellensender so leicht wie bei der Mittelwelle.
7 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter 18 Röhrenfunktionen 7 AM-/10 FM-Kreise UKW, Kurz- (49-m-Europaband), Mittel- und Langwelle - Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie (nach Anschluß des Decoders) Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne - Einknopf-Duplex-Abstimmung - 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt - Stereo-Dirigent - Klangtaste • 2 Klangregler - 10-fach-Stereo-Plattenwechsler mit Diamantnadei - Plattenablage oder Raum zum Einstellen eines Tonbandkoffers • 2 Superphon-Lautsprecher • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte und Stereo-Automatic-Decoder 6. Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) hell mattiert c) Teak geölt d) Rüster mattiert - Abmessungen ca. 120 x 76 x 37 cm

Stereo-Konzertschrank KS 650

Sie hören es schon am ersten Ton: Der GRUNDIG KS 650 wird überdurchschnittlichen Anforderungen, die Sie an Klangfülle und Tonreinheit stellen, vollauf gerecht. Dieser schöne Stereo-Schrank wird Sie immer wieder erfreuen. Das große repräsentative Edelholzgehäuse wird ein Schmuckstück in Ihrer Wohnung sein.
7 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 18 Röhrenfunktionen • 7 AM-/10 FM-Kreise • UKW Kurz- (49-m-Europaband). Mittel- und Langweile • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie (nach Anschluß des Decoders) • Stereo- Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne - Einknopf-Duplex-Abstimmung - 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt • Stereo-Dirigent - Klangtaste • 2 Klangregler • 10fach-Stereo- Plattenwechsler mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beleuchtung • Plattenablage bzw. Raum zur Aufbewahrung eines Tonbandkoffers • 4 Superphon-Lautsprecher • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte und Stereo-Automatic- Decoder 6. Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) hell mattiert c) Teak geölt - Abmessungen ca 145 x 82 x 39 cm

Stereo-Konzertschrank KS 660

Dieser hochelegante Schrank hat die Bezeichnung „Kleinod" verdient. In seiner wertvollen Edelholzverkleidung, mit seinem berühmten „GRUNDIG-Klang". Nicht weniger als 6 Lautsprecher in Stereo-Anordnung schaffen einen begeisternden Raumklang. Das ist Hochleistungstechnik! Ein Stereo-Plattenwechsler mit langlebiger Diamantnadel ist eingebaut.
7 Röhren + 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter - 18 Röhrenfunktionen • 7 AM-/10 FM-Kreise UKW, Kurz- (49-m-Europaband), Mittel- und Langwelle • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie (nach Anschluß des Decoders) • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne • Einknopf-Duplex-Abstimmung • 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt • Stereo-Dirigent • Klangtaste • 2 Klangregler • 10fach-Stereo-Plattenwechsler mit Diämantnadel • Automatische Phonoraum-Beleuchtung •  Plattenablage bzw. Raum zur Aufbewahrung eines Tonbandkoffers, weiterer Raum zum Einbau eines Tonbandchassis • 6 Superphon-Lautsprecher • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte und Stereo-Automatic-Decoder 6. Edelholzgehäuse a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) Nußbaum natur mattiert Abmessungen ca. 135 x 81 x 45 cm

Stereo-Konzertschrank KS 665

Das eingebaute GRUNDIG Rundfunk-Chassis leistet Hervorragendes, imponierend ist das Klangvolumen mit vier Superphon-Lautsprechern. Aber auch seiner modern-rassigen nordischen Form wegen wird man Sie um diesen Stereo-Konzertschrank beneiden. Er ist ein Kompliment an Ihren Schönheitssinn.
7 Röhren und 2 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 18 Röhrenfunktionen • 7 AM-/10 FM-Kreise UKW • Kurz- (49-m-Europaband) • Mittel- und Langwelle • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie (nach Anschluß des Decoders) • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW- und Ferrit-Antenne  • Einknopf-Duplex-Abstimmung • 2 Gegentakt-Endstufen je 7 Watt • Stereo-Dirigent • Klangtaste • 2 Klangregler  • 10fach-Stereo-Plattenwechsler mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beleuchtung • 4 Superphon-Lautsprecher • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaitbar) • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte und Stereo-Automatic- Decoder 6. Edelholzgehäuse: a) Nußbaum natur mattiert b) Teak geölt • Abmessungen ca. 111 x 74 x 36 cm

