Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  Dual (1) Historie/Prospekte→  Der Dual Prospekt 1979/1 (W315)

Alle 1979er DUAL Produkte auf 88 Seiten.

Der Prospekt ist auf seinen 88 sehr aufwendig und farbig und teuer gestaltet und enthält wirklich ansprechende Promotion Fotos der wichtigsten Geräte. Viele Geräte-Fotos sind professionell anschaulich fotografiert im Großformat über 2 DIN A4 Seiten ausgebreitet.

Von der Gestaltung ist er dem 1977/78er Prospekt (W279) sehr ähnlich. Der Hintergrund ist aber viel zu oft kohlrabenschwarz und schwarz ist eine Farbe, auf die ein sehr großer Teil der Mitteleuropäer negativ reagiert. Das hätte man besser machen können oder sollen.


..

Dual 1979 - HiFi vom Spezialisten.

HiFi ist Sache der Spezialisten.
Mit neuen Ideen sind wir groß geworden. Mit Ideen, die in der HiFi-Technik internationale Maßstäbe gesetzt haben: Dynamisch ausbalancierter Straight-Tonarm, kardanische Lagerung, Direct Drive-Motor mit Hallgenerator, Vario Pulley, Antiskating. Entwicklungen aus den Dual-Labors, ohne die es heute kein HiFi gäbe.
.

  • Anmerkung : Dieser Spruch ist schon sehr vermessen, daß es ohne Dual kein Hifi gäbe. Das ist historisch völliger Unsinn. Hifi gab es auch schon vor dem DUAL 1009 von PE, ELAC, Garrard und einigen Engländern und einer größeren Zahl von Amerikanern.

.
Aber es blieb nicht bei Plattenspielern. Das Dual-Programm ist heute so komplett wie nie. Und alle HiFi-Componenten sind mit der gleichen Perfektion entwickelt worden, die unsere Plattenspieler zur Nr. 1 gemacht haben:

HiFi-Cassettendecks mit Autoreverse, Fade Edit. LED-Peaelanzeiqe.
HiFi-Tuner mit quarzstabilisierter digitaler Frequenzanzeige.
HiFi-Verstärker der Studio-Klasse.
HiFi-Boxen in 8- und 4-Ohm-Technik


Dual 79. Das HiFi-Programm vom HiFi-Spezialisten. Entwickelt für Kenner.

Qualität hat ihren Preis.
Diese Formel bestätigt, was nicht sein kann: fortschrittliche HiFi-Technik zum Billig-Preis. Das haben alle wirklich guten HiFi-Anlagen gemeinsam.
Wer sich an Preis und Leistung orientiert, kann durchaus günstig kaufen. Lesen Sie dazu einmal die Testergebnisse der Fachzeitschriften. Sie haben den Dual-Componenten ein gutes bis sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bescheinigt. Das gibt Ihnen das sichere Gefühl, nicht billig, sondern günstig zu kaufen. Vorausgesetzt, Sie entscheiden sich für Dual.

Wo können Sie Dual-Componenten kaufen ?
Ausschließlich im Fachgeschäft. Denn zu einem erstklassigen HiFi-Programm gehört die erstklassige Beratung. Darauf sollten Sie nicht verzichten:

- Weil technische Leistungsdaten fachmännisch erläutert werden müssen.
-Weil ein Geräte-Angebot ohne Vorführung einfach nicht überzeugen kann.
- Weil Kundendienst und Garantie einen seriösen und zuverlässigen Partner brauchen.
- Weil echter Kundendienst nur funktioniert, wenn ein Fachgeschäft in unmittelbarer Nähe für Sie da ist.
- Weil Ihr Händler mit seinem fachmännischen Service insgesamt der preisgünstigere Partner ist.
Also fragen Sie ihn nach Dual. Und seien Sie ruhig etwas hartnäckig. Denn schließlich bauen wir HiFi für Kenner.

Viele Gründe für Dual.

HiFi-Plattenspieler
Plattenspieler haben uns zur Nr. 1 gemacht und sind nach wie vor das Vorbild fortschrittlicher HiFi-Technik. Diese Plattenspieler haben heute eine Qualitätsklasse erreicht, die kaum noch zu verbessern ist. Weder in der Tonarmtechnik oder der Antriebstechnik noch im Bedienungskomfort.

Beweis dafür sind die vielen Hersteller in der ganzen Welt, die in ihre HiFi-Anlagen Dual-Plattenspieler einbauen, als wenn es selbstverständlich wäre. Dieses Vertrauen hat einen Grund. Nämlich den Vorsprung an Erfahrung, mit dem wir mehr denn je die Plattenspieler der Spitzenklasse bauen.

HiFi-Cassettendecks
Dual baut mehr als Plattenspieler. So steht am Ende jahrelanger Entwicklung und Forschung eine neue Generation beispielloser HiFi-Cassettendecks. Cassettendecks, mit dem deutlichen Fortschritt in der Technik. Schon äußerlich sichtbar an der Dauerspieltaste für Autoreverse, am LED-Leuchtband für die Spitzenwertanzeige, an der Regeleinheit für Fade Edit, am Mikrofon-Mischregler. Gerade bei HiFi-Cassettendecks gilt die Faustregel mehr denn je: Der Unterschied in der Qualität ist der Unterschied im Klang. Technik, die auch nach Jahren noch klingt, wie am ersten Tag: deshalb Dual.

HiFi-Verstärker
HiFi-Tuner

Programm-Sensoren, quarzstabilisierte digitale Frequenzanzeige, Stereo- und Muting-Trigger, digitale Zeitanzeige, kanalgetrennte Baß- und Höhenschalter mit umschaltbaren Bezugsfrequenzen. Micro Blend. Technische
Besonderheiten, mit denen die wenigsten Tuner und Verstärker ausgestattet sind. In Technik und Design HiFi für Kenner - das ist die neue Linie »Dual International«.

HiFi-Lautsprecherboxen
Lautsprecherboxen für HiFi-Kenner vom HiFi-Spezialisten - das ist unser Erfolgskonzept. Wir bauen ausschließlich HiFi-Boxen, die zu hochwertigen HiFi-Anlagen gehören. In 8 Ohm-Technik und 4 Ohm-Technik. Mit frontmontierten Lautsprechern und Pegelschaltern an den Mittel- und Hochtonsystemen. Mit hoher Impulstreue und kräftiger Baßdynamik. Boxen, die alle Verstärkerreserven voll ausschöpfen. Ein Hörvergleich im Fachgeschäft wird Sie davon überzeugen.

