Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Dual (1) Historie/Prospekte→  Der Dual Prospekt 1977/78 (W279)

Der dicke 88 Seiten Haupt-Prospekt für 1977/78 (W279)

Das ist der bislang umfangreichste Prospekt von Dual mit 88 Seiten und es gibt dennoch zusätzlich wieder eine (eigentlich überflüssige) Kurzübersicht mit "nur" 16 Seiten, auf die man ganz gewiß hätte verzichten können. Verzichten können deshalb, weil beide Blätter äußerlich von der Frontseite her nahezu identisch aussehen und der Messebesucher bzw. Laie gar nicht verstanden hatte, daß da jedesmal das Gleiche drinnen stand, hier auf den 88 Seiten nur etwas ausführlicher und mit vielen ganzseitigen wunderschönen nichtssagenden Bildern und Fotos.

Hierbei ist bemerkenswert, daß die nahezu unverkäuf- lichen NON-Hifi- Koffer-Kisten ganz ans Ende des Prospekts "gerutscht" oder verlegt worden sind. Dazu hat man neuerdings mit einer Farbmartix versucht, dem Leser die einzelnen getrennten Produkt-Bereiche schmackhaft und übersichtlicher zu machen.
.
Erstmalig werden die drei Antriebs-Technologien der Dual-Plattenspieler direkt nebeneinander gestellt, aber nicht echt bewertet. Der Wechsel von weißer Schrift auf schwarze Schrift ist nicht sehr glücklich gelöst. Zusammen mit der Produkt-Farbmartrix werden auch eine Menge kryptischer Produkt-Symbole eingeführt, die man erstmal inhalieren muß, ehe es weiter geht.

Und ab jetzt hört zumindest das unglückliche Verwirrspiel über die abgestuften technischen Qualitäten der Plattenlaufwerke wieder auf. Die Reihenfolge vom kleinsten und billigsten CS 430 (Non-Hifi) zum CS 721 (Edel-Hifi) beantwortet manche völlig überflüssigen Fragen der Vergangenheit. Man könnte hier fragen, warum das so lange unerkannt bzw. unverändert geblieben war.
.
Es muß eine Menge Zwänge geben, warum die alten fast unverkäuflichen Dual Verstärker und die alten Quadro Geräte immer noch in diesem Prospekt enthalten sind. Es könnte ein Zugeständnis an die Händler oder Elektro-Märkte sein, die diese Modelle unbedingt noch abverkaufen müssen.

Die beiden neuen Verstärker CV 1400 und CV 1600 mit 2 x 50 Watt und 2 x 80 Watt Sinus bei 4 Ohm werden optisch präsent vorgestellt. Ob diese Dauerleistung irgendwo irgendwie nochmals eingeschränkt wird (wie früber bei den Vorläufern), werden die ersten Tests zeigen.

Der neue CT1640 Tuner ist das neue Flagschiff, mit den anderen Tunern konnte Dual sowieso nie eine Medaillie gewinnen.
.
Das neue Kassettengerät C939 ist zwar technisch auf der Höhe der Zeit, aber optisch nicht mehr zeitgemäß. Die Japaner setzen auch da die Maßstäbe.

Bei den neuen großen Boxen setzte Dual wiederum einen neuen Maßstab mit dem akustisch vertretbaren Metallgitter, das dem Alu-Lochblech von BRAUN, Acron, Heco und Canton usw. sowie den viel zu dichten Stoffen von BOSE und all der anderen Hersteller einges voraus hat. Das ließe sich erheblich besser (wirksamer) und gegenüber der Konkurrenz weiter ausschlachten.

Ein Farbcode für die Produktgruppen

Mit den "Farbkullerchen" rechts oben auf den Seiten wollte zeigen, daß Dual mehr hat als nur Plattenspeler und man wollte die Produktgruppen besser trennen. Das ging aber in den farbenfrohen Seiten ziemlich unter.

.

Das Dual Programm 1977/78 auf 88 Seiten

Das deutsche Qualitäts-Programm für anspruchsvolle HiFi-Freunde.

Wer sich heute ein HiFi-Gerät kaufen will, sieht sich einer verwirrenden Vielfalt verschiedenartiger Gerätetypen, Systeme und Programm-Konzeptionen gegenüber, hört viele fremde, viele neue Namen.

Dieser Katalog führt Sie durch das Dual-Programm 1977/78. Sie lernen eine Auswahl erstklassiger Geräte kennen. Neue Modelle, neue Technik, neue Formen. Ein Programm, das in jeder Beziehung an der Spitze des technischen Fortschritts steht.

Durch eine klare Gliederung haben wir es Ihnen leicht gemacht zu finden, was Sie suchen, zu erkennen, was für Sie richtig ist

Als Orientierungshilfe in Sachen Preis gilt folgender Anhaltspunkt: Alle Geräte sind innerhalb der einzelnen Gruppen nach ihrer Preislage gestaffelt. Sie finden also Modelle mit einfacher Ausstattung am Anfang - die absoluten »Spitzen« unseres Angebotes am Ende jeder Gruppe.

Und nun viel Spaß bei Ihrem Spaziergang durch das neue Dual-Programm. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für eine ausführliche und sachliche Information zum Thema HiFi. Und machen Sie eine wertvolle Erfahrung: Dual baut mehr als Plattenspieler.

Was Sie wissen sollten, damit Sie vergleichen können.

Daß Dual-Plattenspieler seit Jahren zum Besten gehören, das auf dem Weltmarkt angeboten wird, hat sich herumgesprochen. Vorbild und Maßstab ist Dual heute wie gestern für Viele und Vieles.

Aber Dual baut mehr als Plattenspieler. Perfekt bis ins Detail präsentiert sich Ihnen heute ein ganzes Programm hochwertiger Musik-Anlagen in allen Leistungsklassen. Einzelbausteine, wie Plattenspieler, Cassettendecks, Verstärker, Tuner, Receiver und Lautsprecherboxen. Dazu Kompakt-Anlagen und Heimanlagen - leistungsfähige HiFi-Kombinationen auf engstem Raum.

Unsere »penible« Qualitätskontrolle hat Dual-Geräten den Ruf unbedingter Betriebssicherheit und absoluter Zuverlässigkeit eingebracht. Wir beherrschen die Fertigung. Und wir ergänzen sie durch einen perfekt funktionierenden Service, der da ist, wenn er gebraucht wird. Darin liegt unsere besondere Stärke. Die Stärke deutscher Produktion.

Unter der Nummer (07724)83299 ist der »Technische Beratungsdienst« von Dual für Sie da. Gibt Antwort auf individuelle Fragen zu Planung und Betrieb Ihrer Stereo-Anlage. Tagsüber (Montag bis Freitag) von 7.30 bis 17.30 Uhr (nachts, an Wochenenden und Feiertagen über Anrufbeantworter).
.

