Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Grundig (1) Historie/Prospekte→  1953 Der Verkaufshelfer

Der Händler-Verkaufshelfer der 1953er Kleeblattserie

Die Händlermappe 1953

Die Radiogeschäfte sprossen nach der Währungsreform Mitte 1948 in den drei Westzonen wie Pilze aus dem Boden. Das war zwar immer noch kein Vergleich mit dem vermeintlich unbegrenzten Boom bei den Kinos, doch man konnte bereits erkennen, die Zielrichtungen bei der Freizeitgestaltung verschoben sich hin zur Mobilität und ins traute Heim.

Das Deutsche Fernsehen war 1953/1954 noch lange nicht reif
und noch ein "Vergnügungs-Exot" und vor allem eine amüsante Volksbelustigung für Fußball- und Hochzeitfans. Die Hochzeit der Königin Elisabeth und die Fußballweltmeisterschaften 1954 waren die beiden "Strassenfeger" - .... vor die Schaufenster der wenigen Geschäfte, die solch ein Fernsehgerät in der Vorführung hatten und es Abends im Schaufenster laufen ließen.

Wichtiger für uns ist der ganz strickte Marketing-Kurs von Max Grundig. Die Typennummern gingen immer aufwärts - hirarchisch nach oben und mit höherer Nummer stieg das Qualitätsniveau - von ganz einfachen Geräten (fast wie die Volksempfänger) bis hin zu den Luxus- und Edelgeräten. Das war genial und eigentlich nachahmenswert, doch bei DUAL zum Beispiel war "jemand" beratungsresistent.

Nachhilfe für die Händler, die alten wie die neuen.

Grundigs Revue April 1952

So um 1953 herum waren es im Radiogeschäft fast nur die alten Hasen von vor dem Krieg, die die Militärzeit und die Katastrophe im April 1945 irgendwie überlebt hatten und sich eine Existenz aufbauen mußten und wollten. Es gab zwar bereits die ersten Bücher über das Radio und UKW und Tonbandgeräte, aber alles sehr gewöhnungsbedürftig.

Auch bei den ausbildenden Handwerkskammern, die immer noch oder schon wieder den Daumen drauf hielten, waren die Ausbilder keine Genies und so mußten die Anbieter der Geräte nachhelfen.

Max Grundig hatte das Metier "von der Pike auf" gelernt und er bestimmmte in seinen Werken sogar diesen Planungs- und Marketing-Bereich. Max Grundig war in diesem Sinne ein Genie, weil er nicht nur die Produkte sondern auch die Werbung aus dem Bauch heraus lenkte und damit einen gigantischen Erfolg hatte.

Die spätere "Grundig Revue" räumte direkt nach dem ersten Erscheinen 1952 den gesamten Markt bei Radios, Fernsehern und Tonbanderäten ab und war von da an die unaufholbare Referenz Nummer 1.

Was fällt bei diesen 1953er Produktblättern auf ?

Maßstab für eine "vermeintliche" Qualitäseinstufung sind immer noch die Anzahl der Kreise und der Röhren. Es gibt zwar schon eine Angabe der UKW- Empfindlichkeit, doch die sagte so viel nicht aus. Auch das Wort "Super" mußte immerfort genannt werden.

Weiterhin fällt auf, die Bevölkerung von 1953
hatte zwar schon ein wenig Geld, aber selbst 150.- West-Mark waren für viele unerschwinglich. Also gründete Max Grundig die GRUNDIG-Bank und bot Ratenzahlungen an. Die Raten sind hier aufgeführt.

Die Preisspanne der Radiogeräte ging wirklich von kleinen 138,50 DM bis riesigen 3.250.- DM - ein VW Käfer kostete damals in der einfachsten Variante (aber bereits mit mit Motor) schlappe 4.990.- DM West.

Die großen Musikschränke hatten alle ein martialisches imposantes Aussehen, wie vor dem 2.Weltkrieg auch. Der Spitzenmusikschrank 9010, erst später wurde zwischen Musikschrank und Konzertschrank unterscheiden, hatte eine eigene Röhre für den Plattenspieler benannt. Das war der Magnetvorverstärker, in Mono natürlich. Das aber bedeutete, die Entwickler bei Grundig (und anderswo) wußten schon, daß ein Magnetabtaster eine bessere Qualität aus den neuen Vinyl-Platten herausholte als ein Kristallsystem. Wie gesagt, wir sind hier noch im Jahr 1953 !!

Warum das alles so ausführlich ?

Es ist im Nachhinein erstaunlich, nach welchen Kriterien die Radio-Händler damals ihre Geräte eingekauft hatten und wie ausführlich in den Prospekten die kleinsten Details aufgeführt wurden. Das hier waren die Verkaufsblätter für die Einzelhändler, diese oftmals kleinen Radiohändler als Einmannbetriebe - auch auf dem Land - von 1953. Eine Rabattstaffel für Händler habe ich in den Unterlagen auch noch gefunden. Bei den Ratenzahlungen fällt im Gespräch mit alten erfahrenen Bänkern auf, daß Max Grundig mit seiner Grundig-Bank (etwa ab 1958) auch die Zinsen der Banken brutal unterboten bzw. unterminiert hatte. Er wollte seine Geräte verkaufen, weiter nichts. Da waren die damals schon exorbitanten Zinsgewinne der kleinen und großen Banken einfach nur hinderlich.

.

GRUNDIG UKW-SUPER 810

UKW-Klaviertasten-Super in einem geschmackvollen Preßstoffgehäuse. Für Wechselstromanschluß 110 und 220 V.

7 Kreise: 2 Rundfunk- und 5 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
4 Röhren: 5 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EC92, EF41, ECU 13 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlampe zyl. 6,3V/0,3 A
2 Wellenbereiche: UKW- und Mittelwelle.
Bedienungskomfort: 3 Klaviertasten, alle Knöpfe von vorn bedienbar, stufenlose Klangregelung (bei UKW-Empfang), stufenlose Empfindlichkeitsregelung (bei Mittelwellenempfang), beleuchtete Negativskala.
Weitere Sonderheiten: abschaltbare Störsperre, permanent-dynamischer Konzert-Ovallautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 423 x287 x198 mm
  DM 138.50

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate
Anzahlung: DM 28.- DM 28.- DM 28.-
Raten: 1.-1-2. Rate je DM 39. -3. Rate DM41.- 1.-5. Rate je DM20.-6. Rate DM 22.30 1.-8. Rate je DM14.-9. Rate DM13.60

.

