Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (4) International→  DYNACO (USA)→  DYNACO-HIGH-FIDELITY-1968

DYNACO HIGH-FIDELITY (Aussagen aus dem Prospekt !!)

Dynaco-High-Fidelity-Komponenten geniessen in der ganzen Welt den Ruf kompromissloser Qualitätserzeugnisse, ganz gleich, ob als Bausatz von Laien oder von DYNA selbst fertiggestellt.

Einige der Ursachen für das hohe Ansehen des Markennamens DYNA sind die folgenden Eigenarten der DYNA-High-Fidelity-Komponenten:
.

  • • Nach DYNA-Prinzipien durchdachter Aufbau und ausgereifte Schaltungstechnik garantiert jedem DYNA-Erzeugnis auf Jahre hinaus den Höchststand der Entwicklung hochwertiger Hifi-Geräte und ermöglicht jedem Budget den Genuß perfekter High-Fidelity.
  • • Sehr hohe Qualität der verwendeten Einzelteile und präzise Verarbeitung sorgen bei DYNA-Erzeugnissen für andauernd störungsfreien Betrieb und lange Lebensdauer.
  • • Die Wertbeständigkeit aller DYNA-Komponenten ist gesichert gegen schnelles Veraltern durch über Jahre unverändert gebaute Gerätetypen. Die Abmessungen der Frontplatte und die Einbau maße sind bei DYNA-Steuergeräten ebenso wie das Design der Frontplatte immer gleich, auch bei neu hinzugekommenen DYNA-Typen.
  • • DYNA-Hifi-Komponenten lassen sich nach dem Baustein-Prinzip untereinander auf verschiedenste Weise ganz nach den Anforderungen an Bedienungskomfort, Leistung und Verwendungszweck kombinieren und ergänzen.
  • • DYNA-Bausätze können ohne besondere Vorkenntnisse im „Do it yourself"-Verfahren zusammengesetzt und verdrahtet werden, wobei alle wichtigen Baugruppen jeweils bereits vorgefertigt und getestet sind. Günstige Preise und die wirklich leichte verständlichen Bauanweisungen machen das Fertigstellen in Heimarbeit zu einer Freude für jedermann, zumal sich das Endergebnis in nichts von fabrikfertigen DYNA-Erzeugnissen unterscheiden läßt.
  • • DYNA-High-Fidelity-Komponenten passen sich durch dezente Gestaltung jedem Wohnstil an und lassen sich überall leicht aufstellen oder einbauen.

.

Anmerkung :

Man kann das auch richtig herum benennen. Bei DYNACO waren die Produktzyklen "etwas gestreckt". Das sparte aufgrund der Bauteile-Beschaffung in deutlich größeren Stückzahlen bares Geld. Sonst wären die Preise nicht machbar gewesen. Außerdem war die Dokumentation sehr aufwendig und personalintensiv. Darum konnte man die Modelle nicht mal schnell wechseln. Den PC oder den Schreibcomputer gab es damals nicht. Alle Handbücher (bzw. manuals) und derer gab es viele, waren Hand gemacht (handmade). Und das mit den kompromisslosen Qualitätserzeugnissen haben sogar die Amerikaner in den amerikanischen Hifi-Foren gelacht. Es war die unterste Billigschiene. Dafür gab und gibt es drüben den Begriff "value", das bedeutet : extrem preiswert bzw. richtig billig.

.

Der DYNACO PAM-1 High-Fidelity-Vorverstärker (Mono)

Ein High-Fidelity-Vorverstärker in Mono-Ausführung mit diversen, umschaltbaren Eingängen für alle gebräuchlichen Arten von Programmquellen.

Der PAM-1 überzeugt durch breiten Frequenzgang, niedrigsten Anteil an Verzerrungen und großen Geräuschspannungsabstand. Der TAPE-MONITOR-Schalter erlaubt bei mit getrennten Aufnahme- und Wiedergabetonköpfen bestückten Tonbandgeräten die Hinterbandkontrolle während der Aufnahme. Ein weiterer Schalter dient zur gehörrichtigen Tieftonkorrektur bei kleiner Lautstärke.

