Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (4) International→  (The) Fisher (USA)→  The Fisher 1964 (ELAC)

Herbst 1964 - vermutlich zur Funkausstellung kam der erste "The Fisher" / ELAC Prospekt und jetzt in Deutsch

Die 1965er Serie aus Herbst 1964

Die ist der erste deutschsprachige Prospekt der Firma "The Fischer", der von dem anscheinend neuen Distributor ELAC aus Kiel stammte. ELAC hatte bis dahin keine hochwertigen Elektronik- Komponenten im Angebot bzw. im Vertrieb. Und ab 1964 war die Scheu vor dem Neuen gefallen, "alle " Welt wollte Stereo und natürlich gleich mit Hifi.
Die wenigen Fachzeitschriften taten ein Übriges, um den RUN zu forcieren. Es sollte ja alles unglaublich toll und super klingen, selbst mit der 1.000.- DM Anlage würde der Konzertsaal ins Heim geholt - sagte oder versprach man. Dem war natürlich überhaupt nicht so und das fanden die meisten der frühen Kunden dann auch ganz schnell raus. Und so wurde erst mal aufgeklärt, was es denn mit all den Fachausdrücke auf sich hat. Bei uns machte BRAUN aus Frankfurt den Anfang mit seinen kosenlosen und dennoch sehr gut gemachten "Hifi-Brevier"(en).

Die Amerikaner hatten es eigentlich schon früher vor gemacht, aber leider nur in Englisch. In den beiden 1968er Ausgaben des "The Fisher Handbook" steht auf 40 bzw. auf über 70 Seiten "alles über Hifi".

.

Herbst 1964 - Avery Fishers Grußwort in Deutsch

Ein Wort an unsere Geschäftsfreunde.
.

Es ist bezeichnend und entspricht ganz dem besonderen Anlass, dass unsere 1965-er Serie von Stereo-Geräten die bisher umfangreichste in unserer gesamten Geschichte ist. Mit ihr feiern wir auf würdige Weise unser 27-jähriges Geschäftsjubiläum. Die gebotene Auswahl in allen Preislagen ist so gross, dass Sie genau das gewünschte Gerät finden werden. Die preislich höher liegenden Fisher-Geräte bieten Ihnen den Vorteil grösserer Vielseitigkeit sowie eines grösseren Leistungsbereiches. Sie werden selbst höchsten Wünschen und Anforderungen gerecht. Der Käufer eines Fisher-Gerätes kann somit vielen Jahren hohen musikalischen Genusses entgegen sehen.
.

Stereophonische High-Fidelity-Geräte von Fisher

"Wir machen nur Hifi"
Avery Fisher - Gründer und Präsiden, FISHER RADIO CORP.

Auch wenn Sie sich erst seit kurzem für die naturgetreue Musikwiedergabe interessieren, ist es Ihnen zweifellos bekannt, was es bedeutet, wenn ein Gerät den Namen Fisher trägt. Schon seit den frühesten Tagen der High-Fidelity-Entwicklung stellen Fisher-Geräte sozusagen den Goldstandard für Fachleute wie auch für qualitätsbewusste Musikliebhaber dar. (Der von ihnen bevorzugte UKW-Sender benutzt höchstwahrscheinlich einen Fisher-Empfänger zur Überwachung und Weiterleitung seiner eigenen Programme.) Sie sind aber vielleicht nicht völlig darüber informiert, wie gross die Auswahl der heute von Fisher angebotenen Geräte eigentlich ist. Die folgenden Seiten sind dazu bestimmt, Sie mit dem vollen Umfang der gegenwärtig erhältlichen Reihe von Fisher-Modellen vertraut zu machen.

Die Firma Fisher hält es für einen sehr wichtigen Grundsatz, dass der Käufer eines Musikgeräts berechtigt ist, sich genau das auszusuchen, was er benötigt - und nicht mehr als er benötigt. Aus diesem Grunde stellt Fisher in jeder Gerätekategorie praktisch jeden Gerätetyp her. Trotzdem entspricht die Wiedergabegüte aller Fisher-Geräte der gleichen grundlegenden Norm; der Klang der einfacheren Modelle unterscheidet sich nicht auffallend von dem der komplizierteren und kostspieligeren Modelle.

Die letzteren besitzen hauptsächlich den Vorteil grösserer Vielseitigkeit und einer zusätzlichen Leistungsreserve für Spezialzwecke oder besonders hohe Anforderungen. Ganz unabhängig vom Preis bieten alle Fisher-Geräte eine verzerrungsfreie stereophonlsche Wiedergabe sowie uneingeschränkte Zuverlässigkeit im Betrieb.
Was Sie auch für ein Fisher-Gerät erwerben mögen - es klingt jedenfalls immer wie ein Fisher!

Herbst 1964 - Vor-und Kraftverstärker von Fisher

The Fisher X-100-C

Stereophonischer Vor- und Kraftverstärker von 50 Watt Leistung
Der neue Vor- und Kraftverstärker X-100-C von FISHER mit 50 Watt Ausgangsleistung bietet eine höchst vielseitige Schaltung und einfachste Bedienung. Seine moderne Ausstattung ist das Ergebnis der neuesten von den FISHER-Ingenieuren geleisteten Entwicklungsarbeit.

Besondere Eigenschaften: 2 Stereo-Eingänge für niedrige Eingangsspannung - Direkte Magnetbandüberwachung während der Aufnahme - Kopfhörerbuchse an der Frontplatte - Anschluss für Mittelkanal-Lautsprecher - 10 Regler und Schalter: Lautstärke, Kanalausgleich, Bässe, Höhen, gehörrichtige Lautstärkeregelung, Hochpassfilter, Lautsprecher, Abhören während der Magnetbandaufnahme, Betriebsartenschalter, Eingangsschalter mit 5 Stellungen (Magnetband-Hörkopf, Fono, Rundfunk, Zusatzeingang und Bandgerät). 10 Röhren und 2 Dioden.

The Fisher X-101-D

Stereophonischer Vor- und Kraftverstärker von 66 Watt Leistung
Als Meisterleistung der FISHER-Konstruktionstechnik stellt der X-101-D das Endergebnis langjähriger Erfahrung im Entwurf von Verstärkern hoher Wiedergabegüte dar. Seine Hochleistungs-Ausgangstransfor-matoren liefern eine Nennleistung von 66 Watt ohne Beeinträchtigung des Frequenzgangs oder der Klangreinheit selbst bei Lautsprechern mit niedrigem Wirkungsgrad. Eine äusserst vollständige Reihe hochpräziser Bedienungsorgane bietet höchst vielseitige Anwendungsmöglichkeiten und ist darüber hinaus sehr logisch angeordnet und gekennzeichnet, so dass selbst der Laie sie ohne jede Schwierigkeiten benutzen kann.

Besondere Eigenschaften. Frequenzgang 22 bis 44 000 Hz; die direkte Bandüberwachung während der Aufnahme (Direct Tape Monitor) gestattet die Verwendung sämtlicher Regler und Schalter ohne Umwechseln von Kabelverbindungen; direkter Ausgang für Mittelkanal-Lautsprecher; Kopfhörerbuchse an der Frontplatte; 13 Regler und Schalter, darunter ein Eingangswahlschalter mit 5 Stellungen (Magnetband-Hörkopf, Fono, Rundfunk, Zusatzeingang und Bandgerät); Betriebsartenschalter mit 3 Stellungen (Mono, Stereo, Umkehr); Kanalausgleich; Lautsprecher; Abhören während der Magnetbandaufnahme; gehörrichtige Lautstärkeregelung; doppelte, konzentrische Klangregler für Bässe und Höhen; Lautstärke; Leistung. 10 Röhren und 2 Dioden.