GRUNDIG 810 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: ca. 20 Watt
Sicherungen: Träge, 5x20 mm 110 V: 0,4 A 220 V: 0,2 A
Wellenbereiche: UKW: 86,5 . . . 100MHz = 3,47 ... 3,0 m MW: 510 .. . 1620 kHz = 588 . . .185m
Zwischenfrequenz: UKW = 10,7 MHz
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 3G>V
Gewicht_des_Empfängers: ca. 4,8 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG UKW-EDELSUPER 1010/1010 GW

UKW-Klaviertasten-Super mit Ratiodetektor in einem geschmackvollen Preßstoffgehäuse. Für Wechsel- bzw. Allstromanschluß 110-125-220-240 V.

  • Anmerkung : Alle Typen mit GW hinten dran sind sogenannte Allstromgeräte für "G"leich- und "W"echselstrom. In vielen Teilen Deutschlands gab es auch nach dem Ende des 2. Weltkriegs noch Gleichspannungsnetze.

.

14 Kreise: 6 Rundfunk- und 8 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
6 Röhren : 9 Funktionen einschl. Trockengleichrichter Bei Wechselstrom: EC92, ECH81, EF41, EABC80, EL41 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3V/0,3 A zyl.
  Bei Allstrom: UC92, UCH 81, UF41, UABC 80, UL41 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 18 V/0,1 A zyl.
2 Wellenbereiche: UKW- und Mittelwelle.
Bedienungskomfort: 3 Klaviertasten, alle Knöpfe von vorn bedienbar, Tonblende (Zug/Druckschalter), beleuchtete Negativskala.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute Netzantenne (abschaltbar), Anschlußbuchsen für Tonabnehmer.
Gehäuse_Abmessungen: 463 x304 x215 mm
  DM 198.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 40.- DM 40.- DM 40.- DM 40.-
Raten: 1. + 2. Rate je DM56.-3. Rate DM56.90 l.-5.RatejeDM29.-6. Rate DM 28.64 1.-8. Rate je DM20.-9. Rare DM18.38 1.-11. Rate je DM15.-12. Rate DM18.12

.

1010/1010 GW TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme : ca. 35 Watt
Sicherungen : Wechselstromausführung: Träge, 5x20mm 110 125V: 0,6 A 220 240 V: 0,3 A Allstromausführung : Träge, 5x20 mm 110 . .. 240 V: 0,5 A
Wellenbereiche : UKW: 86,5 . . . 100 MHz 3,47 ... 3,0 m MW: 510 .. . 1620 kHz = 588 . . .185m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : vorhanden
UKW-Antennenanschluß : Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: 1010 (Wechselstromausführung) UKW: ca. 10 aV MW: ca. lOaV 1010 GW (Allstromausführung) UKW: ca. 15.,V 1 , • o9n w MW: ca. 15aV
Trennschärfe : 1010/1010 GW Bei 1 MHz + 9 kHz ca. 1 : 160
Spiegelselektion : 1010/1010 GW MW : 1 : 200
Gewicht des Empfängers: ca. 5,8 kg (ohne Verpackung) Wechselstromausführung ca. 5,5 kg (ohne Verpackung) Allstromausführung

.

GRUNDIG UKW - EDELSUPER 1012/1012 GW

UKW-KLaviertasten-Super mit Ratiodetektor in einem formschönen Edelholzgehäuse. Für Wechsel- bzw. Allstromanschluß 110-125-220-240 V.

14 Kreise: 6 Rundfunk- und 8 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
6 Röhren: 9 Funktionen einschl. Trockengleichrichter Bei Wechselstrom: EC 92, ECH81, EF41, EABC 80, EL41 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/0,3 A zyl. Bei Allstrom: UC 92, UCH81, UF41, UABC 80, UL41 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 18 V/0,1 A zyl.
2 Wellenbereiche: UKW- und Mittelwelle.
Bedienungskomfort: 3 Klaviertasten, alle Knöpfe von vorn bedienbar, kontinuierliche Klangregelung, beleuchtete Negativskala.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute Netzantenne (abschaltbar), Anschlußbuchsen für Tonabnehmer.
Gehäuse_Abmessungen: 476 x308 x216 mm
  DM 236.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 48. - DM 48. - DM 48. - DM 48. -
Raten : 1. + 2. Rate je DM66.-3. Rate DM 68.40 1.-5. Rate je DM34.-6. Rate DM 36.04 1.-8. Rate je DM23.-9. Rate DM27.68 1. -11. Rate je DM18.-12. Rate DM19.32

.

1012 / 1012 GW TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme : ca. 35 Watt
Sicherungen : Wechselstromausführung : Träge, 5 x 20 mm 110 125 V : 0,6 A 220 240 V : 0,3 A
  Allstromausführung : Träge, 5 x 20 mm 110 ... 240 V : 0,5 A
Wellenbereiche : UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0 m MW: 510 .. . 1620kHz - 588 .. . 185m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : vorhanden
UKW-Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: 1012 Wechselstromausführung UKW: ca. 10aV MW: ca. 10aV
  1012 GW Allstromausführung UKW: ca. 15aVl . • 00rw MW: ca. 15aV
Trennschärfe : 1012/1012 GW Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 : 160
Spiegelselektion : 1012/1012GW MW: CO. 1 :200
Gewicht des Empfängers: ca. 6,7 kg (ohne Verpackung) Wechselstromausführung ca. 6,3 kg (ohne Verpackung) Allstromausführung

.

GRUNDIG UKW-EDELSUPER 2010/2010 GW

UKW-Klaviertasten-Super mit Ratiodetektor in einem geschmackvollen Preßstoffgehäuse. Für Wechsel- bzw. Allstromanschluß 110-125-220-240 V.
.

