Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Dual (1) Historie/Prospekte→  Der Dual Prospekt 1976/77 (W259)

Mit Masse klotzen und Quadro Quadro Quadro auf 76 Seiten

Dieser 1976er Dual Gesamt-Prospekt hat jetzt bereits 76 Seiten und es ist alles aus dem Dual Programm drinnen. Doch so viele neue Produkte gab es gar nicht. Und es ist immer noch nicht der umfangreichste Prospekt, der kommt später.
Dual war eine der letzten Firmen, die zudem erst recht spät gemerkt hatte, daß das mit dem "Quadro" so nicht funktioniert. Für solch eine Technologie braucht man jede Menge an Medien / Programmen, also Musik-Schallplatten. Die ganzen Voraussagen, daß Quadro auch "bald" über UKW gesendet würde, erwiesen sich als Flops. So gut wie alle europäischen Rundfunkanstalten mit der EBU spielten nicht mit, weil das Aufnahme-Konzept für Quadro- "Konserven" nicht ausgegoren war.
Auch fanden die bislang vorhandenen (analogen) Kodierungen von 4 Musik-Informationen auf 2 Kanälen nicht die ungeteilte Zustimmung der Fachleute und 4 diskrete Kanäle konnte man über UKW nicht problemlos übertragen. Die Frequenzdichte war ausgereizt.
Es ist inzwischen nicht mehr bekannt, wieviel Geld bzw. Kapital bei Dual in diese inzwischen am Sterben begriffene Quadro-Technik geflossen ist. Es muß aber erheblich gewesen sein. Und eines haben sie bei Dual auch übersehen, wenn die Amerikaner sich aus solch kranken Projekten zurückziehen, ist bei uns in Europa allerhöchste Wachsamkeit gefordert.

.

Das Dual Programm 1976/77 - Inhalt

Fachbegriffe (diese Seite ist hier nicht enthalten) 3
Plattenspieler 4
Plattenspieler -Technische Daten 18
Cassettendecks 20
Phonokoffer, Heimanlagen 24
Phonokoffer, Heimanlagen -Technische Daten 34
Kompakt-Anlagen 36
Kompakt-Anlagen -Technische Daten 46
Componenten 48
Componenten: Verstärker 50
Verstärker-Technische Daten 56
Componenten: Tuner, Receiver 57
Tuner, Receiver-Technische Daten 62
Lautsprecherboxen 64
Lautsprecherempfehlungen 66
Lautsprecherboxen -Technische Daten 72
Kopfhörer 73
Phonozubehör 74
Kombinationsbeispiele (auf die verzichten wir hier auch) 75

.

Die Einführung

Der Name Dual hat auf allen Kontinenten einen guten Klang: Wegen der hohen Fertigungsqualität, der technischen Präzision und der günstigen Preisgestaltung. Bei Tests unabhängiger Institute und führender internationaler Fachzeitschriften erhalten Dual-Geräte und -Anlagen immer wieder Bestnoten für richtungsweisende Technik und originalgetreue Wiedergabe.
.

  • Anmerkung : Für die Top-Plattenspieler mag das gegolten haben, für die Dual Elektronik von 1978 aber nicht. Die Dual Elektronik war zu dem Zeitpunkt nur internationales Mittelmaß.


Nutzen Sie die Übersichten und Anregungen aus diesem Dual-Katalog
für das persönliche Gespräch bei Ihrem Fachhändler. Er berät Sie objektiv und demonstriert Ihnen gern Dual-Geräte.
Der Dual-Telefon-Service - Unter der Nummer (0 77 24) 8 32 99 beantwortet der »Technische Beratungsdienst Dual« spezielle Fragen, die sich bei der Planung einer Stereo-Anlage ergeben können. - Tagsüber (Montag bis Freitag) von 7.30 bis 17.30 Uhr Direktantwort; in den Nachtstunden, an Wochenenden und Feiertagen nimmt der automatische Anrufbeantworter Ihre Fragen entgegen. - Auf Anforderung schicken wir Ihnen auch gerne unsere Planungsunterlagen. Kostenlos. Postkarte genügt!
.

  • Anmerkung : Dieser Service kam viel zu spät, als das Schiff bereits in schwerer See schwankte. Sowohl Anrufen wie auch Schreiben funktioniert seit 1983 nicht mehr, es ist keiner mehr da. Inzwischen finden Sie aber viele Antworten im Internet.

.

Die Fachbegriffe

Die Fachbegriffe hatten sich nicht weiter verändert und sind vielfach hier im Museum zu finden.

Dual Plattenspieler

Tests neutraler Institute und international führender Fach- publikationen bestätigen den Dual Plattenspielern Präzision, hohes technisches Niveau und hervorragende Abtastqualität. Eigenschaften, die in jeder Preis/ Leistungsklasse das optimale Stereo-Erlebnis garantieren.

Dual Plattenspieler gibt es als aufstellfertige CS-Bausteine; komplett mit Tonabnehmersystem, Konsole und Abdeckhaube; anschlußbereit für Stereo- oder Quadro Verstärker, Receiver (Rundfunkempfangsteil/ Verstärker) und Rundfunkgeräte.
.
Das Angebot reicht vom Semi-Automatikspieler über Automatikspieler mit und ohne Wechseleinrichtung bis zum professionellen Automatikspieler mit Electronic Direct Drive. Dual Plattenspieler haben Reibrad-, Riemen- oder elektronischen Direktantrieb. Die Konsolenfarben sind nußbaum, weiß oder schwarz.
.

 

Bei der Tonarmkonstruktion genießt die Technik Priorität. Das Design muß sich unterordnen! Nur so werden Abtastfehler verhindert und auf ein nicht mehr wahrnehmbares Minimum herabgedrückt. Das unverformte Alu-Rohr hat die günstigste Festigkeits/Masserelation und kleinste Maßtoleranzen; es ist maximal verwindungssteif und besonders massearm. Alle Dual Plattenspieler haben deshalb einen »Straight«-Tonarm aus unverformtem, geradem Aluminium-Rohr.
.

Dual-Tonarme sind kardanisch gelagert und in beiden Bewegungsrichtungen dynamisch ausbalanciert. Die bequem und stufenlos zu regelnde Auflagekraft wird durch eine um die horizontale Achse angreifende Spiralfeder erzeugt. Die Auflagekraft wirkt stets senkrecht zur Plattenoberfläche und gleichwertig auf beide Rillenflanken; selbst bei Schräglage des Plattenspielers oder beim Spielen von Schallplatten mit erheblichem Höhenschlag. Dual-Tonarme sind spurtreu und unempfindlich gegen Erschütterungen.
.

 

Ein technisch ausgewogener Antrieb ist entscheidende Voraussetzung für anspruchsvolle Gleichlaufeigenschaften. In Dual Plattenspielern drehen sich sorgfältig ausgewuchtete Präzisions-Plattenteller mit hoher Gleichlaufkonstanz.
.

  • Anmerkung : Das stimmt leider - meines Wissens nach - nur für die Spitzenmodelle. Der Stahlblech-Teller der 1214 Laufwerke ist zum Beispiel überhaupt nicht ausgewuchtet und auch noch asymmetrisch ausgestanzt, von Auswuchten ist da keine Spur.

.
Gemeinsam mit den fortschrittlichen Antriebskonzeptionen verhindern sie zuverlässig Tonhöhenschwankungen. Zur Kontrolle der Nenndrehzahl sind Dual Plattenspieler mit integriertem Leuchtstroboskop oder separater Stroboskopscheibe ausgestattet.
.

Reibradantrieb

Reibradantrieb (Rim Drive) Robust und seit Jahrzehnten bewährt. Verschleiß ist bei dieser Antriebsart nahezu ausgeschaltet, denn das Gummi-Antriebsrad ist bei abgeschaltetem Gerät stets außer Eingriff - völlig unbelastet. Material und Fertigung unterliegen strengsten Kontrollen. Ergebnis: absolute Betriebssicherheit, vorzügliche Gleichlaufeigenschaften und großer Rumpelabstand.
.

Riemenantrieb

Riemenantrieb (Belt Drive) - Dual hat für den Riemenantrieb eine neue Antriebskonzeption entwickelt. Ein geschliffener Präzisions-Flachriemen überträgt konstante Antriebskraft vom Motor auf den Plattenteller. Durch das Prinzip des »Vario-Pulley« werden ohne zusätzliche drehzahlbeeinflussende Zwischenglieder die Nenndrehzahlen garantiert; Tonhöhenfeinabstimmung ist im Bereich von 6% (1/2 Ton) möglich. Eine Vorwählautomatik verhindert, daß der Präzisionsflachriemen durch Drehzahlumschaltung bei ausgeschaltetem Gerät deformiert wird.
.

Elektronischer Direktantrieb

(Electronic Direct Drive) Für den unmittelbaren Antrieb des Plattentellers hat Dual extrem langsam laufende Motoren entwickelt, deren Nenndrehzahlen elektronisch geregelt werden. Die Motordrehzahl ist mit der Plattentellerdrehzahl identisch. Auch kleinste Abweichungen von der Nenndrehzahl werden von der Regelelektronik in Sekundenbruchteilen korrigiert. Das System garantiert: Spitzenwerte für Gleichlauf und Rumpel. Auf Jahre hinaus!
.

  • Anmerkug : Auch hier hatte sich der Werbetexter ins Knie geschossen, denn im Umkehrschluß heißt das doch, daß die anderen beiden Antriebsarten eben nicht langzeitstabil und vor allem eben nicht rumpelfrei arbeiten. - Übrigens hatte eine japanische Firma diesen Direktanrieb bereits viel früher entwickelt und Dual hatte in 1973 nur nachgezogen.

.

Die Skatingkraft

Die Skatingkraft, die den Tonarm beim Abtasten zur Schall- plattenmitte zieht, muß durch die Anti-skating-Einrichtung exakt kompensiert werden. Bei Dual Plattenspielern erfüllt die in Größe und Richtung genau definierte Antiskating-Kraft diese Forderung; auf getrennten Skalen, stufenlos einstellbar, für sphärische und elliptische Abtastnadeln, sowie für CD 4-Schallplatten.
.

  • Anmerkung : Die Skating-Kraft wurde in dem US - Hifi-Magazin "Audio" schon vor 1960 ausführlich erläutert und physikalisch mathematisch in Formeln gefaßt und berechnet.

