Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  Magnat (international)→  Magnat Zero-6

Vor langer Zeit machte es in der Hifi-Welt die Runde . . .

sehr auf Optik getrimmt
100/150 Watt ist eine Menge

. . . Magnat sei eine reine Marketing-Firma ähnlich wie BOSE. Und so haben wir uns vor den Magnat Boxen erstmal "gedrückt" Jetzt haben wir aber doch ein etwas größeres Modell geerbt, zusammen mit zwei CANTON GLE 100.

Weiterhin haben wir uns ein Paar BRAUN L810 "angelacht", auch aus den 1970er Jahren und auch etwa genauso groß.

Daß Magnat es 1979 mit den technischen Daten immer etwas übertrieb, war bekannt und dennoch, 100 Watt Sinus (oder auch Dauerleistung oder Nennleistung) wollen verkraftet werden.

Und wie die Magnat-Leute auf genau 26 Hz Grenzfrequenz im Bassbereich kommen, ist selbst dem Physiker schleierhaft. Aber das konnte HECO bereits Mitte der 1960er Jahre besonders gut (oder sogar besser), die Boxen waren preislich nach Bass-Frequenzgang abgestuft, im Nachinhein war das völlig unsinnig.

Die BRAUN L810 hat 2 Basschassis, die Canton GLE 100 und die Magnat nur eines.

Also mal sehen bzw. hören.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.