14 Kreise: 6 Rundfunk- und 8 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
7 Röhren : 10 Funktionen einschl. Trockengleichrichter Bei Wechselstrom: EC92, ECH81, EF85, EABC80, EL41, EM34 oder EM35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3V/0,3A
  Bei Allstrom: UC 92, UCH81, UF 85, UABC 80, UL41, UM 4 oder UM 35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 18V/0,1A
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, Schwungradantrieb, stufenlose NF-Bandbreiteregelung mit optischer Anzeige, alle Knöpfe von vorn bedienbar, beleuchtete Negativskala.
Weitere Sonderheiten : Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Konzert-Ovallautsprecher, Anschlußbuchsen für Tonabnehmer und zweiten Lautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen : 503 x327 x242 mm
  DM 248.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 50. - DM 50. - DM 50. - DM 50. -
Raten : 1. + 2. Rate je DM70.-3. Rate DM 70.90 1.-5. Rate je DM36.-6. Rate DM 36.84 1.-8. Rate je DM 25. -9. Rate DM 22.78 1.-11.Rate je DM19.-12. Rate DM19.72

.

2010/2010 GW TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme : ca. 40 Watt
Sicherungen : Wechselstromausführung: Träge, 5 x 20 mm, 110 125 V ¦ 0,6 A - 220 240 V : 0,3 A
  Allstromausführung : Träge, 5 x 20 mm, 110 . . . 240 V ¦. 0,5 A
Wellenbereiche : UKW: 86,5 . . . 100 MHz 3,47 ... 3,0 m KW: 5,95 . . . 10,2 MHz = 50,5 . . . 29,4 m MW: 510 ... 1620 kHz = 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz = 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW-Antennenanschluß : Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: 2010 (Wechselstromausführung) UKW : ca. 5 mV bei 40 kHz Hub an 300 Ohm KW: ca. 18 mV ) MW: ca. 12 mV 400 Hz 30% moduliert LW: ca. 15 mV i
  2010 GW (Allstromausführung) UKW: ca. 8 mV bei 40 kHz Hub an 300 Ohm 1 KW: ca. 35 mV ) 1 bei MW: ca. 20 mV 400 Hz 30% moduliert 1 220 V ^ LW: ca. 30 mV J J
Trennschärfe : 2010/2010 GW: Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 :150
Spiegelselektion : 2010/2010 GW: KW 1 : 10 - MW 1 : 200 - LW 1 : 3000 (Mittelwerte)
Gewicht des Empfängers: ca. 8,6 kg (ohne Verpackung) Wechselstromausführung ca. 8,1 kg (ohne Verpackung) Allstromausführung

.

GRUNDIG UKW-EDELSUPER 2012/2012 GW

UKW-Klaviertasten-Super mit Ratiodetektor in einem eleganten Edelholzgehäuse. Für Wechsel- bzw. Allstromanschluß 110-125-220-240 V.

15 Kreise: 6 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar. 11 Funktionen einschl. Trockengleichrichter Bei Wechselstrom: EC 92, EF41, ECH81, EF41, EABC 80, EL 41, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/ 0,3 A zyl.
8 Röhren: Bei Allstrom: UC92, UF41, UCH81, UF41, UABC80, UL41, UM4 oder UM35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 18 V/0,1 A zyl.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, Schwungradantrieb, stetig regelbare NF-Bandbreiteregelung mit optischer Anzeige, alle Knöpfe von vorn bedienbar, beleuchtete Negativskala.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tiefton-Oval- und 1 Hochtonlautsprecher, Anschlußbuchsen für Tonabnehmer und Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 545 x 340 x 242 mm
  DM 298.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 60. - DM 60. - DM 60. - DM 60. -
Raten: 1. + 2. Rate je DM84.-3. Rate DM 84.90 1.-5. Rate je DM 43.-6. Rate DM 45.04 1.-8. Rate je DM30.-9. Rate DM27.18 1.-11. Rate je DM23.-12. Rate DM21.32

.

2012/2012 GW TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: ca. 40 Watt
Sicherungen : Wechselstromausführung: Träge, 5 x20 mm, 110 125 V : 0,6 A; 220 240 V : 0,3 A Allstromausführunq : Träge, 5x20 mm, 110 . . . 240 V : 0,5 A
Wellenbereiche: UKW: 86,5 . . . 100 MHz == 3,47 ... 3,0 m KW: 5,95 . . . 10,2 MHz = 50,5 . . . 29,4 m MW: 510 ... 1620 kHz = 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz = 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW-Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: 2012 (Wechselstromausführung) UKW: ca. 1 mV bei 40kHz Hub an 300 Ohm KW: ca. 15 ^V ) MW: ca. 10 ^V 1 400 Hz 30% moduliert LW: ca. 10 ,aV j
  2012 GW (Allstromausführung) UKW: ca. 1 mV bei 40 kHz Hub an 300 Ohm) KW: ca. 18 mV 1 1 bei MW: ca. 12 /<V 400 Hz 30% moduliert
Trennschärfe : 2012/2012 GW Bei 1 MHz + 9 kHz ca. 1 : 150
Spiegelselektion : 2012/2012 GW KW: 1 : 10 - MW: 1 : 200 - LW: 1 : 3000 (Mittelwerte)
Gewicht des Empfängers: ca. 9,5 kg (ohne Verpackung) Wechselstromausführung ca. 9,0 kg (ohne Verpackung) Allstromausführung

.

GRUNDIG PHONO-KOMBINATION 2012

UKW-Klaviertasten-Super mit Ratiodetektor, kombiniert mit Einfachplattenspieler fürNormal-u.Langspielplatten in formschönem,aufklappbarem Edelholzgehäuse. Für Wechselstromanschluß 110 - 125 - 220 - 240 V.