The Fisher X-101-C

Stereophonischer Vor- und Kraftverstärker von 60 Watt Leistung
Der vollkommen neukonstruierte Vor- und Kraftverstärker FISHER X-101-C ist mit einer sinnreichen Abdeckklappe für selten benutzte Regelorgane ausgestattet - einem Konstruktionsmerkmal, das seiner Zeit um Jahre voraus ist. Es besitzt so offensichtliche und langentbehrte Vorzüge, dass es dazu prädestiniert ist, allgemein Anwendung zu finden. Selten benutzte Bedienungsorgane sind hinter der Abdeckklappe verborgen, aber sind sofort erreichbar, wenn man sie braucht.

Besondere Eigenschaften. Besonderer Leistungsausgang zum direkten Anschluss eines Mittelkanal- oder Zusatzlautsprechers. • Der exklusive FISHER DIRECT-TAPE-MONITOR gestattet das Abhören des Magnetbandes während der Aufnahme unter Benutzung aller Regler und Schalter, ohne dass Kabelverbindungen umgewechselt werden müssen. Mit sämtlichen Bedienungsorganen ausgestattet.

The Fisher X-202-C

Stereophonischer Vor- und Kraftverstärker von 84 Watt Leistung
Der FISHER X-202-C entspricht den strengsten Anforderungen, die an Klangwiedergabegeräte zur kommerziellen Verwendung gestellt werden, und stellt damit das Non-Plus-Ultra im Bereich der Verstärker für den Heimgebrauch dar. Hinter seinem ansprechenden Gehäuse verbergen sich die neuesten technischen Fortschritte, die von den weltberühmten FISHER-Ingenieuren entwickelt wurden. Dank der Verwendung von hochqualitativen, mit grösster Sorgfalt hergestellten Einzelteilen führt der X-202-C die für FISHER charakteristische Tradition höchster Betriebssicherheit würdig fort.

Besondere Eigenschaften. Sechzehn Eingänge, vier für niedrige Eingangsspannung, vier für hohe Eingangsspannung; direkte Bandüberwachung während der Aufnahme (DIRECT TAPE MONITOR). Eingebauter Lautsprecherschalter; Ausgang für Mittelkanal-Lautsprecher; Kopfhörerbuchse an der Frontplatte; ZWÖLF Regler und Schalter an der Frontplatte, darunter ein Eingangswahlschalter mit 7 Stellungen (Mikrofon, Magnetband-Hörkopf, Fono 1. Fono 2. Rundfunk, Bandgerät und Zusatzeingang); Bandüberwachung während der Aufnahme; 2 Lautsprecherschalter; Bassfilter, Höhenfilter, Betriebsartenschalter, gehörrichtige Lautstärkeregelung, Bässe, Höhen, Lautstärke, Leistung. 10 Röhren und 4 Dioden.

NEU: The Fisher X-100-A (noch mit Röhren)

40 Watt-Stereo-Steuerverstärker

Dieser völlig neu konstruierte Stereo-Steuerverstärker verkörpert die neuesten Fortschritte im Bau moderner Stereo-Steuerverstärker. Auf einem Chassis zusammengebaute Stereo-Steuerverstärker sind eine der besonderen Spezialitäten der FISHER-Konstruktionslaboratorien. Den Konstruktionsingenieuren von FISHER ist es gelungen, die Entwurfsschwierigkeiten zu überwinden, die sich ergeben, wenn ein Leistungsverstärker, ein Vorverstärker sowie sämtliche Bedienungsorgane in einer platzsparenden Einheit untergebracht werden sollen und dabei das Leistungsniveau von getrennten Vor- und Leistungsverstärkereinheiten aufrechterhalten werden soll — und zwar mit einem noch nicht dagewesenen Mass an technischem Raffinement.

Im X-100-A vereinigen sich eine Schaltung von äusserster Vielseitigkeit
mit einfacher Bedienung. Er entspricht den höchsten Qualitätsnormen, für die die Firma FISHER berühmt ist, und fällt trotzdem noch in die mittlere Preisklasse. Dieses Ergebnis wurde mit einem hervorragend konstruierten Chassis erreicht, auf dem ein stereophoni-scher Vorverstärker mit einem Zweikanal-Leistungsverstärker von 40 Watt Leistung kombiniert ist (2x20 Watt nach IHF-Norm).

In den wesentlichen Konstruktionsmerkmalen sowie in der Herstellungsgüte und den strengen Prüfmethoden und -normen der Fisher- Konstruktionslaboratorien wurden keinerlei Kompromisse geschlossen. Der X-100-A ist bei weitem der leistungsfähigste und vielseitigste Steuerverstärker in seiner Klasse und besitzt sämtliche normalerweise nur bei den kompliziertesten getrennten Steuereinheiten zu findenden Einrichtungen, sowie einen Zweikanalverstärker hoher Leistung.

An der Frontplatte des X-100-A sind sechzehn Regler und Schalter angebracht, die sowohl bei stereophonischer als auch bei mono-phonischer Betriebsweise die grösste Vielseitigkeit gewährleisten. Ein dritter Verstärker und Lautsprecher lassen sich an den mit einem Schalter versehenen Mittelkanal anschliessen. Die Regler für Fono-und Magnetbandeingänge mit niedriger Eingangsspannung sind an der Frontplatte angebracht, um die Bedienung so bequem wie möglich zu gestalten.

Durch Gleichstrombeheizung der Vorverstärkerstufen für niedrige Eingangsspannungen werden Brumm und Rauschen auf unhörbare Werte herabgesetzt. Trotz seiner geringen Abmessungen besitzt der Verstärker eine genügend hohe Leistungsreserve, um selbst Lautsprechersysteme mit niedrigstem Wirkungsgrad in einem grossen Wohnraum auf volle Lautstärke auszusteuern, ohne Verzerrungen zu verursachen. Eine kurze Vorführung liefert den klaren Beweis, dass der X-100-A von keinem anderen hochwertigen Verstärker übertroffen wird — es sei denn ein anderer FISHER-Verstärker.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN
Getrennte Bass- und Höhenregler für jeden Kanal, doppelt konzentrisch zur leichteren Bedienung • Schalter für die gehörrichtige Lautstärkeregelung hebt bei niedrigen Lautstärken die Basswiedergabe an • Stellungen des Programmwahlschalters: MAG 1, MAG 2, TUNER, AUX 1, AUX 2 (Fono 1, Fono 2, Rundfunk, Zusatz 1, Zusatz 2) • Betriebsartenschalter: MONO PHONO, STEREO, RESERVE, A, B
• Regelbare Eingangsempfindlichkeit zur Anpassung an jede beliebige Tonabnehmerpatrone oder Magnetband-Hörkopf • Zwei unabhängige Regler für niedrige Eingangsspannungen, einen für jeden Kanal • Präzise RIAA-Fono-Entzerrung • Magnetband-Hörkopf-Entzerrung für vierspurige Stereo-Bandaufnahmen • Verwendung eines Bandgeräts ohne Vorverstärker möglich • FISHER D1RECT-TAPE-MONITOR gestattet das Abhören eines Magnetbandes während der Aufnahme unter Verwendung sämtlicher Regler und Schalter« Gleichstrombeheizung aller Vorverstärkerröhren für Brummfreiheit • Mittelkanal-Ausgangsbuchse • Zwei praktische Netzsteckdosen zum An-schluss von Zusatzgeräten • SPACEXPANDER®-Buchsen • Unterschall-Filter • Frontplatte mit dekorativer Messingauflage.

