Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (1) Deutschland→  SABA Villingen→  SABA 1934 - Rückblick

Wer kennt sie noch, die glanzvolle Geschichte von SABA

Vor dem zweiten Weltkrieg (also vor 1945) war SABA ein bedeutendes Unternehmen der deutschen Rundfunkindustrie. Ähnlich wie die Firma Max BRAUN in Frankfurt fing alles ganz klein an und wuchs in einem phantastisch aufstrebenden Markt der damals völlig neuen Unterhaltungsindustrie. Als die Nationalsozialisten 1933 erst die Macht und dann den Staat übernommen hatten, wurde diese Industrie aus propagandistischen Gründen - zu eigenen politschen Zwecken - stark gefördert. Sehr viele Informationen hat Gerhart Göbel aufgeschrieben - in seinen zwei Büchern, die Sie hier finden.

SABA hatte in den 1930er Jahren tolle Produkte

Versetzen wir uns zurück in die Anfangs-Zeit des Detektoremfängers mit dem mühsamen leisen Gekrächse aus den Kopfhörern. Da war der Volksempfänger - von Josef Göbbels gefördert - bereits ein erheblicher Fortschritt. Es ging jetzt nämlich laut. Dann kamen die Firmen Telefunken mit dem Röhrenpatent, Loewe mit guten Ideen und SABA mit damals echten "Hifi-Geräten". Wenn wir heute müde lächeln und ihnen das Merkmal oder Prädikat "Hifi" absprechen, so stimmt das aus unserer Sicht vielleicht, doch damals war das absolut super.

Eine sehr ähnliche Betrachtung gilt dem sogenannten High Definition Fernsehen HDTV, das in Deutschland mit der damals zukunftsweisenden geheimen Militärkamera der Fernseh GmbH mit nahezu 1100 Zeilen führend in der Welt war, aber leider ausgerechnet nur zum Lenken von fliegenden Bomben.

.

Jetzt erst mal ein Blick auf einen SABA Prospekt von 1934

Irgend jemand hat diesen Prospekt eingescannt und freundlicher Weise ins Internet gestellt, jedoch nur als Bildsammlung ohne weitere Kommentare und das ist schade. Darum hole ich das hier nach. Das hier ist also der Original-Text !!!!!
.

Der schöne Hochschwarzwald

 - einsam in sich abgeschlossen, weckt und fördert er in seinen Bewohnern alle Fähigkeiten zum erfinderischen und präzisionshaften Schaffen. Dieser Hochschwarzwald - und nicht etwa seine Randgebiete - ist die fortzeugende Zelle der Veranlagung zur Hervorbringung besonders fein und zweckvoll ausgedachter und angefertigter Maschinerien und Apparate. Sprichwörtliche Arbeitsfälligkeit und angeborene Befähigung zur Zusammenfassung der schöpferischen Kräfte auf einen Punkt, eben auf die stetig vorandrängendc Verbesserung der Uhren, Instrumente usw., tuen das Ihre, den Namen des Schwarzwaldes als der Heimat der Präzisionsarbeit schlechthin in den Mund der ganzen Welt zu bringen.

Auf der jahrhundertealten Schulung der Schwarzwälder Uhrmacher, die sich auch in der Fabrikation der verschiedenartigsten kunstvollen Apparate, mechanischen Musikinstrumente, Orchestrions, Orgeln usw. erprobte, wie auf dem unerschütterlichen Ehrgeiz im Streben nach einwandfreier Güte konnte auch die Industrie der Rundfunkgeräte auf dem Schwarzwald aufbauen, wie sie in den Saba-Werken zu Villingen ihren bezeichnendsten und überragendsten Ausdruck besitzt.

Eine klare Linie führt von den Erzeugnissen der Triberger Uhrmacher-Familie Schwer zu den viel gerühmten, weil vollendeten Saba-Radioempfängern der Schwarzwälder Apparate-Bau-Anstalt August Schwer Söhne G.m.b.H., Villingen (Schwarzwald). Dieser so überzeugend in die Augen springende Zusammenhang erklärt die außerordentliche Geltung, die sich die Saba-Fabrikate erwarben und immer erneut wieder erwerben.

