Sie sind hier : Startseite →  Hifi Schallplatten / CDs→  101 Strings Orchestra LPs und CDs

In 2021 haben wir eine große Anzahl von Musiken erhalten

Über die legalen Möglickeiten der bereits mit der Lizenzabgabe (GEMA) entrichteten Entgelte zum legalen privaten Tausch von Musikstücken hatte ich bereits auf einer anderen Seite ausführlich referiert und informiert.

Im Winter 2021 hatten wir in einem Schwung viele der "101 Strings Orchestra" Editionen bekommen. Angeblich seien es mal an die 150 LPs und/oder CDs gewesen.

Bei einem Orchester mit ganz vielen Violinen (und weiteren Streichern) erwartet der Hifi-Freund erstens mehr als nur die 4 Musiker eines Streichquartetts und er erwartet (ab etwa 19984) saubere unverzerrte Hightech- Aufnahmen (in CD-Qualität). Diese Aufnahmen hier wurden teilweise zu einer Enttäuschung.

Im Internet findet man die Historie der Geschichte, die etwa 1956 beim Orchester des Norddeutschen Rundfunks als Hobby eines Musikliebhabers begann. Und ganz sicher konnten die damaligen Macher in den 1950er Jahren die dort beim NDR Rundfunk verfügbare Audio-Technik mitbenutzen. Dennoch ist die technische Qualität teilweise ganz schlimm.

In der englischen Wikipedia liest man (übersetzt) folgendes:


Miller und Rock'n'Roll

Der Plattenlabel-Mogul David L. Miller wurde bekannt, als er 1952–1953 die ersten Platten von Bill Haley & His Comets auf seinem eigenen Label in Essex veröffentlichte (gefolgt von Trans-World, dann Somerset Records). In dieser Funktion spielte Miller eine Rolle bei der Entstehung des Rock'n'Roll.

Miller und 101 Saiten
Nach dem Aufstieg der Stimmungsmusik (insbesondere von Mantovani und Jackie Gleason) beauftragte Miller das Orchester des Nordwestdeutschen Rundfunks Hamburg (das Nordwestdeutsche Rundfunkorchester Hamburg) unter der Leitung von Wilhelm Stephan damit, hauseigene Arrangements populärer Standards zu spielen.

Die ersten drei 101-Strings-Alben wurden im November 1957 veröffentlicht, und zwölf weitere Titel wurden 1958 veröffentlicht (von denen viele recyceltes Material früherer Alben enthielten, die dem New World Orchestra, dem Rio Carnival Orchestra und anderen Orchestern der Unterhaltungsmusik zugeschrieben wurden). Diese Platten wurden von Millers eigenen Werken gepresst und über seine eigenen Vertriebskanäle (z. B. Lebensmittelgeschäfte) veröffentlicht.

Seine wichtigsten Arrangeure waren Monty Kelly, Joseph Francis Kuhn und Robert Lowden. Alle drei erwiesen sich als geschickt darin, Originalkompositionen zu schreiben, die stilistisch sowohl mit zeitgenössischen Hits als auch untereinander übereinstimmten. Miller platzierte diese auf 101 Strings-Alben, um zusätzliche Veröffentlichungseinnahmen zu erzielen.

Kellys früheste Erfolge waren lateinamerikanische und spanische Hits (wie die Serie „Soul of Spain“), obwohl er nach der britischen Musik-"Invasion" zum „Now Sound“-Spezialisten von 101 Strings wurde. Kuhn konzentrierte sich auf radiofreundliche Nummern in der orchestralen Manier der "Pops" ("Blues Pizzicato" etc.), die Somerset seinen anfänglichen Katalog von Originalen lieferten.

.

Hier nur zur Info die Verzeichnis-Liste (keine Downloads !)

Mein Unterverzeichnis von "101 Strings Orchestra" im Juni 2022 :
.