TECHNISCHE ANGABEN
• BEDIENUNGSORGANE: Hauptlautstärkeregler, Kanalausgleich, Bass- und Höhenregler, Betriebsartenschalter mit fünf Stellungen, Programmwahlschalter mit fünf Stellungen, Schalter für Bass- und Höhenfilter, Gehörrichtige Lautstärkeregelung, Schalter für Mittelkanal, Zwei Regler für Eingangspegel, Tonband-Fono-Entzerrungs-schalter, Bandaufnahme-Überwachungsschalter.
• EINGANGE: Magnetische Tonabnehmerpatrone 1 oder Tonbandkopf 1, Magnetische Tonabnehmerpatrone 2 oder Tonbandkopf 2, Keramische Tonabnehmerpatrone, Rundfunk, Zusatz 1, Zusatz 2, Bandaufnahme-Überwachung, SPACEXPANDER®.
• AUSGANGE: 4, 8, 16Ohm, Mittelkanal, Tonbandgerät.

AUSGANGSLEISTUNG: 2 x 20Watt (IHF-Norm).
• KLIRRFAKTOR: 0,1% bei 13Watt bei 40Hz und 15kHz; 0,5% bei 1 Watt bei 30Hz und 17kHz; 0,8% bei 20Watt bei 20Hz und 20kHz.
.

Anmerkung:

Hier ist es deutlich zu lesen: Die IHF Leistung "betrage" 2 x 20 Watt. Die effektive Nennausgangsleistung mit 0,1% Klirrfaktor - vermutlich bei Betrieb nur eines Kanales - beträgt im Hörbrereich ganze 12 Watt (Sinus) von 40Hz und 15kHz. Real wird der Verstärker nach unserer DIN 45.500 etwa 13 bis 15 Watt Nennleistung liefern. Das ist in etwa die Leistungs-Stufe, die bei uns mit je 2 x EL84 in Gegentakschaltung erreicht wurde.


• FREQUENZGANG:
Leistungsverstärkerteil: 10-65.000Hz +0, -1,5dB. Insgesamt: 20-20.000Hz ±1dB.
• FREQUENZGANG UNTER LEISTUNGSABGABE (pro Kanal): 15-26.000Hz ±0, 5dB bei 10Watt; 20-20.000Hz ±0, 5dB bei 13Watt; 20-22.000Hz ±1, 0dB bei 17Watt; 35-20.000Hz ±1,0dB bei 20Watt.
• KREUZMODULATIONSFAKTOR (60Hz + 7kHz, 4:1): 0,3% bei 13Watt, 0,7% bei 17Watt • Gegenkopplung: 22dB • Dämpfungsfaktor: 15 • Brumm und Rauschen relativ zur Nenn-Ausgangsleistung: Eingänge für hohe Eingangsspannung: -80dB; Eingänge für niedrige Eingangsspannung: —66dB.
• KANALTRENNUNG: über 50dB • Empfindlichkeit bei Nenn-Ausgangsleistung: Fono: 3,6mV, Tonkopf: 2,2mV, Rundfunk: 220mV, Zusatz: 220mV • Bassfilter: Über 15dB Abfall pro Oktave (-3dB bei 45Hz) • Höhenfilter: Über 12dB Abfall pro Oktave (-3dB bei 5kHz) • Unterschall-Filter: Abfall unterhalb 20Hz • Bassregler: +15dB, -15dB bei 50Hz • Höhenregler: +14dB, -17dB bei 10kHz • Röhren: 11 (2 x 7247, 4 x 12AX7, 4 x 7189, 5AR4) • Netzanschluss: 220-240/105-120 V, 50/60Hz • Abmessungen: Breite 38,3cm, Höhe 12,3cm, Tiefe 30,0cm • Gewicht: 10kg • Gehäuse: Walnuss (5l0-UW).
.

NEU: Der neue Fisher TX-300 (Transistorverstärker)

Transistor-Stereo-Steuerverstärker

Elegant, leistungsfähig und zuverlässig — ein neuer Leistungsstandard — selbst für die Firma FISHER

Das elegante, faszinierende Aussehen Ihres neuen FISHER TX-300 Transistor-Steuerverstärkers gibt Ihnen schon einen Vorgeschmack von dem packenden Erlebnis, das auf Sie wartet, wenn Sie seine Tonwiedergabe zum ersten Mal hören. Hinter seiner formvollendeten, vergoldeten Frontplatte verbirgt sich eine Schaltung, die die neuesten Erkenntnisse der Transistortechnik verköpert und Ihnen das Non-plus-ultra an Leistung bietet.

Bei der Entwicklung des TX-300 haben sich unsere Ingenieure das Ziel gesetzt, einen vielseitigen Vorverstärker mit ungewöhnlich niedrigem Klirrfaktor und geringem Rauschen mit einem Leistungsverstärker zu kombinieren, der bei jeder Lautstärke eine aussergewöhn-lich klare Wiedergabe liefern kann. Aus der Kombination dieser beiden Geräte ergibt sich ein Steuerverstärker, der einerseits fähig ist, die zartesten Nuancen eines Violinsolos wiederzugeben, aber andererseits auch den ungeheuren Leistungsbedarf decken kann, den ihm ein Crescendo mit vollem Orchester abverlangt.

Die Entwicklung des TX-300 verfolgte ein dreifaches Ziel. An erster Stelle stand dabei seine überragende Leistungsfähigkeit. Der Verstärker sollte in jeder Beziehung der Leistung aller vergleichbaren Geräte entweder gleichkommen oder sie übertreffen.

Durch Verwendung mehrerer neuentwickelter Transistortypen gelang es uns, praktisch in jeder Stufe des Verstärkers wesentliche Verbesserungen zu erzielen. Der Erfolg macht sich überall bemerkbar - angefangen mit der extrem hohen Rausch- und Brummfreiheit des Vorverstärkers bis zu dem vitalen, mühelos und "transparent" anmutenden Klangcharakter des Leistungsverstärkers.

Zweitens stellten wir uns die Forderung, dass der Verstärker in der Lage sein muss, seine überlegene Leistung auch bei fortwährender hoher Beanspruchung über lange Zeiträume hinweg beizubehalten. Das wurde dadurch sichergestellt, dass der TX-300 für Betriebsbedingungen konstruiert wurde, die um ein Mehrfaches ungünstiger sind als die im Normalbetrieb auftretenden. Auch hier gelang mit Transistoren eine einzigartige Verbesserung.

Die praktisch unbegrenzte Lebensdauer und die sehr niedrigen Betriebstemperaturen von Transistorschaltungen ermöglichen eine wesentlich höhere Lebensdauer des Gerätes und die Beibehaltung seiner optimalen Leistungsfähigkeit über unbegrenzt lange Zeiträume hinweg.

Schliesslich sollte der TX-300 auch kompakte Abmessungen besitzen. Die Verwendung von Transistoren mit ihren an sich geringeren Abmessungen ermöglichte es uns auch hier, die Abmessungen des Verstärkers bedeutend zu verkleinern. Dabei wirkte ausserdem die Tatsache mit, dass die übrigen Schaltelemente kleiner gewählt werden konnten und dass unsere Schaltung die umfangreichen Ausgangstransformatoren überflüssig macht, die bisher die Leistungsfähigkeit von Verstärkern in vieler Hinsicht einschränkten. Trotz seiner hohen Ausgangsleistung ist der TX-300 nur etwa 30 cm tief.

