Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (2) De (selten)→  Historische Radio-Firmen→  PHILIPS VALVO HAMBURG

Dies sind Anzeigen-Beispiele aus der Funkschau ab 1950

Der Maßstab für die Qualität der Radios waren die Kreise und die Röhren. Und irgendwie sehen diese Radios alle gleich aus. Von Frequenzgang und Klirrfaktor ist hier überwiegend noch keine Rede. Die einführende Seite beginnt hier.
.

  • Anmerkung : Die Anhängsel bedeuten fast überall "W" = Wechselstrom, "G" = Gleichstrom und "GW" = Allstrom.

.

FUNKSCHAU 1950 / Heft 16
Die PHILIPS VALVO WERKE GMBH • HAMBURG

Philips hatte als holländischer Welt-Konzern mehrere große Fabriken in Deutschland, denn Deutschland war ein wichtiger Absatzmarkt. Eine der großen Fabriken neben Aachen, Wetzlar und Krefeld war das VALVO Röhrenwerk in Hamburg.
.

Der Philips Capella - "Elegant und formschön"

Unter diesem Motto startet PHILIPS die neuen eleganten und formschönen Empfänger der Sternserie 1950/51.

Im Bilde zeigen wir den Super der Weltklasse, PHILIPS Capella. Dieser technisch hochentwickelte Allwellenempfänger bietet auf 6 Wellenbereichen eine Empfangsleistung, die kaum noch überboten werden kann. Alle radiotechnischen Neuerungen finden in ihm ihre hohe Vollendung.

Dieser Großsuper wird deshalb auch von Ihren Kunden mit Begeisterung aufgenommen werden.

Seine besonderen Vorzüge:

.

  • • Hochleistungs-UKW-Teil
  • • Höchste Trennschärfe durch Ferroxcube-Spulen
  • • Dynamischer Orchesterlautsprecher mit Ticonal-Magnet, Frequenzumfang 30-15.000 Hz
  • • Großes Luxus-Nußbaumgehäuse mit besonderen akustischen Eigenschaften
  • • Verzerrungsfreie Wiedergabe auch bei höchster Lautstärke durch 10 Watt-Gegentakt-Endstufe
  • • 2 Tonblenden für getrennte Regelung der hohen Töne und Bässe zur individuellen Klanggestaltung

.
PHILIPS VALVO WERKE GMBH • HAMBURG 1
ZUR FUNKAUSSTELLUNG 1950 in DÜSSELDOPF HALLE 15 STAND 106/107
.

  • Anmerkung : Hier in dieser Anzeige vom Sommer 1950 wird ziemlich zum ersten Male ein Frequenzbereich beworben, nachdem ja über Jahrzehnte nur mit "Kreisen" und "Röhrenzahl" geklotzt wurde.

    Einen weiteren neuen Hinweis auf den "Frequenzbereich" finden wir hier :

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2020 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.