Sie sind hier : Startseite →  Hifi Ausstellungen→  Jan. 1977 - Hifi Messe abelehnt

Die letzte Meldung...
hifi 78 abgelehnt

„In Anwesenheit von 45 der insgesamt 55 Mitgliedsfirmen des dhfi, V d. R.) wurde wider Erwarten am 22. 11. 1976 auf einer ausserordentlichen Mitggliederversammlung in Frankfurt die Durchführung der vom Vorstand angestrebten „hifi 78" vom 18. bis 24. August in Düsseldorf mit der denkbar knappen Mehrheit von einer Stimme bei 23 Nein- und 22 Ja-Stimmen abgelehnt." (HiFi-Stereophonie 1. Januar 1977, S. 104)

Weiter heißt es in diesem Artikel, der Vorsitzende des Beirats des Fachverbandes 14 im ZVEI (Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie e.V.) habe eine Erklärung verlesen, „wonach 13 von 20 der im Fachverband vertretenen Firmen an einer „hifi 78 aus ökonomischen und messepolitischen Motiven nicht teilnehmen würden".

Gewiß: Alle zwei Jahre findet die internationale Funkausstellung statt, heuer wieder in Berlin vom 26. 8. bis 4. 9. 1977

Aber: Die Funkausstellung ist eine „laute" Ausstellung; das Hinhören auf Musik ist dort noch schwieriger als auf einer hifi 76 oder 78. Und: für den Musikfreund, der nicht berufsmäßig hinfährt, kostet die Reise nach Berlin einiges an Zeit und Geld. (Zimmer sind, wie man hört, sowieso für diese Zeit nicht mehr zu kriegen.)

Eine bittere Frucht, die der Fachverband 14 des ZVEI und die außerordentliche Mitgliederversammlung des Deutschen High-Fidelity-!n-stitutes e. V. den HiFi-Freunden zu kosten gibt... PK

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.