Um die Leistungsfähigkeit dieses revolutionären Gerätes
in allen Einzelheiten zu beschreiben, müsste man eine lange Liste von Superlativen aufstellen. Der TX-300, der eine Ausgangsleistung von 100 Watt besitzt, ist in einem kompakten Metallgehäuse untergebracht. Einundzwanzig Regler und Schalter ermöglichen es dem Hörer, den Klang vollständig nach seinen Wünschen zu gestalten. An der Frontplatte befindet sich eine Buchse zum Anschluss von Kopfhörern, und Magnetbandgeräte können über Buchsen sowohl an der Frontplatte als auch an der Rückseite an den Verstärker angeschlossen werden. Die bekannte DIREKTE BANDAUFNAHME-ÜBERWACHUNGSSCHALTUNG* gestattet die Aufnahme und Wiedergabe von Magnetbändern bei gleichzeitiger Verwendung sämtlicher Klangregler und Filter.

BESONDERE EIGENSCHAFTEN DES 100-WATT STEREOVERSTÄRKERS TX-300:

Wegfall der Ausgangstransformatoren ergibt bessere Wiedergabe von komplexen Tönen, niedrigeren Klirrfaktor und grössere Bandbreite der Leistungsverstärkung • Brumm und Rauschen sind geringer. Transistoren beseitigen die Brummeinstreuung über die Heizung sowie den Mikrophoneffekt. • Durch Verwendung von Transistoren mit niedriger Impedanz wird eine grössere Bandbreite erzielt.

• In jedem Kanal sind vier Ausgangstransistoren angeordnet, was zu höherer Ausgangsleistung und geringerer Beanspruchung der Transistoren führt. • Die exklusive DIREKTE BANDAUFNAHMEÜBERWACHUNG gestattet die Aufnahme von Magnetbändern bei gleichzeitiger Verwendung sämtlicher Klangregler. • Getrennter Verstärkungsregler für Fono und Tonbandkopf-Eingänge. • Lautsprecherwahlschalter gestattet die Umschaltung zwischen zwei Lautsprecherpaaren direkt von der Frontplatte. Die Anschlüsse für zwei oder mehr Lautsprecherpaare befinden sich auf der SPEAKER-Anschlussleiste.

• Impedanzwahlschalter zur Anpassung der Ausgangsimpedanz des Verstärkers an die Lautsprecher zur Erzielung des optimalen Wirkungsgrades. • REGLER: Lautstärke, Balance-Regler, Bass, Höhen, (Regler für Fono-Eingangsspannung befindet sich hinter dem Namenschild). • SCHALTER: Programm-Wahl, Lautsprecher, Gehörrichtige Lautstärkeregelung, Höhenfilter, Bassfilter, Bandaufnahme-Überwachung, Betriebsart, Impedanzwahlschalter (an der Gehäuserückseite). • Drucktasten-Wahlschalter zur schnellen Einstellung des gewünschten Programmes (Rundfunk, Magnetband, Zusatz, Fono-Eingänge). • Wahlschalter für Magnetband-Hörkopf, Fono 1 und 2, und Mikrophon. • Zwei getrennte Fono-Eingänge erlauben die Verwendung eines Plattenspielers und eines Plattenwechslers zusammen in der gleichen Anlage ohne dass zusätzliche Umschaltungen erforderlich sind.
* Patent angemeldet


Sämtliche Verstärker werden mit Bedienungsanleitungen in deutscher Sprache ausgeliefert.

Technische Daten Verstärker

The Fisher X-100C X-101C X-101D X-202C TX-300 X-100A
Music Power (IHFM) für beide Kanäle 50Watt 60Watt 66Watt 8 Watt 100Watt 40Watt
Harm. Verzerrungen bei voller Leistung 0,5% (1 kHz) 0,5% (1 kHz) 0,5% (1 kHz) 0,5% (1 kHz) 0,5% (1 kHz) 0,5% (1 kHz)
Ausgangs-Leistung (Dauerton je Kanal) 24 Watt 27 Watt 27 Watt 36 Watt 45 Watt 20 Watt
Brumm und Rauschen bei max. Leistung -88dB -88dB -88dB -90dB -90dB -88dB
Frequenzgang 20-20,000 20-20,000 20-20,000 20-20,000 5-30,000 10-65,000
Abweichung ± 1dB ± 1dB ± 1dB ± 1dB +0-1dB  
Empfindlichkeit für volle Leistung            
a) Tuner 320mV 300mV 350mV 265mV 210mV 220mV
b) Fono 3,5mV 3 ,5mV 3,5mV 3,5mV 2,8mV 3,6mV
c) Tonband-Kopf 2mV 2mV 2mV 2mV 1,8mV 2,2mV
Tonband-Abhör-Kontrolle Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kopfhörer-Buchse an Frontplatte Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Mittelkanal-Lautsprecher Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Höhen-Filter (5 kHz) Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Bass-Filter (50 Hz) Nein Nein Nein Ja Ja Ja      
Doppelte Eingänge für magn. Tonabnehmer Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Anzahl der Röhren 10 10 10 10 0 11
Anzahl der Dioden 2 2 2 4 8 0
Anzahl der Transistoren 0 0 0 0 31 0
Abmessungen Länge 38,4cm          
Höhe 12,2cm          
Tiefe 30,2cm          
Gewicht 10kg 11,8kg 13,7kg 14kg 11kg 10kg.
Gehäuse Nussbaum          

Herbst 1964 - FISHER-Laboratoriumsstandard-Serie

Die Firma FISHER bietet Ihnen ihre berühmten stereophonischen Verstärker auf zwei getrennten Chassis - noch höhere Leistung, noch weitergehende Regelmöglichkeiten und eine überaus natürliche Wiedergabe.

Ein High-Fidelity-Verstärker muss zwei Hauptrollen übernehmen: die Verstärkung der ihm zugeführten Signale sowie eine eventuelle Korrektur dieser Signale. FISHER bietet Ihnen hier eine Kombination, bei der diese beiden Funktionen getrennt sind. Das erste Gerät, der Vorverstärker 400-CX, besitzt eine Vielzahl verschiedener Regelmöglichkeiten; das zweite Gerät, der Leistungsverstärker SA-1000, wandelt die vom ersten Gerät kommenden Signale in eine hohe elektrische Leistung um. Diese beiden Geräte haben sich bereits einen Ruf als Laboratoriumsstandard erworben. Diese Kombination für den Fachmann wird von keinem anderen Gerät übertroffen.

The Fisher 400-CX

Stereophonischer Vorverstärker und Zentral-Regelgerät
Dieses einzigartige Gerät stellt einen gewaltigen Fortschritt in der Konstruktion und im Bau von Vorverstärkern dar. Es wurde für Kenner und Fachleute auf dem Gebiet der Musikwiedergabe geschaffen, die an grösstmöglicher Vielseitigkeit in Verbindung mit der höchsten erreichbaren Leistung interessiert sind.

Das Gerät besitzt achtzehn Eingänge und zweiundzwanzig logisch zusammengefasste Regler und Schalter, mit denen sich jede nur denkbare Auswahl- und Regelfunktion in jeder stereophonischen Wiedergabeanlage durchführen lässt, ganz gleich wie kompliziert sie auch sein mag. Der 400-CX eignet sich zum Anschluss von acht getrennten Stereo-Programmquellen sowie zur Regelung von drei Stereo-Kanälen. Ausserdem ist er für den Anschluss des Lautstärkereglers mit Fernbedienung Fisher RK-1 und des dynamischen SPACEXPANDER* Fisher RK-10 eingerichtet. Ein besonderer Stereo-Dimensionsregler ermöglicht es, den stereophonischen Effekt im ursprünglichen Programmaterial nicht nur abzuschwächen, sondern auch zu betonen. Des weiteren besitzt er die exklusive Fisher-Schaltung zur direkten Bandaufnahme-Überwachung.

Als Sonderausstattung ist im 400-CX ein akustischer Nullabgleich eingebaut. Diese von der Firma Fisher entwickelte Schaltung ermöglicht auf einfach elektronische Weise einen idealen akustischen Ausgleich zwischen dem linken und rechten Stereo-Lautsprecher.