HiFi-Kompaktanlagen
Nach unserer Überzeugung muß die HiFi-Kompaktanlage eine wesentliche Eigenschaft haben: Ihre Bausteine Plattenspieler, Cassettendeck und Tuner/Verstärker müssen die gleichen HiFi-Eigenschaften haben, als wenn
es Einzelcomponenten wären. Unter diesem Aspekt sind Dual HiFi-Kompaktanlagen entwickelt worden. Sie sind zweifellos klein in ihren Maßen, aber groß in ihrer HiFi-Leistung.

Stereo-Heimanlagen Phono-Portables
Musikfreunde, die ganz auf Schallplatten schwören, finden im Dual-Programm einen HiFi-Maßanzug: Stereo-Heimanlagen, besonders ausgewählt und abgestimmt auf die bestmögliche Musikwiedergabe von Schallplatten. Wen wundert es, daß sie bei ihrer Qualitätsklasse oft als Zweitanlage für die Musik von der Platte gekauft werden. Heimanlagen für den jungen Geschmack - das sind Dual Phono-Portables. Kleine Abmessungen, Transportsicherheit, geringes Gewicht und robuste Technik.

HiFi-Collection Rack-System 3010 System 3000
Kompakt und komplett, das sind die Dual-Componenten im variablen Regalsystem 3000 oder im Rack-System 3010. Auch für jene, die sich die Qual der Wahl ersparen, ist das Richtige dabei: HiFi-Collection. 3 fix und fertig bestückte Türme. HiFi aus einem Guß.
.

Der Inhalt (mit den farbigen Punkten)

.

  1. HiFi-Plattenspieler Seiten 6-21
  2. Technische Daten Seiten 22-23
  3. HiFi-Cassettendecks Seiten 24-33
  4. Technische Daten Seite 35
  5. H iFi-Verstärker/H iFi-Tuner Seiten 36-50
  6. Technische Daten Seite 51
  7. HiFi-Lautsprecherboxen Seiten 52-59
  8. Technische Daten Seite 61
  9. HiFi-Kompaktanlagen Seiten 64-70
  10. Technische Daten Seite 71
  11. Stereo-Heimanlagen Phono-Portables Seiten 72-81
  12. Technische Daten Seite 82
  13. HiFi-Collection Rack-System3010 System 3000 Seiten 83-87

.

Die drei DUAL Antriebsarten

Für jede Antriebsart hat Dual ein eigenes technisches Konzept entwickelt. Dieses Konzept unterscheidet sich von den Plattenspielern anderer Marken, weil es eine besondere Eigenschaft besitzt: die Sicherheit und Zuverlässigkeit für viele Jahre.

Symbole sollen Ihnen im Dual-Plattenspieler-Programm die Vielfalt in Funktion und Ausstattung erklären.

Reibradantrieb.

Die klassische Antriebsform. - Über ein Gummirad wird die Kraft des Motors auf den Plattenteller übertragen. Seit Jahrzehnten hat sich dieses System bewährt und die Qualifikation im Dauerbetrieb unter Beweis gestellt. Betriebssicherheit ist seine Stärke.

Riemenantrieb.

Die moderne technische Konzeption mit außergewöhnlich guten Laufeigenschaften. Ein geschliffener Präzisions-Flachriemen überträgt über den »Vario Pulley« die Antriebskraft des Motors auf den Plattenteller. Durch einen veränderlichen Durchmesser der Antriebsrolle ist eine Drehzahl-Feinregulierung im Bereich von mindestens 6% möglich.

  • Anmerkung : Auch hier kein Wort davon, daß Dual vom Wettbewerb getrieben war, da der Reibradantrieb doch einige Schwächen hatte und gegen einen guten Riemenantrieb jedesmal das Nachsehen hatte.

.
Der Antriebsriemen besteht aus einem hochelastischen Spezialgummi, präzisionsgeschliffen mit einer Genauigkeit von 2/100 mm. Er wird von einer speziell entwickelten Vorwählautomatik geführt, die in allen riemengetriebenen Dual-Laufwerken eingesetzt wird. Die Umschaltung auf andere Geschwindigkeiten kann dadurch im Stand oder bei laufendem Plattenteller erfolgen. In jedem Falle sichert die Vorwählautomatik größtmögliche Schonung des Riemens und damit gleichbleibende Laufwerkeigenschaften für viele Jahre.
.

Elektronischer Direktantrieb.

Das Antriebs-System mit der praktisch unbegrenzten Verschleißfreiheit. Die Achse des Motors ist gleichzeitig die Plattenteller-Achse. Die Übertragung der Motor-Drehzahl geschieht völlig ohne Zwischenstufen. Die hierzu notwendigen Spezial-Motoren wurden in sorgfältiger Entwicklungsarbeit auf ein beispielloses technisches Niveau gebracht. Eine Voraussetzung für Plattenspieler mit höchster Gleichlaufkonstanz und Rumpelfreiheit sowie gleichbleibenden Betriebswerten auf Jahre hinaus. Ein Stück technische Zukunft für HiFi-Perfektionisten von heute.

  • Anmerkung : Auch hier wurde DUAL von den Japanern getrieben, die dieses Konzept entwickelt und sehr geschickt vermarktet hatten. Jetzt macht sich Diual deren Argumente zueigen - fast schon zu spät.

.

Bedienungskomfort

Für ein Höchstmaß an Bedienungskomfort bieten wir drei verschiedene Automatik-Systeme. Aber in ihrer Funktion erfüllen alle drei eine weitaus wichtigere Aufgabe: die Qualitätssicherung von Abtastnadel und Schallplatte.

Semi-Automatik.

Plattenspieler mit diesem Zeichen schalten nach dem Spiel ab und heben den Tonarm von der Platte.

Vollautomatik.
Dieses Zeichen steht für Plattenspieler, die Singles und Langspielplatten automatisch abspielen.

Wechselautomatik.
Das Zeichen steht für vollautomatische Plattenspieler mit Wechseleinrichtung. Sie nimmt bis zu 6 Schallplatten auf und spielt sie nacheinander ab.
.

Plattenspieler

Plattenspieler haben uns zur Nummer 1 gemacht und sind auch heute - wie vor Jahrzehnten - Vorbild für Qualität und Leistung. Zu Recht hat ihre technische Reife einen klangvollen Namen in der ganzen Welt bekommen.

Kein Wunder, denn unsere Erfahrung im Bau von Plattenspielern ist so alt wie der Plattenspieler selbst. In jahrzehntelanger Forschung haben wir aus dem Grammophon das heutige Laufwerk-Niveau entwickelt.