.

Der Tonarmlift

Der Tonarmlift ermöglicht sanftes Aufsetzen der Abtastnadel, unterbricht auf Wunsch den Abspielvorgang, hält den Tonarm über der Platte und setzt ihn dort rillengenau, oder an jeder gewünschten Stelle, wieder auf. Antippen des Lifthebels genügt.

Der Systemträger

Der abnehmbare Systemträger ist für Rastbefestigung der Tonabnehmer-Systeme eingerichtet. Diese Dual-Konstruktion dient der Schnellmontage des Tonabnehmersystems. Vorteil: kein Befestigungsmaterial, erhebliche Gewichtsersparnis und die Garantie, daß die Nadelspitze »automatisch« am richtigen geometrischen Ort sitzt. Der Systemträger ist darüber hinaus zur Montage von Tonabnehmersystemen mit 1/2"-Befestigungsstandard vorbereitet.

Die Chassis Lagerung bzw. die Federelemente

Ob im Regal oder mitten im Zimmer - Dual Plattenspieler sind überall bequem zu bedienen. Auf die Laufwerktype abgestimmte Federelemente schützen das Chassis gegen Trittschall- erschütterungen und akustische Rückkopplung (acoustical feedback).

  • Anmerkung : Das stimmt zum Beispiel für die Dual Spitzenlaufwerke 1229 und 1249 überhaupt nicht. Bei mir stehen sie neben dem Thorens TD125 MK II auf dem gleichen massiven und enorm schweren Konferenztisch und der Unterschied in der Dämpfung gegen Erschütterungen ist gewaltig. Der TD 125 MKII steckt das locker weg, die beiden DUALs nicht. Und Metall-Federn altern bestimmt nicht, Gummies schon.

.

Dual CS 1224 (kein Hifi-Spieler)
Stereo-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung

Aufstellfertige Automatikspieler-Componente mit Dual 1224; Konsole Dual K 16; Abdeckhaube Dual H 14, abnehmbar. Maße:364x146x312mm(BxHxT) Gewicht: 5,5kg

- Dual Einphasen-Asynchronmotor
- Stahl-Sandwich-Plattenteller, 1,5kg (Anmerkung : nicht ausgwuchtet! )
- Drehzahlen 33 und 45 U/min
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Tonhöhenabstimmung
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm
- Auflagekraft von 0-50mN (0-5p), kontinuierlich einstellbar
- Stereo-Keramik-Tonabnehmersystem Dual CDS 660, empfohlene Auflagekraft: 45mN (4,5p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Start/Stop- und Wechsel-Automatik
- Tonarmlift

Dual 1224-Einbauchassis Maße: 329 x 274 mm (B xT) Gewicht: 4,0 kg
(Anmerkung : in vorangegangenen Prospekten ehemals Hifi mit Magnetsystem, jetzt nicht mehr Hifi !)
.

Dual CS 1225-1
HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler- Componente mit Dual 1225; Konsole Dual CK 17 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6. Maße: 420x148x365 mm (B x H xT) Gewicht: 6,7kg

- Dual 4-Pol-Asynchronmotor
- Stahl-Sandwich-Plattenteller, 1,5kg (Anmerkung : nicht ausgwuchtet! )
- Drehzahlen 331/3 und 45 U/min
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Tonhöhenabstimmung
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm
- Auflagekraft von 0-50 mN (0-5p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Dual DMS 210, empfohlene Auflagekraft: 25 mN (2,5 p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- Start/Stop- und Wechsel-Automatik
- Tonarmlift

Dual 1225 - Einbauchassis Maße: 329 x 274 mm (B xT) Gewicht: 4,1 kg
Der Dual 1225 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

Dual CS 1226
HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler-Componente mit Dual 1226; Konsole Dual CK 17 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6. Der Dual 1226 ist nicht als Einbauchassis lieferbar. Maße: 420x148x365 mm (BxHxT) Gewicht: 7,0 kg
.
- Dual 4-Pol-Asynchronmotor
- 1,8 kg Druckguß-Plattenteller
- Drehzahlen 33 Va und 45 U/min
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Tonhöhenabstimmung
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm mit Vierpunkt-Spitzenlagerung
- Auflagekraft von 0-50 mN (0-5 p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Shure M 75Typ D, empfohlene Auflagekraft: 25 mN (2,5p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- Start/Stop- und Wechsel-Automatik
- Tonarmlift

Der Dual 1226 übertrifft die in DIN 45500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

Dual CS 1228
HiFi Automatikspieler mit Wechseleinrichtung

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler-Componente mit Dual 1228; Konsole Dual CK 17 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6. Maße: 420x 148x 365 mm (B x H xT) Gewicht: 7,1 kg

- Dual 4-Pol-Synchronmotor
- 1,8 kg Druckguß-Plattenteller
- Drehzahlen 331/3 und 45 U/min
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Tonhöhenabstimmung
- Leuchtstroboskop für Drehzahlkontrolle
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Ton arm, spitzengelagert, kardanisch aufgehängt
- Auflagekraft von 0-50 mN (0-5 p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Shure M 95 G, empfohlene Auflagekraft: 12,5 mN (1,25 p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- Spurwinkel-Selector zur Einhaltung des vertikalen Spurwinkels bei Einzelspiel und Wechselbetrieb
- Start/Stop- und Wechsel-Automatik
- Tonarmlift

Dual 1228 - Einbauchassis Maße: 329 x 274 mm (BxT) Gewicht: 4,5 kg
Der Dual 1228 übertrifft die in DIN 45500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

Dual CS 1249 - Belt Drive (Riemenantrieb)
HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler-Componente mit Dual 1249 - Belt Drive; Konsole Dual CK 24 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6.  - Maße: 420x148x365mm(BxHxT) Gewicht: 7,6kg
Shure DM 103 M-E CS 1249 nußbaum weiß schwarz
Shure DM 101 M-G CS 1249/T 511 nußbaum weiß schwarz

- Dual 8-Pol-Synchronmotor, extrem laufruhig
- Antrieb über geschliffenen Präzisions-Flachriemen
- Alu-Druckguß-Plattenteller, 300mm, Gesamt-Drehmasse 2,1kg
- Drehzahlen 33 und 45 U/min, Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Neuartige Tonhöhenabstimmung mit »Vario-Pulley«
- Leuchtstroboskop für Drehzahlkontrolle
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm, spitzengelagert, kardanisch aufgehängt
-  Magnet-Tonabnehmersystem Shure Shure DM 101 M-E mit elyptischer Abtastnadel
- Auflagekraft von 0-30 mN (0-3 p), kontinuierlich einstellbar
alternativ:
- Shure DM 101 M-G mit spärischer Abtastnadel, empfohlene Auflagekraft für beide Systeme: 10 mN (1 p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung fürQuadrofonie
- Mode Selector zur optimalen Einhaltung des vertikalen Spurwinkels bei Einzelspiel und Wechselbetrieb
- Continuous-Play (Dauerspiel), wählbar

Der Dual 1249 übertrifft die in DIN 45500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

Mode Selector

Zur optimalen Einhaltung des vertikalen Spurwinkels bei Einzelspiel und Wechselbetrieb ist der Dual 1249 mit einer Umschalteinrichtung - "Mode-Selector" - ausgestattet. Mit dieser Einrichtung ist die ideale Abtastlage des Tonarmes - bei Einzelbetrieb (Single-Play) parallel zur aufliegenden Schallplatte, bei Wechselbetrieb (Multi-Play) zur dritten Schallplatte - gewährleistet.

  • Anmerkung : Ich kenne hier in Deutschland niemanden, der diesen "Selector" jemals benutzt hatte.

.

Dual CS 430 (kein Hifi !)
Stereo-Semi-Automatikspieler

Plattenspieler Farbausführungen Dual CS 430 nußbaum
Dual CS 430 W weiß Aufstellfertige Plattenspieler-Componente mit Dual 430; Konsole Dual K13; Abdeckhaube Dual H 12, abnehmbar. Maße: 310x116x235 mm (BxHxT) Gewicht: 3,2 kg

Dual CS 510
HiFi-Semi-Automatikspieler - Belt Drive

Aufstellfertige HiFi-Semi-Automatikspieler- Componente mit Dual 510 - Belt Drive; Konsole Dual CK 24 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6. Der Dual 510 ist nicht als Einbauchassis lieferbar. Maße: 420x148x365 mm (B x H xT) - Gewicht: 6,6 kg
.

HiFi-Semi-Automatikspieler
Dual CS 704 - Electronic Direct Drive

Aufstellfertige HiFi-Semi-Automatikspieler-Componente mit Dual 704, Konsole Dual, CK 26 mit Haubenautomatik, Abdeckhaube Dual CH 6. Der Dual 704 ist nicht als Einbauchassis lieferbar. - Maße: 424x150x368 mm (BxHxT) - Gewicht: 7,7 kg
Dual 704 - Electronic Direct Drive, manueller Plattenspieler mit Pilot-Lift

- Elektronisch geregelter Gleichstrommotor Dual EDS 900 und Plattenteller bilden eine Rotationseinheit ohne zusätzliche Übertragungsglieder
- Alu-Druckgußplattenteller, 300mm, Gesamt-Drehmasse 1,8 kg
- Drehzahlen 33 und 45 U/min
- Tonhöhenabstimmung (Pitch Control) mit großem Regelbereich
- Leuchtstroboskop für Drehzahlkontrolle (50 und 60 Hz)
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm, spitzengelagert, kardanisch aufgehängt
- Tonarm-Balancegewicht mit Zweifach-Anti-Resonator
- Auflagekraft von 0-30mN (0-3p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Shure V 15 Typ III, empfohlene Auflagekraft: 10mN (1p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- »vertical tonearm control« mit 8 mm Regelbereich für exakten vertikalen Spurwinkel; unabhängig von der Geometrie (Vertikalmaß) des Tonabnehmersystems und der Abtastnadel
- verstellbare Lifthöhe und damit Veränderung des Aufsetzzeitpunktes
- Pilot-Lift, abschaltbar

Der Dual 704 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

HiFi-Automatikspieler
Dual CS 601 - Belt Drive

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler-Componente mit Dual 601 - Belt Drive; - Konsole Dual CK 24 mit Haubenautomatik; Abdeckhaube Dual CH 6. - Der Dual 601 ist nicht als Einbauchassis lieferbar. - Maße: 420x148x365 mm (BxHxT) - Gewicht: 7,6 kg
Dual 601 - Belt Drive - manueller und automatischer Plattenspieler

- Dual 8-Pol-Synchronmotor, extrem laufruhig
- Antrieb über geschliffenen Präzisions-Flachriemen
- Alu-Druckguß-Plattenteller, 305mm, Gesamt-Drehmasse 2,1 kg
- Drehzahlen 33 1/3 und 45 U/min, Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik
- Tonarm-Aufsetzautomatik mit Drehzahlumschaltung gekoppelt
- Neuartige Tonhöhenabstimmung mit »Vario-Pulley«
- Leuchtstroboskop für Drehzahlkontrolle
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm, spitzengelagert, kardanisch aufgehängt
- Auflagekraft von 0-30 mN (0-3p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Dual M 20 E, empfohlene Auflagekraft: 10 mN (1 p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- Continuous-Play (Dauerspiel), wählbar Technische Daten: Seite 19

Der Dual 601 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi). Bitte den Spezialprospekt Dual CS 601 anfordern - hier ist er.
.