Entwickelt für die Kombination mit dem DYNA-Monoendverstärker MARK III oder dem MARK IV bietet der PAM-1 Anwendungsmöglichkeiten auf allen Gebieten der Hifi-Elektroakustik, wo monaurale Musikwiedergabe in höchster Qualität erwünscht ist (Gaststätten, Hotels, Schulen, Säle etc.).

Die techn. Daten des PAM-1

EINGÄNGE:
Magn. Phono niederpegelig, Magn. Phono hochpegelig, Radio, Tonband, Spezial
AUSGÄNGE:
Audio-Ausgang niederohmig, Tonbandaufnahme-Ausgang, unbeeinflußt durch Lautstärke- und Klangregler
Frequenzgang: 10-40000Hz ±0.5db
Harmonische Verzerrungen: unmeßbar klein
Intermodulations-Verzerrungen: kleiner als 0.05% bei 2 Volt Ausg.-Spannung
Verstärkung: 60 db bei niederpegeligen Eingängen 20 db bei hochpegeligen Eingängen
Geräuschspannungsabstand: 70-74db unterhalb des Pegels eines 10uV-Tonabnehmers
Rechteckdurchgang: Unverformt und eigenschwingungsfrei von 20-20000 Hz bei beliebiger Einstellung des Lautstärkereglers.
Stromversorgung: Entweder durch Endverstärker DYNA-MARK III oder MARK IV oder durch Netzgerät DYNA-PS-1.

Der DYNACO PAM-1, MARK III und IV - Mono Verstärker

.

Der DYNACO MARK III und IV Röhren Mono-Endverstärker

Mono-Endverstärker mit sehr hoher Ausgangsleistung und technischen Eigenschaften, die als sehr gut bezeichnet werden müssen. Die durch verschiedene Patente geschützte Schaltung und die großzügige Dimensionierung aller Bauteile ergeben höchste Klangqualität, geringste Verzerrungen, Sicherheit vor übersteuern und die absolute Stabilität unter den verschiedensten Belastungsarten.

Sowohl der MARK III als auch der MARK IV bieten Anwendungsmöglichkeiten nicht nur für den privaten Musikliebhaber, sondern in idealer Weise zur ausgedehnt störungsfreien Nutzung in modernen Diskotheken, Tanzschulen und ähnlichen Verwendungszwecken.

Ausgangsleistung:
MARK III = 60 Watt Sinus-Dauerton, 140 Watt Spitzenleistung
MARK IV = 40 Watt Sinus-Dauerton, 90 Watt Spitzenleistung
.

Die techn. Daten des MARK III und IV

MARK III:
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 1 % von 20-200C0 Hz/ 60 Watt
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 1 % bei 60 Watt; Kleiner als 0.5 % bei 50 Watt; Kleiner als 0.05 % bei 1 Watt.
Frequenzgang: 16-25000 Hz ± 0.5 db bei 60 Watt
Geräuschspannungsabstand: 90 db unterhalb 60 Watt (Siebung durch Drosselspule)
Eingangsempfindlichkeit: 1.6 Volt für 60 Watt Ausgangsleistung
Dämpfungsfaktor: 15
Ausgangsimpedanzen: 4, 8, 16 Ohm

MARK IV:
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 1 % von 20-20000 Hz/ 40 Watt
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 1 % bei 40 Watt, kleiner als 0.05% bei 1 Watt
Frequenzgang: 20-20000 Hz ± 0.5 db bei 40 Watt
Geräuschspannungsabstand: 90 db unterhalb 40 Watt (Siebung durch Drosselspule)
Eingangsempfindlichkeit: 1.35 Volt für 40 Watt Ausgangsleistung
Dämpfungsfaktor: 15
Ausgangsimpedanzen: 4, 8, 16 Ohm

Der DYNACO SCA-35 Vor- und Endverstärker (Stereo)

Der aus integriertem Vor- und Endverstärker bestehende DYNA-SCA-35 genießt seit Jahren den Ruf, einer der besten Stereo-Kleinverstärker des Weltmarktes zu sein. Zu günstigem Preis bietet dieses Kompaktgerät alle Vorzüge der DYNA-Schaltungstechnik, patentierte DYNA-Ausgangstransformatoren, ausgesprochen gute Meßdaten und übersichtliche Bedienungselemente, die von jedermann leicht zu handhaben sind. Die Qualität und das Klangbild des SCA-35 bereiten seinem Besitzer jahrelang den Genuß ungetrübter High-Fidelity-Hörfreude.