Die Voraussetzungen, die einen Saba-Radio-Apparat zum immerbereiten und unentbehrlichen Freund des Menschen machen, vor allem die klare, trennseharfe und ausdrucksvolle Übertragung der Sendungen, verbürgt nur ein Hand-in-Hand-Arbeiten von Präzisionsarbeit und letzter Überprüfung der Bauvorgänge bei der Entstehung der Geräte. Nicht darauf kommt es SABA an, möglichst viele Apparate in möglichst kurzer Zeit auf den Markt zu bringen - wohl aber darauf, daß kein einziges Instrument das Werk verläßt, für das nicht die jeder Zeit unter Beweis stellbare Gewähr übernommen werden kann, das Beste geschaffen und ausgeliefert zu haben. Die Schwarzwälder Präzision wurde zum Inbegriff sorgsamster und verantwortungsbewußter Arbeit - der Saba-Apparat ist der Träger solcher Tradition in Gegenwart und Zukunft - der Tradition der Unerbittlichkeit in der Erzielung von Erfolgen, die in sich selbst Begründung und Bestätigung tragen.

Saba 330 WL

(Sunchron-Selektiv) - Dreikreis-Bandfilter-Dreiröhrengerät,
Geradeaus-Fernempfänger allerhöchster Qualität,
Wellenbereich 200 bis 600, 8O0 bis 2000m, mit
Lautstärkeregler und Tonblende, Rückkopplung, für Wechselstrom,
leichte Bedienung, hoghe Leistung, größte Betriebssicherheit
eine ganz neue richtungsgebende Type

Mit eingebauten Doppel-Parabol Dynamik-Lautsprecher

mit Röhren 2 RENS 1284, 1 RES 964, 1 RGN 1064
Kassenpreis:
330WLPC RM 235.- und mit Holzgehäuse RM 245.-

Saba 212 WL

Hochfrequenz-Bandfiter-Fernempfänger
Dreiröhren-Wechselstrom-Fernempfänger für
Spannungen von 110-240 Volt mit eingebautem Elelektrodynamiscben Saba-Lautsprecher DW 20 Preß-Stoff-Gehäuse .... für RM 169.-

Saba 230 WL

Zweikreis-Zweiröhren-Gerät
mit einer Hochfrequenz-Penthode in Saba-Spezial-Reflexschaltung und einer Duo-Diode, mit Tonblende, Rückkopplung, Lautstärkeregler, 200-600m und 800-2000m, mit eingebautem Doppel-Parabol-Dynamik-Lautsprecher
Preß-Stoff-Gehäuse 230 WLP für RM 198.-
Holzgehäuse 230 WLH für RM 208.-

Saba 630 WL

Sieben-Kreis-Vierröhren-Super-Fernempfänger
für Wechselstrom, 7 Kreise, hiervon 4 Zwiscbenfrequenz-Kreise, dazu 1 separater Oszillator, 1 Duo-Diode als Hochfrequenz-Gleichrichter,
1 Netzgleichrichter. Mit Tonblende. Lautstärkeregler, Fadingausgleich, Wellen visierlampe, mit eingebautem Doppel-Parabol-Dynamik-Lautsprecher, 200-600m, 800-2000m,
630 WL................. - RM 307,50
Holzgehause 630 WLK mit Kurzwellenteil RM 322,50

Saba-Rundfunkapparate sind preisgebunden.

Durch die Annahme der Lieferung derartiger Apparate verpflichtet sich der Händler, die von Saba vorgeschriebenen Kleinverkaufspreise innezuhalten und im Falle der Weiterlieferung an Wiederverkäufer nur solche Wiederverkäufer zu beliefern, die die gleiche Verpflichtung übernommen und die von Saba erlassenen Wiederverkaufsbedingungen anerkannt haben. Ein Export ohne Genehmigung der Saba ist unzulässig. Alle Preise sind Kassenpreise und verstehen sich einschl. Röhren. Konstruklionsänderungen vorbehalten.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite ----- © 2009 / 2017 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Zum Telefon der Redaktion - - - - NEU : Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.