Warum Sie Dual nur beim Fachhandel kaufen können.
.
Lückenloser Service und objektive Beratung sind zwei Faktoren, die für Kenner zur Qualität eines HiFi-Programms einfach dazugehören:

  • - weil technische Leistungsdaten fachmännisch erläutert werden müsser
  • - weil ein Geräte-Angebot ohne Vorführung einfach nicht überzeugen kann.
  • - weil Kundendienst und Garantie eine seriöse und zuverlässige Adresse brauchen.
  • - weil echter Kundendienst nur funktioniert, wenn ein Fachhändler in unmittelbarer Nähe für Sie da ist.
  • - weil Ihr Händler mit seinem fachmännischen Service langfristig der preisgünstigere Partner ist.

.
Vorteile, die Ihnen Ihr Fachhändler bietet und die Ihnen helfen, die richtige Entscheidung beim Kauf zu treffen. Die sicherstellen, daß Sie für Ihr Geld auch einen optimalen Gegenwert erhalten.

Aus diesem Grund gibt es Dual nur im Fachhandel oder in den Fachabteilungen der Warenhäuser. Qualität gehört zu Qualität.
.

  • Anmerkung : Ab den Jahren 1976/77 konnte es sich Dual schon gar nicht mehr leisten, bei den Händlern besonders wählerisch zu sein wie zum Beispiel BRAUN. Dort bei BRAUN hatte sich die (erheblich spätere) Bereinigung des Händlerstammes ab 1981 fatal ausgewirkt. Dual Geräte wurden inzwischen auch von den sogenannten Boxenschiebern geschrottelt und unterminierten die Handesspannen des Fachandels und so wurden die Dual Produkte zunehmend unattraktiv.

.

Plattenspieler

Plattenspieler haben uns zur Nummer 1 gemacht und sind auch heute - wie vor Jahrzehnten - wieder Vorbild für Qualität und Leistung. Zu recht hat ihre technische Reife einen Namen bekommen - Schwarzwälder Präzision. Wer die Qualität von Plattenspielern beurteilen will, sollte wissen, daß sich Hersteller in der ganzen Welt an der Dual-Technologie orientieren. In fast allen HiFi-Laufwerken finden Sie deshalb Entwicklungen, die ihre Geburtsstunde in den Dual-Labors erlebten. Denken Sie an die Mitlaufachse, die praktisch reibungslose Endabschaltung, Anti-skating, vertikale Spurwinkelverstellung usw.

Mit diesem Vorsprung an Wissen und Erfahrung bauen wir heute noch die besseren Plattenspieler. Geräte, die Sie kennen sollten, damit Sie vergleichen können. Mit technischen Raffinessen, die Sie in dieser Form nur bei Dual finden.

Tonarmtechnik

Das Geheimnis hervorragender Abtastqualitäten liegt in der Technik des Tonarms und den Tonabnehmer-Systemen. Seit Jahrzehnten werden daher in Dual-Plattenspielern ausschließlich hochwertige Systeme und speziell gefertigte Präzisions-Tonarme eingesetzt.

Dual-Tonarme sind kardanisch gelagert und horizontal sowie vertikal ausbalanciert. Sie «schweben» also. Die von einer Spiralfeder erzeugte massefreie Auflagekraft wirkt dabei stets senkrecht zur Plattenoberfläche. So bleiben alle Abtasteigenschaften bei Schräglage des Plattenspielers und selbst dann, wenn er senkrecht oder auf dem Kopf stehen würde, in unverminderter Qualität erhalten. Diese Garantie können Ihnen Dual-Plattenspieler geben.

Stroboskop

Die Antriebssysteme aller Dual-Plattenspieler gewährleisten beste Drehzahlkonstanz. Dennoch sind alle Laufwerke zur Kontrolle der Nenndrehzahlen mit Stroboskop-Scheibe, Stroboskoprand am Plattenteller oder Leuchtstroboskop ausgestattet. Zum größten Teil auch mit Pitch Control. Durch Veränderung der Drehzahl ist damit eine Tonhöhenregulierung im Bereich von mindestens 6% (Halbton) möglich.

Antiskating

Der mechanische Unterschied zwischen der Abtastung durch den Tonarm des Plattenspielers und dem Schneidevorgang bei der Schallplattenherstellung ist Ursache für die sogenannte Skating-Kraft. Sie zieht den Tonarm zur Schallplattenmitte. Die Folge sind ungleiche Abtastung und einseitiger Nadelverschleiß.

Als erster Hersteller von Plattenspielern hat Dual schon früh eine Gegenkraft entwickelt: Antiskating. Äußerste Präzision in den Skalen und den Federkräften waren Voraussetzung dafür. Heute haben alle Dual-Plattenspieler eine 3-skalige Antiskating-Einrichtung, stufenlos einstellbar für alle Nadelarten und CD 4-Schallplatten. Damit ist ein Höchstmaß an Abtastsicherheit und Plattenschonung garantiert.

Dual Antriebs- und Automatik-Systeme

Das große Angebot in Dual-Plattenspielern gewährleistet für jeden Geschmack und jeden Anspruch eine maßgeschneiderte Lösung. Und trotzdem zeigen sie Merkmale, die alle gemeinsam haben: Ihre beispielhafte Einheit von Mechanik und Elektronik und die Vielfalt in Funktion und Ausstattung. Zur Orientierung in diesem reichhaltigen Programm wurden alle Plattenspieler mit Symbolen versehen:

Symbol Reibradantrieb

(idler Wheel Drive). Die klassische Antriebsform. Über ein Gummirad wird die Kraft des Motors auf den Plattenteller übertragen. Seit Jahrzehnten hat sich dieses System bewährt und die Qualifikation im Dauerbetrieb unter Beweis gestellt. Betriebssicherheit ist seine Stärke.

Symbol Riemenantrieb

(Belt Drive). Die moderne technische Konzeption mit außergewöhnlich guten Laufeigenschaften. Ein geschliffener Präzisions-Flachriemen überträgt über den »Vario Pulley« die Antriebskraft des Motors auf den Plattenteller. Durch einen veränderlichen Durchmesser der Antriebsrolle ist eine Drehzahl-Feinregulierung im Bereich von mindestens 6% möglich. Der Antriebsriemen besteht aus einem hochelastischen Spezialgummi, präzisionsgeschliffen mit einer Genauigkeit von 2/100 mm. Er wird von einer speziell entwickelten Vorwählautomatik geführt, die in allen riemengetriebenen Dual-Laufwerken eingesetzt wird. Die Umschaltung auf andere Geschwindigkeiten kann dadurch im Stand oder bei laufendem Plattenteller erfolgen. In jedem Falle sichert die Vorwählautomatik größtmögliche Schonung des Riemens und damit gleichbleibende Laufwerkeigenschaften für viele Jahre.