Bedienungsorgane: Drucktasten-Wählschalter (Niedrige Eingangsspannung, Rundfunkempfänger, Tonbandgerät, Zusatzeingang 1, Zusatzeingang 2); Wählschalter für niedrige Eingangsspannungen
(Mikrofon, 9,5 cm/sec, 19 cm/sec, 78 U/min, Col. 1, RIAA 1, RIAA 2, Col. 2); Ausgleichregler; Stereo-Dimensionsregler; Links/Rechts-Höhenregler (konzentrisch); Mono / Stereo-Schalter (Ausgleich Rechts, Ausgleich Links, Umkehrung, Stereo, Mono-Schallplatten, A, B); Lautstärke; Mittelkanal-Lautstärke.
Schalter (Ein/Aus): Bassfilter; Höhenfilter; Bandaufnahme-Überwachung; Gehörrichtige Lautstärkeregelung; Phasenumkehr.

The Fisher SA-1000

150 Watt-Stereo-Leistungsverstärker
Ein äusserst bemerkenswertes Gerät mit reichlicher Leistungsreserve für alle Verwendungszwecke, einschliesslich Einsatz in den grössten Auditorien und Theatern. Seine konservativ gehaltene Nennleistung beträgt 130 Watt effektiv und 150 Watt Music-Power bei gleichzeitigem Betrieb auf beiden Kanälen. Die Endstufe ist mit der neuentwickelten Strahlenbündel-Pentode vom Typ 8417 ausgerüstet, die vorher noch nie in einem Elektronikgerät zur Anwendung gekommen ist. Sie bietet extrem grosse Linearität, wodurch sich ein sehr niedriger Klirrfaktor ergibt. Die Treiberstufe ist mit einer Leistungs-Doppelpentode vom Typ 6HU8/ELL80 in Triodenschaltung bestückt. Diese Schaltung kann eine Treiberleistung liefern, die den benötigten Wert um 40% übersteigt.

Noch wichtiger ist jedoch die ungewöhnlich schnelle Erholungszeit, die zu einer hervorragenden Impulswiedergabe führt. Als neues FISHER-Konstruktionsmerkmal besitzt dieser kommerzielle Leistungsverstärker die berühmte Abdeckklappe für die Bedienungsorgane, wodurch sein gutes Aussehen noch weiter gehoben wird.

Herbst 1964 - Wir kündigen an: die erstklassigsten Breitband-Stereo-Multiplex-Empfänger der Welt

Mehrere bedeutende Fortschritte auf dem Gebiet der Eingangsschaltungen, Anwendung des Zeitteilungssystems im Multiplex-Wandler, sowie zahlreiche neue praktische Bedienungsvorteile - das sind unter anderem die Gründe, warum FISHER-Stereo-Multiplex-Empfänger heute, wie schon seit langem, als die erstklassigsten Geräte ihrer Art weltbekannt sind.

The Fisher FM-90-B

UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Dieses ausgezeichnete Gerät vereint zu einem mässigen Preis sämtliche Schaltelemente, die für den makellosen Empfang von UKW-Stereo- oder Mono-Sendungen erforderlich sind. Die berühmte Breitband-Eingangsschaltung mit GOLDEN SYNCHRODE* gewährleistet eine genaue Abstimmung ohne "Ziehen", während der Multiplex-Dekodierteil, der mit der überlegenen Zeitteilungsmethode arbeitet, eine optimale UKW-Demodulation und Kanaltrennung bietet.

Besondere Eigenschaften: STEREOSCAN* (UKW-Stereo-Multiplex-Anzeigegerät); D'Arsonval-Abstimmanzeiger; Tonbandaufnahmebuchse an der Frontplatte; DREI Bedienungsorgane: Wählschalter mit drei Stellungen (MONO, STEREO, STEREO FILTER), Netzschalter und Abstimmung.

The Fisher FM-100-C

UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Dieser Empfänger ist den vorhergegangenen Modellen in jeder Beziehung weit überlegen, sei es in Bezug auf Schalttechnik, Aufbau oder Empfindlichkeit. Die Eingangsschaltung mit Nuvistoren und GOLDEN SYNCHRODE* sowie die neue, transistorisierte Multiplex-Dekodierschaltung von Fisher bieten rauscharmen Stereoempfang höchster Qualität. Die automatische Stereo-Schalt- und Anzeigevorrichtung STEREO BEACON macht diesen Empfänger zu einem Wunder an Einfachheit in der Bedienung. Durch den hochempfindlichen D'Arsonval-Abstimmungsanzeiger lässt sich das Gerät mit Leichtigkeit genau abstimmen, während die regelbare Stummabstimmung das störende Rauschen zwischen den Sendern und störende Signale schwacher Sender unterdrückt.

Besondere Eigenschaften: Breitband-Eingangsschaltung mit Nuvistoren und GOLDEN SYNCHRODE* • STEREO BEACON*- Anzeiger und Stereo- Umschaltvorrichtung • D'Arsonval-Abstimmanzeiger •Tonbandaufnahmebuchse an der Frontplatte • VIER Bedienungsorgane an der Frontplatte: Wählschalter mit drei Stellungen (MONO, AUTOMATIC, STEREO FILTER), regelbare Stummabstimmung, Netzschalter und Abstimmung • Stummabstimmungs-Signallampe • Stereo-Ausgangsspannungsregler an der Rückwand.

The Fisher R-200

MW-UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Dieser hervorragende MW- und UKW-Empfänger ist in jeder Beziehung andersartig, ungewöhnlich und anderen Fabrikaten weit überlegen, was Schaltung, Aufbau und Empfindlichkeit angeht. Die UKW-Eingangsschaltung ist nach dem neuen FISHER GOLDEN SYNCHRODE*-Prinzip aufgebaut. Der STEREO BEACON*, der nur bei Fisher-Geräten erhältlich ist, zeigt automatisch an, wenn ein Stereo-Programm gesendet wird, und schaltet automatisch auf die entsprechende Betriebsart um, d.h. Stereo oder Mono. Der MW-Teil enthält eine abgestimmte HF-Stufe und dahinter eine Mischstufe und zwei ZF-Stufen.

The Fisher FM-200-C

UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Unter den für den Heimgebrauch bestimmten Empfängern steht dieses Gerät an erster Stelle; die von ihm erreichte Empfindlichkeit wurde früher als unerreichbar angesehen. Mit der Fisher-Breitband-Ein-gangsschaltung mit Nuvistoren und GOLDEN SYNCHRODE*, fünf ZF-Stufen, vier Begrenzerstufen, Breitband-Verhältnisanzeiger und dem neuen, transistorisierten Multiplex-Dekodierer von Fisher ergibt sich eine so hohe Empfindlichkeit, Trennschärfe, Rauschunterdrük-kung und Stereo-Kanaltrennung, dass eine weitere Verbesserung nahezu unmöglich erscheint. Die einzigartige, von Fisher entwickelte MICROTUNE*-Vorrichtung macht die nadelscharfe Abstimmung dieses fabelhaften Geräts zum Kinderspiel, selbst bei den schwächsten Sendern.

Die neue, transistorisierte Multiplex-Dekodierschaltung von Fisher bietet eine Kanaltrennung von einer Schärfe (40 dB), an die die Ingenieure bisher nur im Traum zu denken wagten.

