Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  BRAUN AG (Kronberg)→  Braun Hifi Stereo Brevier(e)→  Hifi Brevier 6 - 1966

BRAUN High Fidelity (1966) Frühjahr

Eigentlich tat sich in den paar Monaten der letzen Ausgabe nicht viel, der Verstärker CSV10 wurde durch den CSV12 abgelöst, jetzt mit 2 x 12 Watt an 4 Ohm.

Das fiel schon auf, daß man als angestrebter Technologieführer soetwas schmalbrüstiges immer noch baute.

Die BRAUN Elektrostaten waren ein einziges technologisches Desaster, weil die Unterstützung von dem Lizenzgeber, der Firma Quad aus England schlicht ungenügend war (Originalton : saumäßig). Sie wurden aus dem Programm genommen, man hatte es bei Braun nicht im Griff und die Kunden hatten dafür kein Verständnis.

Mit den neuen Transistorverstärkern gab es damit immense Probleme, die konnten die kapazitive Last der LE1 nicht vertragen.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2023 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Filzbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.