Stereo-Konzertschrank KS 690 HiFi

Kostbar und äußerst elegant ist auch dieser Schrank. Edel und ausgesprochen hochwertig. Ein Rundfunkempfangsteil mit ungewöhnlich hoher Ausgangsleistung, ein Verstärker mit HiFi-Eigenschaften, acht Lautsprecher und dazu der HiFi-Studio-Plattenwechsler 1009 (DUAL) verzaubern Sie mit dem raumfüllenden Wohlklang reinster Töne. Ein Stereo-Automatic-Decoder ist eingebaut.
Ausgestattet mit Rundfunkempfangsteil HF10L und HiFi-Stereo-Endverstärker NF10: 12 Röhren + 12 Dioden + 1 Netzgieichrichter • 35 Röhrenfunktionen • 9 AM-/12 FM-Kreise • UKW, Kurz-, Mittel- oder Langwelle • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW-Antenne • Schaltbare Ferrit-Antenne • Schaltbare UKW-Automatik • Einknopf-Duplex-Abstimmung • AM-Bandbreiten-Umschaltung • 2 Gegentakt-Endstufen je 8,5 Watt • Stereo-Dirigent • Raumhall-Register • 4fach-Klang-Tabulator • Wunschklang-Register mit 3 Reglern • HiFi-Stereo-Plattenwechsler Dual 1009 mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beleuchtung • Platten- und Tonbandablage • Raum mit Anschlüssen zur betriebsbereiten Aufbewahrung eines Tonbandkoffers sowie Raum zum Einbau eines GRUNDIG Tonbandchassis TM 45 • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte • Wahlweise mit GRUNDIG Raumhall-Einrichtung HVS1 • 8 Superphon-Lautsprecher in Stereo-Anordnung. Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) Nußbaum natur mattiert - Abmessungen ca. 157 x 82 x 45 cm

Haben Sie auf die Sprüche geachtet - das war bereits 1965 so.

Und jetzt kommt die Hifi-Krönung mit 10 Hifi-Lautsprechern und Hifi-Röhrentuner, Hifi-Vorverstärker und Hifi-Röhrenendstufe. Den müssen Sie einfach haben, um vor den Nachbarn zu bestehen. Also zeigen Sie den Nachbarn, wie weit Sie es schon gebracht haben.

.

Stereo-Konzertschrank KS 680 HiFi

Die technische Ausstattung dieser Konzerttruhe stellt eine Meisterleistung dar. Nicht weniger als zehn Lautsprecher vermitteln die wohlausgewogene einmalige Klangfülle dieses HiFi-Konzertschrankes. Eindrucksvoll ist seine Geräumigkeit für Tonbandgerät, Schallplatten und Tonbänder. Zur HiFi-Technik gehört auch der Studio-Plattenwechsler Dual 1009 mit Diamantnadel. Für Stereo-Rundfunkempfang ist ein Automatic-Decoder eingebaut.

Ausgestattet mit Rundfunk-Empfangsteil HF10L und HiFi-Stereo-Endverstärker NF10: 12 Röhren + 12 Dioden + 1 Netzgleichrichter • 35 Röhrenfunktionen • 9 AM-/12 FM-Kreise • UKW, Kurz-, Mittel- und Langweile • Empfangsbereit für UKW-Rundfunk-Stereophonie • Stereo-Anzeigelampe • Abstimmanzeige • Eingebaute UKW-Antenne • Schaltbare Ferrit-Antenne • Schaltbare UKW-Automatic • Einknopf-Duplex-Abstimmung • AM-Bandbreiten-Umschaltung • 2 Gegentakt-Endstufen je 8,5 Watt • Stereo-Dirigent • Raumhall-Register • 4fach-Klang-Tabulator • Wunschklang-Register mit 3 Reglern • HiFi-Stereo-Plattenwechsler Dual 1009 mit Diamantnadel • Automatische Phonoraum-Beieuchtung • Platten- und Tonbandablage • Raum mit Anschlüssen zur betriebsbereiten Aufbewahrung eines Tonbandkoffers sowie Raum zum Einbau eines GRUNDIG Tonbandchassis TM 45 • Beide Kanäle mit Anschlüssen für GRUNDIG Lautsprecher-Boxen (Gerätelautsprecher abschaltbar) • Anschlüsse für Mono- und Stereo-Tonbandgeräte • Wahlweise mit GRUNDIG Raumhall-Einrichtung HVS1 • 10 Superphon-Lautsprecher in Stereo-Anordnung • Edelholzgehäuse: a) mitteldunkel hochglanzpoliert b) Nußbaum natur mattiert c) Teak geölt d) Rüster mattiert - Abmessungen ca. 171 x 85 x 48 cm.

Und bei Grundig gab es von Anfang an eine Menge Zubehör für alle nur denkbaren Kombinationen von Geräten

Eigentlich wollte ich diese Teile alle aufführen, aber das wäre dann wirklich zu lang geworden. Auch die Büro und Diktiergeräte wil ich hier nicht darstellen.

Doch die Tonbandgeräte waren das Aushängeschild modernster Technik.

