Sie sind hier : Startseite →  Hifi Hersteller (6) Fernost→  SONY (Japan)→  Sony CDP-101 (1982)

Ein 4-seitiger silberner CDP 101 Prospekt vom August 1982

Nach den jeweiligen Neuigkeiten oder auch "News" Seiten der diversen deutschen Hifi-Magazine zu gehen, wurde die endgültige Version der CD zwar 1982 schon mal propagiert, doch marktreif vorgestellt wurde sie erst zur Funkausstellung im Herbst 1983. Dann mailt jedoch ein Leser, er hätte bereits im Herbst 1982 einen CDP 101 hier in Deutschland für um die 1800.- DM kaufen können. Und bislang fehlten die Beweise, daß soetwas möglich war.

Im Nov. 2018 haben wir diesen originalen "deutschen" SONY Prospekt für den neuen CDP 101 zugeschickt bekommen und dort findet man auf der Rückseite unten das Prospektdatum mit August 1982 - Printed in Japan. Mir war bekannt, daß der CDP 101 in Japan bereits Anfang 1982 angeboten wurde, nur war - auch in Japan - die Anzahl der verfügbaren bzw. käuflichen CDs sehr bescheiden.

.

SONY - Die Digitalaudio Revolution

Das war der SONY Slogan für den ersten digitalen Plattenspieler für Compact Disc-Digitalaudio.
.

  • Anmerkung : Außer Philips und SONY waren alle anderen Hfi-Hersteller am Entwickeln oder in Verhandlungen mit großen japanischen sogenannten OEM Herstellern (original equipment manufacturer), wie man die Optik eines bereits entwickelten Industrie- Standard-CD-Player- Chassis so verändert oder gestaltet, daß nicht alle anderen gleichartigen CD-Spieler der Wettbewerber gleich aussehen. Und bald kamen sie dann doch ziemlich gleichzeitig auf den deutschen Markt, die vielen sehr sehr ähnlichen "Senkrecht-Loader".

.

Bisher breitester Dynamickbereich. Keine Verzerrung.

  • Anmerkung : Das mit dem "Dynamickbereich" ist kein Scherz, so steht es wirklich im Original- prospekt. Bislang hatte ich "Dynamik" immer ohne "ck" geschrieben.

.
"Die Compact Disc"
 
• Kleine, 12cm-Compact Disc mit 60 Min. Abspielzeit.
 • Beständig gegen Schmutz und Kratzer. Perfekte Wiedergabe, auf ewig.
.

  • Anmerkung : Und hier trennen uns schon die Erfahrungen der späteren Jahre. Diese Versprechungen erwiesen sich leider als völlig unhaltbar. Weder die CD als Medium noch die meisten der eingebauten Laser-Strahler (Laser-Dioden) leben bzw. lebten "ewig" - leider.

.
"Der Sony Plattenspieler für Compact Disc-Digitalaudio"
 • Einfaches Einlegen und bequemes Kompaktdesign.
 • Computergesteuerter Laser ermöglicht sofortigen Direktzugriff.
 • Mikrocomputer gesteuerte Fernbedienung für alle Funktionen.
.

Audio Digital

Audio Digital, das bedeutet in der Tat eine Revolution. Und wieder einmal bahnt Sony den Weg in die Zukunft! Mit einem aufsehenerregenden digitalen Compact Disc-Spieler für das Stereo-Hörvergnügen zu Hause.

Komponenten-Styling gewünscht? Wir haben es. Tipptastenbedienung? Haben wir auch. Oder Ladeautomatik und Sofortzugriff ? Kein Problem. Weil Sony nicht nur mit der Technik Schritt hält, sondern Trendsetter ist. Genießen Sie die neue Klangdimension, den Klang der Zukunft, mit Sonys neuem Compact Disc Player CDP-101.
.

Die Eigenschaften

.

