Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  Tannoy (England)

Juni 2010 - Tannoy Lautsprecher, 1975 etwas wirklich Feines.

eine exponentielle Verlängerung des innenliegenden Druckkamer-Hornes
die Verstärkungen der Membrane

Über die Tannoy Lautsprecher bin ich gestolpert, als ich einen Opernchor mit vollem Streichorchester aus zwei Tannoy Berkeley Boxen gehört hatte.

Das war 1974. Und alles zusammen mit dem Quad 303 Verstärker, der ja "nur" 2 x 45 Watt Sinus an 8 und/oder 16 Ohm lieferte.

Zu der Zeit hatte ich dann mehrere Tanzschulen mit 2 oder 4 solcher Tannoy "Berkeleys" ausgestattet und der Sound war damals umwerfend, bei recht "kleinen" Verstärkern und auch bei mehr als 120 Tanzschülern im Saal.

Und ein solches Chassis und eine solche Box hatte ich mir aufgehoben, über 30 Jahre lang, das Gehäuse war damals ein Transportschaden und sollte weggeworfen werden.

Der ebay Wahnsinn mit dem Wort "ALNICO"

Juni 2017 - Daß sich auf der ebay Platform die letzten Gaukler und Spinner in doch recht großen Mengen treffen, hatte ich bereits an anderen Stellen ausführlich beschrieben. Bei einer aktuellen Recherche nach den alten Tannoy Boxen vomTyp Berkeley und Arden von vor 40 Jahren sind wieder Mal solche Fundstellen ins Auge gefalllen.

Scheinbar wirkt schon alleine das Wort "ALNICO" wie eine Droge
für völlig absurd hohe Einstiegspreise. Da werden für solch alte Gurken über 13.000 Euro aufgerufen, daß man schon den Notarzt rufen könnte.

Alnico steht für eine vergangene veraltete Magnettechnik mit einem Eisen, Nickel, Aluminium und Cobalt Pulver-Gemisch. Wie an anderer Stelle bei den Lautsprechern ausgeführt, sind die Magnete in der Regel gesinterte (heiß gepresste) Pulver-Mischungen, die dann erst (nach dem Pressen) "magnetisiert" werden. Und mit den modernen Mischungen mit den sogenannten seltenen Erden (Neodym) erreicht man die mehr als 20- bis 30-fache Magnetkraft bei gleichem Volumen und gleichem Gewicht. Also der "Zauber" von Alnico ist lange vorbei.
.

Der TANNOY Vertrieb ging durch viele Hände

Aus der Zeit vor 1974 haben wir nur wenige Informationen, doch TANNOY England ist angeblich auch eine sehr alte Firma. Die Prospekte liegen noch unter den ganzen Stapeln der bereits nach Ländern sortierten Erbschaften.
.
Um 1974/1976 hatte sich die deutsche Abteilung der Mikrofon Firma AKG in München um den Vertrieb gekümmert, denn in einigen Platten- und auch Rundfunk-Studios waren solche TANNOY Koaxial-Systeme als Referenz-Monitoren installiert.

In der 1975 aufkommenden Hifi-Euphorie sind wir sogar mit einem VW-Bus nach Süd-England gefahren und hatten ein ganzes Auto voll mit Boxen über den Ärmelkanal geholt, zu unglaublichen Preisen, die dem deutschen Importeur die Haare zu Berge stehen ließ.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.