Straight-Tonarm, kardanische Tonarmlagerung, Antiskating und Mitlaufachse sind Entwicklungen aus den Dual-Labors. Und entscheidende Grundlagen für den Qualitätsmaßstab von heute.
.

  • Anmerkung : In dem US-Audio Hifi-Magazin gibt es bereits vor 1960 einen mehrseitigen Atikel über die Skating Kraft bei den Tonarmen. Es ist also gar keine Erfindung oder Entwicklung von DUAL ! DUAL hatte es nur 1964/65 aufgeriffen, um für den 1019 ein besonderes Alleinstellungsmerkmal zu vermarkten.

.
Perfektion und Verarbeitung von Dual Plattenspielern sind zum Vorbild für HiFi-Hersteller in der ganzen Welt geworden. Denn die Erfahrung in der Laufwerktechnik läßt sich nicht durch Kompromißlösungen ersetzen. Absolute Zuverlässigkeit und Präzision sind wichtiger - mit ihnen sind wir groß geworden.

Laufwerke mit dem Dual-Zeichen finden Sie deshalb in vielen HiFi-Anlagen bekannter Hersteller.

  • Anmerkung : Mal sehen, wie oft dieses Argument nochmal und nochmal wiederholt wird. Max Grundig hatte den 500.000 Stück Jahres-Abnahme-Vertrag mit Dual von einem Tag auf den anderen gekündigt und Dual damit in schwere Turbolenzen gebracht.

.
Dieses Vertrauen hat einen Grund. Nämlich den Vorsprung an Wissen und Erfahrung, mit dem wir mehr denn je Plattenspieler der Spitzenklasse bauen.

Im aktuellen Dual-Programm gibt es keinen Plattenspieler, der in seiner Klasse nicht zur Spitzenklasse zählt. Ausnahmslos alle unterscheiden sich von den Geräten anderer Marken durch die Perfektion in der Tonarmtechnik, der Antriebstechnik und im Bedienungskomfort.

Tonarmtechnik

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist die Gerade. Dual-Laufwerke haben deshalb den unübertroffenen Straight-Tonarm.

  • Anmerkung : Auch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn der Fehlwinkel des Tonarms spielt auch eine große Rolle.


Alle Spitzenlaufwerke (von Dual) besitzen außerdem eine echte kardanische Tonarmlagerung mit extrem geringer Lagerreibung. Das Resultat: die Abtasteigenschaften unserer Plattenspieler bleiben auch unter extremen Bedingungen und selbst dann, wenn sie schräg oder auf dem Kopf stehen würden, in unverminderter Qualität erhalten.

Bedienungskomfort

Neue Wege zu suchen, um bessere Lösungen zu finden, ist für Dual bereits Tradition. Plattenspieler bauen wir deshalb nicht allein unter dem Gesichtspunkt optimaler Technik, sondern in gleichem Maße nach der Forderung, sie leicht und sicher bedienen zu können. So finden Sie alle Bedienungselemente für die Tonarmsteuerung, Antiskating, Pitch Control, Lift usw. in einer Anordnung, die dem logischen Bedienungsablauf entspricht. Also nicht hier ein Knöpfchen und dort ein Schalter, sondern alles griffgerecht und funktionell gestaltet - wie sich das gehört. (- auch ein dummer Anhang !) Auf diese Weise ergänzt sich Zuverlässigkeit in der Funktion mit der Sicherheit in der Handhabung.

Antriebstechnik

Aus klassischen Systemen eine eigene geniale Lösung entwickeln. Das ist seit jeher das Erfolgsrezept unserer Componenten. Es gilt gleichermaßen für die Antriebssysteme unserer Plattenspieler. Reibradantrieb, Riemenantrieb und elektronischer Direktantrieb. 3 perfekte Konzepte für jeden Anspruch, jeden Zweck und jeden Preis. (Anmerkung : Hatten wir das nicht schon weiter oben ausgebreitet ?)
.

CS 721

HiFi-Automatikspieler mit elektronischem Direktantrieb. Ein Laufwerk für HiFi-Kenner, die an Funktion und Abtastung höchste Ansprüche stellen. Nach dem augenblicklichen Stand der HiFi-Technologie ist es kaum denkbar, einen besseren Plattenspieler zu bauen.

O Elektronischer Direktantrieb.
O Alu-Druckguß-Plattenteller 30cm.
O Elektronische Drehzahlumschaltung mit
Vorwahlautomatik.
O Elektronische Tonhöhenabstimmung.
O 4fach Leuchtstroboskop.
O Dauerspielschaltung.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Zweifach-Anti-Resonator.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Vertical tonearm control.
O Tonarmlift mit regelbarer Senkgeschwindigkeit.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Shure V15 Typ III.

Maße: 424 x 150 x 368 mm (B x H x T). Lieferbar in folgenden Gehäusefarben: CS 721 nußbaum und CS 721 S schwarz.
.

Dual Motor EPS 1000-2

Ohne zusätzliche Übertragungselemente treibt dieser speziell entwickelte Gleichstrommotor den Plattenteller des CS 721. Die technische Konzeption ist ein Stück Zukunft. Eisenlose Flachspulen und mitlaufender magnetischer Rückschluß. Keine Polfühligkeit, hohe Energieausnutzung und praktisch unbegrenzte Verschleißsicherheit.

  • Anmerkung : Was ist ein "mitlaufender magnetischer Rückschluß" - muß man das verstehen oder soll man einfach schweigen, um ja nicht mit Inkompetenz zu klotzen ?


Dieser Antrieb sichert mit großer Zuverlässigkeit absolute Spitzenwerte für Musikwiedergabe in höchster Vollendung.

weitere Eigenschaften

Die Spitzentechnik für Profis: Regelbare Senkgeschwindigkeit für den Tonarmlift. Diese Einrichtung wird besonders von Tonbandfreunden für ein exaktes Timing beim Toneinsatz geschätzt.

Für die Bedienung des CS 721 ist nur noch ein einziger Handgriff erforderlich. Alle Tonarmfunktionen, wie Abheben, Aufsetzen, Zurückführen und Abschalten werden vollautomatisch ausgeführt. Das ist die optimale Sicherheit für Schallplatte und Abtastnadel.

Zusammen mit Zweifach-Antiresonator, der dreiskaligen Antiskating-Einrichtung, Vertical tonearm control, 4fach Leucht-stroboskop und der Dauerspielschaltung bietet der CS 721 das Non plus Ultra an Abtastqualität und Bedienungskomfort.