  • Ladeautomatik: Sie brauchen die Schallplatte nur auf den Plattenteller zu legen und die PLAY-Taste zu drücken. Plattentellersteuerung und Einsatz erfolgen vollautomatisch.
  • Manuelle Suche: Mit dem Zweigeschwindigkeiten-Schnellvor- und Rücklauf können Sie die Musik schnell und leicht "durchchecken" oder bestimmte Abschnitte einer Spur auswählen.
  • Zwei Digitalanzeigen: Die eine zeigt die Spurnummer des Titels, den Sie gerade hören. Die andere gibt die abgelaufene und die noch verbleibende Spielzeit an.
  • Wiederholfunktion: Sie können den Plattenspieler auf Wiederholung der gesamten Platte, einer speziellen Spur oder Ihres Lieblingsstücks der Platte programmieren.
  • Automatischer Musiksensor: Sie brauchen nur eine Taste zu drücken, und sind sofort an der gewünschten Spur. Ob vorwärts oder rückwärts, das spielt keine Rolle.
  • Tipptasten-Fernbedienung: Mit dieser exzellenten 10-Tasten-Fernbedienung können Sie sämtliche Funktionen des Plattenspielers aus einer Entfernung bis zu 7m vom CDP-101 fernsteuern.

.

So haben Sie Ihre Anlage noch nicht erlebt.

Compact Disc, ein revolutionäres Konzept, das einen neuen Audio-Horizont eröffnet. Obwohl der Sony Compact Disc Player so unkonventionell ist, kann er an Ihre jetzige Anlage angeschlossen werden, welche Bausteine Sie auch haben. Machen Sie aus Ihrer Anlage etwas ganz Neues, eine digitale SuperKombination.

CD-SYSTEM-DATEN (das sind die Daten des Mediums)

•Signal-Format  
Abtastfrequenz 44,1 kHz
Quantisierung 16 Bit linear/Kanal
•Platte  
Durchmesser 12 cm
Stärke 1,2 mm
Drehrichtung (von Signalseite) links (gegen den Nuhrzeigersinn)
Abtastgeschwindigkeit 1,2-1,4 m/s
Drehzahl (ca.) 500-200 U/min
Spiel/Aufnahmezeit ca. 60 Minuten (Stereo)
Spurabstand 1,6 /-im
Material Transparenter Kunststoff mit Aluminium-Reflexionsbeschichtung und Lackschutzversiegelung
•Opt. Abtastsystem  
Halbleiter-Laser (0.78 /im Wellenlänge)

CDP-101 TECHNISCHE DATEN (des Gerätes)

Kanalzahl 2
D/A-Umsetzung 16bit linear
Frequenzgang 5 Hz - 20 kHz ±0,5 dB
Dynamikbereich über 90dB
Signal-Rauschabstand über 90dB
Kanaltrennung über 90dB (bei 1 kHz)
Klirrgrad unter 0,004% (bei 1 kHz)
Gleichlaufschwankungen nicht meßber
Fehlerberichtigungssystem Sony Super Strategy Cross Interleave Reed Solomon Code
Ausgang Direktausgang 2Vrms (bei MSB) Kopfhörer (Stereo-Standard) 1,3mW, Impepanz (bei 32 Ohm)
Leistungsaufnahme ca. 23 W
Stromversorgung AEP 220 V Wechselspannung Europe 110, 120, 220, 240 V Wechselspannung
Abmessungen (BxHxT) 335x105x325 mm
Gewicht ca. 7,6 kg

.

  • So weit die frommen Sprüche aus 1982, die sich inzwischen (in 2016) alle relativiert hatten, man kannte es ja noch gar nicht besser. Daß die analoge Klangqualität am Anfang noch ungewohnt "rein" war, wurde bei aller Euphorie unter den Teppich gekehrt. Es dauerte weitere fast 10 Jahre, bis man sowohl die Technik der Aufnahme und auch die Wandlertechnik erheblich verbessert hatte, sodaß auch verwöhnte Geister damit zufrieden waren.
  • Daß heutztage in 2017 ein Burr-Brown Wandlerchip für 2 Dollar die ehemals irrsinnig teuren 8.000.- DM CD-Spieler akustisch an die Wand spielt, wollen viele dieser Geister auch nicht wahr haben.

.

- Werbung Dezent -
Zurück zur Startseite © 2007/2019 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.