Sie sind hier : Startseite →  Hifi Wissen und Technik→  Bedienbarkeit 2012→  Integrierte WLan Lösung

Digitale Musik vom Speicher (ohne PC) per eigenem Display direkt drahtlos zum Audio-Streamer-Client und damit zum Verstärker schicken . . .

Eine komplette integrierte Lösung mit drahtlosem WLAN Bedienteil und "WLAN Audio Player" WAP 8600 von TEAC

Diese Lösung gibt es auch bereits in verschiedensten Preisklassen. Bis Anfang 2011, also bis vor wenigen Monaten, waren es jedoch fast nur sehr edle Highend-Lösungen mit deutlich über 1500.- Euro bis herauf zu 6500.- Euro.

Das sind dann aber qualitativ wirklich sehr edle Teile, zum Beispiel von der englischen Firma Linn (zu sehen im Klangstudio Pohl -Mainz), die seit Jahren unbeirrt alle ihre Geräte qualitativ ganz oben im Highend Hifi-Himmel positioniert.

Inzwischen haben die (auch wieder nur japanischen) Hersteller diesen lukrativen Massen-Markt erkannt und bieten so langsam erschwingliche hochkomfortable "normale" Hifi-Kombinationen an.

Eine dieser neuen 400.- Euro Lösungen
ist der Audio-Client von TEAC, der WAP 8600. "WAP" steht bei TEAC für "Wireless-Audio-Player". Dieser TEAC Spieler hat ein eigenes separates WLAN Bedienteil mit einem 3Zoll Touchsreen ähnlich demPhilips NP3700, also von der Größe ähnlich den bekannten Navigationsgeräten in unseren Autos samt Ladestation.

Bedienteil und Audio-Spieler sind jetzt beide per WLan verbunden und lassen der Kreativität vollkommen freien Lauf. Auch den eigenen Wohnraum-Gestaltungs- und Design- Vorstellungen (meist der weiblichen Hälfte) der Hifi-Begeisterung kann damit voll entsprochen werden. Es gibt (fast) keine Leitungen mehr.

Und : Die Qualität stimmt hier auch wieder. Frequenz: 20 - 20.000 Hz, S/N > 95 dB. Die Qualität hat sich enorm gesteigert, auch die der preiswerten Wandler.

Eine Steigerung bei Philips mit einem Smartphone App

Philips bietet auch die Bedienung über das eigene kleine (Miniatur-) Display an, zusätzlich aber auch ein eigens entwickeltes Programm (App) zur Fernsteuerung mit "dem" (welchem) Smartphone.

Aus unserer Sicht ist die Bedienung mit dem Smartpone imme rnoch eien sicherlich "coole" Hilfskrücke.

Erst mit einem 8" oder 10" Tablet mach es wirklich Spass, diese Clients zu bedienen.



Doch dazu mehr auf der nächsten Seite.
-

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.