Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost→  LUXMAN (Japan)

Luxman - ehemals eine Edelmarke aus Japan

Der japanische Hersteller Luxman ist uralt und wurde etwa 1925 gegründet. Wie fast immer (siehe auch TEAC) waren es zwei Brüder (oder auch 2 Partner siehe SONY) , die sich in jungen Jahren zusammengetan hatten und Marktnischen besetzt hatten.

Luxman veränderte sich zu einem renomierten seriösen High-End Hersteller und das ging bis etwa 1982 gut - also immer aufwärts. Dann wurde auch Luxman von dem Markteinbruch um 1980/1982 eingeholt und wollte oder mußte irgendwie andere oder weitere Märkte (im Audiobereich) bedienen und stellte auf einmal Billigprodukte für amerikanische Handels-Ketten her (inUSA wurd das "budget and low-value markets" genannt), die von dem Image der alten Edelgeräte zehrten - bis das Image aufgebraucht (aufgezehrt) war, das Renomee im Eimer war und die alten Edelgeräte deshalb ebenfalls unverkäuflich wurden.

Luxman wurde in 1984 kurz vor dem Bankrott von ALPINE aufgekauft. Auch diese Zwischenspiel unter der Alpine Leitung war nicht erfolgreich, weil die Alpine Plastik Produkte einfach nicht mit dem Luxman Edel-Hifi Image harmonieren "wollten".

Alpine verkaufte die Luxman Tochter wieder in 1994 und später in 2009 wurde Luxman von einem "Investor" übernommen.

Nach 2010 führte Luxman nur noch ein Nischendasein mit ausgesuchten Produkten im Bercih Röhren-Hifi.

Die deutsche Luxman Seite verlinkt auf die japanische Seite und dort kann man fast nichts lesen.
.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.