Sie sind hier : Startseite →  Hifi Magazine→  Schlechtes Marketing und Flops

Es sind jetzt 1500 Kilo Magazine und jede Menge Mist

(zusammengestellt ab Januar 2017)

Wobei "Mist" nichts mit dem Bauernhof zu tun hat, sondern mit den dubiosen  verqueren Einfällen der Markting-Spezialisten oder aber auch der Chefs bzw. Vertriebsleiter.

Wenn also von "ganz oben" der Befehl kommt, daß man sich um jeden Preis - und sei er noch so hoch - vom Wettbewerb absetzen muß, werden die komischsten Anzeigen geschaltet und die unsinnigsten Fotos im Prospekt abgebildet.

Das mußte doch auch damals jedem eingermaßen intelligenten Leser (und vor allem dem Bild- bzw. Anzeigen Designer) auffallen, daß man Regalboxen nicht auf den Wohnzimmer-Fußboden stellt und da dann nicht mal einen Teppich drunter hat.

Auch die Werbung von zwei (Stereo) durchschnittlichen Boxen in einem deutlich über 160qm großen Architekten- Wohnzimmer mit 4 oder 5m Raumhöhe ist so weit her geholt, das kann doch nur Unsinn sein und klingen kann es schon gar nicht.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.