15 Kreise: 6 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimm bar.
8 Röhren: 11 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EC92, EF41, ECH81, EF41, EABC80, EL 41, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/ 0,3 A zyl.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Schwungradantrieb, stufenlose NF-Bandbreiteregelung mit optischer Anzeige, Magisches Auge, beleuchtete Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar. Zur Schallplattenwiedergabe steht ein moderner Plattenspieler für 2 Geschwindigkeiten zur Verfügung-
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tiefton-Ovallautsprecher mit Hochleistungs-Magnet (10 000 Gauß) und 1 Hochtonlautsprecher, Anschlußbuchsen für Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 590 x 350 x 302 mm
  DM 458.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 92. - DM 92. - DM 92. - DM92.-
Raten: 1.+ 2. Rate je DM129. -3. Rate DM129.30 1.-5. Rate je DM66.-6. Rate DM 68.28 1.-8. Rate je DM45.-9. Rate DM 49.26 1.-11. Rate jeDM35.-12. Rate DM35.24

.

PHONO-KOMBINATION 2012 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: Empfänger: ca. 40 Watt Laufwerk: ca. 10 Watt
Sicherungen: Träge, 5 x 20 mm 110/125 V : 0,6 A 220 / 240 V : 0,3 A
Wellenbereiche: UKW: 86,5 . . . 100MHz = 3,47 ... 3,0m KW: 5,95 . . . 10,2 MHz = 50,5 . . . 29,4 m MW: 510 ... 1620 kHz 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz/10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 1 a<V bei 40 kHz Hub an 300 Ohm KW: ca.l5/iV
Trennschärfe: Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 -.150
Spiegelselektion : KW: 1 : 10 ) MW: 1 : 200 Mittelwerte LW: 1 :3000 1
Gewicht: ca. 11,5 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG UKW - EDELSUPER 3010

UKW-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor in einem modernen Edelholzgehäuse. Für Wechselstromanschluß 110-125-220-240V.
.

17 Kreise: 8 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
8 Röhren: 12 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EF85, EC92, ECH81, EAF42, EABC80, EL11, EM34 oder EM35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/0,3 A zyl.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, alle Knöpfe von vorn bedienbar, regelbare HF-Bandbreite, stufenlose Baß- und Höhenregister mit optischer Anzeige auf der Skala, beleuchtete Negativskala, Schwungradantrieb.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne, (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tiefton-Oval- und 1 Hochtonlautsprecher, Anschluß für Tonabnehmer und Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: : 606x371 x 262 mm
  DM 345.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 69. - DM 69. - DM 69. - DM 69. -
Raten: 1. + 2. Rate je DM97.-3. Rate DM 98.80 1.-5. Rate je DM 50.-6. Rate DM51.08 1.-8. Rate je DM34.-9. Rate DM 37.36 1.-11.Rate je DM26.-12. Rate DM31.64

.

3010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: ca. 50 Watt
Sicherungen : Träge, 5 x20 mm, 110 125 V: 0,6A 220 240 V : 0,3 A
Wellenbereiche: UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0m KW: 5,95 . . . 10,2 MHz = 50,5 . . . 29,4 m MW: 510 ... 1620 kHz = 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 0hm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 1 uV bei 40kHz Hub an 300 Ohm KW: ca. 15 ,aV \ MW: ca. 10 /uV } 400 Hz 30°/o moduliert LW: ca. 10 jiV j
Trennschärfe : Bei 1 MHz ± 9 kHz schmal ca. 1 ¦ 400 breit ca. 1 : 35
Spiegelselektion : KW: 1 : 12 ] MW: 1 : 300 [ Mittelwerte LW : 1 : 3000 1
Gewicht des Empfängers: ca. 11,1 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG UKW-EDELSUPER 3012

UKW-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor in einem eleganten Edelholzgehäuse. Endstufe mit 8 Watt Sprechleistung, 3 Lautsprecher. Für Wechselstromanschluß 110 - 125 - 220- 240 V.

17 Kreise: 8 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
8 Röhren: 12 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EF 85, EC 92, ECH 81, EAF 42, EABC 80, EL 12, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/0,3 A zyl.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, alle Knöpfe von vorn bedienbar, stetig regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Anzeige auf der Skala, beleuchtete Negativskala, Schwungradantrieb.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 2 Tieftonlautsprecher und 1 Hochtonlautsprecher, Anschluß für Tonabnehmer und Zusal-zlaufsprechsr.
Gehäuse_Abmessungen: 660 x414 x275 mm
  DM 385.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 11. - DM 11. - DM 11. - DM77.-
Raten : 1.+ 2. Rate je DM109. -3. Rate DM108.40 1.-5. Rate je DM56.-6. Rate DM 55.64 1.-8. Rate je DM 38. -9. Rate DM 40.88 1.-11.Rate je DM30.-12. Rate DM24.12

.

3012 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme : ca. 60 Watt
Sicherungen : Träge, 5 x 20 mm 110/ 125 V : 0,8 A 220 / 240 V : 0,4 A
Wellenbereiche : UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0 m KW: 5,95 . . . 10,2MHz = 50,5 . . . 29,4m MW: 510 .. . 1620kHz 588 .. . 185m LW: 150 .. . 335 kHz : 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz/10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW-Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca. U<V bei 40 kHz Hub an 300 Ohmi bezogen KW: ca. 1G>V
Trennschärfe: Bei 1 MHz + 9 kHz schmal ca. 1 : 400 breit ca. 1 : 35
Spiegelselektion: KW: 1 : 12 I MW: 1 : 300 Mittelwerte LW: 1 :3000 1
Gewicht des Empfängers: ca. 13 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG UKW-LUXUSSUPER 4010/4010 GW

UKW-Luxus-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor in einem hochglanzpoliertem Edelholzgehäuse. Für Wechsel- bzw. Allstromanschluß 110 - 125 220 - 240 V.

