Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  Bose (2) (USA)→  Die BOSE Bass-Kanone

Entgegen aller Sprüche in der Werbung konnte auch BOSE mit der 901 die Physik nicht überlisten !

Und das war die Bass-Schwäche der bewegten Membranfläche. In kleinen Räumen machte die 802/901 eine erstaunlichen Bass, weil sie die Obertöne der Bassfrequenzen sehr sauber wiedergeben konnte. Der Mensch erzeugt aber mit dem Kopf die Grundtöne hinzu und so hört er einen Bass, der physikalisch gar nicht da ist.

Das wußte der Professor natürlich und das fiel in großen Sälen auf und vor allem im sogenannten Freifeld, also in großen Stadien oder Arenen. Die 802 Profiboxen brachten eine bis dahin unbekannte erstaunliche akustische Qualität vor den großen Bühnen bei fast allen Instrumenten, mit Ausnahme des elektrischen Basses. Doch auch dafür hatte er eine bemerkenswerte Lösung, die akustische Schall-Kanone.
.

Wenn ich die BOSE Kanone nicht selbst gehört hätte

würde ich mir kein Urteil erlauben können, ob das jetzt zu "Hifi" oder zu "Sound" oder zu "Krach" zuzurechnen wäre. Als es in der Frankurter Hanuer Landstraße noch den riesengroßen Media Markt gab und ich meinen BMW öfter dort bei BMW Frankfurt abgeben mußte, hatte ich verschiedentlich 2 unfreiwillige Stunden Zeit. Die mußte ich irgendwie rum bekommen und da war der Besuch im Markt angesagt.

Dort hingen eine oder sogar 2 Kanonen ganz oben unter der Decke und machten - zusammen mit 4 oder 8 Boxen vom Typ 802 - einen gewaltigen Sound. Jetzt war die Halle absolut nicht Hifi geeignet - wegen der kahlen Beton-Flächen und der Höhe von bestimmt 10 Metern. Doch der Gesamteindruck war schon sehr ordentlich.

Die professionellen Wave-Anlagen

So tituliert der Prospekt diese Produktgruppe in einem eigenen Prospekt bereits 1988.

Systembeschreibung

Wave-Systeme von BOSE sind fest installierte elektro-akustische Anlagen mit erweitertem Frequenzgang und hoher Qualität für den Einsatz in Nachtclubs, Tanzclubs, Kinos,Theatern, Kirchen usw.

Wave-Systeme sind vollständig modular aufgebaut und bestehen aus drei Bausteinen:

1. das ACOUSTICWAVE CANNON System,
2. der 802 Serie II Lautsprecher,
3. Der WSC-1 WAVE System Controller.
.

Das ACOUSTIC WAVE CANNON System:

Der grundsätzliche Unterschied zwischen WAVE-Systemen und gewöhnlichen Beschallungs-Anlagen. Statt über einen direkt in den Raum abstrahlenden Lautsprecher-Konus bringt die ACOUSTIC WAVE CANNON den Schall über zwei in einem akustischen Wellenleiter schwingende Luftsäulen in den Hörraum.
.


Diese BOSE-eigene patentierte Technologie hat zwei wesentliche Vorteile:
Klarer Sound - in einer ACOUSTIC WAVE Lautsprecher-Konstruktion muß die Membran des Lautsprecher-Chassis im Wellenleiter nur einen geringen Hub ausführen, um die schallerzeugenden Luftsäulen in starke Schwingungen zu versetzen. (BILD 1). Reduzierte Konus-Bewegungen bedeuten aber zugleich reduzierte Verzerrungen.

Größere Flexibilität bei der Installation - die Bausteine des WAVE-Systems sind leichtgewichtig und modular. Die leistungsstarken und kompakten 802-II Lautsprecher können mühelos ganz nach Anforderung plaziert werden. Die Baß-Systeme der ACOUSTIC WAVE CANNONS können in beliebiger Anzahl miteinander verbunden werden. Insgesamt ergibt sich so ein System, das individuell und unauffällig dem jeweiligen Hörraum angepaßt ist.