Die techn. Daten des SCA-35

Eingänge:
Magn. Phono niederpegelig, Magn. Phono hochpegelig, Phono keramisch, TAPE HEAD-Wiedergabe, Radio/Tuner, Tonbandwiedergabe, Zusatzeingang,
Ausgänge:
Tonbandaufnahme, unbeeinflußt durch Lautstärke- und Klangregler,  Lautsprecher 8 und 16 Ohm (Mittenlautsprecher und Kopfhörer schaltbar)
Bedienungselemente: Eingangswahlschalter, Lautstärke-, Balance-, Tiefen- und Höhenregler. Schalter für MONO/STEREO, gehörrichtige Tiefenkorrektur, Geräuschfilter und Netz EIN/AUS. Pegelregler für Brummjustierung an der Rückseite.
Harmon. Verzerrungen:
Kleiner als 1 % von 20-20000 Hz bei 17.5 Watt/Kanal
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 1 % bei 17.5 Watt/Kanal; Kleiner als 0.2 % bei mittlerer Lautstärke.
Frequenzgang: 20-20000 Hz ± 0.25 db
Ausgangsleistung: 2 x 17.5 Watt Sinus-Dauerton
Geräuschspannungsabstand:
70 db unterhalb voller Ausgangsleistung, gemessen an den niederpegeligen Eingängen,
80 db unterhalb voller Ausgangsleistung, gemessen an der hochpegeligen Eingängen

Der DYNACO-FM-3 UKW-Stereotuner

Hinter dem bescheiden anmutenden Äußeren dieses UKW-Stereotuners verbirgt sich eine aufwendige Schaltung mit insgesamt 11 Röhren und 6 Dioden. Zu den bemerkenswertesten Bauteilen des DYNA-FM-3 gehören 4 ZF-Begrenzer, ein Breitband-Diskriminator in symetrischer Brückenschaltung und das per Zeit-Schaltung arbeitende, optimal abgeglichene Multiplex-System. Der Multiplex-Dekoder des FM-3 schaltet automatisch auf Stereo, wenn ein Stereosignal empfangen wird.

Der DYNA-FM-3 zeichnet sich besonders aus durch driftfreie Scharfabstimmung, hohe Eingangsempfindlichkeit, große Trennschärfe und Sicherheit vor Übersteuerung auch bei stärksten Sendestationen. Die Bedienung des DYNA-Tuners ist äußerst einfach. Außer einem Lautstärkeregler, der mit einem MONO/ STEREO-Wahlschalter kombiniert ist, und dem Netzschalter gibt es lediglich einen Drehknopf zur Senderwahl. Die Sendefrequenz ist dabei in einem beleuchteten Skalenfenster zu sehen.

Eine Doppel-Anzeigeröhre dient zur Scharfabstimmung und zeigt automatisch an, ob eine Stereosendung empfangen wird. Tonbandgeräte zum Zwecke von Bandaufnahmen und auch Endverstärker können direkt am FM-3 angeschlossen werden.

Die techn. Daten des DYNA-FM-3

Eingangsempfindlichkeit: 4uV IHF (Rausch- und Klirrabstand = 30db unterhalb 100% Modulation, 27db bei Stereo)
Frequenzgang: 10-40000 Hz ± 0.5 db (Stereo: 10-15000Hz ±0.5db)
Verzerrungen: Kleiner als 0.5% bei 100% Modulation und 10-100000 [iV Eingangssignal. (Stereo: Kleiner als 1 %, incl. 19 KHz und 38 KHz Restfrequenz)
NF-Rauschabstand: 73 db bei 100% Modulation
Geräuschspannungsabstand: 70 db bei 100% Modulation
Kanaltrennung (Stereo): 30 db / Selektivität: 54 db
Drift (Auswanderung): 0.03% / AM-Unterdrückung: 63 db
Diskriminator-Bandbreite: 900 KHz
Antenneneingänge: 300 Ohm symetrisch, 75 Ohm asymetrisch
Ausgangsspannung: 2 Volt niederohmig

Der DYNACO PAS-3X Stereo-Vorverstärker

Ein Stereo-Vorverstärker der Spitzenklasse, der als Steuergerät eine Vielzahl von Anschlußmöglichkeiten bietet, ohne jedoch kompliziert zu sein.

