Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  Tannoy (England)→  Tannoy Chassis HPD385 defekt
in 2010 war die Welt scheinbar noch in Ordnung, abe die Sicke zeigt mekrwürdige radiale Falten

2017 - jetzt hat es auch das Tannoy Chassis HPD385 erwischt

von Gert Redlich im Juni 2017 - Was vor 2 bis 3 Jahren, also 2012 bis 2014 noch ganz gut aussah, sich aber schon viel zu wabbelig anhörte, ist jetzt eingetroffen.

Die Sicke unseres großen Coax- Referenz- Lautsprechers (wir haben nur eine "Tannoy Berkely" Box) löst sich so langsam komplett auf bzw. reißt und bricht sowohl radial als auch axial.

Hier rechts ein Foto aus 2010, als die Welt noch in Ordnung war. Zu dieser Zeit waren auch unsere JBL Ti 250 Bass-Chassis noch in Ordnung. Die sind inzwischen repariert. Das bedeutet, daß außer den JBLs auch die Tannoys und die BOSE alle der Reihe nach sterben bzw. sterben werden. Die allermeisten Chassis sind bereits defekt.

im Dunklen unsichtbar
im Hellen schlimm
und hier noch ein Riß

So sehen die Risse aus, wenn es hell ist.

Bei einem Klangvergleich mit von einem Leser mitgebrachten Boxen fiel es auf. Der Bass war extrem komisch. Nicht daß er weg war, aber solch ein Sumpfgebrummel sollte diese Box doch nicht abgeben. Aus der Erinnerung war (klang) das sehr stark verändert.

Die Tannoy Box steht bei uns seit Jahren mit dem Rücken zum Fenster und man sieht im Dunklen nichts. Bei den JBL Ti 250 fielen ja mehrere schwarze Brocken "aus der Box" vorne auf den Fußboden. Man konnte also verwundert zusehen, wie die JBL-Sicken ausbrachen und die Endstufe sofort abschalten.

Weiterhin ist die Schaumstoffsicke der Tannoy zwar aus vermutlich dem gleichen Schaumstoff wie alle anderen auch, doch sie ist mit schwarzem "Gummizeug" oder einer Art Teer eingepinselt. Das ist vermutlich der Grund, warum es ein paar Jahre länger gehalten hatte.
.

Bis jetzt an 3 Stellen ganz offensichtlich defekt

Bei hellem Licht sind es erst mal nur drei auffällige Risse, die man unschwer erkennen kann. Doch ganz bestimmt sind noch viele Stellen unter der Gummihaut eingerissen.

Jetzt kommt die Kardinals-Frage : Lohnt es überhaupt oder lohnt eine Reparatur nicht mehr ?

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.