Besondere Eigenschaften. AUTOSCAN* (Automatische Suchschaltung für Stereosendungen) • STEREO BEACON* (Automatische Stereo-Anzeige- und Umschaltvorrichtung) • MICROTUNE* (Automatische Abschaltung der selbsttätigen Scharfabstimmung) • D'Ar-sonval-Abstimmanzeiger • FÜNF Bedienungsorgane an der Frontplatte: Wählschalter mit vier Stellungen (MONO, AUTOMATIC, STEREO und STEREO FILTER), Regelbare Stummabstimmung, MICROTUNE*, Netzschalter und Abstimmung • Tonbandaufnahmebuchse an der Frontplatte • Getrennte Anzeige für Stummabstimmung und automatische Scharfabstimmung • FÜNF ZF-Stufen • VIER Begrenzer • Stereo-Ausgangsspannungsregler an der Rückwand.

The Fisher MF-300**

UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger mit Fernbedienung
Von nun an können Sie UKW-Sender von Ihrem Sessel aus einstellen, wobei die Abstimmung mit absoluter Genauigkeit auf die Kanalmitte erfolgt (besser als selbst bei der sorgfältigsten Abstimmung von Hand). Man drückt einfach auf eine Taste am Fernbedienungsgerät, oder auf die entsprechende Taste am Empfänger selbst, und die motorisierte TUNE-0-MATIC®-Schaltung besorgt den Rest. Der TUNE-0-LITE®-Skalenzeiger bewegt sich je nach Wunsch nach links oder rechts und bleibt genau auf dem Punkt stehen, wo das Signal am stärksten ist. Der FISHER MF-300 wird mit 9 m Kabel sowie dem Fernabstimmungsgerät Modell RK-10 geliefert.
** Der Fisher MF-320 UKW-Stereo-Empfänger besteht aus einem Empfänger MF-300 und einem RK-20 Fernbedienungsempfangsteil, die in einem Walnussgehäuse mit gemeinsamer Frontplatte untergebracht sind.

The Fisher RK-20** und RK-15

Sender-Empfangsteil für drahtlose Fernbedienung und zusätzlicher Fernbedienungs-Adapter mit Drahtverbindung
Für die Hörer, denen an allerhöchster Bequemlichkeit gelegen ist, ohne dass dabei ein leistungsmässiger Kompromiss geschlossen werden muss, bietet der neue FISHER RK-20 Sender-Empfangsteil den denkbar grössten Komfort. Durch Betätigung der Drucktasten für Abstimmung oder Lautstärke am Sendegerät lassen sich Sendereinstellung und Lautstärke automatisch einregeln. Der RK-15, der auf ähnliche Weise funktioniert, stellt einen Adapter mit Drahtverbindung dar, mit dem sich Abstimmung, Laustärke und Ein/Ausschaltung von anderen Räumen her bedienen lassen als von dem, wo die Hauptmusikanlage aufgestellt ist.
* Patent angemeldet

The Fisher FM-1000

UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Dieser auf kommerzielle Anforderungen ausgerichtete UKW-Empfänger verkörpert alles an Wissen und Erfahrung, was die UKW-Technik zu bieten hat. Seine Konstruktion und Schaltungstechnik stellen ein Meisterstück dar und sind für den Musikliebhaber geschaffen, dem daran gelegen ist, ohne Rücksicht auf den Preis den absolut besten UKW-Stereo-Empfänger zu besitzen. Die abstimmbare Eingangsschaltung mit 4 Abstimmkreisen und 2 Nuvistor-Röhren erreicht einen praktisch brauchbaren Empfindlichkeitswert, der offenbar zur Zeit den Weltrekord darstellt.

Besondere Eigenschaften. STEREO BEACON* • Getrennter Lautstärke- Pegelanzeiger • HF-Signalwertanzeiger • Exklusive ZF-Stummabstimmung • BEDIENUNGSORGANE: Sendereinstellung mit Micro-Tune automatischer Scharfabstimmung, Lautstärke, Netzschalter, Betriebsartenschalter (MONO, AUTOMATIC, STEREO, STEREO FILTER), Geeichte Empfindlichkeitsregelung für Lautstärke-Pegelanzeiger, Regelbare Stummabstimmung, Schaltungswähler für Eingangsschaltung (Quarz/Abstimmung).

The Fisher TFM-300

Transistorisierter UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Dieser völlig neukonstruierte Transistorempfänger ist ein Meisterwerk der Radiotechnik. Seine Schaltung stellt das Non-plus-ultra der Transistortechnik dar und wurde von der weltbekannten Gruppe von Ingenieuren entworfen, die schon seit über einem Vieteljahrhundert für die anerkannt führende Stellung der Firma Fisher auf dem Gebiet der UKW-Empfangstechnik verantwortlich ist.

Der TFM-300 ist äusserst übersteuerungsfest und kann daher selbst in unmittelbarer Nähe von Rundfunkstationen mit hoher Sendeleistung verwendet werden. Durch die praktisch unbegrenzte Lebensdauer und äusserst niedrigen Betriebstemperaturen der Transistorschaltungen ergibt sich eine bedeutend längere Lebensdauer der Schaltelemente, merklich verbesserte Stabilität, sowie maximale Leistungsfähigkeit über unge-brenzte Zeiträume hinweg. Dieser Empfänger erreicht die bemerkenswerte Empfindlichkeit von 1, 8 Mikrovolt (IHF-Norm) durch Verwendung der Fisher-Eingangsschaltung mit Nuvistoren und GOLDEN SYNCHRODE*. fünf ZF-Stufen und fünf Begrenzer garantieren eine unerreichte Leistung.

Besondere Eigenschaften. AUTOSCAN* (Automatische Suchschaltung für Stereosendungen) • STEREO BEACON* (Automatische Stereo-Anzeige- und Umschaltvorrichtung) • Beleuchteter Skalenzeiger • Fünf Bedienungsorgane an der Frontplatte: DRUCKTASTEN-Wählschalter mit vier Stellungen (FILTER, STEREO, AUTO und MONO), Regelbare Stummabstimmung, Netzschalter und Lautstärke •Tonbandaufnahmebuchse an der Frontplatte • Vier Ausgangsbuchsen an der Rückwand • D'Arsonval-Abstimmanzeiger • Stummabstimmungsanzeige.

Herbst 1964 - Fisher Multiplex-Empfänger

.

The Fisher 400

65 Watt-UKW-Stereo-Multipfex-Empfänger
Dieses neue FISHER-Gerät ist für Musikliebhaber bestimmt, die wirtschaftlich denken und die Vielseitigkeit und bequeme Handhabung eines hochwertigen UKW-Stereo-Empfänger/Verstärkers bevorzugen. Das Gerät enthält einen hochempfindlichen UKW-Stereo-Empfänger, einen Multiplex-Demodulator nach dem Zeitteilungsprinzip, einen 65 Watt-Leistungsverstärker sowie einen vielseitigen Klangsteuer- und Regelteil auf einem integrierten Chassis. Eine ausschliesslich von FISHER gebotene Erfindung, der STEREO BEAM* gibt automatisch Anzeige von UKW-Stereo-Programmen. ABMESSUNGEN: 44,4cm breit, 14,6cm hoch, 34,2cm tief. GEWICHT: 13,9 kg. GEHÄUSE: Walnuss, Modell 30-UW.
Empfänger, Vorverstärker und Kraftverstärker integriert mit Dipol-Antenne.
.

The Fisher 800-C

Modell 800-C
Modell 500-C

75 Watt MW/UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger
Eine Höchstleistung in jeder Beziehung - MW und UKW-Multiplex Empfänger für alle Arten von Rundfunk-Sendungen (Mono und Stereo), ein Stereo Kontroll-Vorverstärker mit den umfangreichsten Anwendungsmöglichkeiten, ein Stereo-Kraftverstärker der 75 Watt unverzerrte Ausgangsleistung abgibt. Alle diese Eigenschaften bietet Fisher mit dem Modell 800-C in einem einzigen, leicht zu bedienenden Gerät.

