Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (4) International→  Phase Linear (USA)→  Phase Linear 700 (1970)

Der Phase Linear 700 wurde bei uns nicht sehr bekannt

Es begann mit $ 749.-

Entwickelt wurde der Bolide etwa 1969 / 1979 von Bob Carver mit Partnern für Hifi-Fans und für Aufnahme-Studios. Bei beiden Zielgruppen war es nicht die Frage nach Volle-Pulle Dauer-Power, sondern nach guter Zimmerlautstärke mit extremen Dynamik-Reserven.

Deshalb posionierte der Entwickler auch den dicken Trafo und die Leistungstransistoren nach draußen auf die Rückwand und sah nur diese kleinen Kühlkörper vor.

Irgendwie hatte er aber bereits geahnt, daß diese Endtstufe für Diskozwecke "mißbraucht" werden würde und hatte alle Transistoren gesockelt. Doch bei deutlich mehr als Zimmer- temperatur (in den USA wird immer und überall auf +20 Grad runter gekühlt) wurde die Kiste sehr sehr heiß und dann starben die Endstufentransstoren.

Sehr schnell kam auch raus, daß die 8+8 Transistoren (eines Kanals) bei Ersatz oder Austausch doch möglichst ähnlich seine sollten. Man konnte nicht einfach mal einen Transistor austauschen, ganz genau wie bei Crown und SAE, die damals aktuellen Konkurrenten in dieser Klasse.
.

Hier für den Nachfolger des Nachfolgers ein Teil eines Textes aus den USA :

Nach dem 700 kam der 700B und dann der 700 Series II.

"The impressive array of output transistors and drivers is visible on this "700 Series Two" with the output device covers removed. With a list price of nearly $900, it was half the price of some economy cars! By 1980 inflation had pushed it to $1000. The 700 Series Two was replaced by the completely new DRS 900, part of the Dynamic Range Series introduced in 1982.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.