  1.     101 Strings Orchestra - 101 Strings Play Frank Sinatra (1997)   
  2.     101 Strings Orchestra - A Bridal Bouquet (1958)   
  3.     101 Strings Orchestra - A Tribute to John Lennon (1981)   
  4.     101 Strings Orchestra - Aloha Hawaii (1996)   
  5.     101 Strings Orchestra - Astro Sounds From Beyond the Year 2000 (1996)   
  6.     101 Strings Orchestra - Audiophile Movie & Love Classic (2011)   
  7.     101 Strings Orchestra - Ballroom Under the Stars ()   
  8.     101 Strings Orchestra - Cole Porter Night and Day (1996)   
  9.     101 Strings Orchestra - Golden Hour of Tangos (1972)   
  10.     101 Strings Orchestra - Golden Movie Themes (1996)   
  11.     101 Strings Orchestra - Grandes Musicales Broadway - Hollywood (1993)   
  12.     101 Strings Orchestra - Gypsy Campfires (2014)   
  13.     101 Strings Orchestra - Hits of the 50s and 60s ()   
  14.     101 Strings Orchestra - KPOL 1540 AM  - 20 Years of Beautiful Music (1972)   
  15.     101 Strings Orchestra - Love Songs of Italy ()   
  16.     101 Strings Orchestra - Melodies of Love (1999)   
  17.     101 Strings Orchestra - Million Seller Hits (1971)   
  18.     101 Strings Orchestra - Million Sellers of the 50s, 60s & 70s (1987)   
  19.     101 Strings Orchestra - Mood Vienna (1966)   
  20.     101 Strings Orchestra - Moonlight Serenades (1994)   
  21.     101 Strings Orchestra - More Hits of the 50s 60s 70s (1987)   
  22.     101 Strings Orchestra - More of the Best of 101 Strings (1996)   
  23.     101 Strings Orchestra - Music for Swingin Lovers (1993)   
  24.     101 Strings Orchestra - Music of the World (1993)   
  25.     101 Strings Orchestra - On Broadway ()   
  26.     101 Strings Orchestra - Opera Without Words (1958)   
  27.     101 Strings Orchestra - Plays Hit Songs for Girls (1967)   
  28.     101 Strings Orchestra - Rhapsody and Blue (1993)   
  29.     101 Strings Orchestra - Songs for Inspiration and Meditation ()   
  30.     101 Strings Orchestra - Strings Have Fun! ()   
  31.     101 Strings Orchestra - Tango Romance (2006)   
  32.     101 Strings Orchestra - That Latin Sound (1993)   
  33.     101 Strings Orchestra - The Beatles Volume One (2002)   
  34.     101 Strings Orchestra - The Beatles Volume Two (2002)   
  35.     101 Strings Orchestra - The Country Collection (1994)   
  36.     101 Strings Orchestra - The Great Love Songs ()   
  37.     101 Strings Orchestra - The Great Strauss Waltzes (1993)   
  38.     101 Strings Orchestra - The Heart of Ireland (1996)   
  39.     101 Strings Orchestra - The Most Beautiful Romantic Melodies (1983)   
  40.     101 Strings Orchestra - The Romance of Hawaii (1969)   
  41.     101 Strings Orchestra - The Soul of the Blues (1960)   
  42.     101 Strings Orchestra - They Write the Songs (1994)   
  43.     zz-101 Strings Orchestra - 20 Best of Celtic Moods (2004)   
  44.     zz-101 Strings Orchestra - 20 Spirit of America (2004)   
  45.     zz-101 Strings Orchestra - Memories Are Made of This... The 50s (1993)   

.

Durch die CORONA Einschränkungen habe ich mit edler Hifi- Technik überall mal testweise "rein gehört" :

.

Parasound Vorstufe mit DENON POA Endstufe


Weiterhin habe ich testweise einen edlen Vorverstärker "ausgegraben"
und eine wirklich edle Endstufe an die JBL L90 angeschlossen und längere Zeit viele meiner Musiken abgehört.

Die Art der digitalen Speicherung ob Wave oder MP3 oder FLAC oder was noch alles sagt nämlich nichts über die zu erwartende Audio-Qualität aus.
.

Das Ergebnis ist zwiespältig, erschütternd und frustrierend

Alle Aufnahmen vor dem Durchbruch der Compact Disc - das war etwa 1985 - klingen schlimm - ob als Flac oder MP3 - spielt so gut wie keine Rolle. Daß Geigen so fürchterlich schreien oder verschmiert zerren können, war mir bislang nur auf den "billigen" analogen Schallplatten von sogenannten Buchclub- Sonderausgaben aufgefallen (die gibts inzwischen nicht mehr). Hier ist es eklatant, daß man einen großen Teil dieser Stücke nicht mal als leise Hintergrundmusik laufen lassen kann. Nach ca. 30 Minuten liegen die Nerven blank.
.
Es sind aber auch bekannte Stücke dabei, die akustisch recht gut klingen, bei denen man aber andere "Interpretationen" von großen Orchestern (London Symphony Orchester) zum Vergleich heranzieht.
.
Erst dann fällt auf, daß ein großer Teil dieser Aufnahmen zwar mit (bzw. von) großen Orchestern gespielt wurde - aber sicher Nachmittags mal schnell so zwischen den Proben des eigentlichen Abendkonzertes.
.
Die Kritik mag jetzt etwas hart rüber kommen, aber der Vergleich mit einer Vielzahl von anderen (sehr guten) Aufnahmen setzt den Maßstab recht hoch an.
.

Zu viele Titel sind NICHT zu empfehlen.

Das ist sehr schade, denn der Ansatz war besonders vielversprechend, bis das "101 Strings Orchestra" Konzept zu einem reinen Marketing Goldesel verkommen war.
.

Jetzt versuche ich je nach verfügbarer Zeit die akustisch gelungenen Titel zu benennen samt Kommentar .....

Der Einfachheit halber benutze ich meine Verzeichnis-Namen.
.

  • 101 Strings Orchestra - Music of the World (1993)
    Viele Stücke auf dieser CD können Sie mit einer guten 2 x 400 Watt Anlage in Orchesterlautstärke abhören, die Dynamik ist ungewöhnlich groß. Die Nachbarn werden es Ihnen vermutlich NICHT danken.

.
Da kommen noch ein paar weitere CDs. Bitte Geduld.

.

Im Mai 2022 ..... ein Symphonie-Konzert auf Burg Sonnenberg

In unserer Gegend und auch ganz sicher in Ihrer Gegend spielen hin und wieder kleinere oder größere Orchester oder Bigbands oder auch nur Combos im Open-Air Umfeld, also draußen. Und draußen im Freien spielt die Akustik eines Raumes oder eines Saales keine so grioße Rolle.

Die zu diesem Konzert entstehende Seite finden Sie hier.
.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2022 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.