HiFi-Semi-Automatikspieler
Dual CS 721 - Electronic Direct Drive

Aufstellfertige HiFi-Automatikspieler-Componente mit Dual 721, Konsole Dual CK 26 mit Haubenautomatik, Abdeckhaube Dual CH 6. - Der Dual 721 ist nicht als Einbauchassis lieferbar. - Maße:424x150x368mm(BxHxT) - Gewicht: 8,7 kg
Dual 721 - Electronic Direct Drive, manueller und automatischer HiFi-Plattenspieler

- Elektronisch geregelter Gleichstrommotor Dual EDS1000-2 und Plattenteller bilden eine Rotationseinheit ohne zusätzliche Übertragungsglieder
- Alu-Druckgußplattenteller, 300mm, Gesamt-Drehmasse 3kg
- Drehzahlen 33 und 45 U/min
- Tonhöhenabstimmung (Pitch Control) mit großem Regelbereich
- Leuchtstroboskop für Drehzahlkontrolle (50 und 60 Hz)
- Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm, spitzengelagert, kardanisch aufgehängt
- Tonarm-Balancegewicht mit Zweifach-Anti-Resonator
- Auflagekraft von 0-30mN (0-3p), kontinuierlich einstellbar
- Magnet-Tonabnehmersystem Shure V15 Typ III, empfohlene Auflagekraft: 10mN, 1p)
- Antiskating-Einrichtung, stufenlos regelbar
- Niederkapazitive Tonarmleitung für Quadrofonie
- »vertical tonearm control« mit 8 mm Regelbereich für exakten vertikalen Spur Winkel; unabhängig von der Geometrie (Vertikalmaß) des Tonabnehmersystems und der Abtastnadel
- Regelbare Absenkgeschwindigkeit des Tonarmes und einstellbare Lifthöhe
- Continuous-Play (Dauerspiel), wählbar
.

Dual Motor EDS1000-2

Dieser Electronic Direct Drive gehört zur neuen Generation des Direkt-Antriebssystems mit weltweit anerkannten Vorzügen: größte Laufruhe durch Fehlen störender Zwischenglieder und beste Energieausnutzung, überragende Drehzahlkonstanz durch hochwirksame, feinfühlige Regelung und elektronische Kommutierung mit Hallgeneratoren, keine Polfühligkeit bzw. kein Polrucken, keine Hysterese- oder Wirbelstromverluste, keine störenden Nutenfrequenzen.
Der Antrieb des Dual 721 sichert mit großer Zuverlässigkeit absolute Spitzenwerte für Gleichlauf und Rumpel und liegt hierin jenseits der von der Schallplatte vorgegebenen Grenze.
Der Dual 721 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).

Hifi-Stereo-Cassettendeck Dual C 919

Aufstellfertiges HiFi-Cassettendeck mit Abdeckhaube.  - Maße: 420x128x265mm(BxHxT) Gewicht: 7,1kg - HiFi-Stereo 4-Spur-Cassettendeck für Aufnahme und Wiedergabe

- Dual »Synchron-Continuous-Pole«-Motor mit extrem großer Schwungmasse
- Getrennter Antrieb von Tonwelle und Cassettenwickel
- Hochabriebfester Hart-Permalloy-2/4-Spur Aufnahme- und Wiedergabekopf
- Vier Aussteuerungsregler, mischbar; Ausgangspegelregler
- Memory-Zähler zum schnellen Auffinden bestimmter Bandstellen
- Kopfhörer-Lautstärkeregler
- Beleuchtete Bandwickelanzeige und Bandlaufkontrolle (Tape-run)
- Drei Bandsorten-Wahltasten
- Limiter für automatische Pegelbegrenzung bei Aufnahme, abschaltbar
- »Dolby«-Rauschunterdrückung
- Fotoelektrische Bandlaufüberwc und Endabschaltung
- Zwei Aussteuerungsinstrumente

Den Rest schenken wir uns.
.

Hifi-Stereo-Cassettendeck Dual C 901 Autoreverse

Aufstellfertiges HiFi-Cassettendeck. Maße: 420x 122x 281 mm (B x H xT) Gewicht: 7,0 kg Sonderzubehör: Abdeckhaube Dual CH 90 mit Haubenautomatik. - HiFi-Stereo 4-Spur-Cassettendeck für Aufnahme und Wiedergabe in beiden Bandlaufrichtungen

- Dual »Synchron-Continuous-Pole«-Motor mit radial-elastischer Aufhängung und extrem großer Schwungmasse
- Getrennter Antrieb von Tonwellen und Cassettenwickel
- Hochabriebfester Hart-Permalloy-4/4-Spur-Aufnahme- und Wiedergabekopf
- Automatische Laufrichtungsumschaltung (Autoreverse) bei Wiedergabe
- Dauerspiel-Einrichtung (Continuous-Play)
- Automatische Bandsorten-Umschaltung (Autobias), auch manuell bedienbar
- »Dolby«-Rauschunterdrückungs-System zur Reduzierung des Bandrauschens
- Abschaltbare, automatische Aussteuerung
- Fotoelektrische Bandlauf-Überwachung und Endabschaltung
- Zwei Aussteuerungs-Instrumente

Den Rest schenken wir uns.
.

Dual Heimanlagen

Wer gern Schallplatten hört, naturgetreu in allen Nuancen, der ist mit der platzsparenden Dual Heimanlage bestens bedient. Sie ist spielfertig mit Stereo-Plattenspieler, Stereo-Verstärker und zwei Lautsprecherboxen. Die integrierten Stereo-Bausteine sind harmonisch aufeinander abgestimmt.

Nußbaum-farbene oder weiße Konsolen und getönte Abdeck- hauben runden das funktionale Design ab. Für zusätzliche Tonquellen -Tuner, Tonband oder Cassettengerät - befinden sich Anschlußbuchsen an der Geräterückseite.

Die zur Heimanlage gehörenden Dual Lautsprecher sind optimal ausgelegt und sorgen dafür, daß vom Klangspektrum nichts verlorengeht, aber auch kein »Unterton« die vollendete Wiedergabe stört. Jedes Boxenpaar stimmt farblich mit der gewählten Konsolenausführung überein.

Der automatische Plattenspieler mit oder ohne Wechseleinrichtung spielt in der Heimanlage die zentrale Rolle. Sein hoher Standard wird von der zuverlässigen Dual-Antriebstechnik, von der Dual-Tonarmkonzeption mit dem »Straight«-Tonarm und von einem hochwertigen Tonabnehmersystem bestimmt.

An der übersichtlich gestalteten Frontblende fühlt man sich als Tonmeister. Hier wird die Heimanlage in Betrieb gesetzt, das Klangvolumen geregelt und die Lautsprecherbalance eingestellt. Hier werden Bässe und Höhen abgestimmt.
.

Am Eingangswahlschalter für Phono, Tuner und Tape werden die Erweiterungsmöglichkeiten der Anlage sichtbar.

Alle Ein- und Ausgänge sind an der Geräterückseite; ebenso Anschlußbuchsen für einen Quadrofonie-Decoder oder Decoder-Verstärker. Womit bewiesen ist: Die erweiterungsfähigen Dual Heimanlagen sind zukunftssicher !
.

  • Anmerkung : Bewiesen war nur, mit diesen urdeutschen DIN Buchsen war auf dem internationalen Markt kein Stein mehr zu gewinnen. Und selbst bei uns in Deutschland war die Cinch Alternative seit dem Einstieg von Revox mit der A77 vor genau 10 Jahren einfach nur Pflicht.

.

Einheitliche Abmessungen ermöglichen die Kombination mit Dual Componenten. Mit einem Tuner zum Beispiel, der in Leistung und Design mit der Dual- Bausteinkonzeption übereinstimmt.

Dual Heimanlagen erschließen die ganze Klangfülle guter Schallplattenaufnahmen und bieten in jeder Preisklasse reellen Gegenwert an Technik, Bedienungskomfort und Tontreue. Mit einer Stellfläche kaum größer als eine Plattenkassette, passen sie spielend in jede Wohnung.

Der Vierfach-Stereo/Quadro-Wahlschalter ist ein griffiger Beweis für das Wiedergabe-Angebot. Der richtige Dreh, und schon ertönt Stereo oder Stereo in zwei Räumen. Für Stereo in zwei Räumen und Quadrofonie sind zwei zusätzliche Boxen notwendig. Eine leistungsgerechte Auswahl bietet das Dual Lautsprecherprogramm.

  • Anmerkung : Diesen Schalter hatten wir schon gar nicht mehr wahrgenommen und als Scherz angetan. Quadro war bereits seit einem Jahr tot und nur Dual wollte es nicht glauben.


»Musik-intim« ohne störende Umweltgeräusche vermittelt ein guter Dual Stereo-Kopfhörer. Die Anschlußbuchse (zum Glück eine internationale Klinkenbuchse) ist auf der Frontblende.
.