CS 704

HiFi-Semi-Automatik-spieler mit elektronischem Direktantrieb. Seine Leistung ist auf HiFi-Spezialisten abgestimmt, die auch zu Hause Componenten mit professionellem Charakter bevorzugen. Der CS 704 hat die Technik der Studio-Klasse.

O Elektronischer Direktantrieb.
O Alu-Druckguß-Plattenteller 30 cm 0.
O Elektronische Drehzahlumschaltung mit
Tonhöhenabstimmung.
O Leuchtstroboskop.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Zweifach-Anti-Resonator.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Vertical tonearm control.
O Pilot-Lift und Rillenfinder.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Shure V15 Typ III.

Maße: 424 x 150 x 368 mm (B x H x T). Lieferbar als CS 704 S in schwarz.

Die Qualität der Musikwiedergabe ist allem eine Frage der technischen Präzision. Der CS 704 hat deshalb eine dreiskalige Antiskating-Einrichtung. Zweifach- Antiresonator, Vertical tonearm control, ein kardanisches Tonarmlager und den unübertroffenen Alu-Straight-Tonarm mit massefreier Auflagekraft. Dieses Prinzip garantiert unter allen Betriebsbedingungen eine gleichbleibende exakte Abtastung.

Pitch Control ermöglicht eine stufenlose Veränderung der Plattenteller-Drehzahl um 10%. Zusammen mit dem Leuchtstroboskop sorgt diese elektronische Regelmoglichkeit für eine haargenaue Einstellung der Nenn-Drehzahlen.
Die Forderung nach Spitzenleistung kennt keinen Kompromiß. Für die Beschaffenheit von Abtastnadeln gelten darum die gleichen Qualitätsmaßstäbe wie für Tonarm und Tonarmlagerung. Absolute Spurtreue, hohe Nachgiebigkeit, geringe Auflagekraft und ein hervorragendes Oberflachenfmish sind die Voraussetzungen für alle Tonabnehmer-Systeme, bevor sie in Dual Plattenspielern verwendet werden.
.

CS 621

HiFi-Automatikspieler mit elektronischem Direktantriet
Der CS 621 ist ein Laufwerk mit excellenten HiFi-Eigenschaften. Ein Plattenspieler für kühle Rechner, die in der mittleren Preisklasse nach dem Besten suchen.

O Elektronischer Direktantrieb.
O Alu-Druckguß-Plattenteller 30cm.
O Elektronische Drehzahlumschaltung mit
Vorwählautomatik.
O Elektronische Tonhöhenabstimmung.
O 4fach Leuchtstroboskop.
O Dauerspielschaltung.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Zweifach-Antiresonator.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Tonarm-Lift.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Dual DMS 240E mit elliptischer Nadel.

Maße: 424 x 150 x 368 mm(BxHxT). Lieferbar in folgenden Gehäusefarben: CS 621 nußbaum und CS 621 S schwarz.

Der CS 621 wird von einem elektronisch geregelten Direct Drive Gleichstrommotor angetrieben. Während einer einzigen Tellerumdrehung wird die Geschwindigkeit 120 mal mit dem Soll-Wert verglichen und bei geringsten Abweichungen korrigiert. Diese hochsensible Regelschaltung in CMOS-IC-Technik und ein integrierter Frequenzgenerator sichern eine einzigartige Drehzahl-Konstanz. Der CS 621 hat durch eine drastische Reduzierung der Verschleißteile eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Technik in gleichbleibender Qualität.

Die Eigenschaften von Antrieb und Abtastung vollendet der CS 621 mit einer extrem reichhaltigen Ausstattung. Vollautomatische Tonarmfunktionen, dreiskalige Antiskating-Einrichtung, 4fach Leuchtstroboskop, Dauerspielschaltung, elektronische Tonhöhenabstimmung und Tonarm-Lift sind wie gesagt, HiFi in Vollendung.

CS 604 (Mittelklasse)

HiFi-Semi-Automatik-spieler mit elektronischem Direktantrieb. - Das HiFi-Laufwerk mit automatischer Tonarmrückführung. Für Leute, die Preis und Leistung vergleichen, damit sie auch im mittleren Preisbereich ein Gerät der technischen Spitzenklasse bekommen.

Was bisher in Bezug auf technisch perfekteste Lösungen ausschließlich den Geräten der Spitzenklasse vorbehalten war, dehnt Dual mit dem neuen CS 604 auf die Mittelklasse aus. Ein Erfolg jahrzehntelanger Erfahrung, konsequenter Entwicklung und rationeller Fertigung im höchsten Qualitätsbereich.

O Elektronischer Direktantrieb.
O Alu-Druckguß-Plattenteller 30cm.
O Elektronische Drehzahlumschaltung und
Tonhöhenabstimmung.
O 4fach Leuchtstroboskop.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Zweifach-Antiresonator.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Pilot-Lift und Rillenfinder.
O Tonarmrückfuhrung am Plattenende.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Dual DMS 240E mit elliptischer Nadel.

Maße: 424 x 150 x 368 mm (B x H x T). Lieferbar in den Gehäusefarben: CS 604 nußbaum und CS 604 S schwarz

Der Dual CS 604 ist mit einer Autoreturn-Schaltung ausgerüstet. Sie transportiert den Tonarm am Plattenende auf die Stütze zurück und schaltet das Gerät ab.

Durch den mit dem Tonarmlift kombinierten Rillenfinder sind die Aufsetzpunkte für 30cm- und 17cm-Schallplatten exakt vorgegeben. Zur Schonung der Schallplatte verfügt die Liftfunktion in beiden Richtungen über eine Dämpfung. Absolut sicheres Aufsetzen und Abheben der Tonabnehmernadel ist damit gewährleistet.

CS 521

HiFi-Automatikspieler mit Riemenantrieb. Durch die Sicherheit der Vollautomatik ist der CS 521 das ideale Laufwerk für Musikfreunde, die sich im Vertrauen auf eine zuverlässige Technik ganz auf den Musikgenuß konzentrieren.

Das Besondere am CS 521 ist seine Problemlosigkeit. Technik, die stillschweigend funktioniert - vollautomatisch, mit größtmöglicher Qualitätssicherung von Abtastnadel und Schallplatte. Der CS 521 ist ein ausgereifter Plattenspieler, dessen Leistungsfähigkeit auch nach Jahren noch unverändert gut ist.

O Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
O Fullsize Alu-Druckguß-Plattenteller.
O Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik.
O Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
O 4fach Leuchtstroboskop.
O Dauerspiel-Schaltung. O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Tonarm-Lift.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Dual DMS 240E mit elliptischer Nadel.
.