An besonderen Neuheiten ist der Fisher 800-C mit der patentierten STEREO BEACON-Anzeigevorrichtung ausgerüstet, welche sofort erkennen lässt, wenn ein Stereo Program gesendet wird.

Ein einschaltbares Geräuschfilter unterdrückt das bei Empfang von schwachen Stereo-Programmen störende Rauschen, ohne jedoch die Qualität der Tonwiedergabe zu beeinflussen. Der Fisher 800-C in Verbindung mit zwei Lautsprechern und einem Plattenspieler stellt ein vollständiges Stereo-System dar, welches absolut zukunftssicher ist.

Besondere Eigenschaften. Hat Präzisionsmeter für Stationsanzeige • Grosse Flutlichtskala • Regler für Bässe, Höhen, Balance •Gehörrichtige Lautstärke und MW-Bandbreite "Wellenschalter mit8Stellungen • Filter für Tiefen- und Höhen-Beschneidung. Eine gezogene, massive Aluminium Frontplatte, in mattem Goldton gehalten, verleiht dem Gerät in Verbindung mit dem edlen Nussbaum-Gehäuse ein elegantes und solides Aussehen.

TECHNISCHE DATEN
Allgemein. Röhren: 22 • Dioden: 15 Germanium Dioden, 2 Silicon-Netzgleichrichter, 1 Selen-Brückengleichrichter • Kreise: UKW 13, MW 7, Multiplex 6 "Relay:1.
UKW Tuner. Empfindlichkeit: 1.8 microvolt IHFM Standard • Vier hochverstärkende ZF-Stufen • Drei wirksame Begrenzer • Weitband-Schaltung ermöglicht 35 DB Trennung bei UKW-Stereo Empfang.
MW Tuner. Empfindichkeit: 5 Microvolt für 2 Watt Ausgangs-Leistung.
Verstärker. Music-Power: 75 Watt bei 0.5% härm. Verzerrung • Brummabstand: 80 DB • Eingangs-Empfindlichkeit (für 75 Watt Music-Power) a) Fono: 3.5 mV bei 1kHz (Magnetischer Tonabnehmer) b) Tonband: 2.5 mV bei 1kHz (Direkt vom Tonkopf) c) Zusatz: 230 mV (Flacher Frequenzgang) Lautsprecher Impedanzen: 4, 8, und 16 Ohm. (105-120 und 210-240 Volt, 50-60 Hz).
Auch ohne MW-Teil als Modell 500-C lieferbar.
.

The Fisher 600 (Transistorisiert)

The Fisher 600

Transistorisierter 110 Watt-UKW-Stereo-Multiplex-Empfänger/Verstärker

VERSTARKERTEIL
• 110 Watt Gesamt-Musikleistung (IHF-Norm) an 8 Ohm.
• 45 Watt Effektivleistung pro Kanal an 8 Ohm.
• Bandbreite bei Leistungsabgabe (IHF-Norm) 12 bis 35.000 Hz.
• Keine Ausgangstransformatoren - daher keine Begrenzung von Bass- oder Impulswiedergabe durch die Transformatoreigenschaften.
• Vier Ausgangstransistoren pro Kanal (anstatt der sonst üblichen zwei) für schonenden Betrieb bei hoher Leistung.
• Impedanzwahlschalter für bestmögliche Anpassung der Ausgangsimpedanz an Lautsprecher von 4, 8 oder 16 Ohm.
• Einzig dastehende direkte Bandaufnahme-Überwachung (FISHER DIRECT TAPE MONITOR)

EMPFÄNGERTEIL
• 1,8 Mikrovolt UKW-Empfindlichkeit (IHF-Norm).
• Ausschliesslich von Fisher gebotene Eingangsschaltung mit Nuvistoren und GOLDERN SYNCHRODE* für UKW ermöglicht höchste Empfindlichkeit und geringstes Rauschen sowie eine Übersteuerungsfestigkeit, die höher ist als bei Transistor-Eingangsschaltungen.
• Fünf Breitband-ZF-Stufen und fünf Begrenzer.
• Breitband-Verhältnisanzeiger (1 HHz) von höchster Linearität und niedrigstem Klirrfaktor, der eine ungewöhnlich präzise Demodulation von UKW-Multiplex-Signalen gestattet.
• Kanaltrennung von über 40 dB bei 400 Hz für UKW-Multiplex-Stereoempfang - ein Rekord.
• Ausschliesslich von Fisher verwendeter STEREO BEACON* für die automatische Umschaltung zwischen UKW-Mono- und UKW-Stereobetrieb sowie automatische Sichtanzeige von Stereoprogrammen.
• Regelbare Stummabstimmung mit Regler und Abschalter an der Frontplatte.
• D'Arsonval-Abstimmanzeiger für die präzise Abstimmung auf Kanalmitte.
.

Tabelle der technischen Daten

EMPFANGER/VERSTÄRKER 400 500-C 800-C 600-T
Musik-Nennleistung (IHF-Norm, beide Kanäle) 65 watts 75 watts 75 watts 110 watts
Klirrfaktor bei Nennleistung 0,5% 0,5% 0,5% 0,4%
Brumm und Rauschen in dB relativ zur Nennleistung; Verstärkerteil 80dB 80dB 80dB 90
Frequenzgang in dB, insgesamt 25-25.000 c/s ±1.5dB 25-25.000 c/s ±1dB 25-25.000 c/s ±1dB 25-25.000 c/s ±1dB
Empfindlichkeit (für Nennleistung), Eingänge für hohe Signalspannung 280mV 230mV 230mV 210mV
Fono-Eingänge 3,3mV 4,4mV 4,4mV 2,8 mV
Direkte Bandaufnahme-Überwachung von FISHER Ja Ja Ja Ja
Kopfhörerbuchse an der Frontplatte Ja Ja Ja Ja
Mittelkanal-Anschluss Ja Ja Ja Nein
Höhenfilter Ja Ja Ja Ja
Bassfilter Nein Ja Ja Ja
Stereo-Anzeige STEREO BEAM* STEREO BEACON* STEREO BEACON* STEREO BEACON*
Fisher-Zusatzgeräte für die Stereo-Wiedergabe        

Fisher Modell WS-1

WIDE SURROUND® -Lautsprechersystem für breite Schallverteilung
Diese äusserst kompakte Einheit hat den Zweck, den vom Hauptlautsprecher kommenden Schall dadurch zu verbessern, dass der Wiedergabe zusätzliche Breitenwirkung verliehen wird, so dass man überall im Raum das Gefühl hat, "erste Reihe Mitte" zu sitzen. Das Fisher-WIDE SURROUND®-System beseitigt den Eindruck einer punktförmigen Schallquelle und verleiht dem Hörer die Illusion, dass er sich auf einem der besten Plätze im Konzertsaal befindet.
Jede Einheit ist mit einem Ovallautsprecher 25, 3 cm x 7 cm mit Permanentmagnet ausgerüstet. Der Frequenzgang ist 250 bis 15 000 Hz mit scharfer Begrenzung bei 250 Hz. Lieferbar in Modern Walnuss oder Mahagoni, French Provincial Kirsch und Italian Provincial Walnuss. Abmessungen: 29, 2 cm breit, 9. 8 cm hoch. 11, 1 cm tief. Gewicht: 2 kg.

Fisher Modell PR-6

Ein einfacher Einkanal-Vorverstärker hoher Leistung ohne Regelorgane, mit dem sich ein Verstärker mit niedrigem Verstärkungsfaktor zur Wiedergabe einer magnetischen Tonabnehmerpatrone, eines Tonbandkopfes oder Mikrofons einrichten lässt. Er besitzt einen eigenen Stromversorgungsteil und ist mit zwei Triodenstufen hoher Verstärkung ausgerüstet (6SC7).

