Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  DAT Digital-Technik (1985)→  06/1987 - Aus dem Meßlabor

Der Unterschied von PCM und DAT

von Peter Bengel in 06/1987

Beide DAT-Recorder haben kanalgetrennte A/D- und D/A-Wandler und damit keinen Zeitversatz zwischen den beiden Stereo-Kanälen !!!.

  • Anmerkung : Der mit PCM vertraute Leser weiß, daß die externen PCM Vorschaltgeräte/Prozessoren mit nur einem A/D Wandler immer nur einzelne kleine - erst Links- und dann Rechts-Brocken nacheinander - also mit einer ganz kleinen (rechts kommt nach links) Zeitverzögerung - auf das Videoband schreibt. Man hört es "Fast" nicht, aber man kann es recht genau messen.


Die Wiedergabeseite beider getesteter Modelle entspricht der hochwertiger CD-Player. Der Aiwa ist mit Sony-Elektronik ausgestaltet. Im Wiedergabezweig sitzt die aus Philips-CD-Playern bekannte 16-Bit- Vierfachoversampling- Elektronik; der Technics arbeitet mit Burr-Brown-Wandlern.

Um hochfrequente Signalanteile von den A/D-Wandlern fernzuhalten - die verursachen sonst hörbare Intermodulationen mit der Abtastfrequenz - sind sogenannte Anti-Aliasing-Filter grundsätzlich erforderlich. Diese bewirken bei beiden DAT-Recordern leichte Abweichungen vom erstklassigen Frequenzgang, den hochwertige CD-Spieler bieten. Zudem verursachen diese Filter einen Phasengang - Anmerkung : eine Phasendrehung - (siehe Diagramm), der dem älterer CD-Spieler ähnelt.

Mit 87 Dezibel (Aiwa) und 91 dB (Technics)
liefern beide Geräte sehr gute bis hervorragende Fremdspannungsabstände; der Abstand zu den theoretisch möglichen 96 dB rührt von den Eingangsstufen her.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.