NUR EIN GRIFF - MUSIK MIT PFIFF - GRUNDIG Cassetten-Tonbandgerät C100 "System DC-International"

Original Foto aus der Grundig Revue

Als GRUNDIG aus Anlaß der Stuttgarter Funkausstellung 1965 diesen neuesten Tonbandgerätetyp mit dem genialen System seiner Tonband-Doppel-Cassette der Presse vorstellte, wußten die „Premierengäste" nicht, was sie mehr bewundern sollten: das schmucke, handliche Gerät, oder die hierfür entwickelte kleine Cassette, die seine verblüffend einfache Handhabung möglich macht.

Da ist also zunächst die Cassette, die anstelle der sonst üblichen Tonbandspulen verwendet wird. Sie bringt eine entscheidende Vereinfachung der Bedienung, da das Einfädeln des Tonbandes überflüssig wird. Besondere Beachtung verdient jedoch die ungewöhnlich lange Gesamtspielzeit, die bei der GRUNDIG Doppel-Cassette DC 120 volle zwei Stunden beträgt. Außerdem stehen zahlreiche bespielte Musik-Cassetten der Schallplattenmarken Telefunken, Decca und RCA Victor zur Verfügung. Verlangen Sie deshalb beim Kauf ausdrücklich das System DC-International.

Das für dieses neue System entwickelte GRUNDIG Cassetten-Tonbandgerät C100 besticht sofort durch seine kleine, handliche Form und überrascht schon beim ersten Einschalten durch die nicht zu überbietende, kinderleichte Bedienung. Ganz gleich, ob Sie es nun zur Aufnahme oder Wiedergabe benutzen, ob Sie es mit dem eingebauten Batteriesatz oder einem hiermit auswechselbaren Netzteil betreiben wollen. Selbst der Anschluß an die Autobatterie ist möglich.

Und dann die Wiedergabe: klangschön, natürlich, volltönend. Dafür sorgt eine kraftvolle 2-Watt-Endstufe. Der langlebige Spezialmotor garantiert besten Gleichlauf und eine lange Lebensdauer. Auch die weiteren Details sind - wie immer bei GRUNDIG - auf größte Betriebssicherheit abgestimmt. Das neue System nimmt Ihnen durch den einmaligen Bedienungskomfort alle technischen Probleme ab. Für Sie heißt es in Zukunft nur: Cassette einlegen - Gerät einschalten. Schneller und leichter geht's wirklich nicht.

Technische Daten:
Batteriebetriebenes Koffer-Tonbandgerät für Mono-Aufnahme und Wiedergabe • Drucktasten für Aufnahme, schnellen Vor- und Rücklauf, Start, Stop und Pause (Schnellstoptaste) • Cassetten-Auswurf durch Tastendruck • Regier für Aussteuerung, Lautstärke und Klang • Lautsprecher abschaltbar • Aussteuerungsanzeige • Batteriespannungskontrolle • Eingänge für Mikrofon und Radio (mit Kabel 237), Plattenspieler und zweites Tonbandgerät (mit Zwischenstecker 293) • Fremdspannung 6 oder 12 Volt • Ausgänge für Kopfhörer, Radio und Verstärker • neuartiger Gleichstrommotor ohne Kollektor und Kontakte • 6stufiger Transistorverstärker mit Gegentaktendstufe 2 Watt • Vormagnetisierung und Löschung mit HF • Mithören bei Aufnahme mit Kopfhörer • Frequenzumfang 40 bis 10.000 Hz • Dynamik 45 dB • Stromversorgung durch 6 Monozellen je 1,5 Volt oder einschiebbares Netzteil 110/220 Volt oder Autobatterie 6 bzw. 12 Volt (mit Verbindungskabel 385 bzw, 386) • Spielzeit der Doppel-Cassette DC 90=90 Minuten, DC 120=120 Minuten • Gehäuse aus schlagfestem Novodur • Versenkbarer Tragegriff • Abmessungen des Gerätes: 29x19x8,5 cm

Lieferbares Spezial-Zubehör:
Netzteil für C 100.......................................................... DM 58.-
Autoanschluökabel 385 für 6 Volt............................................ DM 13.-
Autoanschlußkabel 386 für 12 Volt .......... Preis lag bei Druckbeginn noch nicht vor
Zwischenstecker 293 zum Anschluß eines Plattenspielers.................... DM 4,-
Alle Preise sind unverbindliche Richtpreise.
Cassette DC 90 DM 12,-Cassette DC 120, Preis lag bei Druckbeginn noch nicht vor.
Bei den im Handel erhältlichen bespielten Cassetten sind die Urheberrechte bereits abgelöst. Auf Leer-Cassetten ist die Aufnahme urheberrechtlich geschützter Werke der Musik und Literatur nur mit Einwilligung der Urheber oder deren Interessenvertretungen wie z. B. GEMA, GVLf VGW usw. gestattet.