Technische Angaben. Verstärkung: Fono, 1 Volt Ausgangsspannung bei 10 mV Eingangssignal; Mikrofon, 1 Volt Ausgangsspannung bei 1 mV Eingangssignal; Tonband, 1 Volt Ausgangsspannung bei 5 mV EingaYigssignal. hrequenzgang: 30 bis 20 000 Hz ± 2 dB. Brumm: Über 60 dB Abstand von 1 Volt für Fono; über 70 dB Abstand von 1 Volt bei Mikrofon. Entzerrung: RIAA für Fono, NAB für Tonband. Abmessungen: 9, 5 cm breit, 9, 2 cm hoch. 9, 2 cm tief. Gewicht: 0, 68 kg.

Fisher Modell K-10

Dynamischer SPACEXPANDER®
Mit diesem bemerkenswerten Gerät kann der Besitzer einer Heim-Musikanlage nunmehr seinen Hörgenuss um eine neue Dimension erweitern: die Dimension, die durch den Zusatz eines natürlichen Nachhalls zum Programminhalt entsteht. Der gewünschte Nachhallbetrag lässt sich mit einem Regler einstellen.
Das verwendete Grundprinzip ist recht einfach. Der natürliche Nachhall entsteht durch die Schallreflektion an Decke und Wänden des Raumes. Dieser reflektierte Schall erreicht das Ohr des Hörers um einen Sekundenbruchteil später als der direkte Schall, der vom Orchester oder Solisten ausgeht. Durch diese geringfügige "Verzögerung" wird es möglich, die Grösse des Raumes oder Saales getühlsmässig zu erfassen.

Der FISHER K-10 dynamische SPACEXPANDER®
reproduziert die Nachhalleigenschaften des Konzertsaals auf elektronische Weise und gewährt dadurch auch im kleinsten Zimmer die Befriedigung einer Musikdarbietung im grossen Saal. Der K-10 funktioniert sowohl bei Schallplatten als auch bei Tonband- und Rundfunkwiedergabe gleich gut.

Fisher Modell RK-1

Stereo-Fernbedienungsteil (zur Verwendung mit 400-CX )
Der Hörer kann nunmehr die Lautstärke eines Stereo-Systems durch einfaches Einstellen der Regler an diesem Fernbedienungsteil ausbalancieren. Das RK-1-Gerät besteht aus einem Regelteil, 9 m Kabel und einem Adapterstecker. Im Betrieb wird der vom linken Lautsprecher kommende Schall vom links liegenden Regler gesteuert, der vom rechten Lautsprecher kommende Schall vom rechts liegenden Regler.

"Lobeshymnen" aus 1963 und 1964

"Mein FISHER ist eine wundervolle Anschaffung für unser musikbegeistertes Haus. Er macht uns ständig Freude und ist ein hervorragendes Instrument für die naturgetreue Wiedergabe von Tonaufnahmen und musikalischen Rundfunksendungen." - RISE STEVENS Sopran, The Metropolitan Opera Co.

"Ich habe gerade meinen dritten FISHER gekauft, und er gibt mir die gleiche fabelhafte, naturgetreue Wiedergabe meiner Schallplatten, wie die ersten beiden. Er ist eine konstante Freude und Erholung für mich." - ISAAC STERN, Konzert-Violinist

"Mein FISHER ist herrlich! Darf ich ihnen zur Schaffung eines Instrumentes gratulieren, das meinen höchsten beruflichen und persönlichen Ansprüchen an naturgetreue Wiedergabe von Schallplatten und Radiomusik entspricht?" - NATHAN MILSTEIN, Konzert-Violinist

"Ich war ergriffen und bezaubert von der lebendigen Wiedergabe nicht nur meiner eigenen Platten sondern auch denen andere Künstler, mit denen ich in der Oper gesungen habe. Viele feine Nuancen, die ich vorher nicht wahr nahm, wurden voll und schön wiedergegeben." - VICTORIA DE LOS ANGELES Sopran, The Metropolitan Opera Co.

"Auch ich bin dem Zauber von FISHER verfallen. Was früher nur ein für mich notwendiges Instrument war, ist nun zu einer Quelle unbegrenzten Vergnügens geworden. - GIAN-CARLO MENOTTI, Komponist

"Ich bin entzückt vom herrlichen, naturgetreuen Ton Ihrer Geräte." - ANDRE KOSTELANETZ, Dirigent

"Der FISHER ist zweifellos eines der besten Geräte, das ich je hörte. Sein Ton ist dem Original so nah wie nur möglich und seine Qualität ist vollkommen." - EUGENE ORMANDY, Musikdirektor The Philadelphia Orchestra Association

"Bevor ich FISHER hörte, hatte ich keine Ahnung, dass aufgenommene Musik mit einer solchen überraschenden Klarheit wiedergegeben werden kann. Ich möchte es nicht unterlassen, allen Ihren Mitarbeitern meine Anerkennung für die Schaffung dieses wundervollen Gerätes auszudrücken."
- SOL HUROK, Impresario
.

Anmerkung :

Zu der Zeit um 1962 bis 1965 war es offenschtlich noch keine Kunst, selbst erfahrene Fachleute wie Musiker und dirigenten mit der damaligen High-End Technik zu begeistern. Wie wir aber von den Legenden um Herbert v. Karajan und andere bedeutende Leute wissen, spielte relativ bald der ausschlachtbare Werbeeffekt einer geschenkten Hifi-Anlage ein unglaubliches imaginäres Wirtschaftsgut dar.

.

Das grösste, modernste neue Herstellungswerk in der Musikgeräteindustrie

Fisher-Werk Nr.2 im 16 Hektar grossen Fisher-Park in Milroy, Pennsylvania.

Dieses 11.000 qm grosse Gebäude, von Gerhard E. Karplus, A.I.A. entworfen und im Hügelland inmitten des Staates Pennsylvania gelegen, verkörpert die neueste Industrie-Bautechnik. Das Werk wurde gebaut, um Einrichtungen für die peinlich genaue Herstellung von fortschrittlichen Musikgeräten zu schaffen. Es ist das einzige seiner Art.

Anmerkung :

Das war 1964 in USA. Zu der Zeit war Max Grundig der größte Bandgerätehersteller der Welt - und Europas größter Rundfunkgerätehersteller - aber für wie lange ??? Das gleiche galt und gilt natürlichauch fpr die Amerikaner, die mit ihren Selbstdarstellugen auch nur kurze Zeit glänzen konnten. Bereits 1977 war der Traum schonwieder zuende. The Fisher verkaufet an eine Invester und dieser dann an SANYO.

.

Fisher-Werk Nr. 1 in Long Island City, New York
Fisher-Werk Nr. 3 in Belleville, New Jersey

Ausser diesem neuen Werk betreibt die Firma Fisher noch das Werk Nr. 1 in Long Island City im Staate New York, wo sich das Hauptquartier für die Herstellung von Elektronikgeräten sowie die Verwaltungs-, Ingenieur-, Verkaufs- und Kundendienstabteilungen befinden und das Fisher-Werk Nr. 3 in Bellevllle, New Jersey, wo die Herstellung von Lautsprechern stattfindet.


FISHER RADIO INTERNATIONAL. INC
LONG ISLAND CITY 1, NEW YORK • U.S.A.

Werke in
LONG ISLAND CITY, N. Y. •
FISHER PARK, MILROY, PA. •
LEWISTOWN, PA. •
BELLEVILLE, N.Y.

Copyright 1964 The Fisher Corp.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.