Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Dual (1) Historie/Prospekte→  Historische Dual Dokumente

Eine Zusammenfassung der Wendepunkte bei Dual

Ein Slogan aus der Tanzschule
Paradigmenwechsel - der 701

Es gibt nur wenige aussagekräftigere Medien über den realen Werdegang einer Firma als die jeweiligen Werbeprospekte und Anzeigen der Produkte. Die Lobeshymnen in den Sammler- Foren und Fan- Gemeinden reflektieren nicht den einigermaßen realistischen Sachverhalt.

Ein Beispiel wäre die GRUNDIG Revue, die ich leider vor über 30 Jahren entsorgen mußte. Es gab da nämlich richtigen Ärger "Zuhause" im "Hotel Mama", da mein Kleider-Schrank als Papierlager mißbrauch "würde".

An Hand von MAX GRUNDIGs Revue kann man lückenlos die weltweite Entwicklung der Consumer- Elektronik in den Bereichen Fernsehen und Rundfunk nachverfolgen, sogar auf das halbe Jahr genau.

Hier bei Dual ist der Auf- und Niedergang einer einmaligen imposanten analogen Technologie und deren Ablösung durch die nächste digitale Generation von Schallspeichern (so nennt das der Fachmann) nachzulesen.
Dazu gehören natürlich auch die Dual Preislisten, die immer etwas über die Lebenszyklen und die Verfügbarkeit bestimmter Produkte aussagen.
.

  • Wendepunkt 1 (bei Dual) war das Jahr 1963 mit dem Dual 1009
  • Wendepunkt 2 war 1973 (10 Jahre später) der Dual 701 mit einem elektronischen Direktantrieb
  • Wendepunkt 3 war (wieder 10 Jahre später) der Start der CD in 1983, den die originale Firma Dual in St. Georgen aber wegen des Konkurses im Frühjahr 1982 nicht mehr erlebte.

.

.

Den direkten Weg zu den Dual-Prospekten finden Sie hier :

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.