Anmerkung

Philips hatte 1963 das "Brikett" mit der Philips Compact Cassette vorgestellt und in ganz wenigen Monaten unglaubliche Erfolge erzielt. Erfolge, an die bei Philips selbst keiner geglaubt hatte. Grundig wollte dem Wettbewerb aus Holland das Feld nicht überlassen. Doch wer zu spät kommt, den .............

.

GRUNDIG TK6 L

Schon seit Jahren erfreuen sich batteriebetriebene Tonbandkoffer in aller Welt größter Beliebtheit. Denn derartige Geräte sind -  besonders dann, wenn sie wie das GRUNDIG TK6 L mit eingebautem Netzteil geliefert werden - überall sofort einsatzbereit. In freier Natur wie auch daheim - wann und wo immer sie gebraucht werden.

Das elegante, handliche TK6 L nimmt in dieser Geräteklasse auf dem Weltmarkt eine führende Stellung ein. Denn dieses Batterietonbandgerät bietet neben dem bereits erwähnten eingebauten Netzteil, seinen zwei Bandgeschwindigkeiten, dem weiten Frequenzumfang und hohen Werten der Dynamik einen beispielhaften konstruktiven Vorzug, der es zum modernsten Tonbandgerät seiner Art werden läßt: Es ist nämlich mit einem völlig neuartigen, elektronisch gesteuerten Batteriemotor ausgestattet, der die gleichen Vorzüge aufzuweisen hat, die von den Motoren der großen Netztonbandgeräte her bekannt sind. Alle bisherigen Bauteile mit negativen Erscheinungen - Korrosionsgefahr, Verschleiß des Kollektors und Abnutzung der Kohlebürsten - konnten ausgesondert werden.

Die Widerstandsfähigkeit moderner Transistoren ist an ihre Stelle getreten und verleiht dem TK6 L ein Maximum an Betriebssicherheit und Lebensdauer. Weitere technische Feinheiten sind die automatische Umschaltung von Batterie- auf Netzbetrieb, die Erhöhung der Ausgangsleistung im Netzbetrieb, vor allem aber die für batteriebetriebene Tonbandgeräte hervorragende Aufnahme- und Wiedergabequalität. Diese Vorzüge haben dem TK 6 L in kurzer Zeit viele begeisterte Freunde geschaffen und es zum unangefochtenen Bestseller gemacht. Auf Grund seiner außergewöhnlich guten Leistungen werden sich fortgeschrittene Tonbandfreunde dieses universelle Modell auch gern zur Vervollständigung ihres Heimstudios als Zweitgerät anschaffen.

Halbspuraufzeichnung • Bandgeschwindigkeit 4,75 und 9,5 cm/s • Spulengröße 11 cm • Gesamtspielzeit (mit Tripleband) 4 Stunden • Mono-Aufnahme und -Wiedergabe • Endstufe 500 mW, bei Netzbetrieb 1,6 Watt • Schnellstoptaste • Bandlängenzählwerk - eingebaute Bandklebeschiene • Mithörkontrolle bei Aufnahme - Eingänge für Mikrofon, Radio und Platte (mit Zwischenstecker 292) • Ausgänge für Radio, Verstärker und Lautsprecher Frequenzbereich (nach DIN 45511) bei 4,75 cm/s 50-9000 Hz, bei 9,5 cm/s 50-13.000 Hz • Dynamik (nach DIN 45 405) bei 4,75 cm/s 43 dB, bei 9,5 cm/s 48 dB • Volltransistorisiert • Eingebautes Netzteil • 60-Hertz-Netzbetrieb möglich. Abmessungen 23 X 23 X 14 cm • Gewicht mit Batterien 6,3 kg.

Archiv-Kassetten

Alle Tonbandfreunde erhalten die erstklassigen GRUNDIG Tonbänder in den Größen 11, 15 und 18cm ohne Aufpreis mit einer Archiv-Kassette aus Kunststoff, die das Tonband staubfrei aufbewahrt und Formschönheit mit Zweckmäßigkeit vereint. Wie Buchrücken reihen sich die Kassetten aneinander. Die Beschriftungen bleiben bei Spulen verschiedener Größe in gleicher Höhe.

Die Aufnahme urheberrechtlich geschützter Werke der Musik und Literatur ist nur mit Einwilligung der Urheber oder deren Interessenvertretungen wie z. B. GEMA, GVL, VGW usw. gestattet.

GRUNDIG SONDERKLASSE

ein Grundig TK 830 von vor etwa 10 Jahren
ein Grundig TM5 in einer Truhe

Wissen Sie eigentlich, daß ein Tonbandgerät vor mehr als 12 Jahren fast 1.000 DM gekostet hat? Damals begann GRUNDIG, für den Heimgebrauch Tonbandgeräte in großen Serien herzustellen, und damit nahm gleichzeitig auch der Siegeslauf der GRUNDIG Tonbandgeräte seinen Anfang. Ein Siegeslauf ohnegleichen. Immer größer wurden die Serien, immer niedriger die Preise. Besonderen Wert legte GRUNDIG auf die gute technische Ausstattung und Preiswürdigkeit der Sonderklasse, um damit weitesten Verbraucherkreisen die Anschaffung eines Tonbandgerätes möglich zu machen. Geräte aus jener Zeit - beispielsweise TK5 und TK20 - haben einen geradezu legendären Klang. Sie wurden von Hunderttausenden in aller Welt verlangt.