Produktbeschreibung

Das ACOUSTIC WAVE CANNON System (AWCS-1) arbeitet mit einer Bandbreite von 25-125 Hz. Ein BOSE 30cm-Lautsprecher-Chassis dient als Antrieb für zwei Luftsäulen in dem akustischen Wellenleiter. Der rohrförmige Wellenleiter ist ein genau berechneter Zylinder aus Polyvinylchlorid. Spezielle Flansche aus gegossenem Polyurethan-Strukturschaumstoff auf Polyätherbasis halten das Lautsprecher-Chassis, dienen zur Verriegelung mehrerer Systeme miteinander und bilden die Aufhängungs- und Befestigungspunkte.

BILD 2 zeigt das Blockschaltbild eines kleinen WAVE Systems. Der modulare Aufbau bietet größte Anpassungsfähigkeit für viele Einsatzarten und Umgebungen.

Die Vorteile:

Neue Technologie zur Baßwiedergabe - Die Luftsäulen im rohrförmigen Wellenleiter werden zur Abstrahlung der Baß-Frequenzen von einem speziell entwickelten BOSE Lautsprecher-Chassis angetrieben. Die Luftsäulen wirken wie akustische Verstärker. Dadurch erzeugt das System mit sehr geringen Membran-Bewegungen tiefe, satte und trockene Bässe.

Außergewöhnliche Geometrie
Die besondere Röhrenform der Cannons erlaubt die problemlose Befestigung an großen Flächen wie Wänden, Böden und Decken. Das ACOUSTIC WAVE CANNON System benötigt weniger Platz als herkömmliche, kastenförmige Baßlautsprecher. Die angegossenen Ösen erlauben die einfache Montage, besondere Befestigungselemente entfallen.

Konstruktionsbedingte Stabilität
Die röhrenförmigen Wellenleiter sind außerordentlich verwindungssteif und benötigen nur eine geringe Wandstärke. Die Folge ist eine sehr leichte, zugleich aber auch konstruktionsbedingt stabile Einheit.

Verstärker und Verkabelung
Jeder AWCS kann bis zu 150 Watt verarbeiten. Die Verstärker sollten so gewählt sein, daß sie 150 Watt mit mindestens 3dB (300 Watt Spitzen) Dauerton-Aussteuerungsreserve abgeben können.

Darüberhinaus muß eine Leitung vom Lautsprecher-Ausgang des AWCS-Verstärkers zum Anschluß der Schutzschaltung an der Rückseite des Steuergerätes der WAVE- Anlage geführt werden. Diese Schaltung schützt die ACOUSTIC WAVE CANNONS vor Übersteuerung.

Anzahl der Cannons
Im Allgemeinen ist ein AWCS für zwei 802-II-Lautsprecher nötig. Zusätzlich zeigt BILD 3 ein Diagramm für die Anzahl der Cannons nach Maßgabe des Raumvolumens. Dabei werden ungefähr 112 dB Schalldruck im Diffusfeld erzeugt.

AWCS-Verbindungssystem
Wenn in einem Raum mehrere Cannons eingesetzt werden sollen, sollten die einzelnen Lautsprecher mit dem vorgesehenen Verbindungssystem verschraubt werden. Es ermöglicht Anordnungen in beinahe beliebiger Größe und Form.

Plazierung von AWCS-Anordnungen
Das ACOUSTIC WAVE@ CANNON System kann nahezu überall im Raum plaziert werden. Dabei lassen sich die Bässe zwar in ihrer ganzen Stärke hören und fühlen, aber nicht lokalisieren, Infolgedessen kann das System auch versteckt montiert werden.

Technische Daten der ACOUSTIC WAVE CANNON:

Allgemeines Länge: 3,81 m
Breite: 0,43 m maximal
Gewicht 25 kg
Wellenleiter
Länge (lang): 2,86 m - (kurz): 0,96 m
(gesamt): 3,81 m
Material: Polyvinylchlorid
Führungs-Innendurchmesser: 260 mm
Führungs-Außendurchmesser: 266 mm

Lautsprecher-Chassis
Resonanzfrequenz (nicht eingebaut): ca. 30 Hz
Membranhub Spitze/Spitze: 25 mm Nennbelastbarkeit: 150 Watt
Impedanz: 8 Ohm

Akustische Daten
Schalldruckpegel bei 30 Hz (150 Watt): 130dBSPL
Frequenzkurve (±3dB): 25 ... 125 Hz - Abstrahlung: rundum

Um die maximale akustische Leistung zu erreichen, sollte das ACOUSTIC WAVE CANNON System möglichst nahe an harten und massiven Oberflächen (z.B. Betonböden) angebracht sein.