Das Gegenkopplungsdesign sorgt in der Schaltung des PAS-3X für niedrigste Verzerrungen, geringes Rauschen, Sicherheit vor Übersteuerungen und für gleichbleibende Leistung über den ganzen Drehbereich des Lautstärkereglers.

Eine DYNA-Exklusivität sind die gegengekoppelten Klangregelstufen, die die nötige Korrektur bei extrem niedrigen und extrem hohen Frequenzen gestatten, die natürliche Balance des Mitteltonbereiches aber unverändert lassen.

Eine weitere DYNA-Exklusivität sind die für die vier getrennten Klangregler verwendeten Spezialpotentiometer, die in Mittelstellung des Regelbereiches die völlige Linearität des Klangbildes bewirken. Die Stereo-Basisbreite läßt sich beim PAS-3X in drei verschiedenen Positionen einstellen. Ein TAPE MONITOR-Schalter ermöglicht die Hinterbandkontrolle während Tonbandaufnahmen, wenn das Gerät über getrennte Tonköpfe für Aufnahme und Wiedergabe verfügt. Zu den weiteren Bedienungselementen des PAS-3X gehört ein Schalter für die gehörrichtige Tieftonkorrektur bei kleiner Lautstärke und ein zuschaltbares Filter zur Unterdrückung von Störgeräuschen.

Der DYNA-PAS-3X besitzt ein eingebautes Netzteil und kann neben den DYNA-Endverstärkern auch mit solchen anderer Hersteller problemlos betrieben werden.

Die techn. Daten des PAS-3X

Eingänge:
3 x niederpegelig Stereo: Magn. Phono RIAA, Tape Head NAB, Spezial (Mikrofon hochohmig), 4 x hochpegelig
Stereo: FM/AM-Rundfunkempfang FM-MPX-UKW/Stereotuner Tonbandwiedergabe Zusatz/Reserveeingang
Ausgänge: Audio-Ausgang (1000 Ohm)
Tonbandaufnahme-Ausgang, unbeeinflußt durch Lautstärke- und Klangregler
Frequenzgang: 10-40000Hz ±0.5db bei jeder Stellung des
Lautstärkereglers
Harmon. Verzerrungen: unmeßbar klein
Interm. Verzerrungen: kleiner als 0.05% bei 2 Volt Ausg.-
Spannung Verstärkung:
60db bei niederpegeligen Eingängen
20db bei hochpegeligen Eingängen
Geräuschspannungsabstand: 74db unterhalb des Pegels eines 10uV-Tonabnehmers
Rechteckdurchgang: Unverformt und eigenschwingungsfrei von 20-20000Hz.

Der DYNACO PAT-4 Stereo-Vorverstärker

Der ausschließlich mit Silizium-Planar-Transistoren bestückte Stereo-Vorverstärker PAT-4 ist ein High-Fidelity-Steuergerät, das in der Klangqualität dem PAS-3X entspricht, jedoch in Hinsicht auf erweiterte Anschlußmöglichkeiten und Bedienungskomfort eine allen Ansprüchen gerecht werdende Alternative darstellt.

Die sowohl Gleichstrom- als auch Wechselstromgegenkopplung beinhaltende Schaltungstechnik des PAT-4 ergibt in Verbindung mit hochwertigsten Bauteilen unmeßbar niedrige Verzerrungen und hohen Geräuschspannungsabstand. Der bemerkenswert breite Frequenzgang ermöglicht die exakte Wiedergabe von Rechtecksignalen und geringste Phasendrehungen - nur wenige Transistorverstärker erreichen eine so hohe Wiedergabequalität!
Die Klangregelstufe und deren zwei Doppelregler arbeiten wie schon beim PAS-3X beschrieben. Das Filter zur Unterdrückung hoher Störfrequenzen ist beim PAT-4 dreistufig ausgelegt. Neben dem Schalter für die gehörrichtige Tieftonkorrektur besitzt der PAT-4 auch ein Filter zur Störgeräuschunterdrückung im Tieftonbereich. Zwei miteinander kombinierte weitere Schalter sorgen für die Wahl zwischen STEREO, MONO A + B (Blend), MONO A und MONO B.