Heute bietet GRUNDIG Ihnen mit der Luxusausführung (L) der Modelle TK14, TK17 (ohne Abbildung) und TK27 drei Typen, die fast den gleichen mechanischen Aufbau besitzen und nur im elektrischen Teil Unterschiede aufweisen. Diese Modelle sind die Favoriten von heute. Sie werden von dem Bestseller TK14 L angeführt, dem seit mehr als drei Jahren uneingeschränkte Bewunderung zuteil geworden ist.

Viele gleiche Teile, beispielsweise die sinnvolle Drucktastensteuerung, werden in Riesenauflagen gefertigt. Die allgemein hohen Entwicklungs- und Werkzeugkosten schrumpfen dadurch auf Pfennigbeträge zusammen. Und diese Tatsache ist auch der Grund dafür, daß derartig qualitativ hochwertige Modeile so preiswert angeboten werden können. Allein darum ist es beispielsweise auch möglich, Ihnen mit dem TK27L bereits in der Sonderklasse ein Vollstereo-Tonbandgerät mit allen Vorzügen dieser modernen Technik anzubieten. Jetzt kennen auch Sie das Geheimnis der besonderen Leistungsfähigkeit, die alle GRUNDIG Tonbandgeräte auszeichnet. Sie werden sicher daran denken, wenn Sie aus dem großen Angebot Ihre Wahl treffen.

Tonbandkoffer TK14L

Tonbandkoffer TK14L
Tonbandkoffer TK27L Stereo

Die hervorragenden technischen Eigenschaften dieses Tonbandkoffers begeistern seit Jahren alle Käuferschichten. Seine neue, formvollendete Luxusausführung macht das in aller Welt bewährte Schlagermodel auch äußerlich noch attraktiver als bisher. Preiswürdigkeit und Leistung sichern ihm weiterhin eine unangefochtene Spitzenstellung.

Tonbandkoffer TK27L Stereo

Die plastische Klangfülle der Stereophonie erschließt Ihnen dieses auf dem Markt preiswerteste Vollstereo - Tonbandgerät. Außerdem macht die Viertelspur das Gerät auch für Trickaufnahmen, Playback und Multiplayback interessant und eignet sich besonders gut für die Dia- und Schmalfilmvertonung.

Die Tonbandgerate der Sonderklasse in Luxusausführung haben folgende gemeinsame technische Daten:
Bandgeschwindigkeit 9,5 cm/s
Maximale Spulengröße 15 cm
Mono-Aufnahme und -Wiedergabe
Schnellstoptaste
Eingänge für Mikrofon, Radio und Platte
Ausgänge für Radio, Verstärker und Lautsprecher
Frequenzbereich (nach DIN 45 511)40-12 000 Hertz
Drucktastensteuerung
Abmessungen ca. 34 X17 X 27 cm
Gewicht ca. 10 kg

AUTOMATIKKLASSE

Auf vielen Gebieten der Technik hat die Automatik Einzug gehalten. Sicher kennen Sie die Automatik beim Fotoapparat, die das Einstellen der richtigen Aufnahmedaten überflüssig macht und dennoch gleichmäßig gute Bilder garantiert. Auch eine Aussteuerungsautomatik für Bandgeräte ist an sich nichts Neues. Schon vor Jahren hat GRUNDIG die automatische Aufnahmeregelung bei Diktiergeräten eingeführt. Beim Tonbandgerät neigte man jedoch dazu, der individuellen Aussteuerung den Vorzug zu geben. Trotzdem haben sich die GRUNDIG Ingenieure schon seit langer Zeit auch intensiv mit den Problemen der automatischen Aussteuerung bei Tonbandgeräten befaßt.

Das Ergebnis sind die ausgesprochenen „Familiengeräte" TK19 AUTOMATIC (in Halbspur-Technik) und TK23 AUTOMATIC (in Viertelspur-Technik). Beide haben als Besonderheit eine automatische Aussteuerungsregelung, die sich auf Wunsch abschalten läßt. Die für Sie unentbehrlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel die Aufnahmesperre, eine einrastbare Schnellstoptaste sowie Klangregler und Tricktaste, wurden bei den GRUNDIG Automatik-Geräten selbstverständlich beibehalten.