19 Kreise: 9 Rundfunk- und 10 UKW-Kreise, davon 3 (2) abstimmbar.
9/11 Röhren: 13/16 Funktionen einschl. Trockengleichrichter Bei Wechselstrom: EF80, EC92, EF41, ECH81, EAF42, EABC80, EL 12, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 2 Skalenlampen 6,3 V : 0,3 A zyl. matt.
  Bei Allstrom: UF 80, UC 92, UF41, UCH81, UBF 80, UAA91, UCH81, UL 11, ULll,UM4oderUM35undl Trockengleichrichter, 2 Skalenlampen 18 V/0,1 A zyl. matt.
7 Wellenbereiche: UKW, Kurz 1, Kurz II, Kurz III, Mittel 1, Mittel II und Langwelle.
Bedienungskomfort: Wellenbereich-Umschaltung durch neuartige Luxus-Klaviertasten-Automatik mit optischer Anzeige auf der Skala, Ortssendertaste zur Festeinstellung eines Orts- oder schwundfrei zu empfangenden Bezirkssenders, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Skalenanzeige, Magisches Auge in be-leuchteterNegativskala, alle Knöpfe von vorne bedienbar,Schwungradantrieb.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tieftonlautsprecher und 1 Mittel-Hochtonlautsprecher, Anschlußbuchsen fürTonabnehmeru. Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 660 x414 x295 mm
  DM 475.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 95. - DM 95. - DM 95. - DM 95. -
Raten: l.-3.RateieDM134.- l.-5.RatejeDM69.-6. Rate DM 68.40 1.-8. Rate je DM47.-?. Rate DM 48.80 1.-11. Rate je DM36.-12. Rate DM40.20

.

4010/4010 GW TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: ca. 70 Watt
Sicherungen : Wechselstromausführung: Träge, 5 x20 mm, 110 / 125 V : 1,2 A; 220 / 240 V : 0,6 A Allstromausführung : Träge, 5x20 mm, 110/125 V : 1,0 A, 220/240 V : 0,5 A
Wellenbereiche: Ortssendertaste von 515 . . . 1620 kHz UKW: 86,5 ... 100 MHz = = 3,47 ... 3,0 m KW III: 12,5 ... 18 MHz - 24 . . . 16,7 m KW II: 8,6 .. . 12,5 MHz = 35 ... 24 m KW 1: 5,9 .. . 8,6 MHz = 50,8 ... 35 m MW II: 935 .. .1620 kHz 321 . . . 185 m MW 1: 515 .. . 945 kHz = 585 ... 318 m LW: 150 .. . 310 kHz 2000 ... 970 m
Zwischenfrequenz : 468 kHz/10,7 MHz
Gegenkopplung : Mehrkanalgegenkopplung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: 4010 Wechselstromausführung UKW: ca. 2 aV bei 40 kHz Hub an 300 Ohm KW III: ca. 12 u.V
Trennschärfe : 4010 Wechselstromausführung Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 : 10000
Spiegelselektion : KW 1 :40, MW 1 : 15000, LW 1 : 35000 (Mittelwerte)
Gewicht des Empfängers: ca. 16,7 kg (ohne Verpackung) Wechselstromausführung ca. 16,3 kg (ohne Verpackung) Allstromausführung

.

GRUNDIG TONBAND-KOMBINATION 4010

UKW-Luxus-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor, kombiniert mit GRUNDIG-Tonbandgerät und Einfachplattenspieler, in elegantem, aufklappbarem Edelholzgehäuse. Für Wechselstromanschluß 110-125-220-240 V.
.

19 Kreise: 9 Rundfunk- und 10 UKW-Kreise, davon 3 (2) abstimmbar.
9 Röhren: 13 Funktionen einschl. 1 Trockengleichrichter Empfänger: EF80, EC 92, EF41, ECH81, EAF42, EABC 80, EL 12, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 2 Skalenlampen 6,3 V/0,3 A zyl. matt, sowie die Röhren des Tonbandgerätes.
7 Wellenbereiche: UKW, Kurzl, Kurz II, Kurz III, Mittel 1, Mittel 11 und Langwelle.
Bedienungskomfort: Wellenbereich-Umschaltung durch neuartige Luxus-Klaviertasten-Automatik mit optischer Anzeige auf der Skala, Ortssendertaste zur Festeinstellung eines Orts- oder schwundfrei zu empfangenden Bezirkssenders, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Skalenanzeige, Magisches Auge in beleuchteter Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar, Schwungradantrieb.
  Tonbandgerät mit Drucktastensteuerung zur Aufnahme und Wiedergabe von Rundfunksendungen und eigenen Darbietungen mittels eines mitgelieferten Qualitätsmikrofons.
  Einfachplattenspieler für Normal- und Langspielplatten mit Leichtgewicht-Tonarm und Dauertontaster.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tiefton-Lautsprecher u. 1 Mittel-Hochtonlautsprecher, Anschlußbuchsen für Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 706x440x418 mm
einschl. Mikrofon DM 1260.-
1 Rolle Tonband, 350m DM 24.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 250. - DM 250. - DM 250. - DM 250. -
Raten -. 1. + 2. Rate je DM354.-3. Rate DM355.50 1.-5. Rate je DM182.-6. Rate DM183.80 1.-8. Rate je DM125.-9. Rate DM124.10 1.-11. Rate je DM96.-12. Rate DM98.40

.

TONBAND-KOMBINATION 4010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: Empfänger: ca. 70 Watt
  Tonbandgerät: ca. 60 Watt
Sicherungen : Empfänger: Träge, 5x20 mm, 110 125 V : 1,2 A
  220 240 V : 0,6 A
  Tonbandgerät: Träge, 5x20 mm, 110/125 V : 2,0 A
  220/240 V : 1,0 A
Wellenbereiche : Ortssendertaste von 515 ... 1620 kHz
  UKW: 86,5 . . . 100 MHz 3,47 ... 3,0 m
  KW III: 12,5 . . . 18 MHz = 24 . . . 16,7 m
  KWH: 8,6 .. . 12,5 MHz 35 . . . 24 m
  KW 1: 5,9 .. . 8,6 MHz = 50,8 ... 35 m
  MW II: 935 .. . 1620 kHz = 321 .. . 185 m
  MWI: 515 .. . 945 kHz 585 .. . 318 m
  LW: 150... 310 kHz = 2000 ... 970 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Mehrkanalgegenkopplung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW : ca. 2 mV bei 40 kHz Hub an 300 Ohm
  KW III: ca. 12 mV
  KWH: ca. 11-12 mV Ann u Qno/ , ,- , KWh ca. 9-10 ^V 400 Hz 30°/o moduliert MW II: ca. 6-7 mV bezogen auf 50 mW
  MWI: ca. 5,5 mV Ausgangsleistung
  LW: ca. 12 mV 1
Trennschärfe: Bei 1 MHz + 9 kHz ca. 1 : 10000
Spiegelselektion : KW: 1 : 40 1
  MW: 1 : 15000 1 Mittelwerte
  LW : 1 : 35000 J
Gewicht: ca. 35 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG UKW-SPITZENSUPER 5010

