Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost→  Pioneer (Japan)→  Pioneer Hifi 1972→  Pioneer Quadro 1972

Quadro steckt auch 1972 immer noch in den Anfängen

Es gab viel zu wenige Programmquellen, also Quadro-Platten und bespielte Bänder und Kassetten. Sowohl ein 4-Kanal 8-Spur Kassettengerät wie auch ein 4-Kanal CC-Kassettengerät samt der 4-Spur / 4-Kanal Tonköpfe waren bereits entwickelt worden.

Und das mit den 3 Quadro- Schallplattenkonzepten, es sind ursprünglich ja mal über 8 Kodiertechniken entwickelt worden, das klappte auch nicht. Alle sprachen von Quadro, doch keiner klärte den Kunden redlich und fachkundig auf, warum es - immer noch - nur schleppend voran ging und welches Quadro er denn nun kaufen solle.

Und vor allem, wo er seine Platten her bekäme. Auch brauchte man für die akzeptablen CD-4 Quadro-Platten einen Abtaster mit Shibata Nadel mit entsprechend gutem Tonarm und dazu einen Dekodier-Vorverstärker.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2022 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.