Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  Die Quadrophonie 1969/1976→  1973 - Pioneer QX-949 (A)

QX-949 - Einer der größten Pioneer Quadro-Receiver von 1973

Dieser Pioneer QX Receiver hatte beide Quadro-Vorstufen in einem Gerät. Das war selten, denn angeblich war es eine Grundbedingung der CD-4 Entwickler (oder der SQ-Verfechter), daß der Demodulator nie mit einem Matrix-Decoder gemeinsam in einem Gerät eingebaut sein durfte (oder umgekehrt). Die Quelle hatte ich mal und suche ich noch.

Mit wirklich echten aber gerade mal 4 x 40 Watt an 8 Ohm
(das mit den 4 x 65 Watt war natürlich typisch Werbemensch) war er auch einer stärksten Quadro-Receiver jedenfalls von Pioneer - nach dem Marantz 4400. Gebaut und publiziert wurde er ab Ende 1973 als Version QX-949. Im Prospekt von 1976/1977 wurder er nochmals als Version QX-949A vorgestellt und ausgiebig beschrieben.
.

Was ist das Besondere am 949 Version A

Als der QX 949A in dem deutschen Pioneer Prospekt von 1976/1977 beworben wurde, war das QS Quadro-System bereits abgekündigt. Auch sonst war der Quadro Markt so ziemlich endgültig zum Erliegen gekommen und die allermeisten Quadro-Geräte waren unverkäuflich geworden. Es kamen so gut wie keine neuen Quadro-Platten mehr auf den Markt und damit war Quadro endgültig tot.

Den ursprünglichen QS-949 finden Sie 1973 und noch in der 1975er Ausgabe des Pioneer Kataloges.

Weiterhin sind natürlich 2 (4) x 40 Watt Sinus keine berauschende Ausgangsleistung für ernsthafte Stereo-Fans. Da hatten andere wesentlich preiswertere Geräte 2 x 70 Watt oder sogar 2 x 100 Watt ecte Dauerleistung. Eine alternative Umschaltung der 4 Kanäle/Verstärker auf 2-Kanal Stereo (wie bei dem Marantz 4400) war offensichtlich nicht vorgesehen.

Irgendwie wollte sich Pioneer noch nicht von Quadro verabschieden, denn die Händler, die diese Teile in der Ausstellung hatten, saßen ihnen vermutlich im Nacken. Eine kostspielige Weiterentwicklung dieses Randproduktes war auch sehr vage, weil sich Pioneer mit der Laserdisc sehr weit aus dem Fenster gelehnt hatte und daran fast erstickt war.
.
Wie die Fachleute in den Schallplattenfirmen über die Chancen der LP-Quadrophonie dachten, finden Sie auch auf diesen Quadro-Seiten.
.

Der PIONEER QX 747

wurde in der Hifi-Stereophonie 1974 Heft 12 beschrieben.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2020 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.