Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost→  Pioneer (Japan)→  Pioneer Hifi 1975/76 mit Quadro→  Pioneer Plattenspieler 1975

Zumindest der große Pioneer Plattenspieler war optisch beeindruckend.

Wir Hifi-Fans schielten natürlich auch bei den Plattenspielern immer zu den Spitzengeräten - auch der japanischen Hersteller -. Und die verstanden es glänzend, uns das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen.

Doch der güldene optische Schein trog sehr oft. Karl Breh nahm diese Teile alle auseinander und zeigte die Schwächen auf, wenn auch manchmal etwas sehr dezent formuliert. Diese Produkte waren zielgenau auf den amerikanischen Markt abgestimmt und die Amerikaner wollten entweder edelste glänzende Holz-Optik mit viel Chrom drauf oder extrem billig. Pioneer hatte beides im Angebot.

.

PL-71 :

Professioneller HiFi-Stereo-Direct-Drive-Platten- spieler mit Gleichstrommotor. Direkter Antrieb mit speziellem, bürstenloscm Servo-Motor, garantiert einen Geräuschspannungsabstand von über 60dB, reduziert die Gleichlaufschwankungen auf weniger als 0,05%. Neuer, statisch ausbalancierter S-Rohr- tonarm (224mm) mit verstellbarem Lateralgewicht und stufenlos regelbarer Anti-Skating- Vorrichtung. Auflagedruck bis 0,5p, ideal für CD-4- Tonab- nehmer- systeme.
Besonderheiten: verstellbare Tonarmhöhe, unabhängiges, ölgedämpftes Liftsystem, beleuchtetes Stroboskop, elegantes Nußbaumgehäuse.

  • Jedoch 845.- DM war für solch einen Pioneer schon viel Geld, auch wenn er noch so schön aussah. Dann kam auch noch raus, Directdrive ist nicht gleich Directdrive. Diese speziellen langsam drehenden Gleichstrom-Motoren der ersten Generation haben messbare Probleme mit dem sogenannten Polrucken.

.

PL-51 A:

HiFi-Stereo-Direct-Drive-Laufwerk mit Gleichstrom-Servo-Motor. Der bürstenlose Motor garantiert gleichbleibende Laufeigenschaften ohne elektrische oder mechanische Störgeräusche. Präziser Lauf des servogesteuerten Drehtellers, unabhängig von Netzspannungsschwankungen. Elektronische Geschwindigkeitsumschaltung mit Feineinstellung von ±2% der Sollgeschwindigkeit. Beleuchtetes Stroboskop.

PL-A 45 D:

Vollautomatisches HiFi-Stereo-Laufwerk. Riemenantrieb mit 4-Pol-Synchronmotor. Wiederholung des Abspielvorganges durch REPEAT möglich. Rückholautomatik. 2 Präzisionsmotoren: 4-Pol-Synchronmotor für Plattenteller, Getriebemotor zur Steuerung der Tonarmbewegungen und anderer automatischer Funktionen. Stabiler, hochempfindlicher S-Rohrtonarm, statisch ausbalanciert. Anti-Skating-Vorrichtung verhindert Abtastverzerrungen, kann während des AbspielVorganges reguliert werden.
.

PL-15 R:

HiFi-Stereo-Studio-Belt-Drive-Plattenspieler. Vollautomatischer Rückholmechanismus bringt Tonarm wieder in Ruhestellung. Riemenantrieb (Polyurethanriemen) durch 4-Pol-Synchronmotor garantiert ruhigen Lauf. Anti-Skating-Vorrichtung verhindert Abtastverzerrungen. Statisch ausbalancierter und dauergetesteter S-Rohrtonarm.
.

  • Anmerkung : Was ist ein "dauergetesteter" Tonarm ?

.

PL-12 S:

Riemengetriebener HiFi-Sterco-Plattenspieler. Zu seinen Besonderheiten zählen der elektronische Auto-Stop-Mechanismus mit Halbleiter-Hallelement, ausgezeichnete technische Daten - Gleichlaufschwankung geringer als 0,08% (WRMS) -, ein hochempfindlicher Leichtmetall-S-Rohrtonarm sowie Anti-Skating-Control.
.

  • Anmerkung : Also sind ab hier die Tonarme nicht mehr "dauergetestet" ?

.

PL-12 D-II:

HiFi-Stereo-Laufwerk. Riemenantrieb durch 4-PoI-Synchron-motor garantiert ruhigen Lauf des Plattentellers, unabhängig von Netzspannungsschwankungen. Extrem hoher Rumpel-Fremdspannungsabstand von mehr als 48dB. Die Skala am Gegengewicht des Tonarms zeigt die Auflagekraft an und gestattet bequeme Gewichtseinstellung beim Auswechseln des Tonabnehmers. Statisch ausbalancierter S-Rohrtonarm. Die extrem harte Metall-Legierung des Tonarmlagers gewährleistet stets ein zuverlässiges Abtasten der Schallplatten.
.

PL-10:

Preisgünstiges HiFi-Stereo-Belt-Drive-Laufwerk. Der richtige Plattenspieler für jeden, der die wunderbare Stereowelt erleben will. Der 4-Pol-Synchronmotor mit Riemenantrieb arbeitet unabhängig von allen Netzspannungsschwankungen. Ein statisch ausbalancierter S-Rohrtonarm sorgt für gleichmäßige Abtastung. Stufenlos regelbare Anti-Skating-Vorrichtung verhindert Abtastverzerrungen, wie sie durch ungleichmäßigen Auflagedruck an den Rillenflanken entstehen können. Stilvolles Gehäuse mit Erschütterungsdämpfung garantiert störungsfreie Wiedergabe.

Modell PL-71 PL-51 A PL-A 45 D PL-15 R PL-12 Dil PL-12 S PL-10
Motor bürstenlos (DC Servo) bürstenlos (DC Servo) 4-Pol-Synchron 4-Pol-Synchron 4-Pol-Synchron 4-Pol-Synchron 4-Pol-Synchro

.
Alle Plattenspieler sind mit einem Aluminium-Spritzguß-Plattenteller ausgerüstet, Durchmesser 31cm
.

Rumpel-Rausch- abstand (DIN) 61 dB 61 dB 61 dB 61 dB 61 dB 61 dB 61 dB
Gleichlauf schwankung (WRMS) <0,05% <0,05% <0.1% <0,08% <0,08% <0,08% <0,1%
Tonabnehmer gewicht (g) 4-32 4-14 4-10- 4-10 4-12 4-10 4-10
Effektive Tonarmlänge (mm) 224 221 221 221 221 221 221
Liftkontrolle up-down off-on-down up-down up-down off-on-down off-on-down up-down
Gewicht (kg) 11 10,5 11.5 7,5 7,5 8,2 7.5
- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2022 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.