Symbol Elektronischer Direkt-Antrieb

(Electronic Direct Drive). Das Antriebssystem mit der praktisch unbegrenzten Verschleißfreiheit. Die Achse des Motors ist gleichzeitig die Plattenteller-Achse. Die Übertragung der Motor-Drehzahl geschieht völlig ohne Zwischenstufen. Die hierzu notwendigen SpezialMotoren wurden in sorgfältiger Entwicklungsarbeit auf ein beispielloses technisches Niveau gebracht. Eine Voraussetzung für Plattenspieler mit extremen Leistungswerten wie höchste Gleichlaufkonstanz, Spitzenwerte im Rumpelverhalten und gleichbleibende Betriebswerte auf Jahre hinaus. Ein Stück technische Zukunft für HiFi-Perfektionisten von heute.
.

Symbol Semi-Automatik

Plattenspieler mit diesem Zeichen schalten nach dem Spiel ab und heben den Tonarm von der Platte.

Automatik-Symbol

Dieses Zeichen steht für Plattenspieler, die Singles und Langspielplatten automatisch abspielen.
.

Symbol Wechselautomatik

Das Zeichen für vollautomatische Plattenspieler mit Wechseleinrichtung. Sie nimmt bis zu 6 Schallplatten auf und spielt sie nacheinander ab.
.

Hier beginnen die Laufwerke - angefangen beim Kleinsten 430

.

Stereo Semi-Automatikspieler Dual CS 430

Im Dual-Programm der »Kleine«, aber groß in der Leistung. Seine Stärken hat der CS 430 in der außerordentlichen Betriebssicherheit und dem hohen Bedienungskomfort. Tonarmlift und automatische Endabschaltung gehören in dieser Klasse nicht überall zur »serienmäßigen Ausstattung«.
.

Stereo-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual CS 1224

Geringe Abmessungen und großer Plattenteller kombinieren sich zum echten Kompakt-Gerät. Das Tonabnehmer-System Dual CDS 660 gibt dem CS 1224 seine besondere Eignung für Stereo-Anlagen und Rundfunkgeräte ohne Eingang für Magnet-Systeme.

• Sandwich-Plattenteller 27cm.
• Tonhöhenabstimmung.
• Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Tonarmlift.
• Getönte Abdeckhaube.
• Keramik-System Dual CDS 660.

Maße:364x146x312mm(BxHxT).
Zum Einbau in vorhandene Möbel auch als Chassis 1224. Maße: 329 x 274 mm.
.

HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual CS 1225-1

Vollwertige HiFi-Componente zu einem ungewöhnlich günstigen Preis.
Der CS 1225-1 verbindet die Eigenschaften einer unanfäliigen langlebigen Mechanik mit den Anforderungen an naturgetreue Klangwiedergabe.

• Sandwich-Plattenteller 27cm.
• Tonhöhenabstimmung.
• Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Tonarmlift. 1 • Haubenautomatik. " • Magnet-System DMS 210.

Maße: 420 x 148 x 365 mm (B x H x T).
Zum Einbau in vorhandene Möbel auch als Chassis 1225. Maße: 329 x 274 mm.

HiFi-Semi-Automatikspieler Dual CS 502

Seine besondere Klasse beweist der CS 502 durch ausgezeichnete technische Daten und ein erstaunlich günstiges Verhältnis von Preis und Leistung - Hervorragende Abtasteigenschaften durch modernste Tonarm- und Antriebstechnik.

• Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor,
• Alu-Druckguß-Plattenteller 30 cm 0.
• Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik.
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
• Tonarmlift.
• Haubenautomatik.
• Magnet-System Shure M 75 Typ D.

Maße: 424x 150x368 mm (BxHxT).

Hifi Semi Automatikspieler Dual CS 510

Die hervorstechenden Merkmale dieser Plattenspieler-Componente heißen Abtastung und Pilot-Lift. Diese Einrichtung - speziell entwickelt für Dual-Geräte - gibt dem CS 510 eine ausgesprochen professionelle Betriebssicherheit. Der Pilot-Lift verhindert ein ungewolltes Absenken des Tonarms und markiert über den Rillenfinder die exakten Aufsetzpunkte für Single- und Langspielplatten.

• Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
• Alu~Druckguß~Plattenteller 30 cm 0.
• Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik.
• Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
• Leuchtstroboskop.
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Pilot Lift und Rillenfinder.
• Haubenautomatik.
• Magnet-System Shure M 95.

Maße: 420x148x365 mm (BxHxT).
Außerdem mit Flachkonsole als CS 510-1 S in schwarz (siehe CS 502).

HiFi-Automatikspieler Dual CS 601

In zahlreichen internationalen Tests wurde dieses Laufwerk auf Herz und Nieren geprüft. Die Ergebnisse bescheinigen dem CS 601 ohne Ausnahme eine Spitzenstellung unter den Plattenspielern. Die ausgereifte Tonarm-Technik gewährleistet ein Optimum an Qualitätssicherung für Abtastnadel und Schallplatte.

• Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
• Alu-Druckguß-Plattenteller 30 cm 0.
• Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik.
• Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
• Leuchtstroboskop.
• Dauerspielschaltung.
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Tonarmlift.
• Haubenautomatik.
• Magnet-System Dual M 20 E.

Maße: 420 x 148 x 365 mm (B x H x T).
.

HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung Dual CS 1249

Der hohe Ausstattungskomfort des CS 601 wird bei diesem Laufwerk durch zusätzliche Wechslerfunktionen und eine Vorrichtung zur Optimierung des vertikalen Spurwinkels erweitert. Damit sind die hervorragenden Abtasteigenschaften von Einzel- platten auch im Wechselbetrieb gewährleistet.

• Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
• Alu-Druckguß-Plattenteller 30cm
• Drehzahlumschaltung mitVorwählautomatik
• Tonhöhenabstimmung durch »Vario Puliey«
• Leuchtstroboskop
• Dauerspiel-Schaltung
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung
• Spurwinkel-Selector für Wechselbetrieb
• Tonarmlift
• Haubenautomatik
• Magnet-System Shure DM 103 M-E oder DM101M-G.

Maße: 420 x 148 x 365 mm (B x H x T). - Lieferbar mit Kompakt-Konsole - Zum Einbau in vorhandene Möbel auch als Chassis 1249. Maße: 329x274 mm.
.