CS 504

HiFi-Semi-Automatikspieler mit Riemenantrieb. Das ideale HiFi-Laufwerk für den preisbewußten Individualisten.

Bedienungsmöglichkeiten und Zuverlässigkeit hat der CS 504 von professionellen Diskotheken-Geräten.
.

  • Anmerkung : Dual hatte nie diskothekenfähige Geräte gebaut und ich kannte 1972 und kenne heute noch keine Disco mit 2 Dual Plattenspielern.

.
Der CS 504 ist ein Laufwerk für alle, denen es besonders auf HiFi-Qualität ankommt. Und wenn wir von HiFi reden, dann meinen wir die Ausgewogenheit in seinen Antriebseigenschaften, seiner Abtastung, Tonarm und Tonarmlagerung und dem System. Also nicht das eine oder andere, sondern HiFi im ganzen. Auch im kleinsten Detail.

O Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
O Fullsize Alu-Druckguß-Plattenteller mit 4fach Stroboskop.
O Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Tonarm-Lift.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Dual DMS 240E mit elliptischer Nadel.
.

CS 1246

HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung. Ein Laufwerk für HiFi-Kenner, die gern sicher gehen. Der CS 1246 hat den bewährten Dual-Riemenantrieb und zählt in der Welt zu den bestausgestatteten Plattenspielern.

Der hohe Ausstattungskomfort des CS 1246 wird durch zusätzliche Wechslerfunktionen und eine Vorrichtung zur Optimierung des vertikalen Spurwinkels erweitert. Damit sind die hervorragenden Abtasteigenschaften für Einzelplatten auch im Wechselbetrieb gewährleistet.

O Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
O Fullsize Alu-Druckguß-Plattenteller.
O Drehzahlumschaltung mit Vorwählautomatik.
O Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
O 4fach Leuchtstroboskop.
O Dauerspiel-Schaltung.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Dreiskalige Antiskating-Einrichtung.
O Spurwinkel-Selector für Wechselbetrieb.
O Tonarmlift.
O Haubenautomatik.
O Magnet-System Dual DMS 240E mit elliptischer Nadel.
.

CS 1237

HiFi-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung. Ein Bestseller für Leute mit vielseitigen Ansprüchen. Er besitzt bereits in der unteren Preisklasse Merkmale teurer Plattenspieler. Zum Beispiel Riemenantrieb, kardanische Tonarmlagerung, Tonhöhenabstimmung und Spurwinkel-Selector.

O Extrem laufruhiger 8-Pol-Synchronmotor.
O Alu-Druckguß-Plattenteller mit 4fach Stroboskop.
O Drehzahl-Vorwählautomatik.
O Tonhöhenabstimmung durch »Vario Pulley«.
O Kardanisch aufgehängter Straight-Tonarm.
O Spurwinkel-Selector für Wechselbetrieb.
O Tonarm-Lift
O Magnet-System Ortofon FF15D.
.

CS 1234 (Kein Hifi !!)

Stereo-Automatikspieler mit Wechseleinrichtung. Wer ein Rundfunkgerät oder einen Stereo-Verstärker ohne Eingang für Magnet-Systeme besitzt, kann trotzdem die Klangfülle moderner Stereo-Technik erleben. Er braucht dazu den CS 1234 mit dem Keramik-System Dual CDS 660.

O Sandwich-Plattenteller 27 cm 0.
O Tonhöhenabstimmung.
O Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm.
O Dreiskahge Antiskating-Einrichtung.
O Tonarmlift.
O Getönte Abdeckhaube.
O Keramik-System Dual CDS 660.
.

CS 430 ( (Kein Hifi !! - die Platten-Spieler Gurke)

Stereo-Semi- Automatikspieler mit Endabschaltung. Die ideale Erstausstattung für Jugendliche. Mit seinen kompakten Abmessungen ist er im Dual-Programm der »Kleine«. Aber groß in der Leistung und ausgezeichnet im Klang.

O Sandwich-Plattenteller.
O Gewichtsbalancierter Alu-Rohr-Tonarm.
O Automatische Endabschaltung.
O Tonarmlift
O Getönte Abdeckhaube.
O Keramik-System Dual CDS 660.
.

"Cassettendecks"

Wir beherrschen das HiFi-Metier aus der Erfahrung mit unseren Plattenspielern.
.

  • Anmerkung : Was hat die Erfahrung mit elektromechanischer Vinyl-Platten- Abtastung mit der vollelektrischen Magnetbandtechnik zu tun ? Mir erschließt sich der Zusammenhang nicht. - Also der Spruch ist völlig daneben. - Und dann diese Mix-Bezeichnung "Cassettendeck". Entweder "Cassette-Deck" in Englich oder Kassetten-Bandgerät auf Deutsch. Weiter vorne wird ja auch nicht von "Turntable" gesprochen sondern von Plattenspieler.

.
Diese Spitzenstellung hat uns das Know-how für andere Tontechniken gegeben. So stehen am Ende einer jahrelangen Entwicklungs- und Forschungsreihe.

HiFi-Componenten einer neuen Leistungsklasse: Dual Cassettendecks - so gut wie unsere Plattenspieler. Was längst nicht selbstverständlich ist, gilt für das C939 und das C919 ebenso, wie für die neuen Front-loading-Cassettendecks C819 und C809: sie liefern HiFi-Spitzenwerte.

Mit dieser Technik sind Dual Cassettendecks eine gleichwertige Ergänzung zu anderen HiFi-Bausteinen. Sie entsprechen in ihren Leistungswerten hochwertigen Plattenspielern, Tunern und Tonbandmaschinen.
An vielen Stellen wird das technische Niveau unserer Cassettendecks schon außen sichtbar.
.

Und das hier lassen wir deshalb weg :

Fade Edit
Leuchtdioden-Anzeige
Memory-Zähler
Autoreverse
Dolby NR

C 819 Frontloading - HiFi-Cassettendeck.

Entwickelt für HiFi-Kenner, denen attraktives Design und aktuelle Technik ebenso wichtig sind wie Spitzenwerte in der Leistung. Es ergänzt die neuen Gomponenten der Linie »Dual International«.

O Getrennter Antrieb von Tonwelle und Cassettenwickel.
O Beleuchteter Cassettenschacht zur Kontrolle von Bandverbrauch und Bandreserve.
O Fotoelektrische Bandlaufüberwachung und Endabschaltung.
O Dreifach Bandsorten-Wahltasten.
O Hochabriebfester SENDUST-Tonkopf.
O Memory-Zähler.
O Limiter.
O Mikrofon-Mischverstärker.
O Dolby NR*.