Phonokoffer Dual P 22, Phonokoffer Dual P51

Ein Dual Phonokoffer ist jederzeit spielfertig. Alles, was zur gelungenen Schallplattenwiedergabe in Mono oder Stereo gehört, steckt drin im Koffer: ein tonangebender Dual Stereo-Plattenspieler mit Alu-Rohr-Ton arm und bewährtem Stereo-Keramik-Tonabnehmersystem; ein leistungsfähiger Verstärker und Breitband-Lautsprecher. Anschlüsse für Tonbandgerät oder Stereo-Verstärker oder Kopfhörerbuchse.
Dual Phonokoffer sind handlich, klein, kompakt und haben einen versenkbaren Tragegriff. Diese mobilen Anlagen nimmt man auch gerne mit zu Partys.
.

Phonokoffer Dual P 55, Stereo-Phonokoffer Dual P60

Dual P 55 - Phonokoffer mit Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual 1224, Keramik-Tonabnehmersystem Dual CDS 660 (Beschreibung Dual 1224 Seite 6). Gehäuse anthrazitfarben mit Metallgrill, Kabelfach und versenkbarem Tragegriff. Maße: 373x160x415 mm (BxHxT) Gewicht: 8,9 kg

Dual P 60 - Stereo-Phonokoffer mit Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual 1224, Keramik-Tonabnehmersystem Dual CDS 660 (Beschreibung Dual 1224 Seite 6). Gehäuse anthrazitfarben mit Metallgrill, Kabelfach und versenkbarem Tragegriff. Maße: 370x 188x335 mm (B x H xT) Gewicht: 10,3 kg
.

Stereo-Heimanlage Dual HS 28 (kein Hifi)

Preisgünstige Stereo-Heimanlage mit Semi-Automatikspieler Dual 430; 2x6 Watt
Verstärker; zwei Lautsprecherboxen Dual CL101; Abdeckhaube Dual H 12.
Maße mit Abdeckhaube: 304 x 143 x 252 mm (B x H xT)
Gewicht mit Abdeckhaube: 5,2 kg

Stereo-Heimanlage Dual HS 130

Heimanlage Farbausführungen Dual HS 130 nußbaum Dual HS 130 W weiß Stereo-Heimanlage mit Automatikspieler Dual 1224; 2x6 Watt Verstärker; zwei Lautsprecherboxen Dual CL101; Abdeckhaube Dual H 14. Maße mit Abdeckhaube: 357x 180 x 325mm (B x H xT) Gewicht mit Abdeckhaube: 7,2kg

Stereo-Heimanlage Dual HS 135

Stereo-Heimanlage mit Automatikspieler Dual 1224; 2x15 Watt Verstärker;
zwei Lautsprecherboxen Dual CL 200; Abdeckhaube Dual CH 6; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 420x180x385 mm (BxHxT) Gewicht mit Abdeckhaube: 10,1 kg
.

HiFi-Stereo-Heimanlage Dual HS 141

HiFi-Stereo-Heimanlage mit HiFi-Automatikspieler Dual 1225; 2x15 Watt HiFi-Verstärker; zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL116; Abdeckhaube Dual CH 6; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 420x180x385 mm (BxHxT) Gewicht mit Abdeckhaube: 10,3 kg Maße der Lautsprecherboxen: je 230 x 363 x 110 mm (B x H xT) Gewicht: je 3,3 kg
.

HiFi-Stereo-Heimanlage Dual HS 151

- HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual 1226, mit Magnet-Tonabnehmersystem Shure M 75Typ D (Beschreibung Dual 1226 Seite 8)
- Vierstufiger 2x30 Watt HiFi-Transistorverstärker und zweistufiger Entzerrer- Vorverstärker - Eingangswahlschalter für Phono, Tuner und Tonband- oder Cassettengerät - Eingebaute Lautsprecher-Matrix für Quadroeffekt-Wiedergabe - Vierfach-Stereo/Quadro-Wahlschalter - Anschlußbuchsen für vier Lautsprecherboxen, Quadrofonie-Decoder-Verstärker und CD 4-Demodulator - 1/4 inch-Koaxialbuchse für Kopfhörer
.

Dual Kompakt-Anlagen

In Dual Kompakt-Anlagen spielen Plattenspieler, Allbereichs-Tuner und Stereo-Verstärker optimal zusammen. Alle integrierten Componenten sind auseinerHand. Alle von Dual. Kompakt-Anlagen bieten somit ein Höchstmaß an technischer Ausgewogenheit und klangvoller Harmonie.

Mit der Dual KA 360 steht nach gründlicher Entwicklung jetzt auch eine wirklich HiFi-gerechte Kompakt-Anlage zur Verfügung, in die neben dem Plattenspieler und Tuner das HiFi-Cassettendeck Dual C 919 integriert ist. Der Vorteil liegt auf der Hand: HiFi-Stereo hören und was gefällt auf Band festhalten.

Zum Bedienungskomfort gehört, daß die Tonregelung - individuell abgestimmt auf die raumakustischen Gegebenheiten und das physiologische Hörempfinden -zentral an der übersichtlichen Frontblende gesteuert werden kann. Dual Kompakt-Anlagen haben für die wichtigsten Funktionen übersichtliche Bedienungselemente, Aussteuerungsinstrumente und Leuchtanzeigen.

Aufstellprobleme gibt es nicht, denn Dual Kompakt-Anlagen bilden eine technische und optische Einheit ohne äußere Verkabelungen und sind vernünftig in den Abmessungen. Anschlußbuchsen für Tonband und zwei Lautsprecherpaare sind Standard. Eine getönte Abdeckhaube mit oder ohne Halteautomatik schützt Gerät und Schallplatten. Dual Kompakt-Anlagen gibt es nuß-baumfarben, weiß oder schwarz.

Der Plattenspieler ist für anspruchsvolle Käufer einer Kompakt-Anlage oft die wichtigste Programmquelle. Kritische HiFi-Freunde in aller Welt sind deshalb auf Dual eingeschworen. Auf die ausgewogenen Dual-Antriebskonzeptionen und die fortschrittliche Dual-Tonarmtechnik.

Bei vergleichenden Tests neutraler Institute erhalten Dual Plattenspieler immer wieder Bestnoten und hohe Anerkennung in der internationalen Fachpresse.

Die (dubiose) Quadroeffekt-Wiedergabe

Verständlich, daß Dual neben sehr guten Plattenspielern und einem Cassettendeck der HiFi-Spitzenklasse (bei der KA 360) ebenso leistungsstarke Allbereichs-Tuner in Dual Kompakt-Anlagen integriert.
.

  • Anmerkung : Hier wird in diesem Satz genau das Gegenteil von dem suggeriert, das sich draußen am Markt abspielte. Die ganzen Kassettedecks und vor allem die Dual-Tuner fanden nur ganz geringen Anklang. Die Kunden mixten inzwischen von allen Herstellern die Komponenten zusammen und Dual lag mit dem antiquierten Design jenseits von allen Geschmäckern.

.
Trennscharfer Empfang, hohe Empfindlichkeit und große Bandbreite zeichnen das Rundfunkempfangsgerät aus. Optimaler UKW-Empfang - bis zu sechs Programme lassen sich bei den großen Anlagen speichern und durch Tastendruck abrufen - und UKW-Scharfabstimmung (AFC) sind auch bei der kleinsten Anlage obligatorisch; dazu leichtgängige, schwungradgekoppelte Sendereinstellung, optische Kontrolle durch beleuchtete Aussteuerungsinstrumente und Stereo-Empfangsanzeige.

Baugruppen in Modultechnik und Steckverbindungen sind typisch für die servicefreundlichen Dual Stereo-Verstärker. Integrierte Schaltungen (IC's) sichern den neuesten Stand der Halbleitertechnologie, Schutzschaltungen verhindern Kurzschluß und thermische Überlastung.

Eine Lautsprecher-Matrix für Quadroeffekt-Wiedergabe ist integriert.

  • Anmerkung : Wie bereits früher bemängelt, war es bei Dual ein Verwirrspiel mit den diversen Quadro- und Pseudo-Quadro- Varianten, sodaß das alles ein großer Flop wurde. Und gerade von Dual als Schallplatten- Spezialist erwartete man draußen bei der Kundschaft ja, daß die von der Materie Ahnung hätten haben müssen oder sollen.

.

Betriebsarten-Drucktasten für Phono, Tonband und Tuner, Anschlußbuchsen für Bandgerät, Lautsprecher und Kopfhörer sind Ausrüstungsstandard der Dual Kompakt-Anlagen.

Dual Kompakt-Anlagen sind universell durch Anschlußmöglichkeiten für praktisch jedes Wunschprogramm. Die leistungsstarke Dual KA 460 unterstützt den Bedienungskomfort auch optisch. Ein Abstimminstrument zeigt die Frequenz des eingestellten Senders; Anzeigeinstrumente für »Nulldurchgang« und »Feldstärke« ermöglichen optimale Sendereinstellung und das Aufsuchen des jeweils stärksten Senders. Höhen,Tiefen und Lautstärke werden getrennt geregelt; beim Beispiel Dual KA460 über neun Flachbahnregler.

Vierfach-Stereo/Quadro-Wahlschalter oder -Wahltasten machen den Bedienungskomfort deutlich. Der richtige Dreh oder der leichte Tastendruck, und schon ertönt Stereo über zwei oder vier Lautsprecher oder Stereo in zwei Räumen. Für Stereo über vier Lautsprecher, in zwei Räumen sowie für Quadrofonie sind zwei zusätzliche Boxen notwendig. Eine leistungsgerechte Auswahl bietet das Dual Lautsprecher-Programm.

Gesteuert werden Dual Kompakt-Anlagen über Drehpotentiometer, Drucktasten oder präzise reagierende Schieberegler; mit langen Wegen für feinfühlige Abstimmung und Sichtkontrolle.

  • Anmerkung : Gerade diese "präzise reagierenden Schieberegler" waren das dicke Ei, das uns die Dual Ingenieure ins Nest gelegt haben. Die ganzen Dual CV 120 und CV 121 Verstärker sind irreparabel, weil es diese (auch noch viel zu kurzen und damit überhaupt nicht präzisen) Flachbahnregler nicht mehr gibt.


Die Technik rundherum kann man getrost vergessen. Von einer Dual Kompakt-Anlage läßt man sich verwöhnen. Bequem im Sessel; vielleicht vom Kopfhörer gegen Umweltgeräusche geschützt und neben sich die Fernsteuer- Einheit Dual RC40.