HiFi-Semi Automatikspieler mit elektronischem Direktantrieb Dual CS 704

Ausstattung und Leistungsfähigkeit des CS 704 wurden auf das technisch beispiellose Niveau seines Antriebssystems abgestimmt. - Vertical tonearm control, Pilot-Sicherheitslift, Rillenfinder, Endabschaltung und das Tonabnehmersystem Shure V15 Typ III sind die überzeugenden Beweise dafür.

• Alu-Druckguß-Plattenteller 30 cm 0.
• Tonhöhenabstimmung.
• Leuchtstroboskop.
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
• Zweifach-Anti-Resonator.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Vertical tonearm control.
• Pilot-Lift und Rillenfinder.
• Haubenautomatik.
• Magnet-System Shure V15 Typ III.

Maße: 424 x 150 x 368 mm (B x H x T).

Der Wunsch nach erstklassiger Musikwiedergabe ist an die Erfüllung einiger Voraussetzungen gebunden. Eine von ihnen ist die exakte Spurführung der Nadel in der Schallplattenrille.

Für diese Exaktheit sind Tonarm und Tonarmlagerung ebenso wichtig, wie die Beschaffenheit der Abtastnadel. Absolute Spurtreue, hohe Nachgiebigkeit, geringe Auflagekraft und ein hervorragendes Oberflächenfinish sind die Anforderungen an alle Tonabnehmer-Systeme, bevor sie in Dual-Plattenspielern verwendet werden.
.

HiFi-Automatikspieler Dual CS 721 mit elektronischem Direktantrieb

In Funktion und Abtastung ist dieses Gerät die Spitze der technischen Möglichkeiten. Nach dem augenblicklichen Stand der Plattenspieler- Technologie ist es nicht denkbar, ein besseres Laufwerk zu bauen.

• Alu-Druckguß-Plattenteller 30 cm 0.
• Tonhöhenabstimmung.
• Leuchtstroboskop.
• Dauerspielschaltung.
• Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
• Zweifach-Anti-Resonator.
• Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
• Vertical tonearm control.
• Tonarmlift mit regelbarer Senkgeschwindigkeit.
• Haubenautomatik.
• Magnet-System Shure V15 Typ III.

Maße: 424x 150x368 mm (BxHxT).

Dual Motor EPS 1000-2

Ohne zusätzliche Übertragungselemente treibt dieser speziell entwickelte Gleichstrommotor den Plattenteller des CS 721. Die technische Konzeption ist ein Stück Zukunft. Eisenlose Flachspulen und mitlaufender magnetischer Rückschluß. Keine Polfühligkeit, hohe Energieausnutzung und praktisch unbegrenzte Verschleißsicherheit.
Dieser Antrieb sichert mit großer Zuverlässigkeit absolute Spitzenwerte für Musikwiedergabe in höchster Vollendung.
.

Cassetten Decks

Aus der Erfahrung mit Plattenspielern haben wir das Know-how für andere Tontechniken gewonnen. So steht am Ende einer jahrelangen Entwicklungs- und Forschungsreihe eine echte HiFi-Alternative: Dual-Cassettendecks.

Ihre technische Konzeption und Ausstattung zeigt erstmals Parallelen zu professionellen Tonbandmaschinen. Kein Wunder, daß auch die Aufnahme-und Wiedergabeeigenschaften einen Qualitätsanspruch besonderer Art erfüllen: durch und durch HiFi.
.

HiFi-Stereo-Cassettendeck Dual C 919

Für anspruchsvolle Tonbandfreunde eine gelungene Kombination aus funktionellem Design und überzeugender Elektronik. Eigenschaften und Möglichkeiten sind auf leistungsstarke Componenten-Anlagen abgestimmt. Das C 919 übertrifft in Aufnahme und Wiedergabe die festgelegten Anforderungen der HiFi-Norm. (Anmerkung : Kein Wort mehr von "Heim-Studio"-Norm.) Es unterscheidet sich von der Masse anderer Cassetten-Geräte durch die technische Ausstattung der Nobelklasse.

• Getrennter Antrieb von Tonwelle und Cassetten wickel.
• Beleuchtete Spiegel-Skala zur Kontrolle von Bandverbrauch und Bandreserve.
• Fotoelektrische Bandlaufüberwachung und Endabschaltung.
• 3fach Bandsorten-Wahltasten.
• Hochabriebfester Hart-Permalloy-Tonkopf.
• Memory-Zähler mit Leselupe.
• Limiter.
• Getrennte Pegelregler für Mikrofon- und Kabelaufnahmen.
• Mikrofon-Mischverstärker.
• Aufnahmekontrolle über Kopfhörer.
• Dolby NR.
• Regelbarer Kopfhörer-Ausgang.
• Ausgangs-Pegelregler.
• Haubenautomatik.

Das C 919 ist für Horizontal- und - über mitgelieferte Füße - für Vertikal-Betrieb geeignet.

Hart-Permalloy-Tonkopf

Der in Dual Cassettendecks ausschließlich verwendete Hart-Permalloy-Tonkopf ist die HiFi-gerechte Alternative zu herkömmlichen Ferrit-Köpfen. Sein hervorragendes magnetisches Verhalten kombiniert sich mit sehr großer Abriebfestigkeit. Für Dual-Cassettendecks ist damit eine gleichbleibende HiFi-Qualität auf Jahre hinaus gesichert.

HiFi-Stereo-Cassettendeck Autoreverse Dual C 901

Neben Plattenspielern und Spulentonbandgeräten ist nun auch das Cassettendeck ein gleichwertiger Baustein in wertvollen HiFi-Anlagen. Das C 901 beweist diesen Fortschritt in der Qualität seiner Musikwiedergabe und seinem ungewöhnlichen Bedienungskomfort. Schwarzwälder Präzision vereint sich in diesem Cassettendeck mit einer beispielhaften Technik. Das Ergebnis setzt einen neuen Maßstab für Cassetten in HiFi.

• Autoreverse - Aufnahme und Wiedergab in beiden Bandlaufrichtungen ohne Umlegen oder Rückspulen der Cassette.
• Dauerspieltaste.
• Integrierter Testgenerator zur optimalen Bandanpassung.
• Aussteuerungs-Automatik.
• Autobias.
• Dolby NR.
• Fotoelektrische Bandlaufüberwachung und Endabschaltung.
.

HiFi-Elektret-Kondensator-Mikrofon Dual MC 314

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Dual-Cassettendecks, den Dual-Compo-nenten CV 1400/1600, KA 320 /KA 360 und CV 62 können erst durch ein HiFi-Kondensator-Mikrofon wie das MC 314 voll ausgeschöpft werden. Alle Anforderungen der HiFi-Norm DIN 45 500 werden von diesem Mikrofon weit übertroffen. Zum MC 314 gehört ein 3m-Anschlußkabel mit 1/4 inch-Koaxialstecker, ein Metall-Stativ mit verstellbarem Neigungswinkel, Windschutz, Batterie und Etui.
Impedanz bei 1000 Hz: 600 Ohm. Empfindlichkeit: 0,22 mV/ubar.
Übertragungsbereich: 30 - 20 000 Hz.