Maße: 440 x 150 x 360 mm (B x H x T). Lieferbar als C 819 in metallic-silber und C 819 MB in metallic-braun Gehäuse anthrazit.

Die fotoelektrische Bandlaufüberwachung unterbricht den Bandtransport bei Störungen des Antriebs oder Mängel der Cassette in weit weniger als einer Sekunde.

Der Memory-Zähler stoppt bei schnellem Vor- und Rücklauf silbengenau an jeder gewünschten Bandstelle. Nach dem Drücken der Eject-Taste schwingt der Cassettenschacht langsam nach oben. Eine Spezialmechanik verhindert, daß die Cassette unbeabsichtigt herausfällt. Durch einen schwenkbaren Cassettenhalter ermöglicht das C 819 eine problemlose Reinigung der Tonköpfe und Antriebselemente.

Das C 819 ist mit einem SENDUST-Tonkopf ausgestattet. Diese Spezialentwicklung kombiniert die ausgezeichneten magnetischen Eigenschaften von Permalloy-Tonköpfen mit der Verschleißfestigkeit von Fernt-Köpfen.

Fade Edit zum nachträglichen weichen Ein- und Ausblenden mit gleichzeitiger Kontrolle über Kopfhörer.
Das C 819 besitzt einen integrierten Mikrofon-Mischverstärker. Damit lassen sich Mikrofon- und Kabelaufnahmen stufenlos mischen.
.

C 809 Frontloading - HiFi-Cassettendeck

HiFi-Technik für Musikliebhaber, die wissen, worauf es ankommt. Sichere Bedienung, große Zuverlässigkeit, ausgereiftes HiFi-Niveau und ein erstklassiges Design. Diese Eigenschaften bietet das C 809 in einer ungewöhnlich günstigen Preisklasse.

O Frontbedienung.
O Servogeregelter Gleichstrommotor.
O Elektronische Bandlaufuberwachung und Endabschaltung.
O Getrennte Schalter für Vormagnetisierung
und Entzerrung,
O Kanalgetrennte Aussteuerung,
O Memory-Zähler,
O Funktionsanzeige durch LED's.
O Dolby NR.

Ein Hartpermalloy-Kombikopf für Aufnahme und Wiedergabe sowie ein Ferrit-Löschkopf garantieren große magnetische Leistungsfähigkeit und Verschleißfreiheit. Köpfe und Antriebselemente sind leicht zugänglich, damit eine problemlose Reinigung möglich ist.

Die elektronische Bandlaufüberwachung verhindert, daß Störungen des Antriebs oder Mängel der Cassette zu Beschädigungen des Bandmaterials führen. Diese Elektronik übernimmt auch die Endabschaltung am Bandende.

Für das C 809 wurde ein servogeregelter Gleichstrommotor mit Tachogenerator entwickelt. Der Antrieb von Capstanwelle und Vorwickel erfolgt über einen präzisionsgeschliffenen Flachriemen mit besonders konstantem Dehnungsverhalten. Dieses System hat sich hervorragend bewährt und seine Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb erfolgreich bewiesen.

C 939 HiFi - Cassettendeck mit Autoreverse.

Das C 939 ist eines der wenigen Autoreverse-Geräte mit überragender elektronischer Ausstattung. Es spielt fertige und selbstbespielte Cassetten ohne Wenden auf beiden Seiten ab und schaltet am Bandende automatisch auf die andere Spur um. Wenn Sie so wollen: Vorwärts Beat - rückwärts Bach.

O Autoreverse und Dauerspieltaste.
O Fade Edit
O Leuchtdioden-Anzeige.
O Getrennte Pegelregler für Mikrofon- und Kabel-Aufnahmen.
O Mikrofon-Mischverstärker.
O Limiter.
O Dolby NR und Dolby FM.
O Getrennter Antrieb von Tonwelle und Cassettenwickel.
O Beleuchtete Spiegel-Skala zur Kontrolle von Bandverbrauch und Bandreserve.
O Fotoelektnsche Bandlaufüberwachung und Endabschaltung.
O 3fach Bandsorten-Wahltasten.
O Memory-Zähler.
O Regelbarer Kopfhörerausgang.
O Ausgangs-Pegelregler.
O Haubenautomatik.

Maße: 440 x 150 x 300 mm (B x H x T). Lieferbar in folgenden Gehäusefarben: C 939 nußbaum und C 939 S schwarz.

Autoreverse. Alle Funktionen des Cassettendecks sind durch doppelte Capstanwellen, Kopfspuren und Löschköpfe in beiden Bandlaufrichtungen ohne Wenden der Cassette möglich. Autoreverse ist die Voraussetzung für Non-stop-Betrieb (Continuous Play). Das C 939 mit Autoreverse gehört zur absoluten Spitzenklasse in Technik, Ausstattung und Bedienungskomfort.

  • Anmerkung : Das ist natürlich total übertriebener Unsinn. Denn zur absoluten Spitzenklasse gehört der Doppel-Capstan Antrieb und die 3-Kopf Technik. Das hier ist nur einfache Mitteklasse, weiter nichts.


Mit dem Fade Edit können Bandaufnahmen nachträglich stufenlos ein- und ausgeblendet werden. Das Ergebnis dieser Bandkorrekturen läßt sich gleichzeitig über Kopfhörer kontrollieren (Hinterbandkontrolle).

  • Anmerkung : Auch das ist falsch. Mit einem 4-Spur-4-Kanal A/W-Kopf ist eine Hinterbandkontrolle nicht zu machen. Dazu benötigt man getrennte Aufnahme- und Wiedergabe-Köpfe und die hat das C939 gar nicht. Wir haben ein nahezu neuwertiges C939 gespendet bekommen.

.
Für die Aussteuerungsanzeige ist das C 939 mit Leuchtdioden ausgestattet. Sie arbeiten im Vergleich zu herkömmlichen Drehspul-Instrumenten trägheitsfrei. So läßt sich der Aussteuerungsbereich des Bandes ganz ausnutzen und Ihre Aufnahmen gewinnen an Brillanz und Dynamik.

Das C 939 ist für Horizontal- und Vertikal-Betrieb geeignet. Mitgelieferte Füße ermöglichen zusätzlich eine Aufstellung in 3 verschiedenen Schräglagen.
.

C 919-1 - HiFi -Cassettendeck.

Da lohnt sich gar nichts an Spezifikationen, es ist gerade mal untere Mitteklasse und zu der Zeit überhaupt nicht mehr konkurrenzfähig.
.

Auch die DUAL OEM Mikrofone lassen wir weg.