Vater und Sohn - beide technisch begabt - werden wahrscheinlich nach der herkömmlichen Methode versuchen, die letzten Feinheiten einer Aufnahme herauszuarbeiten. Mutter und Tochter dagegen - kurzum alle, denen die bisherige Handhabung eines Tonbandgerätes noch „zu technisch" war, werden mit dieser selbstdenkenden Automatik ihre schönsten Tonbandaufnahmen erreichen.

GRUNDIG Automatik-Geräte sind „zwei Tonbandgeräte in einem". Selbstverständlich erhält die Automatik auch die natürliche Dynamik jeder Aufnahme. Sogar längere „piano"-Stellen werden naturgetreu aufgenommen, da eine extrem lange Anstiegszeit des Verstärkers (12 bis 15 Minuten) selbst die feinsten Unterschiede zwischen laut und leise unverändert läßt. Auch zu Beginn der Aufnahme werden derartig leise Signale originalgetreu aufgezeichnet. Der Verstärker pegelt sich bereits vor der Aufnahme auf jede Lautstärke ein.

Tonbandkoffer TK19L

Tonbandkoffer TK19L
Tonbandkoffer TK23L

Die Automatik dieses Halbspurgerätes stellt bei der Aufnahme von sich aus die richtige Lautstarke ein. Übersteuerungen sind ausgeschlossen, so daß Ihnen jede Aufnahme auf Anhieb gelingt. Die kinderleichte Bedienung macht das Modell zu einem echten Familiengerät. Wenn Sie Ihre Aufnahme fedoch gelegentlich in herkömmlicher Weise aussteuern wollen {z. B. für Ein- und Ausblendungen), läßt sich die Automatik abschalten. Das ist ein nicht zu übersehender Vorteil.

Tonbandkoffer TK23L

Dieses Gerät ist das erste Viertelspurmodell mit „narrensicherer" Aussteuerungsautomatik. Da können Sie bei der Aufnahme wirklich nichts falsch machen und sich ganz Ihrer jeweiligen Produktion widmen. Der Trickreichtum der Viertelspur wird ihnen dazu die Verwirklichung vieler neuer Ideen möglich machen und Ihr Hobby somit der ganzen Familie Freude und Abwechslung bringen.

Die Tonbandgeräte der Automatikklasse in Luxusausführung haben folgende gemeinsame technische Daten:
Bandgeschwindigkeit 9,5 cm/s
Spulengröße 15 cm
Mono-Aufnahme und -Wiedergabe
Endstufe 4 Watt
Tricktaste
Schnellstoptaste
Bandlängenzählwerk
Bandendabschalter mit Momentrückstelltaste
Mithörkontrolle
Abschaltbare automatische Aussteuerung
Eingänge für Mikrofon, Radio und Platte
Ausgänge für Radio, Verstärker, Lautsprecher
Frequenzbereich (nach DIN 45 511) 40-12 000 Hz
Drucktastensteuerung
Abmessungen 34 X17X27 cm
Gewicht ca. 10 kg

MEISTERKLASSE

Wenn Sie im Kreis der Tonbandfreunde zu den „alten Hasen" zählen, dann sollten Sie sich mit den auf diesen beiden Seiten gezeigten Modellen besonders eingehend beschäftigen. Studiogerechte Laufwerke, drei Bandgeschwindigkeiten und eine Vielzahl von Trickmöglichkeiten erfüllen die anspruchsvollsten Wünsche der fortgeschrittenen Tonbandamateure. Die Geräte dieser Klasse weisen spezielle Konstruktionsmerkmale auf, die sich vor allem in einer hervorragenden Spurfestigkeit erkennen lassen. Beispielhaft durchdacht ist auch das neuartige Antriebs- und Bandführungssystem sowie die bandschonenden Steuerbremsen und Sicherheitskupplungen.

Das TK 41 ist das modernste seiner Art. In Verbindung mit einer GRUNDIG Klangbox ist es vom „Institut für Film und Bild", München, als Schultonbandgerät anerkannt worden - ein Prädikat, das nur sehr selten verliehen wird. Gebaut ist das TK 41 in Halbspurausführung.

Für die Freunde der Viertelspur bietet GRUNDIG in dieser Klasse mit dem TK 40 (ohne Abbildung) und TK 42 gleich zwei Geräte. Alle drei Modelle gehören zum Standardprogramm des guten Fachhandels. Obwohl sie sich äußerlich sehr ähnlich sind, bieten sie doch viele feine Unterschiede. Lassen Sie sich diese Modelle einmal vorführen. Die Geräte der Meisterklasse fordern diesen Qualitätsvergleich. Auch Ihnen werden sie ihre besondere Leistungsfähigkeit am deutlichsten in der Praxis beweisen. Durch sinnvolle Planung und folgerichtigen Aufbau des Programms bietet Ihnen GRUNDIG mit der Meisterklasse „viel Tonbandgerät für wenig Geld".