  • Anmerkung : Der erste Satz "Die Technik rundherum könne man getrost vergessen" spricht Bände. Ob das der Werbetexter wirklich so gemeint hatte ?

.

Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 12L (kein Hifi !)

Kompakt-Anlage - Preisgünstige Stereo-Anlage für Schallplatten-Wiedergabe und Rundfunkempfang. Ausstattung: Automatikspieler Dual 1224; Allbereichs-Rundfunkempfangsteil (Tuner); 2x6 Watt-Stereo-Verstärker; zwei Lautsprecherboxen Dual CL101; Abdeckhaube Dual H 14. - Maße mit Abdeckhaube: 357 x 180 x 325 mm (B x H xT) Gewicht mit Abdeckhaube: 9,5 kg Maße der Lautsprecherboxen: je 197x300x105 mm (BxHxT) Gewicht: je 1,8 kg

Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 215L (kein Hifi !)

Eine in Preis und Leistung ausgewogene kompakte Stereo-Anlage für Schallplatten-Wiedergabe und Rundfunkempfang. Ausstattung: Automatikspieler Dual 1224; Allbereichs-Rundfunkempfangsteil (Tuner); 2x15 Watt Stereo-Verstärker; zwei Lautsprecherboxen Dual CL 200; Abdeckhaube Dual CH 6; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 420x180x385 mm (BxHxT) Gewicht mit Abdeckhaube: 10,7 kg
.

Dual Komplett-Pakete

. . . . . mit Lautsprecherboxen für Dual Kompakt-Anlagen
Dual Komplett-Pakete mit Lautsprecherboxen: Tonangebende Schlußglieder einer anspruchsvollen HiFi-Stereo- oder Quadro-Kette.

Dual Kompakt-Anlagen mit der Bezeichnung »L« hinter der Typennummer (z.B. Dual KA12 L) sind spielfertig mit zwei leistungsgerechten Dual Lautsprecherboxen, farblich abgestimmt auf die gewählte Konsolenfarbe der Anlage - nußbaum oder weiß.

Für die HiFi-Kompakt-Anlagen Dual KA 230, Dual KA 360 und Dual KA 460 bietet Dual als Sonderleistung Komplett-Pakete mit Lautsprecherboxen zu einem vergünstigten Gesamtpreis an. Die Pakete enthalten technisch optimal auf die Anlage abgestimmte hochwertige Dual HiFi-Lautsprecherboxen.

»-2 L« hinter der Typenbezeichnung (z.B. Dual KA 230-2 L oder Dual
KA 230 W-2 L) signalisiert das Stereo-Paket mit zwei Dual Lautsprecherboxen.
»-4L« hinter derTypenbezeichnung (z.B. Dual KA 460-4 L) das Quadro-Paket
mit vier Dual Lautsprecherboxen.
.

HiFi-Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 230

Leistungsstarke, attraktive HiFi-Stereo-Kompakt-Anlage für Schallplatten- Wiedergabe und Rundfunkempfang. Ausstattung: HiFi-Automatiikspieler Dual 1226; HiFi-Allbereichstuner (Rundfunkempfangsteil); 2x30 Watt HiFi-Verstärker; Abdeckhaube Dual CH 6; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 420x180x385 mm (BxHxT) Gewicht mit Abdeckhaube: 12,0 kg
Dual KA 230-2 L »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240. Dual KA 230 W-2 L »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL240 W. Maße: je 250x 420 x 200 mm (B x H xT) Gewicht: je 5,4 kg
.

HiFi-Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 360
mit HiFi-Stereo-Cassettendeck Dual C919

Organische Funktionseinheit bestehend aus drei optimal aufeinander abgestimmten HiFi-Stereo-Programmquellen: Plattenspieler, Cassettendeck und Rundfunk-Tuner, sowie einem leistungsstarken Stereo-Verstärker. Alles von Dual. Jede Componente alleine und alle zusammen übertreffen die in DIN 45500 festgelegten Qualitätsforderungen. Abdeckhaube Dual CH 40; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 650 x 180 x 440 mm (B x H xT) Gewicht mit Abdeckhaube: 19,1 kg
.

  • Dual KA 360-2 L »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240.
  • Dual KA 360-2 LW »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240 W.
  • Dual KA 360-2 LS »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240 S.

.
Die HiFi-Dreifach-Kompakt-Anlage Dual KA 360 ist ein vollständiges Stereo-Center für Schallplatten-Wiedergabe, Rundfunkempfang sowie Band-Aufnahme und Wiedergabe. Enorme Leistungsreserve für die Stereo-Versorgung von ein oder zwei Räumen oder Quadro-Effekt-Wiedergabe in einem Raum mit vier Lautsprecherboxen. Durch die Mischmöglichkeit der Mikrofone mit den übrigen Programmquellen und dem Eingang (AUX) sind zusätzliche Bedienungsvarianten möglich. Übersichtliche Bedienungsfelder und logische Funktionen sichern trotz der Vielzahl an Bediehungs-möglichkeiten - spielend leichte Handhabung.
.

Hifi Vier-Kanal-Kompakt-Anlage Dual KA 460

Universelle HiFi-Kompakt-Anlage mit zukunftssicherer Technik im flachen Studio-Look. Ideale Kombination hochwertiger HiFi-Componenten für Schallplatten-Wiedergabe und Rundfunkempfang. Ausstattung: HiFi-Automatikspieler Dual 601 - Belt Drive; HiFi-Allbereichs-Rundfunkempfangsteil; 4x30 Watt Vierkanal-Verstärker; integrierte SQ und Multimatrix-Decoder; Abdeckhaube Dual CH 40; Konsole mit Haubenautomatik. Maße mit Abdeckhaube: 650x180x440 mm (BxHxT) Gewicht mit Abdeckhaube: 18,4 kg

Dual KA 460-2 L »Stereo-Paket« mit zwei HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240.
Dual KA 460-4 L »Quadro-Paket« mit vier HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 240.

- HiFi-Rundfunkempfangsteil (Tuner) mit 5 Wellenbereichen, 7 UKW- Stationstasten und automatischer Scharfabstimmung (AFC)
- Anzeigeinstrument - für UKW-Empfangsbereich und -Stationstasten zum leichten Auffinden der gewünschten UKW-Sender
- Anzeigeinstrumente - »Nulldurchgang« und »Feldstärke« - zum Ermitteln des jeweils stärksten Senders
- Diskreter 4 x 30 Watt Vierkanal-Verstärker in modernster Modultechnik
- Integrierter SQ-Matrix-Decoder und Multimatrix-Decoder
- Schieberegler zur individuellen Abstimmung der Lautstärke, Bässe und Höhen
- Anschlußbuchsen für sechs Lautsprecherboxen, CD 4-Demodulator und Fernsteuereinheit Dual RC 40 (Beschreibung Seite 53)
- Zwei 1/4 inch-Koaxialbuchsen für Stereooder Quadrokopfhörer
- HiFi-Automatikspieler Dual 601, mit Magnet-Tonabnehmersystem Dual M 20 E (Beschreibung Dual 601 Seite 15) Technische Daten: Seiten 46 und 47

Die Kompakt-Anlage Dual KA 460 ermöglicht folgende Betriebsarten: Stereo-Wiedergabe von Rundfunksendungei und Schallplatten über zwei Lautsprecher. 2 x Stereo - Wiedergabe in zwei Räumen oder über vier Lautsprecher in einem akustisch ungünstigen Raum. 4 Channel - Vierkanalige Wiedergabe von Quadro-Tonbandgerät oder CD 4-Schall-platten über Demodulator Dual CD 40. SQ - Quadrofone Wiedergabe von SQ-Schallplatten, -Tonbandaufnahmen oder -kassetten und -Rundfunkprogrammen. Multi - Vierkanalige Wiedergabe stereo-oder matrix-codierter Schallplatten, Tonbandaufnahmen, Musikkassetten und Rundfunkprogramme.
.

  • Anmerkung : Für die letzten beiden Kompakt-Anlagen wurden im Prospeket jeweils 2 ganze DIN A4 Seiten mit riesen Fotos verwendet. Man konnte so ziemlich genau sehen, daß die Proportionen des optischen Desings irgendwie schief gelaufen waren. Die Grundigs sahen einfach besser aus. Und der Spruch von zukunftssicherer Technik war natürlich voll daneben, denn das ganze Quadro und Vierkanal Geschwafel war ohne Programmquellen (Schallplatten) tot.
  • Weiterhin fällt auf, das nur noch von Vierkanal aber nicht mehr von Quadro gesprochen (geschrieben) wird.

.

Dual Componenten

Bis zu sechs HiFi-Bausteine gehören zur kompletten Dual Componenten-Anlage. Sie kann, in unterschiedlichen Leistungsstufen individuell geplant, auf einmal, aber auch nach und nach angeschafft werden. Denn alle Componenten spielen optimal zusammen. Sie sind einzeln austauschbar. In Technik, Design und Maßen harmonieren Dual Componenten auch noch nach Jahren.

Steuerzentrum der Componenten-Anlage ist der Stereo-Verstärker, oder Receiver. Mit Anschlüssen für alle Programmquellen, Zusatz- oder Decoder-Verstärker, quadrofon-codierte Programmquellen sowie Vierkanal-Demodulator.

Auf zuverlässige Verstärkerleistung legt Dual besonderen Wert. Leistung erzeugt Wärme. Eine breit verrippte Außenkühlung sorgt zuverlässig für Wärmeableitung, und Thermo-Schutzschaltungen sichern die Endstufen vor Überlastung.

Die Endstufen der Dual-Verstärker sind großzügig dimensioniert. Ausgangsleistungen bis zu 60 Watt je Kanal stehen zur Verfügung. Damit ist sichergestellt, daß unter allen Raumbedingungen HiFi-gerechte Lautstärke und damit ausgewogene Wiedergabe bei höchster Tontreue erzielt wird.

Leichtgängige, griffgerechte und präzise reagierende Flachbahn-und Drehregler sichern ausgewogene Akustik. Drehschalter und leicht einrastende Drucktasten vereinfachen die Bedienung aller Programme. Leuchtindikatoren signalisieren optisch den Betriebszustand der Anlage.

Lautstärkeregelung und individuelle Abstimmung von Höhen und Tiefen erfolgen über Drehpotentiometer und Flachbahnregler.

