Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  Wharfedale (England)

Wharfedale Boxen aus England

uraltes Wharfedale Logo
jüngeres Wharfedale Logo
meine Dovedale um 1970

hier fehlt etwas - der Text war schon mal da ????

 

und "Wharfdale" ist falsch geschrieben, es muß "Wharfedale" heißen !!


Über Wharfedale Boxen bin ich bereits im Bieberhaus in Frankfurt gestolpert. Die englischenBoxen von Wharfedale und Goodmans hatten eine eigene Klang, denman konträr zu dem Wumm-Bumm Sound der Grundigs und Telefunkens und Sabas - immer im Vergleich von 1966 bis 1970 - gut verkaufen konnte. Die Wharfedale Boxen hatten einen angenehm warmen Klang und konnten Orchster gut wiedergeben. Die Goodmans Boxen - insbesondere die Magnum K - konnte dagegen Stimmen erstaunlich naturgetreu wiedergeben.

Die ganzen deutschen Boxen größeren Ausmaßes wummerten so vor sich hin.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.