GRUNDIG Tonbandkoffer TK41

Ein „Spezialist" seiner Klasse. Äußerlich gekennzeichnet durch die „Verstärker- Taste", die den Einsatz dieses Modells auch als Kraftverstärker mit einer Ausgangsleistung von 7 Watt gestattet, ohne daß dabei die Mechanik in Betrieb gesetzt wird. Dieses Modell wurde nach den Richtlinien des Instituts für Film und Bild, München, entwickelt und erhielt in Verbindung mit einer GRUNDIG Raumklangbox das Prädikat „Schultonbandgerät". Eine bedeutsame Auszeichnung, da man gewöhnt ist, an derartige Spezialgeräte sehr hohe Anforderungen zu stellen.

Die Tonbandgeräte der Meisterklasse haben folgende gemeinsame technische Daten:
Bandgeschwindigkeit 4,75, 9,5 und 19 cm/s
Maximaie Spulengröße 18 cm
Mono-Aufnahme und-Wiedergabe
Tricktaste
Schnellstoptaste
Bandlängenzählwerk mit Momentrückstelltaste
Bandendabschalter
Eingebauter Bandreiniger
Mithörkontrolle bei Aufnahme , . ¦
Eingänge für Mikrofon, Radio und Platte
Ausgänge für Radio, Verstärker und Lautsprecher
Drucktastensteuerung
Abmessungen ca. 41 X 19,5 X 38 cm
Gewicht ca. 13 kg

Tonbandkoffer TK42

Die obenstehenden Daten kennzeichnen nicht nur den besonders hohen Leistungsstand der Meisterklasse. Sie geben dem anspruchsvollen Tonbandfreund gleichzeitig den Beweis für den hohen Gebrauchswert dieses Viertelspurmodells. Freunde von Echo-, Trick-und Playback-Aufnahmen kommen voll auf ihre Rechnung. In Verbindung mit Ihrem Rundfunkempfänger ist Ihnen auch die Möglichkeit der Wiedergabe von Stereobändern gegeben.

Preiswerte Einbauchassis


  • TM 27 Vollstereo-Viertelspur - 9,5 cm/s (technisch wie TK 27) Abmessungen ca. 34 x 15 x 27 cm
  • TM 45 Vollstereo-Viertelspur - 4,75 - 9,5 - 19 cm/s (technisch etwa wie TK 46) Abmessungen ca. 36 x 16 x 33 cm


GRUNDIG SPITZENKLASSE

Im Jahr 1965 das mit Abstand weltweit schönste und beeindruckendste Stereo Tonbandgerät, daß sich fast jeder Hobbyist leisten konnte. Es hat später viele Nachahmer gefunden, vom UHER Royal Stereo bis zum SABA 600SH. Dieses Gerät unter dem Weihnachtsbaum war die Krönung aller Anstrenungen.

Kennen Sie die erregende Atmosphäre in einem Aufnahmestudio? Das gespannte Verharren der Künstler, die Konzentration des Dirigenten? - Er hebt den Taktstock, und der volle Klang des Orchesters, die Schönheit der Singstimmen werden in natürlicher Reinheit auf großen und aufwendigen Studiogeräten festgehalten. - Streben auch Sie nach derartigen, von aller Welt bewunderten Spitzenleistungen der Aufnahmetechnik? Nun, dieser Wunsch kann erfüllt werden. Auch die Spitzentonbandgeräte der GRUNDIG Werke erreichen Studioqualität. Es darf sogar betont werden, daß beispielsweise das Laufwerk selbst die nach den strengen Vorschriften der Deutschen Industrie-Norm (DIN 45 511) geforderten Werte für Studiogeräte noch übertrifft. Aber nicht nur das! Stereoaufnahme und -wiedergäbe, Playback und Multiplayback sowie (dank der Dreikopfanordnung) Hinterbandkontrolle, Echo- und Nachhalleffekte gehören bei den Modellen dieser Klasse zur Selbstverständlichkeit

Trotz all dieser raffinierten technischen Möglichkeiten ist die Bedienung einfach und sinnvoll: Dem Kenner wird zunächst der griffige, für beide Kanäle getrennt veränderbare Lautstärkeregler auffallen. Eingerastet läßt er eine gleichmäßige Regelung beider Klangbilder zu. Der Aussteuerungsregler ist getrennt vom Lautstärkeregler. Falls Sie eine Aufnahme unterbrechen, können Sie die Einstellungen beim Abhören unverändert lassen. Darüber hinaus besitzen diese Geräte zwei eingebaute Lautsprecher, die nicht nur das Klangvolumen verbessern, sondern gleichzeitig auch das sofortige stereophone Abhören möglich machen.

