Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  (2) Die Quellen / Geräte→  Die Kopfhörer→  Der Koss ESP 9

Der Koss ESP 9 war auch solch ein Superkopfhörer.

Ich habe ihn heute noch, den elektrostatischen Superhörer, obwohl die ölgefüllten Ohrmuscheln sich schon seit über 20 Jahren aufgelöst haben bzw. "durchgesuppt" sind. Ich kann ihn einfach nicht wegwerfen, weil er bei uns in den Hifi-Läden mal um die 1.000.- DM gekostet hatte. In den Audio-Clubs war das aber völlig anders.

Und solche Ohrmuscheln gibt es nicht mehr, leider. Auch ist das Tragen nicht ganz einfach wegen des hohen Gewichts, besser formuliert, es ist schon lange nicht mehr zeitgemäß.

Der Koss ESP 9 war zu seiner Zeit das "Nonplusultra" an Kopfhörern, mit dem man eine gewaltige Klangfülle ans Ohr bringen konnte. Ich hatte dazu sogar einen eigenen 2 x 50 Watt SAE 31 Endverstärker angeschafft, denn der Koss ESP 9 braucht richtig Leistung.

Doch die Zeit geht darüber hinweg, Stax und andere entwickelten weiter und dann kamen die offenen dynamischen Edelhörer von Sennheiser und Beyerynamic und die übertrafen das angeblich nicht mehr steigerungsfähige elektrostatische Prinzip.

Meine Fotos sind im Werden.

Der mit solchen Kopfhörern erfahrene Koss Freund sieht natürlich, daß ich in der Frontplatte den schmächtigen Telefon-Umschalter zur Umschaltung auf die Lautsprecher elemeniert hatte. Das war nämlich Murks. Anscheinend hatten die Koss Entwickler das Prinzip umgedeht, der Kopfhörer sei das wichtigere Teil und dann würden erst die Boxen kommen.

Jedenfalls bei uns war der Kopfhörer immer zweitrangig.

Auch der 5polige Steckverbinder und die zugehörige Front-Buchse waren von bescheidener Qualität und vielfaches Aus- und Einstecken leierte diese Verbinder aus.
.

.

.

Die elektrischen Spezifikationen laut Handbuch

(4) electrical specifications

Unser ESP-9 war ab Werk auf 240 Volt konfiguriert (gejumpert), weil er über den europäischen Importeur gekommen war - auch sehr ähnlich zu meinem SONY STR 6120 Receiver.

Das Netzteil soll an einem Leistungs-Verstärker mit einer "Source Impedance" von 4 to 16 ohms betrieben werden. Das haben die allermeisten Verstärker. Bei höheren Quell-Impedanzen reduziert sich die Bandbreite deutlich, (das beeutet 50 ohms causes a 5 db loss at 30 and 10,000 Hz).
Der Frequenzgang (im Neuzustand) wird angegeben mit:
(Frequency Response Range)  Typical: 15-15,000 Hz ±2 db (10 octaves)
10-19,000 Hz ± 5 db

Isolation from External Noise: 40 db.
Total Harmonic Distortion: Less than .2% at 110 db SPL.

Power Handling Capability: Maximum continuous program material should not exceed 10 volts (12 watts) as read by an ac VTVM (Vakuum-Tube- Volt-Meter) Ballantine meter 310B or equal) with average indicating circuitry and rms calibrated scale; provides for transient peaks 14 db beyond the continuous level of 10 volts.

External Power Requirements: None, except when used for precise low level signal measurement, when external ac line can be selected by a front panel switch on the E-9 energizer (50-60 Hz normally; 234 VAC with internal strap for foreign use).
.

Die mechanischen Spezifikationen laut Handbuch

(5) physical specifications

Size of Cup (die Ohrmuscheln) : 4 1/2"Höhe x 3 3/4"Breite x 1 1/4"Tiefe.

Cushions: Fluid filled for high ambient noise isolation.

Headband: Extendable, stainless steel bands with self-adjusting, pivoting yokes. .Conforms to any head size.

Headband Cover: Wide, molded polyvinyl with 1/2" thick polyethylene pad on underside.

Headset Cable: Flexible, polyvinyl, 5 conductor, shielded, 6' long. Black with 5 prong plug keyed to jack on E-9 energizer.

Anmerkung: DAs kabe war billig und anfällig, das ware auch ziemlich am Anfang ausgetauscht.

Boom Microphone Schraubanschluß: Knurled, anodized aluminum knob on left cup with threaded shaft and 2 rubber washers. Accepts all standard boom microphones. - Weight of Headset only: 19 ounces.

E-9 Energizer:
Contains 2 coupling transformers, self-energizing circuitry, speaker/headphone transfer key switch (is bei uns entfernt), energizing source selector switch and ac pilot light on black anodized front panel. Also contains ac power transformer, ac line fuse, and speaker terminals. Integral, 6", 4 conductor input cable is terminated with spade lugs for connection to amplifier output terminals.
Size: 41/2"h x 3%"w x 6%"d. Weight: 3 pounds.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2024 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Filzbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.