UKW-Luxus-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor. Gegentaktend-stufe mit 12 Watt Sprechleistung, 3 Lautsprecher. Für Wechselstromanschluß 110 125 -220-240 V.

19 Kreise: 9 Rundfunk- und TD UKW-Kreise, davon 3(2) abstimmbar.
11 Röhren: 16 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EF80, EC92, EF85, ECH81, EAF42, EABC80, ECC40, EL 12, EL 12, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 2 Skalenlampen 6,3 V : 0,3 A, zyl. matt.
7 Wellenbereiche: UKW-, Kurz 1, Kurz II, Kurz III, Mittel 1, Mittel II und Langwelle.
Bedienungskomfort: Wellenbereich-Umschaltung durch neuartige Luxus-Klaviertasten-Automatik mit optischer Anzeige auf der Skala, Ortssendertaste zur Festeinstellung eines Orts- oder schwundfrei zu empfangenden Bezirkssenders, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Skalenanzeige, Magisches Auge in beleuchteter Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar, Schwungradantrieb.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne, (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 Tiefton-, 1 Mittelton- und 1 Hochtonlautsprecher, Anschlußbuchsen für Tonabnehmer und Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 706 x414 x305 mm
  DM 590.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: 120.- 120.- 120.- 120.-
Raten: l.+2.RatejeDM165.-3. Rate DM 166.50 1.-5. Rate je DM85.-6. Rate DM 85.60 1.-8. Rate je DM58.-9. Rate DM 60.70 1.-11. Rate je DM45.-12. Rate DM43.80

.

5010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: ca. 90 Watt
Sicherungen: Träge, 5x20mm, 110 125V : 1,4A; 220 240V : 0,7A
Wellenbereiche : Ortssendertaste von 515 .. . 1620 kHz
  UKW: 86,5. . . 100 MHz == 3,47. . . 3,0 m
  KW III: 12,5... 18 MHz = 24... 16,7 m
  KWH: 8,6 ... 12,5 MHz = 35... 24 m
  KW 1 5,9 .. . 8,6 MHz = 50,8 ... 35 m
  MW II: 935 .. . 1620 kHz 321 .. . 185 m
  MWI: 515... 945kHz = 585... 318m
  LW: 150 .. . 310 kHz := 2000 ... 970 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz / 10,7 MHz
Gegenkopplung : Mehrkanalgegenkopplung
UKW-Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca.2aV bei40kHzHuban300Ohm
  KW III: ca.6aV) KWH: ca.4aV
  MWI!- ca'3aV 400 Hz 30°/0 moduliert MWI- ? V ' bezogen auf 50 m W Ausgangsleistung
  LW: ' ca'4aV
Trennschärfe: Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 : 10000
Spiegelselektion: KW 1 :40, MW 1 : 15000, LW 1 : 35000 (Mittelwerte)
Gewicht des Empfängers: ca. 20 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG MUSIKSCHRÄNKE

.

GRUNDIG MUSIKSCHRANK 6012

UKW-Klaviertasten-Super mit Ratiodetektor, kombiniert mit 10-fach Plattenwechsler für Normal- und Langspielplatten in einem eleganten Edelholzgehäuse. Für Wechselstromanschluß 110 - 125 - 220 - 240V.

15 Kreise: 6 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
8 Röhren: 11 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EC 92, EF 41, ECH 81, EF 41, EABC 80, EL 41, EM 34 oder EM 35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3 V/0,3 A zyl.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, stufenlos regelbare NF-Bandbreite mit optischer Anzeige, alle Knöpfe von vorn bedienbar, beleuchtete Negativskala.
  Zur Schallplattenwiedergabe steht ein moderner Plattenwechsler für 3 Geschwindigkeiten zur Verfügung.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 2 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 1 permanent-dynamischer Oval- und 1 elektrostatischer Hochtonlautsprecher. Anschlußbuchsen für Zusatzlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 982 x820 x384 mm
  DM 845.-
Musikschrank 6010 Der gleiche Schrank wie oben, jedoch mit 2 Touren Schallplattenlaufwerk
DM 765.-  

.

Für 6012 RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung : DM 169.- DM 169.- DM 169.- DM 169.-
Raten : l.u.2. Rate je DM237.-3. Rate DM238.80 1.-5. Rate je DM 122.-6. Rate DM 123.08 1.-8. Rate je DM 84.-9. Rate DM 81.36 1.-11. Rate je DM65.-12. Rate DM58.64

Für 6010 RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 153.- DM 153.- DM 153.- DM 153.-
Raten: l.u.2. Rate je DM215.-3. Rate DM 215.60 1.-5. Rate je DM 110.-6. Rate DM 113.96 1.-8. Rate je DM 76.-9. Rate DM 74.32 l.-ll. Rate je DM58.-12. Rate DM62.68

.

6012 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme : Empfänger ca. 40 Watt Laufwerk ca. 15 Watt
Sicherungen : Träge, 5 x20 mm, 110/125 V : 0,6 A 220 240 V : 0,3 A
Wellenbereiche : UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0 m KW: 5,95 . . . 10,2 MHz = 50,5 . . . 29,4 m MW: 510 ... 1620 kHz = 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz = 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 1 ßV bei 40kHz Hub an 300 Ohm KW: ca. 15 ßW MW: ca. 10 /iV 400 Hz 30% moduliert LW: ca. 10 mV J
Trennschärfe : Bei 1 MHz 9 kHz ca. 1 : 150
Spiegelselektion : KW: 1 : 10
Gewicht: ca. 36 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG MUSIKSCHRANK 7010

UKW-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor, kombiniert mit 10-fach-Plattenwechsler für Normal- und Langspielplatten. Endstufe mit 8 Watt Sprechleistung, 4 Lautsprecher. Für Wechselstromanschluß 110-125-220-240 V.