Dynamisches Mikrofon Dual MD 302

Nach Reporterart ein Jazz-Konzert life mitschneiden - dafür brauchen Sie ein Mikrofon mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Robust, handlich und dennoch empfindlich genug, um alle Feinheiten exakt aufzunehmen. Ein Mikrofon wie das MD 302. - Zum MD 302 gehört ein 3m-Anschlußkabel mit 1/4 inch-Koaxialstecker und ein Stativ mit verstellbarem Neigungswinkel.
Impedanz bei 1000 Hz: 560 Ohm. Empfindlichkeit: 0,17 mV//jbar.
Übertragungsbereich: 50-16 000 Hz.
.

HiFi-Stereo-Cassettendeck Autoreverse Dual C 939

Das Cassettendeck mit den technischen Möglichkeiten professioneller Tonbandmaschinen. Die Selbstverständlichkeit hervorragender Leistungsdaten und Wiedergabeeigenschaften wird im C 939 durch eine Reihe elektronischer Besonderheiten ergänzt. Eine ideale Componente für Tonbandprofis, die schon immer die Möglichkeiten von Spulen-Geräten mit den Vorteilen der Cassette kombinieren wollten.

• Autoreverse - Aufnahme und Wiedergabe in beiden Bandlaufrichtungen ohne Umlegen oder Rückspulen der Cassette.
• Dauerspieltaste.
• Fade Edit - Elektronik zum nachträglichen manuellen weichen Ein- und Ausblenden. Stufenlos regelbar mit gleichzeitiger Intensitätskontrolle über Kopfhörer (Hinterbandkontrolle)
• Trägheitsfreie Aussteuerungs-Kontrolle über Leuchtdioden.
• Wahlweise Bestimmung der Aussteuerungs-Charakteristik (VU und Peak).
• Getrennte Pegelregler für Mikrofon- und Kabelaufnahmen.
• Mikrofon-Mischverstärker.
• Limiter.
• Dolby NR und Dolby FM.
• Getrennter Antrieb von Tonwelle und Cassettenwickel.
• Beleuchtete Spiegel-Skala zur Kontrolle von Bandverbrauch und Bandreserve.
• Fotoelektrische Bandlaufüberwachung und Endabschaltung.
• 3fach Bandsorten-Wahltasten.
• Memory-Zähler.
• Regelbarer Kopfhörerausgang.
• Ausgangs-Pegelregler.
• Haubenautomatik.

Das C 939 ist für Horizontal- und Vertikal-Betrieb geeignet.
.

Autoreverse

Mit dieser Einrichtung können Cassetten jetzt ohne Wenden oder Rückspulen abgespielt und aufgenommen werden. Alle Funktionen des Cassettendecks sind durch doppelte Capstan-Wellen, Kopfspuren und Löschköpfe in beiden Laufrichtungen möglich. Autoreverse ist die Voraussetzung für Non-stop-Betrieb (Continuous Play). Cassettendecks mit Autoreverse gehören zur absoluten Spitzenklasse in Technik, Ausstattung und Bedienungskomfort.
.

Verstärker, Tuner, Receiver

Verstärker, Tuner und Receiver von Dual gehören seit langem zur Grundausstattung leistungsfähiger HiFi-Anlagen. HiFi-Perfektionisten orientieren sich jetzt an einer neuen Formel: CV1400, CV1600 und CT 1640.

Drei exclusive Componenten mit ungewohntem Bedienungskomfort, einem professionellen technischen Niveau, einheitlichem Styling und der legendären Dual-Betriebssicherheit Wer HiFi-Geräte nach dem Grad ihrer Vollkommenheit beurteilt, wird sich daran begeistern können. - Technik von morgen für Käufer von heute.

Den Rest ersparen wir uns, es ist typisches Maketing Geschwafel.
.

Hier nochmal die alten Verstärker vergangener Jahre

den gesamten Text ersparen wir uns auch.
.
HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV 31
HiFi-Verstärker Dual CV 62.
HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV 121-1.
.

HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV 1400

Eine ausgewogene Qualitätsklasse mit 2 x 75 Watt Musikleistung. Die Konzeption des CV 1400 ist die der absoluten Spitzenstellung in kleinen und mittleren Wohnräumen. Wer diese Eigenschaft aus Erfahrung mit hohem Anschaffungspreis gleichsetzt, erlebt eine angenehme Überraschung. Auch sein attraktiver Preis gehört zu den Besonderheiten des CV 1400.

• Getrennte Baß- und Höhenregelung.
• Mikrofoneingang mit Pegelregelung.
• 6 Lautsprecherausgänge.
• Thermische Schutzschaltung zur Sicherung der Endstufen.
• Elektronische Strombegrenzung bei Unterschreiten der Lautsprecher-Impedanz.
• Hochwirksame Rausch- und Rumpelfilter.
• Hervorragende Störspannungsabstände durch 4fach Lautstärkeregelung.
• Hinterbandkontrolle über Monitor-Taste
• Präsenz-Taste.

Maße: 440x 150x360 mm (BxHxT).

Der CV 1400 ist Spitzenklasse in futuristischem Design. Er wurde entwickelt für Leute, die in äußerer Formgebung und technischem Leistungsvermögen ihren eigenen Geschmack haben und deshalb wissen, was sie wollen: Weder das Herkömmliche, noch sinnlose Wattzahl-Giganten, sondern für ihren Bedarf die sinnvollste und optisch beste Lösung.
.

HiFi-Stereo-Verstärker Dual CV 1600

Das kraftvolle Leistungs-Center in technisch-betontem Styling. Mit der Ausstattung und den Bedienungsmöglichkeiten aus der Studio-Technik. Entwickelt für HiFi-Profis, die Kompromiß-Lösungen seit jeher als »halbe Sache« bezeichnet haben.

• 2 x 120 Watt Musikleistung
•Getrennte Baß- und Höhenregelung in geeichten 2dB-Schritten mit umschaltbarer Bezugsfrequenz.
• Feinfühlige Anpassung des Klangbildes an Raumakustik und Musikart.
• Vorpegelregler zum Angleichen der verschiedenen Componenten.
• Mikrofoneingang mit Pegel-Vorregelung.
• Mikro-Blend zum Überblenden und Mischen von Mikrofon und anderen Tonquellen.
• Hervorragende Störspannungsabstände durch 4fach-Lautstärkeregelung.
• 6 Lautsprecher-Ausgänge.
• Thermische Schutzschaltung zur Sicherung der Endstufen.
• Elektronische Strombegrenzung bei Unterschreitung der Lautsprecher-Impedanz.
• Hochwirksame Rausch- und Rumpelfilter.
• Spitzenklasse in futuristischem Design.