Der Netzschalter ist in eingeschaltetem Zustand von innen beleuchtet. Eine DYNA-Exklusivität ist der TAPE MONITOR-Schalter für die Hinterbandkontrolle bei Tonbandaufnahmen, der zu Vermeidung von Fehlbedienungen als Schalter mit Rückholfeder ausgebildet wurde. Zusätzlich zu den acht Stereoeingängen an der Rückseite besitzt der PAT-4 an der Frontplatte einen weiteren Stereoeingang, der Mischeffekte gestattet. Außerdem befindet sich an der Frontplatte eine Ausgangsbuchse. Hier können sowohl Kopfhörer als auch die Aufnahmeleitung eines Tonbandgerätes angeschlossen werden. Auch der PAT-4 beinhaltet ein eingebautes Netzteil und kann neben den DYNA-Endverstärkern mit allen Endverstärkern betrieben werden, die eine Eingangsimpedanz von 10.000 Ohm oder höher aufweisen.

Die techn. Daten des PAT-4

Eingänge:
5 x niederpegelig Stereo: Magn. Phono High, Magn. Phono Low, Phono keramisch, Tape Head NAB, Spezial (Mikrofon hochohmig)
4 x hochpegelig Stereo: Tuner-Rundfunkempfang, Tonbandwiedergabe, Zusatz/Reserve Eingang, Frontplatteneingang/Input
Ausgänge: Audio-Ausgang Nr. 1 (600 Ohm);
Audio-Ausgang Nr. 2 (600 Ohm), geschaltet durch Frontplattenausgang/Output (600 Ohm). Tonbandaufnahme-Ausgang, unbeeinflußt durch Lautstärke- und Klangregler
Frequenzgang: Hochpegelige Eingänge = 10-100000Hz ±0.5db. Niederpegelige Eingänge = 20-20000Hz ±1db (entzerrt)
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 0.05% von 20-20000Hz bei 2 Volt Ausg.-Spannung
Eingang Magn. Phono = 70db unterhalb des Pegels eines 10uV-Eingangsignales;
Hochpegelige Eingänge = 85 db unterhalb des Pegels eines 0.5uV-Eingangssignales
Rechteckdurchgang: Rechtecksignale eines Tongenerators
lassen sich nach Passieren des PAT-4 nicht von denen
am Ausgang des Generators unterscheiden

DYNACO Stereo-Endverstärker

DYNACO hat drei verschiedene Stereo-Endverstärker mit unterschiedlichen Ausgangsleistungen entwickelt. Alle drei sind hochwertigste High-Fidelity-Erzeugnisse und haben miteinander die überdimensionierung und sorgfältige Auswahl aller Bauteile, den breiten Frequenzgang, geringste Verzerrungen und den hohen Störgeräuschabstand gemeinsam.

Die Klangqualität ist dann auch unübertroffen: Kräftige, saubere Bässe und brilliante, natürliche Mitten und Höhen. Die absolute Stabilität unter allen Betriebsbedingungen ergibt eine Dynamik, die selbst feinste klangliche Nuancen klar herausstellt.

In Kombination mit den DYNA-Vorverstärkern PAS-3X oder PAT-4 ergeben die DYNA-Stereoendverstärker für jedes Budget ein "Non plus Ultra" an Klang. Sowohl der STEREO-35 als auch der STEREO-70 sind mit Röhren und den patentierten DYNA-Ausgangstransformatoren bestückt, während der STEREO-120 ausschließlich mit Silizium-Planar-Transistoren und Silizium-Dioden ausgestattet ist. Der STEREO-120 beinhaltet zum Schutze der wervollen Ausgangstransistoren ein stabilisiertes Netzteil und eine elektronische Sicherungsautomatik, die den Endverstärker gegen Überlastungen aller Art unempfindlich macht.

.

