Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  (3) Bauteile / Komponenten→  Spulen (Induktivitäten)

Der Artikel kommt umgehend - hier die Anfänge ......

ein Kupfer-Luftspule im Ausgangskreis von Transistor-Endstufen
ein Kupfer-Luftspule aus einer Lautsprecherweiche
eine Drosselspule aus einem 120 Ampere !!! Schaltnetzteil
Entstördrossel aus einem PC-Netzteil

Außer den Kapazitäten gibt es in der Elektronik und Elektrotechnik auch die Induktivitäten.

Das sind die mit Kupferdraht gewickelten Induktivitäten = Spulen, mit denen man den Strom bei höheren Frequenzen beeinflussen (redzieren) kann.

Mit den Kapazitäten = Kondensatoren geht genau das Gegenteil, der Strom bei tiefen Frequenzen wird blockiert, es fließ nicht(s).

Damit sind die Aufgaben sauber getrennt und verteilt.

Bei den Induktivitäten gibt es mehrere Varianten, die einen mit einer Eisenblech-Spule in der Mitte (ähnlich dem Transformator), andere mit einem Ferritkern (gepresstes Eisenpulver) und wieder andere mit NICHTS in der Mitte, sogenannte Luftspulen.

Bei den Luftspulen stechen uns immer wieder gigantische Größen in alten Langwellen- und Mittelwellen- Sendern ins Auge. Diese (Hochfrequenz-) Spulen haben durchaus 1 Meter Durchmesser und nur wenige Windungen.

Uns interessieren hier aber die Spulen im niederfrequenten Audio-Bereich. Jede Variante hat nämlich Vor und Nachteile.
.

Eine Spule hat nur zwei Anschlüsse

Wenn Sie mehr als zwei Anschlüsse entdecken, handelt es sich meist bereits um einen Übertrager / Transformator - in wenigen seltenen Fällen um zwei Netzfilter-Spulen auf einem gemeinsamen Ferritkern zur Filterung beider 230 Volt Phasen.


.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.