Maße: 440 x 150 x 360 mm (B x H x T).

Wer Gefallen an der Perfektion findet, den wird es nicht stören, daß der CV1600 - obwohl für Wohnräume konzipiert - wesentliche Merkmale der Studio-Technik hat. Im Gegenteil: HiFi-Freunde, die dieses Hobby professionell betreiben und ihr Metier beherrschen, sehen auf den ersten Blick, was sie vom CV 1600 erwarten können. Sie wissen aber ebenso gut, daß Perfektion ihren Preis hat.

Dieses Modell in metallic-braun erhalten Sie ab September 1977 bei Ihrem Fachhändler.
.

Jetzt kommen noch ein paar alte Produkte

.
HiFi-Vierkanal-Verstärker Dual CV 240.
HiFi-Decoder-Verstärker Dual CDV 60.
HiFi-Multimatrix-Zusatzverstärker Dual MV 61.
Dual CD 40 Vierkanal-Schallplatten-Demodulator.
HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 110.
HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 125.
HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 19.
.

HiFi-Stereo-Tuner Dual CT 1640

Der CT 1640 ist mit einer quarzstabilisierten digitalen Frequenzanzeige ausgestattet. Dieses technische Novum erlaubt eine extrem genaue Senderwahl auf allen Wellenbereichen.
Die Übereinstimmung des CT 1640 mit dem Verstärker CV1600 beschränkt sich nicht nur auf das futuristische Styling. Auch seine Leistungswerte, die Technik der Studio-Klasse und das hohe Ausstattungs-Niveau sichern diesem Tuner eine Sonderstellung unter den HiFi-Componenten.

• Quarzstabilisierte digitale Frequenzanzeige für alle Wellenbereiche.
• Automatische Umschaltung von kHz auf MHz.
• Wahlweise digitale Kanalanzeige bei UKW.
• 8 UKW-Stationstasten.
• AFC-Taste.
• Muting-Taste mit regelbarer Ansprechschwelle.
• Wählbarer Stereo/Mono-Umschaltpunkt.
• Beleuchtete Anzeige-Instrumente für Feldstärke und Mittenabstimmung.
• Abschaltbare Ferrit-Antenne.
• In den Betriebspausen Zeitanzeige mit Quarzgenauigkeit.

Maße: 440 x 150 x 384 mm (B x H x T).

Die Leistungsfähigkeit einer HiFi-Componenten-Anlage ist durch ihre optische Einheit noch nicht garantiert. Über Qualität der Musikwiedergabe entscheidet letzten Endes die technische Konzeption.
Wie schön, daß es trotzdem Componenten gibt, die sowohl in ihrer Leistungsfähigkeit als auch in ihrer äußeren Gestaltung aus einem Guß sind.

Der CT 1640 ist eine davon und ergänzt sich mit dem CV1600, dem CS 721, dem C 939 und den Boxen CL 390 zur HiFi Traumanlage.
Dieses Modell in metallic-braun erhalten Sie ab September 1977 bei Ihrem Fachhändler.

Wie in hochwertigen Uhren sorgt auch im CT 1640 ein Quarz für höchste Genauigkeit. Mit Hilfe einer elektronischen Schaltung werden die Schwingungen des Quarz' zur Stabilisierung der digitalen Frequenzanzeige verwendet.

In den Betriebspausen des Tuners wird diese technische Besonderheit für eine gleichbleibende exakte Zeitanzeige genutzt.

Hier kommen die alten Receiver

.
HiFi-Stereo-Receiver Dual CR 220.
HiFi-Stereo-Receiver Dual CR 230.
HiFi-Vierkanal-Receiver Dual CR 120.
.

Lautsprecherboxen

Wo sich Lautsprecherboxen in einer Kette hochwertiger HiFi-Bausteine bewähren müssen, darf ihre Leistungsfähigkeit nicht geringer sein als die der einzelnen Componenten. Für Dual-Boxen ist das eine goldene Regel. Sie zeichnen sich deshalb durch eine Eigenschaft aus, die Ihnen nicht jede Box garantieren kann: Brillanz in allen Frequenzbereichen.

Technische Vorteile sprechen für Lautsprecher-Boxen von Dual:
.

Pegelschalter

Hier wird fortschrittliche Technik sichtbar. Pegelschalter in geeichten 2 dB-Schritten zur Anpassung der Wiedergabe an Geschmack, Wohnraum und Musikart. In der »Serie 300« verwendet Dual diese Pegelschalter, weil damit im Vergleich zu Verstärkern eine Korrektur mit anderer Regelcharakteristik im oberen Frequenzbereich möglich ist.

Frequenzweiche

Die Entscheidung über das Klangbild einer Lautsprecherbox fällt in den Weichen. Sie kann als optimal bezeichnet werden, wenn eine möglichst exakte Verteilung der Teilfrequenzen auf die einzelnen Spezial-systeme erreicht wird. Mit äußerst eng tolerierten Bauteilen und eisenlosen Luftdrosseln (Präzisionsteile aus eigener Fertigung) hat Dual diese Forderung erfüllt. Das meßbare Resultat: Filtersteilheit 12 dB pro Oktave.
.

Technik der Zukunft

Schon äußerlich zeigt sich die Überlegenheit der »Serie 300«. Frontmontierte Lautsprecher garantieren größtmöglichen Abstrahlwinkel. Grobmaschige Abdeckgitter sichern zuverlässigen Systemschutz. Pegelschalter am Mittel- und Hochtonsystem passen jede Musik den Raumverhältnissen und dem persönlichen Geschmack an.
Und schließlich erhalten Sie die Boxen der Ausführung nußbaum mit abnehmbarer Schallwand. So können Sie wählen, ob Sie Technik zeigen oder hinter einer dekorativen Bespannung verbergen wollen.
.

Verstellbarer Lautsprecherfuß

Alle Dual-Lautsprecher-Boxen tragen zu Recht die Bezeichnung »kompakt«. Selbst die großvolumigen Boxen eignen sich zur Aufstellung im Regal und sind außerdem für Wandanbringung vorbereitet. - Dennoch kann in akustisch ungünstigen Räumen eine besondere Ausrichtung der Abstrahlfläche notwendig werden. Hierzu gibt es Dual-Lautsprecherfüße. Verstellbar in drei Neigungswinkeln.
.