Die beiden DUAL Mikrofone MC314 und MC 302 wurden zugekauft und hatten nie auch nur homöopatische Bedeutung erlangt.
.

Verstärker, Tuner von »Dual International«

Dual bringt eine neue HiFi-Formel. Componenten in der neuen Linie »Dual International«. HiFi-Technik für Kenner, die ihre Ansprüche an den besten Componenten der Welt messen. Hochwertige Geräte, die in ihrer Konzeption, ihrer Ausstattung, ihrer Leistung und Zuverlässigkeit einen unverwechselbaren Charakter haben: HiFi vom Besten.

Technik wird von außen sichtbar. Sie zeigt sich an Schaltern, Reglern und Knöpfen, die ein völlig neues Funktionsprogramm demonstrieren. Diese Ausstattung ist typisch für die neue HiFi-Linie von Dual. Typisch deshalb, weil in allen Componenten das fortschrittlichste Konzept verwirklicht wurde, und weil sie trotzdem ein bewährtes Merkmal behalten haben: die Sicherheit und Zuverlässigkeit für viele Jahre. Der aktuelle Trend macht Technik sichtbar:

Höhen- und Baßregelunq
Für jeden Kanal getrennte Baß- und Höhenregelung mit umschaltbarer Bezugsfrequenz. Das ist die optimale Möglichkeit, ein Klangbild an das Musikempfinden des Hörers anzupassen. Das Ergebnis: vollendeter Musikgenuß.

  • Anmerkung : Alleine das ist für den High-End Anspruch schon das Ausschluß-Kriterium. Entweder es klingt auch ohne Klangregler oder es ist kaputt (Willi Studer).


Mikrofon-Überblendregler
Längst bewahrt in der Studio-Technik: Micro-Blend und Micro-Level. Für Amateur-Tontechniker eine der vielen Möglichkeiten, mit Componenten zu »arbeiten«. Das rundet den Hifi-Spaß erst richtig ab.

  • Anmerkung : Die hatte in Deutschland nie jemand gebraucht, zumal diese Verstärker nie Disco- odr ELA- tauglich waren, wie übrigens der Revox B251 trotz 2 x 110 Watt Sinus auch nicht.


Lautsprecheranschlüsse
Leistung kennt keine Grenzen. 6 Lautsprecheranschlüsse dienen wahlweise zur Versorgung größter Wohnräume mit kraftvoller brillanter Stereo-Musik oder für ein Stereo-Programm in verschiedenen Räumen. Alles aus der Leistungsreserve eines einzigen Steuergerätes.

Desiqn-Varianten
Neu ist die Technik und neu ist das Design. Zwei Varianten stehen in der Linie »Dual International« zur Wahl: metallic-silber oder - mit dem Zusatz MB hinter der Typenbezeichnung -metallic-braun.

Perfekt kombiniert
Zu jedem Dual-Verstärker gibt es einen passenden Tuner und umgekehrt. Zum CV1600 den CT 1641 - zum CV1400 den CT 1440 und zum CV 1200 den CT 1240. Doch damit sind die Kombinationsmöglichkeiten noch lange nicht erschöpft.

Alle Componenten sind so aufeinander abgestimmt, daß sie schon äußerlich zueinander passen. Daß sie auch technisch untereinander kombinierbar sind, ist gar keine Frage. Wer also besonderen Wert auf einen excellenten Rundfunkempfang legt, wählt den Tuner CT 1641 und für mittlere Wohnräume den Verstärker CV 1400 dazu. Kein Problem. Auch das ist HiFi erster Klasse.

CV1600 - HiFi-Verstärker mit 2x120 Watt.

Experten, die auf der Suche nach den besten HiFi-Compo-nenten internationale Maßstäbe anlegen, finden beim CV1600, was sie suchen: hohe Leistung, Studio-Technik und erstklassiges Design.
In der Studio-Technik längst bewährt: Micro-Blend und Micro-Level. Sie ermöglichen dem Amateur-Tontechniker eine Vielzahl akustischer Experimente mit Mikrofonen und anderen Tonquellen.

O 2 x 120 Watt Musikleistung = (Es sind aber nur 2 x 80 Watt Sinus an 4 Ohm)
O Getrennte Baß- und Höhenregelung in
geeichten 2 dB-Schritten mit umschaltbarer
Bezugsfrequenz.
O Feinfühlige Anpassung des Klangbildes an Raumakustik und Musikart.
O Vorpegelregler zum Angleichen der verschiedenen Componenten.
O Mikrofoneingang mit Pegel-Vorregelung.
O Micro-Blend zum Überblenden und Mischen von Mikrofon und anderen Tonquellen.
O Elektronische Strombegrenzung bei Unterschreitung der Lautsprecher-Impedanz.
O Hochwirksame Rausch- und Rumpelfilter.
O Spitzenklasse in futuristischem Design.
O Hervorragende Störspannungsabstände durch 4fach-Lautstärkeregelung.
O 6 Lautsprecher-Ausgänge.
O Thermische Schutzschaltung zur Sicherung der Endstufen.

Für jeden Kanal besitzt der CV1600 getrennte Baß- und Höhenregler mit umschaltbarer Bezugsfrequenz. Das ist die perfekte Regelmöglichkeit, um je nach Geschmack, Musik-Charakter und Raumakustik den optimalen Klang bestimmen zu können.

Wer Gefallen an der Perfektion findet, den wird es begeistern, daß der CV 1600 für Wohnräume konzipiert ist und dennoch wesentliche Merkmale der Studio-Technik hat. HiFi-Freunde, die dieses Hobby professionell betreiben und ihr Metier beherrschen, sehen auf den ersten Blick, was sie vom CV 1600 erwarten können. Sie wissen aber ebenso gut, daß Perfektion ihren Preis hat.

  • Anmerkung : Für das, das er konnte, war der grpße CV 1600 schon fast zu teuer.

.

CV1400 - HiFi-Verstärker mit 2x75 Watt

Entwickelt für Leute, die wissen, was sie in mittleren Wohnräumen brauchen: keine Watt-Giganten, sondern eine sinnvolle Lösung. In jedem Fall aber fortschrittliche internationale Technik. (Es sind aber nur 2 x 50 Watt Sinus an 4 Ohm)

O Getrennte Baß- und Höhenregelung.
O Mikrofoneingang an der Frontseite.
O 6 Lautsprecher-Ausgänge.
O Thermische Schutzschaltung zur Sicherung der Endstufen.
O Elektronische Strombegrenzung bei Unterschreiten der Lautsprecher- Impedanz.
O Hochwirksame Rausch- und Rumpelfilter.
O Hervorragende Störspannungsabstände durch 4fach Lautstärkeregelung.
O Hinterbandkontrolle über Monitor-Taste.
O Präsenz-Taste.