17 Kreise: 8 Rundfunk- und 9 UKW-Kreise, je 2 abstimmbar.
8 Röhren: 12 Funktionen einschl. Trockengleichrichter EF85, EC92, ECH81, EAF42, EABC80, EL12, EM34 oder EM35 und 1 Trockengleichrichter, 1 Skalenlämpchen 6,3V/0,3A.
4 Wellenbereiche: UKW-, Kurz-, Mittel- und Langwelle.
Bedienungskomfort: 6 Klaviertasten, Magisches Auge, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Anzeige auf der Skala, beleuchtete Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar, Schwungradantrieb.
  Zur Schallplattenwiedergabe steht ein moderner 10-fach-Plattenwechsler mit 3 Geschwindigkeiten für Normal- und Langspielplatten zur Verfügung.
Weitere Sonderheiten : Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne, (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 2 Tiefton- und 2 Hochtonlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen 1175 x830 x415 mm
  DM 1125.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM225.- DM225.- DM 225. - DM225.-
Raten : 1. -3. Rate je DM316.- 1.-5. Rate je DM163.-6. Rate DM160.- 1.-8.Rate jeDM111.-9. Rate DM114.- 1. -11. Rate je DM86.-12. Rate DM83.-

.

7010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: Empfänger: ca. 60 Watt Laufwerk: ca. 15 Watt
Sicherungen: Träge, 5 x20 mm, 110 125 V : 0,8 A 220 240 V : 0,4 A
Wellenbereiche: UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0 m KW: 5,95 . . . 10,2MHz = 50,5 . . . 29,4m MW: 510 ... 1620 kHz = 588... 185 m LW: 150 .. . 335 kHz 2000 ... 895 m
Zwischenfrequenz : 468 kHz 10,7 MHz
Gegenkopplung : Baß- und Höhenanhebung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 0hm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 1
Trennschärfe: Bei 1 MHz + 9 kHz schmal ca. 1 : 400 breit ca. 1 : 35
Spiegelselektion : KW: 1 : 12 1 MW: 1 : 300 1 Mittelwerte LW : 1 : 3000 1
Gewicht: ca. 52 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG LUXUS-MUSIKSCHRANK 8010

UKW-Klaviertasten-Super mit Vorstufe und Ratiodetektor, kombiniert mit GRUNDIG-Tonbandgerät und Schallplattenlaufwerk in einem ansprechenden Edelholzgehäuse. 12 Watt-Gegentaktendstufe, 4 Lautsprecher. Für Wechselstromanschluß 110-125-220-240V.

19 Kreise: 9 Rundfunk- und 10 UKW-Kreise, davon 3(2) abstimmbar.
16 Röhren: 22 Funktionen einschl. 2 Trockengleichrichter Rundfunkgerät: EF80, EC92,EF85, ECH81,EAF42, EABC80, ECC40, EL12,EL12 EM34/EM35und 1 Trockengleichrichter, 2Skalenlampen 6,3 V/0,3 A zyl. matt. Tonbandgerät: EF40, ECC40, EL42, EM72 u.l Trockengleichrichter, 1 Kontroll-lämpchen 10 V/0,2 A Schrankbeleuchtung: 2LämpchenSofitten6V/5WundlKontrollämpchen6V/0,l A
7 Wellenbereiche: UKW, Kurz 1, Kurz II, Kurz III, Mittel 1, Mittel II und Langwelle.
Bedienungskomfort: Wellenbereich-Umschaltung durch neuartige Luxus-Klaviertasten-Automatik mit optischer Anzeige auf der Skala, Ortssendertaste zur Festeinstellung eines Orts- oder schwundfrei zu empfangenden Bezirkssenders, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Skalenanzeige, Magisches Auge in beleuchteter Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar, Schwungradantrieb.
  Das Tonbandgerät mit Drucktastensteuerung erlaubt die Aufnahme und Wiedergabe von Rundfunksendungen und eigenen Darbietungen.
  Zur Schallplattenwiedergabe steht ein moderner Einfachplattenspieler für Normal- und Langspielplatten zur Verfügung.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne, (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 4 Lautsprecher, 2 Tief- und 2 Hochtonlautsprecher.
Gehäuse_Abmessungen: 1330x850x450mm
einschl. Mikrofon DM 2100.-
1 Rolle Tonband, 350 m DM 24.-
Musikschrank 8012 Der gleiche Schrank, jedoch ohne Tonbandgerät aber mit 3 Touren- 10- fach-Plattenwechsler
  DM 1640.-

.

FÜR 8010 RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM420.- DM 420. - DM 420. - DM 420. -
Raten : 1.-3. Rate je DM589.- 1.-5. Rate je DM 303.-6. Rate DM302.40 1.-8. Rate je DM208.-9. Rate DM203.80 1.-11.Rate jeDM160.-12. Rate DM158.20

.

