Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost→  Pioneer (Japan)→  Pioneer Hifi 1967→  Pioneer Lautsprecher 1967

Das waren die Anfänge der Japan-Boxen

Jedenfalls waren das die, die bei uns in den Prospekten auftauchten. In den Hifi-Läden hatte ich die nie gesehen, unser optischer Geschmack war damals bereits auf die Heco-Lochgitter fixiert. Solche oder ähnliche Boxen hatte ich nur einmal bei meinen amerikanischen Freunden gehört und mich eines Kommentars enthalten, um die Freundschaft nicht zu "gefährden".

Die Kopfhörer waren akzeptabel, doch die verkauften sich 1967 (noch) nicht gut, die Zeit war noch nicht reif. Auch waren die dümmlichen Sprüche der übersetzten Japan-Prospekte eher kontraproduktiv.
.

LAUTSPRECHER und
LAUTSPRECHER BAUSÄTZE


AS-303A Lautsprecher wie in CS-A31
AS-305A Lautsprecher wie in CS-A50

Box-CS-20
Box-CS-50
Box-CS-52
Box-CS-53
Box-CS-51

STEREO KOPFHÖRER

Um bei der Hi-Fi Stereowiedergabe die echte «lebendige Gegenwart» zu erhalten, muß das Tonvolumen ziemlich hoch sein. Diese Anforderung ruft Schwierigkeiten hervor, wenn der verfügbare Raum beschränkt ist und wenn anwesende Personen nicht zuhören wollen. Die Stereokopfhörer heben diese Probleme auf.

PIONEER SE-21

Frequenzempfindlichkeit: 30-18000 Hz, Entsprechende Impedanzen: 4-16 Ohm, Verbindungskabel: 1,9 m, Stecker für 3 Leitungen, Ausgerüstet mit Hochfrequenzstärkeregler.

PIONEER SE-2P

Frequenzempfindlichkeit: 25-16000 Hz, Entsprechende Impedanzen: 4-16 Ohm, Verbindungskabel: 1,9 m, Stecker für 3 Leitungen.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2022 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.