Äußerlich repräsentieren die Modelle der Spitzenklasse
- die sich technisch allein durch ihre Auslegung in Halb- beziehungsweise Viertelspur unterscheiden - den vorbildlichen Stil modernster Formgebung. Dazu haben Sie jeweils noch die Wahl zwischen der transportablen Kofferausführung (TK 320 und 340), der eleganten Schatulle (TS 320 und 340) und dem für Einbauzwecke geschaffenen Chassis (TM 320 und 340). Die einmaligen Leistungen dieser Spitzenerzeugnisse sind für den technisch fortgeschrittenen Tonbandfreund am deutlichsten an Hand der nebenstehenden Daten zu erkennen. Doch auch der anspruchsvollste Laie wird sich schon bei der ersten Vorführung durch den Fachhändler davon überzeugen können, daß GRUNDIG das Vertrauen, das man in den größten Tonbandgerätehersteller der Welt setzt, in jeder Weise rechtfertigt.

Tonbandgeräte 320

Die hier gezeigte Kofferausführung des Spitzenmodells 320, das auch als elegante Schatulle oder Einbauchassis gefertigt wird, repräsentiert den Höchststand technischer Vollkommenheit. Die erzielten Leistungen erreichen eine Qualität, die lange Zeit hindurch nur den professionellen Studios vorbehalten war. Selbst kritische Experten haben diesem Spitzenerzeugnis höchste Anerkennung ausgesprochen.

Tonbandgeräte 340

Von den drei verschiedenen Ausführungen des Spitzenmodells 340 macht die hier abgebildete Schatulle aus edlem Nußbaum deutlich, daß sich beispielhafte Technik und moderne Formgestaltung ideal ergänzen. Dieses Tonbandgerät wird sich harmonisch in den Stil jeder anspruchsvollen Wohnungseinrichtung einfügen und Sie somit in doppelter Hinsicht begeistern.

Anmerkung:

Zu dieser Zeit war Grundig mit diesen beiden Typen TK/TS 320 und 340 konkurrenzlos auf dem Weltmarkt. Die Revox A77 steckte noch in den Kinderschuhen und kam erst 1967 auf den Markt. Der Vorgänger Revox G36 war einfach zu teuer. Auch Uher und Telefunken hatten nichts wirklich Konkurrierendes anzubieten. Die Telefunken Consumer-Geräte sahen richtig schlimm aus und das Uher Royal kostete deutlich über 1.000.- DM. Und sonst fällt mir wirklich nichts ein, das mich auch nur annähernd interessiert hätte, als ich damals 17 Jahre alt war.


Die Tonbandgeräte der Spitzenklasse haben folgende gemeinsame technische Daten:
Bandgeschwindigkeit 4,75, 9,5 und 19 cm/s .
Maximale Spulengröße 18 cm Mono-/Stereoaufnahme und-wiedergäbe
Playback und Multipiayback Echo und Hinterbandkontrolle
Schnellstoptaste Mischregier - Bandlängenzählwerk mit Momentrückstelltaste
Bandendabschalter Eingebauter Bandreiniger - Mithörkontrolle bei Aufnahme
Eingänge für Mikrofon, Radio und Platte
Ausgänge für Radio, Verstärker und Lautsprecher
Drucktastensteuerung Gewicht ca. 17 kg
Abmessungen: TK 320 und 340 ca. 53 x 21 x 40 cm TS/TM 320 und 340 ca. 52 x 21 x 39 cm

Unterschiedliche Daten

  TK/TS/TM 320 TK/TS/TM 340
Spuren 2 4
Gesamtspielzeit in Std. mit Duoband 8 16
Frequenzbereich in Hz 4,75 cm/s 40- 9 000 40-10 000
(nach DIN 45 511) 9,5 cm/s 40-15 000 40-15 000
19 cm/s 40-18 000 40-18 000
Dynamik in dB4,75 cm/s 47 45
(nach DIN 45 405) 9,5 und 19 cm/s 52 50
Endstufe in Watt TK/TS    
(Musicpower nach IHF) 2x12 2x12
(Sinus-Dauertonleistung = rms-power) 2x8 2x8
Kontrollendstufe TM    
(für Stereo-Hörer 211) 2 x 50 mW 2 x 50 mW

Das war ein kleiner gekürzter Einblick in die Grundig Revue von 1965, die den Aufstieg der Grundigwerke so gut zeigt.

Der Aufstieg dauerte noch ganze 10 Jahre bis etwa 1975, dann ging es leidlich geradeaus und dann leicht abwärts. In den Jahren 1965 bis 1975 war Grundig der Meister aller Klassen und der älter werdende Max wurde mit zunehmendem Erfolg betriebsblind und machte kleine Fehler, dann größere und dann irreparable Fehler.

Wir dürfen aber nicht vergessen, daß Max Grundig am Ende seiner Karriere sehr sehr krank war und es um jeden Preis niemanden merken lassen wollte.

Lesen Sie mehr über die Legende Max Grundig auf unseren Tonbandseiten.



- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.