  • Anmerkung : Eigentlich fehlt nur noch das Herausstellen des dehbaren Firmen-Emblems auf der Frontseite. Man hätte vielmehr die spezielle Dual Gitterabdeckung ganz besonders herausstellen sollen, denn das war ein deutlicher Vorteil gegenüber allem an Stoffbespannungen und den BRAUN- HECO- Canton- Acron Alu-Lochblechen.

.

Die Kleinen von Dual

.
Dual CL 200.
HiFi-Regal-Box Dual CL 210.
HiFi-Zweiweg-Box Dual CL 230.
HiFi-Zweiweg-Box Dual CL 240.
HiFi Zweiweg-Box Dual CL 250.
HiFi-Zweiweg Box Dual CL 260.
HiFi-Dreiweg-Box Dual CL 270.
.

Die Boxen CL 370, CL 380 und CL 390

Die Klangeigenschaften der Boxen CL 370, CL 380 und CL 390 sind schlicht und einfach phantastisch. Parallelen zu diesem Hörerlebnis finden Sie nur unter den besten Boxen auf dem Weltmarkt - wenn überhaupt.

Der Vergleich technischer Daten und Meßwerte reicht nicht aus, um sich ein realistisches Bild von der Leistungsfähigkeit dieser Boxen-Serie zu machen. Fragen Sie Ihren Fachhändler und bitten Sie ihn um eine Hörprobe. Oder lesen Sie die Testergebnisse der Fachzeitschriften. Sie bestätigen der »Serie 300« ausnahmslos hervorragende Klangeigenschaften, excellente Baßwiedergabe und ein sehr günstiges Verhältnis von Qualität und Preis.
.

HiFi-Lautsprecher-Box Dual CL 370

.
• Kompakte Zweiweg-Box für Räume bis 40 m2.
• Pegelschalter am Hochtonsystem.
• Elektronische Schutzschaltung gegen thermische Überlastung.
•Ausgleichsnetzwerk zur Frequenzgang-und Phasenkorrektur.
• Nenn-/Musikbelastbarkeit: 50/80 Watt.
• Impedanz: 4 0hm.
• Übertragungsbereich: 30 - 25 000 Hz.
• 4m Kabel beidseitig steckbar.
.

HiFi-Lautsprecher-Box Dual CL 380

.
• Kompakte Dreiwegbox für Räume bis 50 m2.
• Pegelschalter am Mittel- und Hochtonsystem.
• Elektronische Schutzschaltung gegen thermische Überlastung.
• Ausgleichsnetzwerk zur Frequenzgang-und Phasenkorrektur.
• Nenn-/Musikbelastbarkeit: 70/100 Watt.
• Impedanz: 4 Ohm.
• Übertragungsbereich: 25 - 25 000 Hz.
• 4m Kabel beidseitig steckbar.
.

HiFi-Lautsprecher-Box CL 390

.
• Dreiweg-Box für Räume bis 60 m2.
• Spitzenleistung der Boxenentwicklung.
• Pegelschalter am Mittel- und Hochtonsystem.
• Elektronische Schutzschaltung gegen thermische Überlastung.
• Ausgleichsnetzwerk zur Frequenz- und Phasenkorrektur.
• Nenn-/Musikbelastbarkeit: 100/130 Watt.
• Impedanz: 4 0hm.
• Übertragungsbereich: 20-25 000 Hz.
• 4m Kabel beidseitig steckbar.
.

.
Alle Boxen in Farbausführung nußbaum und schwarz. Dekorative Sicherheitsgitter vor den Lautsprecher-Systemen. Bei der Nußbaumausführung abnehmbare, extrem durchlässige Schallwände

Die Boxen in der Ausführung schwarz erhalten Sie ab Oktober 1977 bei Ihrem Fachhändler.
.

Dual Stereo-Kopfhörer

Die neue Dual-Generation halboffener Stereo-Kopfhörer gibt dem Klangbild einen erweiterten räumlichen Eindruck. Zusammen mit dem geringen Gewicht und den samtweichen Ohrpolstern ist nichts von jener Lästigkeit geblieben, die herkömmlichen Kopfhörern heute bisweilen noch anhaftet.
Die technische Seite ist perfekt. Dual-Kopfhörer arbeiten nach dem ortho-dynamischen Wandlerprinzip. Dieses Prinzip sichert einen großen linearen Übertragungsbereich, kleinsten Klirrfaktor, hohen Wirkungsgrad durch geringe Betriebsleistung und eine nahezu unbegrenzte Überlastungssicherheit.

HiFi-Kopfhörer Dual DK 220

Halboffener Stereo-Kopfhörer für Musikwiedergabe in unverfälschter Konzertsaal-Atmosphäre. Technische Werte und Anordnung der Ohrmuscheln erlauben stundenlangen Musikgenuß ohne Ermüdungserscheinungen.
Gewicht: ca. 240 g

HiFi-Stereo-Kopfhörer Dual DK 720

Fortschrittlicher Spitzenhörer. Unübertroffen in Wiedergabe, Handhabung und Design. 2 Lautstärkeregler in der Anschlußleitung geben die Möglichkeit, jeden Kanal nach individuellen Wünschen auszusteuern.
.
• Übertragungsbereich: 16-20000 Hz.
• Nennimpedanz: 2x110 Ohm.
• Klirrfaktor: <1%
• 3 m Anschlußkabel mit Lautstärke-Regler und Koaxialstecker Gewicht: ca. 300g
• Ubertragungsbereich: 16-20 000 Hz
• Nennimpedanz: 2 x 140 Ohm
• Klirrfaktor: < 1 %
• 3m Anschlußkabel, Koaxialstecker
.

Kompakt Anlagen

Die Entscheidung für eine Kompakt-Anlage fällt oft aus Platzgründen. Wer sicher gehen will, mit der verringerten Größe nicht auch verringerte Leistung einzukaufen, entscheidet sich für Dual. - Denn Dual baut Kompakt-Anlagen nach einer besonderen Formel: Spitzenwerte auf engstem Raum.

Unabhängig, ob es sich um eine Zweifach- oder Dreifach-Anlage handelt - die Eigenschaften aller beteiligten Geräte sind immer optimal aufeinander abgestimmt. Eine Dual-Kompakt-Anlage übertrifft die HiFi-Norm DIN 45 500 also nicht pauschal, sondern mit jedem einzelnen ihrer Elemente.