Der CV 1400 ist für den Ausbau zur kompletten HiFi-Anlage mit allen Componenten vorbereitet. Neben den Eingängen Micro, Phono und Tuner besitzt er 2 unabhängige Anschlußbuchsen für Spulentonband und Cassettendeck.

Der CV 1400 ist Spitzenklasse in futuristischem Design. Er wurde entwickelt für Leute, die in äußerer Formgebung und technischem Leistungsvermögen ihren eigenen Geschmack haben und deshalb wissen, was sie wollen: für ihren Bedarf die sinnvollste und optisch beste Lösung.

6 Lautsprecherausgänge beweisen, welche Möglichkeiten und Reserven der CV 1400 zu bieten hat. Mit 3 Paar Boxen nutzen Sie seine Leistung für ein perfektes Stereo-Programm in verschiedenen Räumen.

CV1200 - HiFi-Verstärker mit 2x60 Watt.

HiFi- Freunde, die trotz wenig Platz viel Leistung wollen, brauchen nicht länger zu suchen. Der CV 1200 ist ihre Lösung. Nicht zuletzt wegen seines interessanten Preises.

O Getrennte Baß- und Höhenregelung.
O Mikrofoneingang zumischbar.
O 4 Lautsprecher-Ausgänge.
O Stufen-Lautstarkeregler.
O Elektronische Strombegrenzung bei
Unterschreiten der Lautsprecher-Impedanz.
O Hochwirksame Rausch- und Rumpelfilter.
O Hinterbandkontrolle über Monitor-Taste.
O Präsenz-Taste.

Der CV1200 ist ein Kraftpaket mit kompakten Abmessungen. Leistung, Bedienungskomfort und Design machen ihn zur idealen Grundcomponente für viele Variationen hochwertiger HiFi-Anlagen. (Es sind aber nur 2 x 40 Watt Sinus an 4 Ohm)

Der CV 1200 besitzt eine üppige Ausstattung (??). Er hat »doppelte« Bandtasten. »Doppelte« Sicherung zum Schutz von Endstufe und Lautsprecherboxen. »Doppelte« Lautsprecherausgänge und »doppelte« Anschlußmoglichkeiten durch internationale Steck- und Klemmverbindungen. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes »doppelt gut«

Für Tontechniker, »die ein Wort mitreden wollen«, hat der CV 1200 einen zumischbaren Mikrofoneingang. D.h., zu jeder Tonquelle kann das Mikrofon nach Bedarf mehr oder weniger hinzugemischt werden. Ein Stückchen Studio-Technik, damit die Stereo-Anlage auch richtig Spaß macht.

  • Anmerkung : Das mit den Mikrofon- Eingängen und -Reglern hat mit Studiotechnik nicht das Geringste zu tun. Noch unglücklicher ist jedoch, daß dem Leser nicht erklärt wird, was es mit "Hervorragende Störspannungsabstände durch 4fach-Lautstärkeregelung" auf sich hat. Die Geräte haben doch nur einen Lautstärke-Knopf. - Wieso gleich 4 ?

.

Die Dual Tuner aus 1979 übergehen wir hier

Die Tuner CT 1641, CT 1440 und CT 1240 sind sicherlich Spitzengeräte gewesen, vor allem die mit den drei Anzeigeinstrumenten, doch Renner bei Stückzahlen und Umsatz waren sie bestimmt nicht.
.

DUAL Lautsprecherboxen

Lautsprecherboxen müssen die Leistung der Componenten mit ihrer eigenen zu einem Klangerlebnis machen. Wen wundert es also, daß wir für ihre Entwicklung mindestens so viel Sorgfalt verwenden, wie für unsere Plattenspieler. Das Ergebnis dieser Arbeit ist bei weitem nicht alltäglich: Brillanz in allen Frequenzbereichen.

Der Schein trügt nicht. Die äußere Gestaltung zeigt, was Sie von den Boxen der Serie 300 und 400 erwarten können. Selten zuvor gab es Boxen mit soviel Brillanz und Natürlichkeit in der Musikwiedergabe.

Technik der Zukunft
Viele Details summieren sich zum großen Klang: Pegelschalter an den Mittel- und Hochtonsystemen ermöglichen eine individuelle Anpassung an die Wohnraumakustik. Frontmontierte Lautsprecher garantieren den größtmöglichen Abstrahlwinkel. Weitmaschige Sicherheitsgitter schützen die Lautsprechersysteme vor Beschädigungen von außen. Elektronische Schutzschaltungen verhindern eine thermische Überlastung. Technik die dafür sorgt, daß ihre Leistungsfähigkeit erhalten bleibt.

Pegelschalter
Durch geeichte Pegelschalter an den Mittel- und Hochtonsystemen läßt sich der obere Frequenzbereich wesentlich besser beeinflussen als dies mit Verstärkern möglich ist. So lassen sich die Boxen an Musikart, Wohnraumakustik und Hörempfinden individuell anpassen.

Frequenzweiche
Für die Frequenzweichen verwenden wir ausschließlich Präzisionsteile aus eigener Fertigung. So können wir uns auf ein gleichbleibendes Qualitäts-Niveau verlassen und wissen mit Sicherheit, daß eine Box wie die andere klingt.

Dual hat an alles aedacht.
Ob Sie Technik zeigen oder hinter einer dekorativen Bespannung verbergen wollen, bleibt Ihnen überlasse. Wir liefern deshalb alle Boxen der Serie 300 und 400 mit abnehmbaren Schallwänden. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen den Farbausführungen nußbaum und schwarz.
Auch das Platzproblem haben wir weitgehend gelöst. Dual-Boxen tragen zu recht die Bezeichnung kompakt. Sie eignen sich als Regal- oder Stand Box (auf Wunsch mit Lautsprecherfuß LF 2) und sind größtenteils auch für Wandanbringung vorbereitet.

  • Anmerkung : Der Werbetexter hat aber nicht verraten, wie er die "Schallwand" vom Boxengehäuse "abnehmen" würde. Sie sei ja abnehmbar. Ob er sich da nicht getäuscht hatte und "die Front-Verkleidung" gemeint hatte ?
  • Auch hier überwiegen die Sprüche und "pseudorichtigen" Falschinformationen. Das hätte sich DUAL in 1979 nicht mehr leisten dürfen. Die Interressenten und Kunden hatten inzwischen eine riesige Auswahl.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.