Sie sind hier : Startseite →  Hintergründe & Analysen→  Das virtuelle Museum - ein Vortrag

Das virtuelle Museum - Ein Vortrag in Freiburg im Okt. 2021

Die Menge der anwesenden Zuhörer war Corona bedingt "überschaubar" - die Vorträge wurden ins Internet gestreamt.

.

"Musiktechnologien und Medien im 20. und 21. Jahrhundert"

.

Eine Einladungs-Broschüre des "zpkm" - Zentrum für Populäre Kultur und Musik (in 2021)

.

Bilder aus dem Vortrag
Die Präsentation

Einleitung

Wie Schallplatten ihre Form erhielten und Hi-Fi-Anlagen beworben wurden, wie Mikrofone das Aufzeichnen von Musik und Verstärker ihre Aufführung revolutionierten oder wie das Internet den Musikmarkt neu ordnen konnte, sind Fragen, die grundlegend auf die sich wandelnde Bedeutung von Technologien und Medien in den musikalischen Realitäten des 20. und 21. Jahrhunderts verweisen.

Elektromechanische und elektronische Apparate sowie Speichermedien beeinflussen maßgeblich, wie Musik gemacht und wahrgenommen wird.

Gegenwärtiges Musikerleben unterliegt somit technischen, sozialen und ökonomischen Verschränkungen, die es in ihrer historischen Eigendynamik zu verstehen gilt. In diesem Sinne erscheint es lohnend, Musiktechnologien und Medien als Produkte und Produzenten von Handlungs- und Deutungsweisen zu befragen.

Welche Logiken und Motivationen liegen ihrer Entstehung, Verbreitung und Nutzung zugrunde? Welche Umgangsformen und Sinnstiftungen werden durch sie antizipiert und wie werden diese alltags-kulturell plausibel gemacht und in individuelle Lebenszusammenhänge integriert?

Die Tagung stellt den Blick auf einzelne Felder, Praktiken und Objektgruppen innerhalb dieses historischen Komplexes scharf. Von Interesse sind dabei: die Ein- und Mehrdeutigkeiten des Designens und Herstellens von Musiktechnologien und Medien, die Wahrnehmungshorizonte und Nutzungskontexte unterschiedlicher Akteure.

Die stammen etwa aus den Bereichen der Vermarktung und der Kunst, sowie die institutionalisierten Formen des Sammelns und Vermittelns wie Archive, Ausstellungen und die universitäre Lehre. Gezielt im Programm angelegt ist dabei der Dialog zwischen Personen, die in den diversen Praxisfeldern tätig sind, und Personen aus der wissenschaftlichen Forschung.
.

Ein Blick hinter die Kulissen, was im Internet machbar ist ....

Welches sind die "Interna" bzw. die Hintergründe der virtuellen Technik-Museen ? Für die Einladung zu diesem Vortrag im Sept. 2021 habe ich mir meine Themen-Liste bzw. meinen "Spickzettel" folgendermaßen vorbereitet :
.

Hier meine 12 Tafeln bzw. meine Themen-Seiten (Spickzettel)
im (noch nicht korrigierten) Original vom Okt. 2021

Tafel 01
Tafel 02
Tafel 03
Tafel 04
Tafel 05
Tafel 06
Tafel 07
Tafel 08
Tafel 09
Tafel 10
Tafel 11
Tafel 12

.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2022 - Deutsches Hifi-Museum - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich Wiesbaden - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.