Das Wunschprogramm für alle Wiedergabearten wird am Betriebsartenschalter eingestellt: Stereo von UKW-Sendungen und von Schallplatten über ein Lautsprecherpaar; Stereo in zwei Räumen oder über vier Lautsprecher in einem ungünstig geschnittenen oder akustisch schwierigen Raum; vierkantige Wiedergabe von SQ- oder CD 4-Schallplatten mit dem angeschlossenen
.

Demodulator Dual CD 40.

Bei der fortschrittlichen Dual-Technik sind die elektronischen Bauelemente auf leicht austauschbaren Steckmodulen übersichtlich angeordnet und gruppenweise zusammengefaßt. Häufig übernehmen integrierte Schaltkreise (IC's) auf kleinstem Raum viele Transistoren- und Diodenfunktionen herkömmlicher Technik. Präzise und zuverlässig. Dual-Steckmodule sind betriebssicher und »im Falle eines Falles« -servicefreundlich.

Eine Stereo-Componenten-Anlage wird mit dem HiFi-Decoder-Verstärker und zwei zusätzlichen Lautsprecherboxen zur vollwertigen Quadrofonieanlage. Für die originalgetreue Wiedergabe von CD 4-Schallplatten bietet Dual als weitere Componente den Vierkanal-Schallplatten-Demodulatoran.

Dual HiFi-Stereo- und Quadrofonie-Verstärker und Dual HiFi-Stereo-Tuner können als selbständige Bausteine in die Anlage eingebaut werden. Häufig wird jedoch ein Receiver bevorzugt. In ihm sind Verstärker und Tuner in einem Gehäuse integriert. Die kompakte Bauweise bedeutet Platzersparnis, vereinfachte Bedienung und ein besonders günstiges Preis/Leistungsverhältnis.

Anschlußmöglichkeiten für Phono, Tonband- oder Cassettendeck, Decoder-Verstärker, bis zu drei Lautsprecherpaare und teilweise auch für Fernbedienung sind an der Geräterückseite. Alles ist zur Erweiterung der Anlage vorbereitet, auf vielfältigen Wiedergabekomfort programmiert.

Wer sich für Componenten-Anlagen entscheidet, verlangt das Optimum in Technik und Design. Darum hat Dual bei der Entwicklung Baustein für Baustein mit hochwertiger Technik ausgestattet. Das Design ist funktionsbestimmt und dem Wert der Anlage angepaßt. Einerlei in welcher Preis/Leistungsklasse und Wiedergabeart sich die Componenten darstellen: Man hört und genießt, was in ihnen steckt.
.

HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV31
HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV62

Dual CV 31 - Preisgünstiger 2x15 Watt HiFi-Stereo-Verstärker.
Maße: 420x 108x 335 mm (B x H xT) Gewicht: 5,1 kg
- 2x15 Watt Ausgangsleistung

Dual CV 62 - 2x30 Watt HiFi-Stereo-Verstärker in moderner Modultechnik; hoher Bedienungskomfort.

Dual CV 31 und Dual CV 62 übertreffen die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).

HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV121-1

Dual CV 121-1 - Hochwertiger 2x 60 Watt HiFi-Stereo-Verstärker in moderner Schaltungstechnik; hoher Bedienungskomfort. Maße: 420x 108x 335 mm (B x H xT) Gewicht: 7,9 kg - - 2x 60 Watt Ausgangsleistung - Technische Daten: Seite 56

Der Dual CV 121-1 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).

Durch Anschluß der Tuner Dual CT 110 oder Dual CT 19 wird der Dual CV 121-1 komplett für Rundfunkempfang. (Beschreibungen Seiten 57 und 58)
.

.

Hifi Vier-Kanal-Verstärker Dual CV 240

Diskreter 4 x 60 Watt HiFi-Vierkanal-Verstärker in moderner Modultechnik. Basis-Gerät einer Quadrofonie-Anlage für höchste Ansprüche mit ungewöhnlicher Leistungsbandbreite und vielfältigen Anschlußmöglichkeiten. Maße: 420x108x385 mm (B x H xT) Gewicht: 12,6 kg

- 4 x 60 Watt Ausgangsleistung (welche echte Ausgangsleistung ??)
- Integrierte SQ- und Multimatrix-Decoder

Der Vierkanal-Schallplatten-Demodulator Dual CD 40 mit integriertem Entzerrer-Vorverstärker erweitert Vierkanal-Wiedergabeanlagen für quadrofone Wiedergabe von CD 4-Schallplatten. Der Demodulator wird zwischen Plattenspieler und den Dual CV 240 geschaltet. (Beschreibung Seite 55) - Der Dual CV 240 übertrifft die in DIN 45 500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

  • Anmerkung : Der CV 240 war also ein völlig nackter 4 Kanalverstärker und mußte für egal welche Version von Quadro erst noch aufgerüstet werden. Der obige Satz über SQ usw. ist mißverständlich. Weiter unten im Text steht jedoch, daß im CV 240 ein SQ Decoder eingebaut sei. Das hatten viele Kunden einfach überlesen und dann kam eben kein Quadro raus.

.

Stereofonie

ermöglicht die räumliche Abbildung eines Klangkörpers. Zur Aufnahme werden mindestens zwei getrennte Mikrofone verwendet. Für Aufzeichnung, Speicherung und Übertragung stehen zwei getrennte Kanäle zur Verfügung, zur Wiedergabe ein Stereo-Verstärker und zwei Lautsprecherboxen. Eine Verbesserung der räumlichen Wiedergabe erzielt man bereits mit Quadroeffekt-Wiedergabe (nicht zu verwechseln mit Quadrofonie). Dazu werden zwei zusätzliche Lautsprecherboxen hinter dem Sitzplatz oder seitlich davon aufgestellt.
.

Quadrofonie

ist die Vervollkommnung der Stereofonie. Sie arbeitet mit vier Kanälen. Warum vier Kanäle? - Der Schall wird im Konzertsaal nicht nur direkt zum Hörer abgestrahlt. Ca. 70% erreichen das Ohr oder die Aufnahme-Mikrofone erst nach Reflektion von Wänden, Decke oder Fußboden. Dieser raumspezifische Schall wird von zusätzlichen Mikrofonen eingefangen, in zwei zusätzlichen Kanälen gespeichert und i später - zusammen mit den beiden Hauptkanälen - über Quadro-Verstärker (oder zwei Stereo-Verstärker) den vier Lautsprecherboxen zugeführt. Daher erfolgt die Wiedergabe unter annähernd idealen akustischen Bedingungen. Die Ortung von Klangquellen ist vor und hinter dem Hörer möglich.

Die Original-Quadrofonie arbeitet mit zwei unterschiedlichen Systemen:

1. »Diskret-« oder »4-4-4-Verfahren«
Die über 4 oder mehr Mikrofone aufgenommenen Signale werden von vier unabhängigen, elektronisch getrennten Tonträger-Spuren oder -Kanälen aufgezeichnet. Zur Wiedergabe benötigt man einen Vierkanal-Verstärker - z.B. Dual CV 240 - und vier Lautsprecherboxen.

2. »Matrix-« oder »4-2-4-Verfahren«
Die vier Aufnahmekanäle werden zur Speicherung auf dem Tonträger über eine Codierschaltung in zwei Stereo-Kanälen untergebracht. Zur vierkanaligen Wiedergabe werden die zwei Übertragungskanäle durch einen Decoder - z. B. enthalten im Dual CV 240 und Dual CDV 60 - wieder in vier Kanäle entschlüsselt (decodiert).
.

Die Dual Multimatrix

Von Dual entwickelte Universal-Matrix für alle bekannten Quadrofonie-Verfahren und zur vierkanaligen Wiedergabe von Stereo-Schallplatten,-Tonbändern und -Rundfunksendungen. Die Dual Multimatrix bietet räumliche Wiedergabe von Stereo-Programmen, wie sie bisher nicht möglich war.

  • Anmerkung : Es ist doch komisch, daß auch Grundig genau dieses Konzept hier alleine für sich beansprucht.

.

HiFi-Multimatrix-Zusatzverstärker Dual MV61

HiFi-Multimatrix-Zusatzverstärker für vier-kanalige (quadrofone) Aufbereitung von Stereo-Aufnahmen und matrix-codierten Vierkanal-Programmen. In Verbindung mit einer vorhandenen Stereo-Anlage und zwei zusätzlichen Lautsprecherboxen kann damit Vierkanal-Wiedergabe mit einer wesentlichen Verbesserung des räumlichen Klangeindrucks erzielt werden. Maße: 200 x 108x335 mm (BxHxT) Gewicht: 3,5 kg

- 2x30 Watt Ausgangsleistung (max.), an alle Dual Stereo-Verstärker, Stereo-Heimanlagen und Kompakt-Anlagen anschließbar
- Vierkanalige Wiedergabe aller matrixcodierten Vierkanal-Programme (SQ, QS)
- Quasiquadrofone Wiedergabe aller diskreten Vierkanal-Schallplatten
- Quadrofone Aufbereitung aller Stereo-Programme (Stereo-Schallplatten, -Tonbandaufnahmen, -Musik-Cassetten und -Rundfunksendungen)
- Stereo-Wiedergabe in einem zweiten Raum, umschaltbar
- Anschlußbuchsen für drei Lautsprecher-Paare

Der Dual MV 61 übertrifft die in DIN 45500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

Zur Begriffsklärung:

Wer Musik in höchster Wiedergabe-Qualität (HiFi) erleben will, braucht eine HiFi-Stereo- oder HiFi-Quadrofonie-Anlage. Denn sie vermittelt das Gefühl, als säße man im Konzertsaal auf dem besten Platz.

Stereofonie und Quadrofonie sind Aufnahme- und Wiedergabetechniken für räumliches Hören. High Fidelity (HiFi) ist der Maßstab für Qualität. HiFi-Qualität ist in DIN 45 500 festgelegt.
.