Entscheidende Vorteile sprechen für Dual-Kompakt-Anlagen:
Großzügige Anzeige-Instrumente
Auffällige großdimensionierte Anzeige-Instrumente gehören zur äußeren Charakteristik von Dual-Kompakt-Anlagen. Sie ermöglichen eine präzise Angabe von Freguenzen, Mittenabstimmung oder Feldstärke. Alle Instrumente und die Tuner-Skala leuchten bei Betrieb grün.
Anschlüsse für vielseitige Erweiterungsmöglichkeiten
Schon die kleinste Dual-Kompakt-Anlage besitzt einen separaten Eingang zum Anschluß eines Tonbandoder Cassettengerätes. Zu dieser Grundausstattung addiert sich bei größeren Kompakt-Anlagen ein weiterer Reserve-Eingang (Auxiliary). Zusammen mit je 4 bzw. 6 Lautsprecherausgängen bilden sie eine HiFi-Einheit mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten.
.

.
Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 12L
Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 215L
HiFi-Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 230-2L
HiFi-Stereo-Kompakt-Anlage Dual KA 260-2L
HiFi-Dreiweg-Kompaktanlage Dual KA 320-2L
(Dieses Gerät erhalten Sie ab Oktober 1977 bei Ihrem Fachhändler.)
HiFi-Dreiweg-Kompakt-Anlage Dual KA 360-2 L
HiFi-Vierkanal-Kompaktanlage Dual KA 460-2L
.

Stereo-Heimanlagen

Und hier wieder ein selten dämliches Werbe-Foto. So bekommt die junge Dame mit den dunkelblonden Locken diese Dual-Anlage nie in den Karton rein geschweige denn da wieder raus. Und da kann sie noch so lieb lächeln. So darf man die Kunden nicht veräppeln. Die merken auf einmal, daß es so nicht geht.


Echte Schallplattenliebhaber stellen ganz besondere Anforderungen an Wiedergabe und Plattenschonung. Die meisten von ihnen entscheiden sich darum für ein kompaktes Stereo-Center aus Plattenspieler, Verstärker und Boxen. Für Stereo-Heimanlagen von Dual. Sie lassen keine Wünsche offen. Weder im Preis noch in der Leistung.

Praktische Vorteile sprechen für Dual Stereo-Heimanlagen:
.

Zukunftssichere Technik

Dual Stereo-Heimanlagen sind für ausgesprochene Schallplattenfreunde ein komplettes leistungsfähiges Musik-Center. Sie können aber auch erster Baustein für Phono-Liebhaber sein, die jetzt noch auf Schallplatten schwören, ohne sich den Weg zur kompletten Stereo-Anlage mit allen Programmquellen zu verbauen. Die technische Konzeption unserer Stereo-Heimanlagen ist deshalb zukunftssicher ausgelegt. Bauteile, Fertigung und Erweiterungsmöglichkeiten geben Ihnen die Gewißheit, daß Sie auch später noch leistungsgerecht »anbauen« können.
Alle Dual Stereo-Heimanlagen besitzen separate Eingänge für Tuner und Tonband oder Cassettengerät.

Auspacken und spielen

Wer gern Schallplatten hört - und besonders für jene Leute sind Dual Stereo-Heimanlagen konzipiert - dem kommt es auf funktionelle Bedienungselemente und eine erstklassige naturgetreue Wiedergabe seiner Schallplatten an. Stereo-Anlagen können dieser Forderung nur gerecht werden, wenn Plattenspieler, Verstärker und Boxen harmonisch aufeinander abgestimmt sind. So, wie es bei Dual Stereo-Heimanlagen der Fall ist.
Das eigentliche Vergnügen beginnt schon beim Kauf. Aussuchen, Probehören und Vorfreude sorgen nicht allein dafür. Auch eine Eigenart, die für Dual Stereo-Heimanlagen typisch ist. Diese Eigenart heißt »auspacken und spielen«.

Nichts braucht kompliziert zusammengebaut oder verkabelt zu werden. Nur auspacken, anschließen und hören. Die Plattenspieler sind sorgfältig auf die Verstärker abgestimmt. Die passenden Boxen im Paket enthalten. Mit wenigen Handgriffen haben Sie Ihre Dual Stereo-Heimanlage betriebsfertig und dank der günstigen Abmessungen auch gleich am richtigen Platz.
Technik, Design, Abmessungen, Bedienung, Klang. Es stimmt alles. Sogar der Preis.

Eine so gut wie die anderen

Dual Stereo-Heimanlagen haben nicht allein den Vorteil, daß ihre technischen Baugruppen so feinfühlig aufeinander abgestimmt sind. Ihre Abmessungen im »Dual-Raster« decken sich mit den Maßen anderer Componenten. Zum Beispiel den Tunern CT 110, CT 125 und CT 19. Und alle Geräte, einschließlich den zugehörigen Boxen, sind wahlweise in den Konsolenfarben nußbaum und weiß lieferbar.

Wer seinen Hobby-Etat also nicht zu stark strapazieren will, entscheidet sich zunächst für eine Stereo-Heimanlage. Später ist dann die Ergänzung durch einen Tuner und andere Componenten zur vollständigen Stereo-Anlage möglich.

.
Stereo-Heimanlage Dual HS 28.
Stereo-Heimanlage Dual HS 130.
Stereo Heimanldge Dual HS 135.
HiFi-Stereo-Heimanlage Dual HS 141.
HiFi-Stereo-Heimanlage Dual HS 151.
.

Phono-Portables

Daß wir hochwertige HiFi-Componenten bauen, ist klar. Daß wir auch kleine Anlagen haben, mit einem Klasse-Sound zu sehr vernünftigen Preisen, wissen junge Leute am besten. Speziell für sie gibt es Dual-Phono-Portables. Tragbare Kombinationen von Plattenspieler, Verstärker und Lautsprecher. In Mono und Stereo. Alles, was praktisch ist, steckt drin. Kleine Abmessungen, geringes Gewicht, robuste Technik und eine absolute Transportsicherheit. Nur in einem Punkt haben wir nicht auf das gewohnte Dual-Format verzichtet: Leistung und naturgetreue Klangwiedergabe. Wer spart schon gerne am falschen Ende !
.

  • Anmerkung : Und warum ist diese so überaus vielversprechende Produktpalette ganz ans Ende aller Produkte gerutscht ? Ist diese Palette vielleicht gar nicht mehr so erfolgreich wie vor 10 Jahren ?

.

Und damit lassen wir es bewenden, es reicht . . . . .

Auf die ganzen Tabellen mit (über-)detaillierten technischen Daten und Spezifikationen, mit denen der Kunde sowieso nichts Ernsthaftes anfangen konnte, habe ich verzichtet. Wen interessiert schon der Durchmesser einer Mitteltonkalotte oder die Microvolt-Angabe der UKW-Empfind- lichkeit bei Mono oder die Übersprechdämpfung bei UKW-Stereo. Es sind in den Tabellen jede Menge unsinniger verwirrender und absolut überflüssiger Werte enthalten, wie übrigens in fast allen amerikanischen und japanische Prospekten auch.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.