DYNACO STEREO-35 (mit Röhren)

DYNAKIT Modell Stereo 70
ohne Haube
und von unten

Ausgangsleistung: 2 x 17.5 Watt Sinus-Dauerton, 2 x 40 Watt Spitze
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 1% bei voller Ausgangsleistung/20-20000 Hz
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 1% bei voller, kleiner als 0.1% bei kleiner Lautstärke
Freqenzgang: 10-40000 Hz ±1db
Eingangsempfindlichkeit: 1 Volt für volle Ausg.-Leistung
Geräuschspannungsabstand: Mehr als 80db unterhalb voller Ausg.-Leistung
Dämpfungsfaktor: 10 von 20-20000 Hz
Ausgangsimpedanzen: 8 und 16 Ohm

DYNACO STEREO-70 (mit Röhren)

Ausgangsleistung: 2 x 35 Watt Sinus-Dauerton, 2 x 80 Watt Spitze
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 1% voller Ausgangsleistung/20-20000 Hz
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 1% bei voller, kleiner als 0.05% bei kleiner Lautstärke
Freqenzgang: 10-40000 Hz ±0.5db
Eingangsempfindlichkeit: 1.3 Volt für volle Ausg.-Leistung
Geräuschspannungsabstand: Mehr als 90db unterhalb voller Ausg.-Leistung
Dämpfungsfaktor: 15 von 20-20000 Hz
Ausgangsimpedanzen: 4, 8, 16 Ohm

DYNACO STEREO-120

Ausgangsleistung: 2 x 60 Watt Sinus-Dauerton bei 4 und 8 Ohm Lautsprechern, 2 x 36 Watt Sinus-Dauerton bei 16 Ohm Lautsprechern
Harmon. Verzerrungen: Kleiner als 0.25% von 20-20000 Hz bei jeder Leistung bis zu 60 Watt/ Kanal/ 8Ohm
Interm. Verzerrungen: Kleiner als 0.5% für jede Kombination von Testfrequenzen bei jeder Leistung bis zu 60 Watt/Kanal/8 Ohm
Frequenzgang: 5 bis 1.000.000 Hz ±0.5db
Eingangsempfindlichkeit: 1.5 Volt für volle Ausg.-
Leistung
Geräuschspannungsabstand: 95db unterhalb voller
Ausg.-Leistung, unbelastet
Dämpfungsfaktor: Etwa 40 von 20-20000 Hz an 8Ohm Last
Ausgangsimpedanzen: 4-16 Ohm

DYNACO-Lautsprecherboxen

DYNACO-Lautsprecherboxen sind High-Fidelity-Erzeugnisse mit hervorragenden klanglichen Eigenschaften und moderner Außengestaltung.

Die Kleinbox M-4, die sich durch geringe Abmessungen für kleinere Räumlichkeiten anbietet, übertrifft in der Klangqualität oftmals wesentlich voluminösere Lautsprecherboxen.

Die Regalbox M-25x die wegen ihrer mittleren Dimensionen universell verwendet werden kann, überzeugt klanglich durch Klarheit und Präsenz und durch ungefärbte Basswiedergabe selbst den kritischsten Zuhörer.

Die große Lautsprecherbox M-45 bewirkt eine vollkommen realistische Musikwiedergabe. Ihre große Leistungsfähigkeit und ihr unverzerrtes und durchsichtiges Klangbild machen die M-45 zum Lautsprechersystem für Perfektionisten.
.

INHALTSVERZEICHNIS:

DYNACO-High-Fidelity ......    Seite 2
Mono-Vorverstärker PAM-1 ......    Seite 4-5
Mono-Endverstärker MARK-Ill und MARK-IV....    Seite 4-5
Stereo-Kompaktverstärker SCA-35 .....    Seite 6-7
UKW-Stereo-Empfangsteil FM-3 .....    Seite 8-9
DYNACO-Hif i-Kombinationsmöglichkeiten....    Seite 10-11
Stereo-Vorverstärker PAS-3X und PAT-4....    Seite 12-13
Stereo-Endverstärker STEREO-35, STEREO-70 und STEREO-120 ..    Seite 14-15
Lautsprecherboxen M-4, M-25x und M-45....    Seite 16-17

Der Vertrieb in 1968 :
DYNACO-EUROPA: DYNACO A/Sf HUMLUM, 7600 STRUER, DÄNEMARK
DYNACO-Deutschland: IMCO STEREO UND HI-FI GmbH & CO KG, 6000 Frankfurt/Main, Reuterweg 92 DYNACO-Osterreich: A. WEINER Ges. mbH., Karl Schweighofergasse 12, 1070 Wien 7 DYNACO-Schweitz: STUDIO PHONOVOX, 3000 Bern, Gerechtigkeitgasse 44
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.