Demodulator Dual CD 40
Dual CDV 60 - HiFi-Decoder-Verstärker

Vierkanal-Schallplatten-Demodulator, erweitert Quadrofonie-Anlagen für die Original-Wiedergabe von CD 4-Schallplatten. Quadro/Stereo-Umschalter: Wiedergabe wahlweise Stereo oder CD 4-Quadro. Anzeige durch Kontroll-Leuchte. Drei Anschlußbuchsen: Tonabnehmer-Eingang, Vierkanal-Ausgang und Tonabnehmer-Ausgang direkt. - Maße: 200 x 108 x 335 mm (B x H xT) Gewicht: 2,7 kg

Der Spezialprospekt Stereofonie-Quadrofonie enthält wertvolle Anregungen und demonstriert Problemlösungen zur optimalen Aufstellung von Geräten und Lautsprecherboxen.

Dual CDV 60 - HiFi-Decoder-Verstärker in moderner Modultechnik. Erweitert vorhandene Stereo-Anlagen zu diskreten Quadrofonie-Anlagen. Maße: 420x108x350 mm (BxHxT) Gewicht: 6,4 kg

- 2x30 Watt Ausgangsleistung
- Integrierte SQ- und Multimatrix-Decoder
- Vierkanalige Eingangsverstärker und diskrete Vierkanaleingänge für Vierkanal-Tonbandgeräte und CD 4-Schall-platten-Demodulator
- Quadro-Anschlußbuchse für Dual Heimund Kompakt-Anlagen, Verstärker und Receiver
- Summen-Lautstärkeregler auf vier Kanäle wirkend
- Vier Pegelregler zur individuellen Einstellung der einzelnen Kanäle
- Baß- und Höhenregler für die Frontkanäle
- 1/4 inch-Koaxialbuchse für Kopfhörer
- Anschlußbuchsen für zwei Paar Lautsprecherboxen, umschaltbar
- Umschaltmöglichkeit der Frontkanäle auf leistungsstärkeren Verstärker (Reverse)

Der Dual CDV 60 übertrifft die in DIN 45500 festgelegten Anforderungen an Geräte der Heimstudio-Technik (HiFi).
.

HiFi-Stereo-Tuner Dual CT110

Preisgünstiger HiFi-Stereo-Allbereichs-Tuner für trennscharfen Rundfunkempfang. Technik und Proportionen sind auf Stereo-Heimanlagen Dual HS 135, Dual HS 141 und Dual HS 151 abgestimmt. Maße: 420x108x370 mm (BxHxT) Gewicht: 5,2 kg

HiFi-Stereo-Tuner Dual CT19

HiFi-Stereo-Allbereichs-Tuner mit hohem Bedienungskomfort und trennscharfem Empfang im UKW- und AM-Bereich. Maße: 420x108x335 mm (B x H xT) Gewicht: 5,1 kg

HiFi-Stereo-Receiver Dual CR 220

Preisgünstiger HiFi-Stereo-Receiver mit attraktivem Design. 2 x 22 Watt HiFi-Verstärker und HiFi-Allbereichs-Rundfunk-empfangsteil (Tuner) in einem Gehäuse. Maße: 420x 108x375 mm (B x H xT) Gewicht: 7,7 kg
.

HiFi-Stereo-Receiver Dual CR 230

HiFi-Stereo-Receiver für hochwertige Componenten-Anlagen. 2x30 Watt HiFi-Verstärker und Hochleistungs-HiFi-Rundfunkempfangsteil (Tuner) in einem Gehäuse. Maße: 420x 108x385 mm (B x H xT) Gewicht: 7,4 kg

HiFi-Vierkanal-Receiver Dual CR 120

es war der zweitgrößte Vestärker
Sie - bei Dual - hatten es auch nicht verstanden, daß diese DIN Buchsen alleine nicht ausreichen, um auf dem Weltmarkt zu konkurrieren

Diskreter 4 x 30 Dual-Watt Vierkanal-Receiver mit integrierten SQ- und Multimatrix-Decodern und Allbereichs-HiFi-Stereo- Rundfunkempfangsteil (Tuner) in einem Gehäuse. Maße: 420x108x415 mm (BxHxT) Gewicht: 9,7 kg

- Vier Wellenbereiche: UKW, KW, MW, LW
- Fünf UKW-Stationstasten
- Automatische UKW-Scharfabstimmung
- Abschaltbare UKW-Stummabstimmung (MUTING) zur Rauschunterdrückung
- Black-out-Skala, leuchtet bei Betrieb grün
- Abschaltbarer automatischer Stereo-Decoder mit Leuchtanzeige
- Eingebaute Ferritantenne (MW, LW)
- Verstärkerteil mit vier Endstufen
- Summen-Lautstärkeregler
- Vier Pegelregler zur individuellen Einstellung der einzelnen Kanäle
- Physiologische Lautstärke-Regelung mit Loudness-Taste schaltbar
- Stereo/Quadro-Betriebsarten-Schalter
- Vier Lautsprecher-Ausgangsbuchsen
- Anschlußbuchsen für Plattenspieler mit Magnet- und Keramik-Tonabnehmer-System, CD 4-Demodulator, Vierkanal-Tonband oder Stereo-Tonband- bzw. Cassettengerät
- 1/4 inch-Koaxialbuchsen für zwei Stereo bzw. einen Quadrofonie-Kopfhörer

  • Anmerkung : Ein völlig unsinniges Produkt, mit dem wirklich keiner etwas anzufangen wußte. Hat er jetzt einen SQ-Decoder oder nicht und kann er über UKW irgendwelches Quadro wiedergeben ? Und wieder extrem wichtig : die Skala leuchtet nach dem Einschalten grün - wie toll. Wer auf der Welt hatte einen Quadro-Kopfhörer ?????

.

Dual Lautsprecherboxen

.

  • Anmerkung : Wie auf den anderen vorangegangenen Dual Prospekten kommen die üblichen Allerweltssprüche, die alle anderen Hersteller von Lautsprecherboxen nahezu wortgleich in deren Prospekten geschrieben hatten.

.

So hatte nie jemand vor seinen Boxen gesessen

Der Trend bei Lautsprecherboxen zielt eindeutig in Richtung Kompaktbauweise; dazu wünschen sich viele HiFi-Freunde immer höhere Belastbarkeit der Boxen. Die Dual-Akustiker haben diesen Trend erkannt und kompromißlos verwirklicht. Ergebnis: Eine völlig neue Dual Boxengeneration!
.

Mit raffiniert kleinen Abmessungen lassen sich Dual Boxen jetzt unauffälliger im Wohnbereich integrieren; dabei sind sie durch neuartige Systeme höher belastbar; der Wirkungsgrad wurde verbessert und der Frequenzbereich vergrößert. Die Gehäuse sind nußbaumfarben, weiß und schwarz; als Frontverkleidung finden "hochschalldurchlässige" Textilbespannungen, Alu-Gitter oder dekorative Grills Verwendung.

Das lückenlose Dual Boxenprogramm reicht von der superkompakten Mini-Regalbox über die Flachbox mit nur 10,5 cm Tiefe zu den hochbelastbaren Stand- und Regalboxen der Dual »Serie 300« mit Pegelschaltern für individuelle Anpassung an Raumakustik und Musikprogramm.

Damit können alle Forderungen nach HiFi-gerechter Beschallung erfüllt werden. Besonders die Boxen der Dual »Serie 300« empfehlen sich auch für Wohnhallen und akustisch problematische Räume und verkraften »Diskothekenlautstärken« genauso wie »Piano« nach Mitternacht.

"Bei der Dual »Serie 300« ist die erweiterte Technik hinter der abnehmbaren Schallwand sichtbar: von vorne montierte Lautsprecher mit großmaschiger Schutzabdeckung."

  • Anmerkung : Lesen Sie diesen obigen Satz ruhig 2mal, damit Sie verstehen, was für ein blödes Zeug da steht.


Mit Pegelschaltern lassen sich die Lautsprecherboxen der Dual »Serie 300« dem persönlichen Hörempfinden anpassen.

Durch diese in drei Schritten von jeweils 2dB im oberen und mittleren Frequenzbereich wirksame Grundabstimmung können sowohl die akustischen Eigenschaften des Hörraumes ausgeglichen, als auch die Wiedergabe an das bevorzugte Programm (z.B. Klassik, Jazz, usw.) angepaßt werden.

Dual ist Hersteller von HiFi-Anlagen und Componenten der Spitzenklasse und naturgemäß daran interessiert, in jedem Baustein der Wiedergabekette kompromißlos alle HiFi-Qualitätskriterien zu verwirklichen.

Bei Lautsprecherboxen beginnt das bereits bei den Gehäusen; sie müssen resonanzfrei, also akustisch völlig neutral sein. Ein neuartiges Dämpfungsmaterial gewährleistet beste Dämpfungseigenschaften, ohne das Impulsverhalten der eingebauten Tieftonsysteme zu beeinträchtigen und schließt klangbildverfälschende Resonanzen aus.
.

Der Innenaufbau der Dual Boxen

Dual HiFi-Lautsprecherboxen sind mit mindestens zwei Systemen bestückt (Zweiweg-Boxen). Eine Frequenzweiche führt dem System mit der großen Membrane (Tieftöner) alle tiefen und mittleren Töne zu; dem System mit der kleinen Membrane (Hochtöner) die hohen und höchsten. Die neuen Systeme mit stärkeren Magneten sind es, die bei der kleineren, kompakteren Dual HiFi-Boxengeneration den Wirkungsgrad optimal steigern. Bei den größeren Dual Boxen wird der Tonumfang in Tief-, Mittel- und Hochtonbereiche aufgeteilt.

Zur guten Baß-Wiedergabe gehört eine möglichst großdimensionierte Membran-Fläche. Bei kleinvolumigen Boxen alternativ ein entsprechend großer Membranhub, für den der Tieftöner mit einer konusförmigen Membrane sorgt. Für die Auswahl äußerst leichten, nahezu verformungsfreien Materials sowie für die Membran-Aufhängung wendet Dual sehr viel Sorgfalt auf. Hörtests ergaben: Bestnoten für Klangneutralität, Transparenz und Offenheit.

Die Frequenzweichen

Über die »Abstimmung der Box« und das Klangergebnis entscheiden neben der Qualität der Systeme maßgeblich auch die Frequenzweichen. Für diese wichtigen Bauteile verwendet Dual grundsätzlich verlustarme Luftdrosseln aus massivem Kupferdraht und ausgesuchte, hochwertige Kondensatoren. Alle Weichen sind für eine Filtersteilheit von 12dB pro Oktave ausgelegt und individuell auf das jeweilige Lautsprecher-System abgestimmt. Ergebnis: linearer Schalldruckverlauf, kleinste Verzerrungen.