8010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: Empfänger ca. 90 Watt
  Tonbandgerät ca. 60 Watt
  Laufwerk ca. 10 Watt
Sicherungen : Empfänger: Träge, 5 x20 mm, 110 125 V : 1,4 A
  220 240 V : 0,7 A
  Tonbandgerät: Träge, 5x20 mm, 110 125V : 2,0 A
  220/240 V : 1,0 A
  Beleuchtungstrafo: Iräge, 5x20 mm, 110/125V : 0,6 A
  220 / 240 V : 0,3 A
Wellenbereiche: Ortssendertaste von 515 . . . 1620 kHz
  UKW: 86,5 . . . 100 MHz = 3,47 ... 3,0 m
  KW III: 12,5... 18 MHz = 24... 16,7 m
  KWH: 8,6 ... 12,5 MHz = 35... 24 m
  KW 1: 5,9 .. . 8,6 MHz = 50,8 ... 35 m
  MW 1!: 935 .. . 1620 kHz 321 .. . 185 m
  MW 1: 515 .. . 945 kHz = 585 ... 318 m
  LW: 150 .. . 310 kHz := 2000 ... 970 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz/10,7 MHz
Gegenkopplung : Mehrkanalgegenkopplung
UKW-Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca.2aV bei40kHzHuban300Ohm
  KWH!: ca.6aV)
  KWH: C0.4aV
  KW 1 : ca. 4 aV „nn u ono/ j i- * ka\a/ii ™ V \/M00 Hz 30% moduliert MW 11 : CO. o av u r cn \a/ a i • i MWI- ca 3aV' bez°9en auf 50 m W Ausgangsleistung
  LW: ' ca'4aV)
Trennschärfe: Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 : 10000
Spiegelselektion: KW 1 :40, MW 1 : 15000, LW 1 : 35000 (Mittelwerte)
Gewicht: ca. 80 kg (ohne Verpackung)

.

GRUNDIG SPITZEN-MUSIKSCHRANK 9010

UKW-Klaviertasten-Super mit Vorstufe, Ratiodetektor und 25 Watt- Gegentaktendstufe, kombiniert mit GRUNDIG-Tonbandgerät und 10-fach-Plattenwechsler in einem luxuriösen Edelholzgehäuse. Ein System von 6 Lautsprechern verleiht der Wiedergabe eine einmalige Klangfülle. Für Wechselstromanschluß 110 - 125 - 220 - 240V.

  • Anmerkung : Eine ECC40 Verstärker-Röhre speziell für die Plattenspieler- Entzerrung des Magnetsystems. Kristallsysteme benötigen diese Vorstufe nicht.

.

19 Kreise: 9 Rundfunk- und 10 UKW-Kreise, davon 3 (2) abstimmbar.
17 Röhren: 24 Funktionen einschl. 2 Trockengleichrichter
Rundfunkgerät: EF80, EC92, EF85, ECH81, EAF 42, EABC 80, ECC 40, EL 12, EL12, EM34/EM35 und 1 Trockengleichr., 2 Skalenlampen 6,3V/0,3A zyl. matt.
Tonbandgerät: EF40, ECC40, EL42, EM72 u. 1 Trockengleichrichter, 1 Kontroll-lämpchen 10 V/0,2 A. Schrankbeleuchtung: 2 Lämpchen Sofitten 6V/5W
Plattenwechsler: ECC 40
7 Wellenbereiche: UKW, Kurz 1, Kurz II, Kurz III, Mittel 1, Mittel II und Langwelle.
Bedienungskomfort: Wellenbereich-Umschaltung durch neuartige Luxus-Klaviertasten-Automatik mit optischer Anzeige auf der Skala, Ortssendertaste zur Festeinstellung eines Orts- oder schwundfrei zu empfangenden Bezirkssenders, stufenlos regelbares Baß- und Höhenregister mit optischer Skalenanzeige, Magisches Auge in beleuchteter Negativskala, alle Knöpfe von vorn bedienbar,Schwungradantrieb.
  Das Tonbandgerät mit Drucktastensteuerung erlaubt die Aufnahme und Wiedergabe von Rundfunksendungen und eigenen Darbietungen.
  Zur Schallplattenwiedergabe steht ein moderner 10-fach-Plattenwechsler mit eingebautem Röhrenentzerrer für Normal- u. Langspielplatten zur Verfügung.
Weitere Sonderheiten: Schwundregelung auf 3 Röhren wirkend, eingebaute UKW-Dipolantenne (umschaltbar, auf allen Bereichen wirksam), 6 Lautsprecher, davon 2 Tief- und 2 Mitteltonlautsprecher und 2 Hochtonsysteme.
Gehäuse_Abmessungen: 1600x870x460mm
einschl. Mikrofon DM 3250.-
1 Rolle Tonband, 350m DM 24.-

.

RATENZAHLUNGS-PLAN

Laufzeit: 3 Monate 6 Monate 9 Monate 12 Monate
Anzahlung: DM 650. - DM 650. - DM 650. - DM650.-
Raten: 1. -3. Rate je DM911.- 1.-5. Rate je DM468.-6. Rate DM471.- 1.-9. Rate jeDM 321.- l.-ll.RatejeDM247.-12. Rate DM250.-

.

9010 TECHNISCHE EINZELHEITEN

Leistungsaufnahme: Empfänger ca. 110 Watt
  Tonbandgerät ca. 60 Watt
  Platten-Laufwerk ca. 25 Watt
Wellenbereiche: Ortssendertaste von 515 . . . 1620 kHz UKW: 86,5 ... 100 MHz == 3,47 ... 3,0 m KW III: 12,5... 18 MHz = 24... 16,7 m KW II: 8,6 .. . 12,5 MHz = 35 ... 24 m KW 1: 5,9 .. . 8,6 MHz = 50,8 ... 35 m MW II: 935 .. . 1620 kHz = 321 ... 185 m MW 1: 515 .. . 945 kHz = 585 ... 318 m LW: 150 .. . 310 kHz = 2000 ... 970 m
Zwischenfrequenz: 468 kHz /10,7 MHz
Gegenkopplung : Mehrkanalgegenkopplung
UKW_Antennenanschluß: Wellenwiderstand ca. 300 Ohm
Empfindlichkeit: UKW: ca. 2 aV bei 40 kHz Hub an 300Ohm
Trennschärfe : Bei 1 MHz ± 9 kHz ca. 1 : 10000
Spiegelselektion : KW 1 :40, MW 1 : 15000, LW 1 : 35000 (Mittelwerte)
Gewicht: ca. 112 kg (ohne Verpackung)

.

Das war die GRUNDIG Kleeblatt Serie aus 1953

Im Vergleich mit den Wettbewerbern war das eine beeindruckende Geräte-Palettte von ganz klein bis riesig groß.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.