Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (8) Lautsprecher→  ESS (USA)

ESS alias Electrostatic Sound Systems aus den USA

Was vielen Hifi-"Kennern" nicht mehr geläufig ist, Herrmann Hoffmann von Audio Intl. wußte es noch. ESS hatte vor dem sogenannten "Air Motion Transformer" von Dr. Oskar Heil zuerst mit elektrostatischen Hochtönern von RTR angefangen und war damit nicht sonderlich erfolgreich. Dann lernten die ESS-Macher kurz nach 1972 den Erfinder Dr. Oskar Heil kennen und vereinbarten, seine Erfindung des Heil-Hochton-Systems zu vermarkten.

Der Heilsche "Air Motion Transformer" kam damit erst nach 1972 auf den Markt

Es gibt aus den Jahren 1976 und 1977 Interviews mit Deutschamerikaner Dr. Heil, in denen er das Konzept in seiner Muttersprache mehr oder weniger verständlich erklärte.

Noch ein Wort zu dem so hochgejubelten Begriff "Air Motion Transformer". Im Prinzip sind sämtliche Lautsprecher-Chassis Transformatoren (Wandler) von elektrischer Energie in bewegte Luft, also "Air Motion Transformer".
.
Hier geht es zu den Fachartikeln von Oskar Heil im Interview. Die anderen Informationen kommen noch.
.

Gefunden in Klangbild 04/1977 :

Die bekannten ESS-Boxen (Heil Air Motion Transformer) werden ab 1. 3. 1977 vertrieben von der Firma:
Estronix Handelsgesellschaft mbH., Mainzer Straße 50 - 6200 Wiesbaden.

(Mit dem Erfinder des "Air Motion Transformers", Herrn Dr. Oskar Heil, hatte unser Mitarbeiter Franz Schöler anläßlich der hifi 78 ein Gespräch, das in Klang Bild Heft Dez 1976 veröffentlicht wurde.)

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.