  • Anmerkung : Erstens : Welcher Muiskliebhaber wußte, was 12db pro Oktave bedeuten ??? - Zweitens : Offensichtlich hatte Dual die Physik überlistet, da insbesondere steilflankige passive Weichen zwar extrem gut filtern aber extreme Phasenverschiebungen mit sich bringen, weshalb die Studio-Profis unbedingt aktive Weichen dieser Güte/Steilheit bevorzugen und benutzen.


In Dual Boxen sorgen im Mittel- und Hochtonbereich ausschließlich moderne Kalottensysteme für den guten Ton. Mit ihnen wird eine hervorragende Richtcharakteristik erzielt, die Stereo-Hörzone beträchtlich erweitert - das Aufstellen der Boxen variabler.

  • Anmerkung : Diesen gesamten Passus / Absatz hätte man wortgleich aus den BRAUN Hifi-Brevieren von vor 8 Jahren übernehmen können. Da stand das alles ganz genauso - bei der damals neuen L710 fast wortgleich - drinnen.

.

weitere Eigenschaften von Dual Boxen

Wie oft wurden Lautsprecher schon überbelastet - sei es durch überdimensionierte Verstärker oder Falschbedienung. Besonders empfindlich reagierten darauf die Hochtöner. Bei den neuen Dual Boxen sind sie abgesichert; eine elektronische Schutzschaltung korrigiert die Verstärkerleistung beim Überschreiten der Grenzbelastbarkeit.

Die Nennbelastbarkeit der Lautsprecher wird von der Schwingspulen-Technik maßgeblich beeinflußt. Dual verwendet spezielle Alu-Schwingspulen-Träger, die in Verbindung mit größeren Luftspalttiefen und Schwingspulen-Längen wesentlich zur Steigerung der Belastbarkeit beitragen.

Dual Lautsprecherboxen können an alle 4-Ohm-Receiver oder -Verstärker angeschlossen werden. Auf der Rückseite jeder Box befindet sich, versenkt angeordnet, die DIN-Buchse für den Anschluß des Lautsprecherkabels, das jeder Box beiliegt.

Für besonders hohe Ansprüche und große Räume empfehlen sich Dual Standboxen, die man optimal auf die Stereo- oder Quadro-Hörzone ausrichten kann. Dafür hat Dual einen eleganten Lautsprecherfuß entwickelt, der in drei Neigungswinkel verstellt werden kann. Zur Wandanbringung sind Dual Boxen mit Aufhängevorrichtung ausgestattet.

Die neuen Dual HiFi-Lautsprecherboxen sind das Ergebnis langjähriger Untersuchungen der Wohnraum akustik und intensiver Forschung auf dem Gebiet der Kompakt-Laut-sprecherentwicklung. Der HiFi-Freund kann sicher sein, mit Dual Lautsprecherboxen Musik naturgetreu in allen Nuancen zu hören. Von der Piccoloflöte bis zum tiefsten Ton der Orgel.

Regal-Lautsprecherboxen

Dual CL 200
Dual CL 210

HiFi-Regal-Lautsprecherboxen
Dual CL 230
Dual CL 250
Dual CL 260

HiFi-Regal-Lautsprecherboxen
Dual CL 240
Dual CL 270

HiFi-Lautsprecherboxen Dual »Serie 300«

Die Lautsprecherboxen der Dual »Serie 300« wurden für die anspruchsvollen Hörer entwickelt, die der Wechselbeziehung zwischen Lautsprecherbox und Wiedergaberaum eine entscheidende Bedeutung beimessen und eine optimale Anpassung dieser akustisch so wichtigen Medien wünschen.

Diese Boxen ermöglichen eine individuelle, exakt reproduzierbare Anpassung des Höhen-, teilweise auch des Mitteltonbereiches an die unterschiedlichen Gegebenheiten der Raumakustik. Sorgfältig abgestuft in 2dB-Schritten - geschaltet mit frontseitig angeordneten Präzisionsschaltern, klanggerechter als es der Höhenregler des Verstärkers vermag. Die Variationsmöglichkeiten lassen breiten Raum für programmspezifische Eigenheiten. Abnehmbare, extrem schalldurchlässige Frontabdeckung. Einzellautsprecher von vorne montiert und dekorativ abgedeckt, weshalb sich die Lautsprecherboxen auch ohne Frontabdeckung optisch gut eingliedern lassen.

Die überragende Klangqualität verbunden mit hervorragendem Wirkungsgrad und einer Belastbarkeit, die allen Ansprüchen gerecht wird, machen die Dual »Serie 300« zu echten Spitzenklasse-Boxen.

Dual CL 370
Dual CL 380
.

Dual CL 390 - nußbaum, mit extrem durchlässiger Schallwandabdeckung in dunkelbrauner Textilbespannung Kompakte, hochbelastbare Dreiweg-Regalbox der HiFi-Spitzenklasse; hoch und quer aufstellbar, vorbereitet für Wandanbringung. Ausgleichsnetzwerk zur Frequenzgang- und Phasen korrektur. Elektronische Schutzschaltung gegen thermische Überlastung des Hochtonsystems. Empfohlene Raumgröße: bis ca. 60 m2 Übertragungsbereich: 20-25000 Hz Nenn-/Musikbelastbarkeit: 100/130 Watt Nennscheinwiderstand: 4 Ohm, für Verstärkerausgänge von 4-8 Ohm - Versenkte Normbuchse DIN 41 529 4 m Anschlußkabel.
Maße: 330x 590 x 250 mm (B x H xT) Gewicht: 16 kg; Bruttovolumen: 49 Liter
.

HiFi-Stereo-Kopfhörer

Die neue Generation halboffener ortho-dynamischer HiFi-Kopfhörer eröffnet eine neue Dimension des Stereo-Hörens. Das niedrige Gewicht, der geringe Andruck, die halboffene Bauweise der Ohrmuscheln, die anatomisch richtige Gestaltung des Befestigungsbügels und des verstellbaren Kopfbandes, dazu samtweiche Ohrpolster mit hautsympathischem Überzug befreien das Hören mit Kopfhörern von jener Lästigkeit, mit der es lange behaftet war. Das orthodynamische Prinzip sichert neben ausgeglichenem Schalldruckverlauf kleinsten Klirrfaktor und große Überlastungssicherheit.

HiFi-Stereo-Kopfhörer Dual DK 220
HiFi-Stereo-Kopfhörer Dual DK 720

Absolute Spitzenklasse in Wiedergabe, Handhabung und im Design. Das Hören wird zum echten Erlebnis. Dank des ortho-dynamischen Wandlerprinzips mit übergroßer Membrane - dank der idealen Gestaltung. Ein Paar Regler in der drei Meter langen Anschlußleitung ermöglicht individuelle Lautstärkeregelung vom Sitzplatz aus - für jeden Kanal getrennt.

Phonozubehör
HiFi-Entzerrer-Vorverstärker Dual TW 47

Erforderlich für Phonogeräte mit Magnet-System, sofern der nachgeschaltete Verstärker keinen unmittelbaren Eingang für Plattenspieler mit Magnet-Tonabnehmersystem hat. - Netzspannungen: 110-125, 220-240 V Maße: 160x40x70 mm (BxHxT) Gewicht: ca. 0,5 kg
.

  • Anmerkung : Mir ist auch nach 50 Jahren kein in Deutschland um 1970 bis 1990 verkaufter Hifi-Verstärker bekannt, der keinen Phono-Magnet- Eingang besaß.

.

Kombinationsbeispiele

Beispiel 1
Besonders preisgünstige HiFi-Componenten-Anlage:
HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual CS 1225-1, Seite 7 HiFi-Stereo-Receiver Dual CR 220,
2 HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 250,
HiFi-Stereo-Kopfhörer Dual DK 220,
Phonotisch Dual PT 2, Seite 74 2x3 Discoboxen Dual DB 30-4,

Beispiel 2
Hochwertige HiFi-Stereo-Anlage für Schallplatten-Wiedergabe und Rundfunkempfang:
HiFi-Automatikspieler Dual CS 601 - Belt Drive,
HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV121-1,
HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 19,
2 HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 380,

Beispiel 3
HiFi-Stereo/Quadro-Anlage, die keinen Wunsch offen läßt. Mit dem Dual CDV 60 und den Boxen Dual CL 230 eine vollausgebaute Quadro-Anlage:
HiFi-Kompakt-Anlage Dual KA 230,
HiFi-Decoder-Verstärker Dual CDV 60
HiFi-Stereo-Cassettendeck Dual C 901
2 HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 230
2 HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL370

Beispiel 4
HiFi-Vierkanal-Anlage der absoluten Spitzenklasse:
HiFi-Automatikspieler Dual CS 721 - Electronic Direct Drive,
HiFi-Stereo-Cassettendeck Dual C 919,
HiFi-Vierkanal-Verstärker Dual CV 240,
HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 19,
4 HiFi-Lautsprecherboxen Dual CL 380,
HiFi-Stereo-Kopfhörer Dual DK 720,

Einige Themen und Absätze habe ich ausgelassen, weil es sich heute als zu dämlich anliest.

Der Werbetexter muß zeitweise unter Drogen gestanden haben, um diese selbst bewerteten Qualitäten irgendwie aufs Papier zu bekommen. Beim Lesen von einer ganzen Zeitschiene von Dual Prospekten erkennt man ziemlich genau, welche Themen die Ingenieure von Dual formulieren "durften" und welche vom Werbe-Texter "creativ" erdichtet wurden oder wovon sie geträumt hatten.

Laut Karl Breh war es ihm damals schon öfter mal regelrecht peinlich, immer wieder die Länge das Netzkabels als die "herausragende Eigenschaft" eines ganz primitiven Gerätes zu benennen bzw. hervorzuheben. Auch, daß beim Einschalten die Skala aufleuchtet (ein DUAL Highlight) bzw. beleuchtet wird, ist dermaßen belanglos und wurde (in Dual Prospekten) immer wieder wiederholt. Einfach nur peinlich - und auch soetwas hat zum langsam kommenden Niedergang von Dual beigetragen. Es gab da aber noch mehr Gründe.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.