802 Serie II Lautsprecher - Produktbeschreibung

Der 802 Serie II Lautsprecher ist ein Breitbandlautsprecher mit hoher Leistung aus einem kompakten, leichtgewichtigen Gehäuse und einfach aufzustellen.

Der Lautsprecher besteht aus acht BOSE 114mm-Breitbandchassis (BILD 8). Als Besonderheit besitzen sie hochkant gewickelte Aluminium-Schwingspulen niedriger Impedanz, 340g Ferrit-V-Keramikmagnete und gegossene Polyester-Lautsprecherkörbe.

Die Vorteile:

Hohe Leistung bei kompakter Bauweise - Die einzigartige Konstruktion des 802-Lautsprechers bringt eine Anzahl gewichtiger Vorteile: Großer Frequenzbereich, breite Abstrahlung, sehr hoher Schalldruckpegel und kompakte Abmessungen.

Robustes Gehäuse - Wegen des geringen Gewichts und der außergewöhnlichen Haltbarkeit besteht das schwarze Gehäuse aus Polyäthylen-Copolymer-Strukturschaum.
Gehäuse wahlweise mit Holzmaserung - Eine Variante des 802-II Lautsprechers. Der 802-W hat eine nußbaum-ähnliche Oberfläche und kann auch individuell lackiert werden.

Aufstellung
Spezielle (eingeschäumte) Gewindeeinsätze auf der Gehäuse-Rückseite und am Gehäuse-Boden erlauben die schnelle Installation des 802-II Lautsprechers. Außerdem dienen die Gewindeeinsätze zur Verbindung mehrerer 802-II untereinander.

Abstrahlung
In den technischen Datenblättern für die 802-11 Lautsprecher sind detaillierte Polardiagramme von verschiedenen Anordnungen angegeben.

Technische Daten der 802-II:

Abmessungen: 34 cm H x 52 cm B x 33 cm T
Gewicht: 14 kg
Eingangsanschlüsse: 6,3 mm Klinkenbuchse und XLR
Sicherung: 4 A flink

Akustische Daten:
Kennschalldruckpegel in WAVE-Anlage: 95 dB SPL Impedanz: 8 Ohm
Belastbarkeit: 250 Watt Abstrahlwinkel, horizontal: 120 Grad vertikal: 100 Grad Übertragungsbereich (±3 dB): 125 Hz ... 16 kHz

WAVE System Controller WSC-1
Produktbeschreibung

Der BOSE WAVE System Controller (WSC1) ist ein zweikanaliges, aktives, elektronisches Klangregler-Netzwerk mit Frequenzweiche. Es wurde speziell zur Steuerung und Überwachung der BOSE 802-II Lautsprecher und der ACOUSTIC WAVE CANNON Systeme (AWCS) entwickelt.

Die Vorteile:
Tiefpassweiche und 802-11-Equalizer für die linken und rechten Kanäle.
Zusammenfassung des Tieffrequenzbereichs der linken und rechten Kanäle.
ACOUSTIC WAVE CANNON Equalizer für den tieffrequenten Anteil des Signals.
Schutzschaltung für die ACOUSTIC WAVE CANNON Systeme.
Kompensationsschalter gegen Verluste bei hohen Frequenzen, die durch Aufstellung der Lautsprecher hinter gelochten Video- und Produktionswänden entstehen.

Zusätzlich muß ein Signal vom Ausgang des ACOUSTIC WAVE CANNON Verstärkers zu den AWCS-Schutzschaltungs-Anschlüssen auf der Rückseite des WSC 1 zurückgeführt werden. Diese Schutzschaltung überwacht die Verstärkersignale und gewährleistet die sichere Funktion des ACOUSTIC WAVE CANNON Systems innerhalb des unschädlichen Pegelbereichs.

Technische Daten

Abmessungen:
44mm H x 484mm B x 400mm T
Gewicht: Weniger als 1,5 kg
Material: Aluminium Oberfläche: schwarz eloxiert

Elektrische Daten
Eingänge: 2 kOhm symmetrisch
Ausgänge: 600 Ohm unsymmetrisch
Frequenzbereich 125...20.000 Hz
AWCS-Ausgang: 25... 125 Hz
Klirrfaktor: kleiner als 0,1 % Kanaltrennung L/R: größer als 50 dB

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.